Blitzhochzeit

Blitzhochzeit nach 30 Tagen: Anke (34), Fremdsprachensekretärin aus Stuttgart, und Martin (51), Schiffsoffizier aus Göttingen, lernten sich Weihnachten 2002 bei Parship kennen – und schon am 25. Januar wurde geheiratet. Martin hat uns eine Mail geschrieben:

So verliebten sie sich:

© privat

Es war Liebe auf den ersten Blick: Heiligabend hatte ich Anke in meiner Matching-Liste angeklickt. Ihr Profil gefiel mir: 34 Jahre, 1,85 m groß, ledig. Dazu der Profilvergleich, 69 Punkte immerhin – heute wissen wir, es sind in Wahrheit knapp 100, in vielem sind wir uns ähnlich, in manchem ergänzen wir uns. Am ersten Weihnachtsfeiertag kam ihre Antwort.

Im Laufe des Tages schrieben wir uns je fünf E-Mails, und was wir uns und wie wir es uns schrieben, gefiel uns. In ihrer letzten E-Mail – es war schon gegen halb eins – stand dann ihre Telephonnummer. Wir telephonierten bis in den Morgen. Es war ein Gespräch voller Vertrauen, Respekt, Offenheit und tiefem Verständnis. Am zweiten Weihnachtsfeiertag führten wir wiederum zwei sehr lange Telefongespräche, und uns beiden wurde klar, dass wir uns schnellstmöglich sehen mussten, damit sich die Bilder im Kopf nicht zu weit von der Realität entfernen.

Nägel mit Köpfen

Parship Paar Martin und Anke_2Am 27.12. trafen wir uns in Stuttgart, Anke wusste schon am gleichen Abend, dass ich es bin, bei mir dauerte es noch bis Silvester – Männer sind halt etwas langsamer. Inzwischen ist uns beiden klar, dass wir zusammenbleiben wollen, und wir werden in Göttingen zusammenziehen. Wir leben Tage voller stürmischer Gefühle und beginnendem, vertrautem Alltag. Wir wissen, das Leben wird uns gelingen. Ob wir Parship danken sollen oder eher der Fügung? Jedenfalls empfinden Dankbarkeit für unsere Begegnung. Am 25. Januar haben wir standesamtlich und kirchlich geheiratet.

 

Als eines unserer ersten Parship-Paare sind Martin und Anke nach wie vor gemeinsam glücklich – und feierten 2013 ihren 10. Hochzeitstag.