Familie im Schnelldurchlauf

Anna (28, Gesundheits- und Krankenpflegerin) aus Bayern hat sich auf Parship.de in Richard (37, Maschinenbauer) aus Salzburg verliebt. (Namen geändert) Hier erzählen sie, wie das passiert ist.

So verliebten sie sich:

© privat

Der Tag im Frühling an dem ich mich bei Parship angemeldet habe, war regnerisch und grau. Und ähnlich sah es in mir selber aus. Meine 3-jährige Beziehung mit meinem Expartner war vor einigen Monaten ziemlich dramatisch in die Brüche gegangen und ich musste mich erst wieder neu im Leben orientieren. Nachdem ich endlich wieder eine eigene Wohnung und den ersten Liebeskummer verdaut hatte, wollte ich mein Sozialleben wieder etwas in Schwung bringen und auch den Männer wieder eine zweite Chance einräumen.

Leider klappte es mit meiner neuen Bekanntschaft nicht so wirklich, und am besagtem Tag war ich reichlich gefrustet, darum dachte ich mir, warum es nicht mal über ein seriöses Internetportal versuchen, um dort vielleicht einen Partner zu finden, der meiner Persönlichkeit und meinen Interessen ähnlich ist. Ich hatte schon öfters über Parship in der Werbung gehört und wurde nun neugierig welche Männer mir wohl auf meinen Test hin vorgeschlagen werden.

Viele Hoffnungen machte ich mir trotzdem nicht

Umso überraschter war ich, dass ich nach nicht mal einen Tag schon sehr viele Anschriften hatte und auch einige aus meiner Umgebung dabei waren, die mich auf den ersten Blick durchaus ansprachen.

Gleich in den ersten Tagen schrieb mich Richard an und wir hatten regelmäßigen Schriftkontakt. Wir waren uns von Anfang an sehr sympathisch, mussten dann allerdings auf Facebook weiterschreiben, weil Richards Mitgliedsschaft kurz nach meiner Anmeldung auslief.
Leider brach der Kontakt dann etwas ab. Wir hatten beide beruflich sowie privat viel zu tun und verloren uns einige Wochen aus den Augen.
Uns beiden ging jedoch der andere jeweils nicht mehr aus dem Kopf und so haben wir dann Ende Juli ganz spontan geschrieben und uns für den nächsten Tag gleich verabredet.

Gegen 21 Uhr haben wir uns in einem Lokal getroffen, dass wir beide schon von früher kannten, und verstanden uns auf Anhieb.
Keiner von uns wollte das Treffen beenden, und so sind wir, nachdem der Wirt letztendlich zusperren wollte, in meine Wohnung und sind dort bis in die Morgenstunden zusammen gesessen, haben geredet über Gott und die Welt und haben uns so gut verstanden, als würden wir uns schon seit Jahren kennen.

Wir verabschiedeten uns mit dem Versprechen, dass wir uns beide auf jeden Fall wieder sehen wollten

Zwei Tage nach unserem Treffen, hatte ich dann Geburtstag und Richard stand abends mit einem Geschenk vor meiner Haustür und sagte mir, dass er noch nie so eine Frau vorher in seinem Leben getroffen hatte und mich unbedingt weiter kennenlernen möchte… und ja seitdem 3.8.14 sind wir nun ein Paar!
Wir hatten dann das Glück, dass wir beide zufällig gemeinsam zwei Wochen Urlaub hatten, in denen wir sehr viel Zeit zu zweit verbrachten und uns richtig kennenlernten und verliebten.
Natürlich haben wir über unsere Zukunftspläne geredet und auch über das Thema Familie und Kinder, dass uns dann auch schneller ereilte als wir dachten…

denn Ende November wurde ich schwanger!

Jetzt sind wir dann bald ein Jahr zusammen und Ende August bekommen wir unser kleines Mädchen. Wir sind überglücklich, dass wir beide den Schritt über Parship gewagt haben, uns verliebt haben und bald unser größtes Glück empfangen werden.

Ohne euch hätten wir uns nie kennengelernt und dafür danken wir euch!