Zielsicher schrieb ich ihn an

Karin (48, selbstständig) aus Chemnitz fand mit Parship Thomas (55, Elektromeister) aus Hamburg. Beide haben uns geschrieben (Namen geändert):

So verliebten sie sich:

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Karina und Eckhard
© privat

Karin erzählt:

„Parship wurde mir von einer Freundin empfohlen, die ihren Partner über diese Plattform gefunden hat. Ich hatte zunächst Bedenken, dass das von Ihnen erstellte Profil ähnlich oberflächlich und unseriös sein würde wie vieles, was man diesbezüglich in manchen Zeitschriften findet: zehn Fragen beantworten, und daraus werden dann irgendwelche Schlussfolgerungen gezogen. Meine Freundin schätzte jedoch Ihre erstellten Profile als ernstzunehmend ein, und aufgrund ihrer Fachkompetenz vertraute ich ihr. Zu Recht.Ich meldete mich Ende Mai an und lernte zuerst mich selbst kennen. Als nächstes wurde mir ENDLICH klar, welcher Mann zu mir passen würde. Und mit diesem Wissen schickte ich nach wenigen Tagen Parship ziemlich mutig und ziemlich zielsicher einem 500 km weit weg lebenden Mann ein Spaß-Match. Es folgten E-Mails, Telefonate, Telefon-Flatrate und nach 3 Wochen endlich das erste Treffen. Alles war von Anfang an sehr natürlich und unangestrengt. Und inzwischen geht es uns beiden so gut, wie es uns schon lange nicht mehr gegangen ist. Herzlichen Dank!“

Thomas erinnert sich:

„Ebenso wie Karin war ich etwas voreingenommen, was Partnervermittlungen anbetraf. Fast 4Jahre hatte ich es, mit Unterbrechungen, bei der Konkurrenz ‚Dating-Cafe‘ ohne Erfolg versucht.

Was mich als erstes positiv beeindruckte, waren die Partnervorschläge, die sofort nach meiner kostenlosen Anmeldung eintrafen. Noch war ich skeptisch: Potjomkinsche Dörfer? Fake? Ich meldete mich also für ein halbes Jahr an. Nun hatte ich immer echte Post zum Beantworten und Glück, da ich es immer mit netten Frauen zu tun hatte. Da ich immer den telefonischen Kontakt suchte, waren mir zwei Frauen sehr sympathisch. Karin aus Chemnitz war eine davon.

Chemnitz war für mich das Stichwort, um Karin persönlich und schnell kennenzulernen, da unser Yamaha-Motorradtreffen im Juni auf der Augustusburg stattfand. Am Nachmittag, als ich mit meinen Freunden in Chemnitz eintraf, telefonierte ich mit Karin, und wir trafen uns am gleichen Abend. Da der Initialfunke zündete, wurde der nächste Abend nicht mit den Motorradfreunden, sondern mit Karin gefeiert.

Nun trafen wir uns seit Juni schon fast in ganz Deutschland: Usedom, Scharmützelsee, Hamburg und natürlich Chemnitz.

Unser Lob hier an die Profiler!!! Es ist sagenhaft, wie exakt und akkurat jedes Detail unserer Angaben ausgewertet worden ist. Ich war erstaunt, was ich über mich selbst erfahren durfte. Ich hatte meine Suche auf Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen eingegrenzt, Karina war sehr ‚offen‘. Sie hatte auch großen Wert auf die 82% Matching-Punkte gelegt, die uns verbanden. Es ist schön, dass unsere Erwartungen übertroffen wurden. Positive Einstellung zum Leben, gleiche Musikrichtung und Werteeinstellung, unverkrampft, natürlich und offen, so stehen wir zueinander.“