Die Welt um uns versank

Kirsten (33, Lehrerin) traf mit Parship Markus (35, Fotodesigner), der wie sie aus Hamburg kommt. Kirsten hat uns ihre Kennenlerngeschichte geschrieben:

So verliebten sie sich:

Dank Parship haben Markus und ich voneinander erfahren – und uns nach den ersten Emails und noch mehr bei unseren ersten Rendez-vous sofort ineinander verliebt. Schon bald war uns klar: wir sind füreinander geschaffen! Da wir beide keine virtuellen Menschen sind, sondern den anderen lieber möglichst bald ‚life‘ kennen lernen, verabredeten wir uns schon nach den ersten, sehr sympathischen Emails auf einen Kaffee in einem Winterhuder Café. Das Erste, was mir spontan einfiel, als Markus und ich und gegenüberstanden, war: ‚Wir sind uns doch schon einmal begegnet!‘ Das war natürlich Unsinn, und eigentlich war mir auch klar, dass wir uns bisher nur auf der Plattform gesehen hatten. Doch es war fast unheimlich: Sofort war da eine solche Nähe und körperliche Anziehungskraft und auch Vertrauen zwischen uns, dass ich das Gefühl hatte, Markus und ich kennen uns schon viel länger…

Über meine spontane Äußerung mussten wir gleich herzhaft lachen, so dass unser Date sehr locker und vielversprechend begann. Da wir beide sehr gerne reisen, aktiv und in der Natur unterwegs sind, gab es sofort jede Menge interessanten Gesprächsstoff zwischen uns. Die Welt um uns herum versank, und wir redeten stundenlang, bis das Café geschlossen und wir rausgeschmissen wurden. An unseren darauffolgenden Treffen, die wir wieder in Cafés stattfinden ließen, sollte es uns noch öfter passieren, dass wir die Zeit vergaßen und man uns vor die Tür setzen musste, weil es schon so spät geworden war…

Bis zum Kuss dauerte es eine Weile

Da wir beide eher schüchtern sind, dauerte es eine ganze Weile, bis es zu unserem ersten Kuss kam. Obwohl wir beide den großen Wunsch verspürten, uns noch näher zu kommen, waren wir uns unsicher, wie wir den nächsten Schritt anpacken könnten… Doch nach einem wunderschönen gemeinsamen Tag mit Schlittschuhlaufen auf der Eisbahn in Planten & Bloomen, Spazierengehen und einem romantischen Abendessen beim Italiener, war der Moment gekommen: Markus nahm meine Hand und sagte leise: ‚Das war ein wunderschöner Tag mit dir…‘ Da war es gänzlich um mich geschehen, und noch eine halbe Stunde später standen wir knutschend vor meiner Haustür…

Wir sind uns in vielen Dingen ähnlich

Mittlerweile sind Markus und ich seit gut vier Monaten zusammen und sehr, sehr glücklich miteinander. Sowohl der gemeinsame Alltag als auch unsere ersten Reisen an die Nordsee und ins Tessin haben uns viele wunderbare Erlebnisse und Eindrücke beschert. Es ist uns manchmal fast selbst ein wenig unheimlich, wie gut wir uns verstehen und uns in vielen Dingen ähnlich sind. Parship hat für uns absolut gehalten, was das Portal versprochen hat: einen Partner zu finden, der wirklich zu einem passt!