Als hätten so gutaussehende Menschen das nötig...

"Wenn es passt, dann passt es! Entfernung spielt keine Rolle, es gibt immer einen Weg! Ich jedenfalls bin froh den Schritt gemacht zu haben! Es war das Beste was ich machen konnte!" - besser als Dannie (28) kann man ihre Liebesgeschichte mit Daniel (34) nicht zusammenfassen.

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Daniel und Dannie
© privat

Wer kennt sie nicht die Werbung von Parship. Hübsche Damen und Herren zeigen grinsend ihr Smartphone in die Kamera und teilen einem mit, dass sie nun „parshippen“. Genau! Als würden solchen gutaussehenden Menschen versuchen über ein Online-Portal andere Menschen kennen zu lernen. Als hätten sie so etwas nötig! Dies dachte ich leider auch. Bis zu dem Tag als mein Cousin, welcher ewig lange Single war, mir mitteilte, dass er seine Freundin über Parship kennen gelernt hatte. Ich konnte es nicht glauben. Nicht nur, dass er sich auf solch einer Plattform angemeldet hatte, sondern vielmehr, dass er auch noch eine solch schöne und intelligente Frau kennen gelernt und vor allem lieben gelernt hatte. Mit dieser Frau ging er schließlich nach nicht mal einem Jahr den Bund der Ehe ein.

Und da war meine Entscheidung gefallen

Wenn mein wählerischer Cousin seine große Liebe bei Parship finden konnte, dann musste dieses Portal einem doch mehr bieten als man auf den ersten Blick vielleicht denken mochte. Und so meldete ich mich an, in der Hoffnung eventuell auch meine große Liebe hier zu finden. Schnell war das Profil der Rechtsanwaltsfachangestellten, 28 angelegt. Es dauerte auch nicht lange und schon meldeten sich die ersten Herren bei mir. Und welch eine Überraschung. Da waren wirklich ein paar hübsche Exemplare dabei.

War die Werbung doch gar nicht so Fake wie erst gedacht

Es entstanden einige sehr nette Unterhaltungen und eine wurde sogar sehr interessant. Es schien viel übereinzustimmen und so wuchs das Interesse an einem ersten Treffen. Leider, aus welchem Grund auch immer, meldete sich diese Person von heute auf morgen nicht mehr. Ich war sehr enttäuscht und legte meine Aktivitäten bei Parship für ca. 2 Monate auf Eis. Dann am 14.12.2019 packte es mich aus einem mir unerfindlichen Grund aufs Neue doch nochmal bei Parship nachzusehen. Da mir die Bekanntschaften aus meinem näheren Umfeld reichten, erweiterte ich meinen Suchradius auf 200 km. Ja, sehr mutig aber ich dachte mir, was soll schon passieren. Direkt bekam ich neue Vorschläge, natürlich alle meiner Suchanfrage angepasst. Und da war er plötzlich! Koch, 34! Das was man auf dem Profilbild erkennen konnte, weckte meine Neugierde. Ich klickte sein Profil an und las mich in seine Daten ein. Von Beruf Koch, 34 Jahre alt, 1,99 m groß, dunkle Haare. Ein Traum! Doch dann…. Bundesland: NRW. …. Tja. 200 km entfernt…. selbst Schuld dachte ich, denn ich hatte den Radius ja selbst erweitert. Am nächsten Tag ging ich mit meinen Mädels auf einen Weihnachtsmarkt und komischerweise sprachen sie mich auf mein Liebesleben an und was es Neues geben würde. Da ich nichts zu berichten hatte, meinte eine von beiden: „Dannie, du wirst 2019 deine große Liebe finden. Das habe ich fest im Gefühl.“ Genau. Den Mann musste ich mir wohl erst noch backen. Am nächsten Abend lag ich nichts ahnend auf der Couch als mein Handy vibrierte. Ich sah nach und da stand es: „Koch, 34 schenkt ihnen ein Lächeln!“ OOOhhh mein Gott!!! Er war es! =)

Aus einem Lächeln wurde ein 5 stündiges Gespräch

Aus den Gesprächen wurden ewig lange Wahtsappverläufe nachdem ich ihm dann endlich meine Nummer gegeben hatte. Und nach einem kleinen Herzaussetzer seinerseits, als ich ihn fragte, ob er nicht Lust hätte mal zu telefonieren, wurden stundenlange Telefonate! Flatrate sei Dank! 😀 Jeden Abend. Es war fast wie ein Ritual! Es war zu schön um wahr zu sein. Doch plötzlich beschlichen mich Zweifel. Wie sollte das alles gehen? Er wohnte 200km entfernt und ich befand mich in meiner Ausbildung nach meinem Studium… Nicht nur das Geld fehlte mir, sondern auch die Zeit für eine solche Beziehung irgendwie aufrecht zu erhalten. Ich versuchte ihm das klar zu machen und dass man doch Freunde bleiben könnte. (Ja ich weiß, typisch Frau^^) Doch in dieser Nacht machte ich kein Auge zu. Mir war übel und ich wälzte mich hin und her. Irgendwas stimmte nicht. Ich hatte das Gefühl einen riiiiieeesen Fehler zu begehen. Ich fasste mir am nächsten Tag ein Herz und sagte meinem Koch, 34 genau das.

Und seine Reaktion warf mich fast um

Er sagte mir, dass er nicht mehr lange gewartet und mir dann genau das Gleiche geschrieben hätte. Er könnte mich nicht gehen lassen, weil ich bereits jetzt was Besonderes für ihn wäre. Und ab diesem Moment wusste ich es einfach! Es war der Richtige!! Zwei Wochen danach, nahm er die lange Reise in die Eifel auf sich und wir trafen uns zum ersten Mal. Sechs Stunden saßen wir in einem Café und hatten den Spaß unseres Lebens. Es war als würde man sich ewig kennen! Ich hatte lange nicht mehr so viel gelacht und mich so wohl gefühlt. Naja und an diesem Abend fiel dann auch der Erste Kuss =) Und was für ein Kuss das war! (Aber kein Wunder, denn nach seinen Worten sei er ja der Weltbeste Küsser :D) Von da an verging keine Woche mehr in der man sich nicht sah. Und wenn man sich nicht sah, dann telefonierte man stundenlang, schrieb sowieso den ganzen Tag und dachte ununterbrochen an einander. Und komischerweise verschwendete ich keinen Gedanken daran wie man das mit der Entfernung machen sollte. Das läuft ohne Probleme.

Es läuft alles perfekt!

Aber so ist das wohl, wenn man seinen Seelenverwandten gefunden hat! Nach meiner Ausbildung wollen wir im nächsten Jahr zusammenziehen. Nie hätte ich gedacht die Eifel für einen Mann zu verlassen, aber bei ihm war dieser Gedanke sofort da. Egal wohin, Hauptsache mit meinem Mann zusammen! Niemals hätte ich geglaubt, meinen Mann hier zu finden. So oft habe ich mich über die Werbung lustig gemacht. Wie dumm ich einfach war! Danke Parship! Danke, dass ihr es mir ermöglicht habt meinen Mann zu finden! Danke, dass mein Koch 34 mich finden konnte!! Und für alle anderen: Parship scheint vielleicht auf den ersten Blick nicht das Wahre zu sein. Aber ich kann nur sagen, als großer Kritiker: Gebt der Sache eine Chance. Lernt neue Leute kennen! Macht die Augen auf! Seht mit dem Herzen und nicht nur mit dem Auge! Wenn es passt, dann passt es! Entfernung spielt keine Rolle, es gibt immer einen Weg! Ich jedenfalls bin froh den Schritt gemacht zu haben! Es war das Beste was ich machen konnte! Und nun viel Erfolg den anderen Parshippern =) Ich melde mich ab, denn ich habe meinen Mann gefunden! Zwar nicht in 11 Minuten, aber dafür für ein Leben lang!!