Linksherum im Kreisverkehr

Rudi (63) und Irina (56) lebten beide schon längere Zeit getrennt, als sie sich im September 2016 über Parship kennen lernten. Eigentlich wollten sie ganz unterschiedliche Dinge - aber dann kam alles doch ganz anders...

So verliebten sie sich:

© privat
„Länger getrennt lebend , konnte sie, 56 Jahre,  sich nicht vorstellen über Parship oder sonst was einen Partner für den Rest ihre Lebens finden. Eigentlich wollte sie nur eine lockere Beziehung. Sie hat mit mehreren Männern geschrieben, aber nie den Wunsch verspürt, mehr daraus werden zu lassen.

Im September 2016 , nach vielen Gesprächen kam es zum ersten Date. So Mädels aufgepasst, Ihr werdet sie verstehen. Mein erstes Rendevouz  seit Jahren. Was zieh ich an, passt der Schal zum Schirm? Eine mittlere Katastrophe…

Fast pünktlich kam sie an. Ein Mann erwartete sie, der nicht ihren Vorstellungen entsprach. Doch nun kommt das große „Aber“, da war ein gewisser Zauber und Sie wusste sofort „Den sehe ich wieder.“ Sie verbrachten ein paar schöne Stunden miteinander. Auf den Rückweg war sie so durcheinander, dass sie links herum im Kreisverkehr fuhr.

Das war der Anfang einer wunderschönen Liebesgeschichte.“

„Getrennt lebend und das Alleinsein satt suchte er, 62,  bei Parship sein Glück.

Nach vielen Enttäuschungen und noch mehr Schreiberei machte sich langsam schon der Frust bemerkbar. Halte durch, das war meine Devise den irgendwann…

Dieses „Irgendwann“ kam dann doch schneller als erwartet. Ein kurzes höfliches Anschreiben, das auch umgehend ebenso freundlich beantwortet wurde. Weitere folgten und nach kurzer Zeit war schon ein reger Briefwechsel in vollem Gange. Irgendwas hatte mein Gegenüber, das mich so faszinierte.

Ich wollte sie treffen!

Zwischenzeitlich hatte ich endlich ihre Telefonnummer bekommen. Zu den unzähligen Schreiben kamen mittlerweile noch stundenlange Gespräche dazu.

Endlich, nach einer geschätzten Ewigkeit (genau genommen waren es nur 2, in Worten: zwei Wochen) haben wir ein Treffen vereinbart. Pünktlich auf die Minute sah ich meine Angebetete durch den Park schlendern, ich war begeistert!

Nach weiteren 14 Tagen verbrachten wir ein traumhaftes Wochenende in einem schönen Hotel. Ich sage euch, das war der Wahnsinn. Und die Liebe ging weiter. Ich könnte, vielleicht tu ich es auch, einen Roman schreiben.“Verliebt mit Parship - Erfolgsgeschichte von Irina und Rudi 2

Mittlerweile, nach nur acht Monaten sind wir zusammengezogen. War nicht immer alles so einfach. Manche Krise oder Krankheit mussten wir überstehen. Aber der Zauber ging nie verloren. Ich habe einen Mann gefunden, auf den ich mich verlassen kann, mit dem das Leben und die Liebe Spaß macht. Ich könnte mir vorstellen, mit ihm alt zu werden. Ich danke Parship, meinem Schicksal oder dem da OBEN für diese Beziehung.