• Herzlich Willkommen beim PARSHIP-Forum.
    Um mitzumachen, müssen Sie sich einen Forums-Account anlegen - Ihre PARSHIP-Mitgliedschaft kann nicht genutzt werden.

    Wir empfehlen Ihnen bei Ihrem ersten Besuch die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durchzulesen. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen, nur mitschreiben geht erst mit einem eigenen Account.
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Ghosting, der neue traurige Trend
Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #1

    Ghosting, der neue traurige Trend

    Hallo zusammen!

    Habe vor 1,5 Monaten einen Mann kennengelernt, alles lief von Anfang an super, wir verstanden uns, hatten mehrere Dates, kochten gemeinsam, gingen Kino, kamen uns näher, wurden dann auch intim, er machte mir Geschenke und plante schon was wir gemeinsam machen könnten, alles ging also von ihm aus und nun die Ernüchterung, am 23.12. die letzte WhatsApp von ihm, lieb so wie immer, dann habe ich normal geantwortet und dann kam nichts mehr, er hatte sie gelesen, sich dann nicht einmal an Weihnachten gemeldet :-(....

    warum macht man so etwas? ist es so schwer jemandem zu sagen, hey es passt doch nicht für mich, sei mir nicht böse? da wäre ich dann bestimmt auch traurig gewesen, hätte es aber hingenommen....Dienstagabend habe ich ihm dann nochmal geschrieben, dass ich es nicht fair finde, so behandelt zu werden, und dass das einfach feig ist, mit Gefühlen spielt man nicht....diese Nachricht hat er nicht einmal gelesen....

    anscheinend ist dies wirklich der neue Trend, wenn man sich nach 1-2 Dates nicht mehr meldet ok, habe ich auch schon gemacht, ist sicher auch nicht die feine Art, aber naja, aber da lief schon mehr und ich war mir bei ihm auch nie unsicher, anscheinend war er ein guter Schauspieler...

    wie sind eure Erfahrungen damit?

    LG
    S.

  • #2
    Safya, was nützen Dir die Erfahrungen anderer? Tröstet es Dich, wenn diese die gleichen Erfahrungen machen mussten?

    So, wie Du es schilderst, hört es sich nach einem Pick-up Artist an, der weg ist, wenn er mit der Frau im Bett war.

    Oder er ist zu feige für die Wahrheit, weil irgendetwas passiert ist, womit er nicht rechnete (z. B. seine Ex ist wieder aufgetaucht oder er hat eine neue Frau kennengelernt, die ihm noch besser gefällt etc.).

    Da er sich nicht meldet und sein Verhalten erklärt, wirst Du ihn abhaken müssen.

    Es sind nicht alle Männer so. Vertrauen muss man immer, sonst kann man keine Nähe zulassen.







    Kommentar


    • #3
      es tröstet mich nicht, wenn andere auch solche Erfahrungen machen, man braucht das Thema nur googlen, da findet man eh genug dazu ....

      ich finde es nur traurig und dass er mich nur ins Bett bekommen wollte kann ich mir nicht vorstellen, weil das auch erst nach dem 8 Treffen der Fall war und es nicht nur bei dem einen Mal blieb, einer der nur auf das aus wartet nicht 8 treffen ab und plant dann danach noch gemeinsame Dinge ;)...

      egal, du hast Recht, es sind nicht alle Männer so, aber hast du es selber schon erlebt? Klingt nicht so, wenn man nämlich für die Person schon Gefühle beginnt zu entwickeln und dann passiert sowas, ist das weniger schön, vor allem wenn die Person sich so verhält, als denke sie gleich :-(....

      Kommentar


      • #4
        Es ist leicht zu sagen, er war nur ein PUArtist. Natürlich ist es keine schöne Art, einfach das Weite zu suchen, aber ich würde mich selber fragen, was ich falsch gemacht habe. Wir wissen nicht, was alles in der Beziehung passiert ist, wie oft ihr im Bett gewesen seid. War es kurz nach dem ersten Sex, oder wenn Bedürfnisse nicht erfüllt wurden, es sexuell nicht harmoniert hat, oder was sonst nicht gepaßt haben könnte. Irgendeinen Grund muß es geben für sein Abtauchen.

        Kommentar


        • #5
          @nolita

          nein es war nicht nur einmal Sex ;)

          er hat vergangenen Freitag letztmalig auf eine Nachricht geantwortet, und am Ende der Nachricht mit "ich denk an dich" bla bla und dann kam nix mehr....von Beziehung würd ich noch nicht reden, aber ging darauf aus, ich denke er war nicht bereit, da erst ein Monat Single war und ich war dann wohl auch nicht die Richtige....was solls, muss es eh so hinnehmen....aber ich habe mich nicht falsch verhalten....es war von heute auf morgen....manche dinge muss man nicht verstehen...

          Kommentar


          • #6
            Erst 1 Monat Single, das ist wirklich ungünstig.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Nolita Beitrag anzeigen
              Erst 1 Monat Single, das ist wirklich ungünstig.
              Also wird die Qualität mit jedem Monat besser? :-))
              Das ist wahrscheinlich wie mit dem Whisky. Mit zwölf Jahren beginnen dann die richtig guten...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von fafner Beitrag anzeigen
                Also wird die Qualität mit jedem Monat besser? :-))
                Das ist wahrscheinlich wie mit dem Whisky. Mit zwölf Jahren beginnen dann die richtig guten...
                So frisch Getrennte, sind oft noch nicht wirklich bereit für eine neue Partnerschaft.

                Nach 12 Jahren bist Du voll in der Kloßigkeit, da hat´s auch keinen Sinn mehr ;-)

                Kommentar


                • #9
                  Das kenne ich auch. lernte eine Frau kennen schrieben uns seeehr lange hatten ein Date, das nächste war auch schon geplant und auf einmal von einem Tag auf den anderen hat sie mich gesperrt (auf Whatsapp, Telefon, Facebok) ohne irgend sich mit Anstand zu verabschieden....tja Frauen können auch grausam sein ;-)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von moritz Beitrag anzeigen
                    D..tja Frauen können auch grausam sein ;-)
                    Achwas, Frauen sind eben auch nur Menschen.....

                    Kommentar


                    • #11
                      Was? Frauen sind Menschen? Achso, deshalb.... :D

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Safya Beitrag anzeigen

                        warum macht man so etwas?
                        Mögliche Gründe für ein solches Verhalten können sein: Sich nicht auf den Partner einzulassen, oder Angst davor zu haben es zu tun, fehlende Streitkultur, oder seine Bedürfnisse nicht formulieren oder einfordern zu können.

                        [url]https://www.youtube.com/watch?v=TvjUrNDRMh4[/url]

                        Zitat von Safya Beitrag anzeigen

                        ist es so schwer jemandem zu sagen, hey es passt doch nicht für mich, sei mir nicht böse?
                        Ja, das kann es sein.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe neulich erdst gelesen, Männer würden sich lieber einen Arm abhacken, als einer Frau zu sagen, daß sie nichts von ihr wollen. Daher ist für sie Ghosting der einfachere Weg.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Nolita Beitrag anzeigen
                            Ich habe neulich erdst gelesen, Männer würden sich lieber einen Arm abhacken, als einer Frau zu sagen, daß sie nichts von ihr wollen. Daher ist für sie Ghosting der einfachere Weg.
                            Ach, deswegen gibts so viele Männer die links nur einen Arm haben .... Jessas!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Safya Beitrag anzeigen
                              warum macht man so etwas? ist es so schwer jemandem zu sagen, hey es passt doch nicht für mich, sei mir nicht böse? da wäre ich dann bestimmt auch traurig gewesen, hätte es aber hingenommen....

                              anscheinend ist dies wirklich der neue Trend, wenn man sich nach 1-2 Dates nicht mehr meldet ok, habe ich auch schon gemacht, ist sicher auch nicht die feine Art, aber naja, aber da lief schon mehr und ich war mir bei ihm auch nie unsicher, anscheinend war er ein guter Schauspieler...
                              Wenn du es im Kleinen auch so machst, könntest du doch schauen, was deine Gründe dafür sind - und es dann für möglich halten, daß andere für ihr Verhalten ähnliche Gründe haben.
                              Vielleicht scheut jemand die Auseinandersetzung. Aus verschiedenen Gründen. Die können sozusagen allein in ihm liegen, oder auch in eurer Situation, also daß er den Eindruck hat, daß da kein vertrauensvoller Raum ist, in dem er das gut äußern könnte, ohne selbst einen zu großen Nachteil zu haben.

                              Und was ist der Trend: das Wort oder das Verhalten?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X