Beiträge
2.761
Likes
4.876
  • #107
die rechte schulter ist ein wenig dryaged-beef-farbig.
Das ist nicht luftgetrockneter Schinken - es dürfte sich um den Schatten des zum Selfie gehobenen Handys handeln.

Bei dem Foto dachte ich mir eher: Gebt ihr was zu essen!o_O

In meiner Jugendzeit war es chic, so dünne Augenbrauen wie möglich zu haben, jetzt ist der Gegentrend da. Augenbrauen verkleinern bzw. schmälern war ja einfach (außer bei mir):rolleyes:. Ich frag mich aber wirklich, wie man heute diese verdichtet/verdickt? Haarwuchsmittel?:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.761
Likes
4.876
  • #110
Ja, stimmt. Die Lippen wirken schlauchig.
Ich weis nicht. Vermutlich ist sie ein total nettes Mädel.

Aber irgendwie irritiert mich das Bild. Ich bin warscheinlich in einer ganz anderen Welt daheim. Da kann ich irgendwie nicht mit. Ich werd alt, vermutlich.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.204
Likes
3.642
  • #111
In meiner Jugendzeit war es chic, so dünne Augenbrauen wie möglich zu haben, jetzt ist der Gegentrend da. Augenbrauen verkleinern bzw. schmälern war ja einfach (außer bei mir):rolleyes:. Ich frag mich aber wirklich, wie man heute diese verdichtet/verdickt? Haarwuchsmittel?:eek:
Genau das habe ich auch gedacht, ich mein, wenn du jahrelang gezupft hast: das wird nie wieder so gleichmäßig dicht! :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.204
Likes
3.642
  • #113
:oops::( Ich hab genau ein einziges Haar gezupft, dafür hab ich 20 Minuten gebraucht und es tat fürchterlich weh.:eek: Das war dann auch das letzte gezupfte Häärchen meines bisherigen Augenbrauenlebens.:oops::D
Naja, deshalb hat es ja so weh getan. 20 Minuten, *kopfschüttel: das muß fix gehen, nah an der Wurzel ansetzen und raus damit, Jesses! Und noch einen kleinen Insider: nach ein paar Härchen merkst du nix mehr, alles taub. :p
Ich glaub, ich geh jetzt mal den Beauty-Thread mit unerbetenen Tipps aufmischen. :D Edit: Ach, der ist schon tot, hätt ich mal früher machen sollen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.402
Likes
935
  • #114
Sich selbst als attraktiv betrachten und dies (direkt, wiederholt, kontextbefreit oder in eigens dafür kreiertem Kontext, deplatziert) zu äußern, sind zwei Paar sehr unterschiedliche Schuhe.

Noch dazu ist 'attraktiv' ein so fürchterlich pauschales und unspezifisches Urteil, dass es einem nur schlecht werden kann.
Und die Steigerung 'sehr attraktiv'..... naja..... macht es nicht besser....
Ja. Das "attraktiv" klingt so dermaßen nach Ramschangebot an der Stange. Und "sehr attraktiv" dann als Sonderangebot.

Ich würd so was wie "wunderschön" wählen. Gibts das da nicht zur Auswahl?
Wenn nicht, sagt das wohl was über die angezielte Klientel aus.

Glaube ich auch. Es geht um normale Menschen und nicht um die Instagram und Twitter Puppen (m/w/d). Wenn du die für ein Abbild der Gesellschaft hältst.... nadann gute Nacht.
Doch, sind sie schon. Und es kommt dabei auch nicht nur darauf an, besonders "attraktiv" auszusehen. Sondern halt so, wie man (bei den Leuten, mit denen man zu tun hat) gut anzukommen glaubt. Da sind die Leute auf Insta auch nicht anders als die Leute beispielsweise hier im Forum. Daß das nciht nur irgendwelche Interessen, die Verwendung bestimmter Formulierung oder irgendwelche anderen inneren WErte betrifft, sondern halt auch den Körper, ist ja klar. Man macht, weil man kann.
 
D

Deleted member 21128

  • #115
Die sind aber nicht tätowiert *klugscheiß* oder doch?
Werden nicht bei Microblading die vorhandenen Augenbrauen verdichtet? Ich glaub nicht, dass das so ohne weiteres jedem auffällt. Ich wollte gestern eigentlich meine Frisörin danach fragen, hab's aber dann doch vergessen. :rolleyes:
also ich weiß nicht, der trend kann an mir vorüberziehen.
Jetzt seid doch nicht so! Sieht hier etwas künstlich aus, aber in echt ist sie bestimmt wunderschön. :)
Ich frag mich aber wirklich, wie man heute diese verdichtet/verdickt? Haarwuchsmittel?:eek:
Neben permanent make up und "Schütthaar" gilt wohl Rizinusöl als Hausmittel.
Aber nicht trinken, gell. ;)
Ich bin förmlich an den Lippen hängengeblieben. Müssen die immer so stehen bleiben, wenn die aufgepustet sind?
Das ist ein Phänomen, dass ich tatsächlich (vor allem im Ausland) immer häufiger sehe, da übertreiben es manche (oft noch extrem jungen) Frauen gewaltig. Man sieht dann, dass die Lippen nicht wirklich zum Gesicht passen. Dann wird das auch noch mit ständigem duck face hervorgehoben, wirklich lustig.
Aber irgendwie irritiert mich das Bild. Ich bin warscheinlich in einer ganz anderen Welt daheim. Da kann ich irgendwie nicht mit. Ich werd alt, vermutlich.:rolleyes:
Angesichts der Alternative wollen wir doch hoffen, dass du alt wirst. Hast ja noch viel Zeit dafür. ;)
Ja, die Welt der Reichen und Schönen, wirklich unglaublich, wie viele da mit offensichtlichen Maßnahmen getrimmt sind. Bei vielen schaut das (für mich) echt nicht gut aus. Und mit zunehmendem Alter wird das nicht besser. Da muss man nicht mit.
In unserem Resort im Urlaub war eine asiatische Familie mit einer Tochter, die vermutlich um die 16, 17 Jahre alt war. Sie war auch extrem auf Optik getrimmt, mit solchen Lippen, vermutlich korrigierten Augenlidern usw. Wir haben sie jeden Tag beim Frühstück gesehen, das Mädchen war ständig am Posen und die Mutter hat während des Frühstücks laufend Bilder gemacht.
Interessant dabei war, dass die jeden Morgen gefühlt die halbe Karte rauf und runter bestellt haben, wovon kaum etwas gegessen wurde. Manches wurde nur kritisch beäugt und dann stehengelassen. Irgendwie verstörend.
 
Beiträge
2.282
Likes
3.206
  • #117
Bis zu den Schultern bin ich nicht gekommen. Ich bin förmlich an den Lippen hängengeblieben. Müssen die immer so stehen bleiben, wenn die aufgepustet sind?
Ich glaub nicht, dass die aufgeplustert sind. Wenn man sich das ganze Lipgloss mal wegdenkt sind die völlig natürlich, meine sehen fast genauso aus und ich habe nie was machen lassen. Was so künstlich wirkt ist das duck-artige Lippenspitzen und natürlich die Tonne Gloss. *gleichmalprobierenmuss* :D

Die Haarfarbe ist furchtbar. Mit dunklen Haaren sähe sie ganz anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.392
Likes
10.800
  • #118
Ihr nehmt irgendein Bild über aus dem Internet um es auseinanderzunehmen?Früher hatte man den Marktbrunnen zum lästern. :D
 
A

apfelstrudel

  • #119
@WolkeVier
Ja... das Leben... eine Momentaufnahme. sich momentan ohne rücksicht auf verluste dem perfekten moment aufopfern, um ihn auf.... hätt fast celluloid gesagt... ähm bits festzuhalten um es dann später anzusehen damit man der verewigten lüge, die man wahrhaben wollte hinterhertrauern kann...
Ein erfülltes Leben...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #120
Ja... das Leben... eine Momentaufnahme. sich momentan ohne rücksicht auf verluste dem perfekten moment aufopfern, um ihn auf.... hätt fast celluloid gesagt... ähm bits festzuhalten um es dann später anzusehen damit man der verewigten lüge, die man wahrhaben wollte hinterhertrauern kann...
Ein erfülltes leben.
Wir hatten eine gewisse Freude daran, zu spekulieren, was das alles bedeutet. Unser Eindruck war schon, dass das Mädchen als Model gepusht wurde, aber das kann natürlich täuschen. Mir tat sie ein wenig leid, aber wahrscheinlich gehe ich da zu sehr von mir selbst aus.