Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Hallo liebes Forum,
vor mehr als einem Jahr habe ich über das Internet einen Mann kennengelernt und wir haben uns ca. ein halbes Jahr lang ab und an mal getroffen und sind einfach nur spazieren gegangen und haben gequatscht oder sind ins Kino. Er hat entschieden, dass es für ihn nicht für mehr reichen würde als für Freundschaft. Warum und weshalb er sich keine Beziehung mit mir vorstellen konnte, sagte er mir nicht und ich fragte auch nicht danach. Es fiel mir nur auf, dass er meine inneren Werte immer sehr schätze und lobte, aber Äußerlichkeiten nie erwähnte. Zudem sagte er immer wieder, dass er es schade finden würde, dass sich dieses Gefühl für mehr bei ihm nicht einstellen würde, man es aber auch nicht erzwingen könnte. Das Freundschaftsangebot habe ich zunächst angenommen, bis er mir schrieb, dass er eine Frau kennengelernt hat und mit ihr eine Beziehung eingehen würde. Ich merkte, dass es mich verletze und zog mich Anfang des Jahres zurück um meine Wunden zu lecken. Nun meine Wunden ausgeleckt, verspürte ich das Verlangen danach, mich einfach mal zu erkundigen wie es ihm geht. Wir verabredeten uns für einen Kaffee und was dann passierte war unglaublich. Er saß bereits im Cafe und als ich rein kam, ist ihm die Kinnlade sichtlich bis auf dem Boden gefallen. Vor knapp einem Jahr (als wir uns kennenlernten) trug ich Kleidergröße 44/46 bei 1,74m. Heute trage ich Größe 38/40. Er stand knallrot vor mir und sagte nur: „dieses wow Gefühl war es, was damals gefehlt hat“. Ich reagierte darauf nicht, da ich ehrlicherweise nicht wusste wie. Wir haben uns dann sehr lange Zeit über die Dinge, die uns in letzter Zeit wiederfahren sind, unterhalten und so verstrich der Abend. Am Schluss sagte er mir, dass er mich gerne bald wiedersehen würde. Hm, ich weiß jetzt nicht so recht. Wenn es wirklich damals an der Äußerlichkeit gelegen hat, dann ist es ja schon oberflächlich. Andererseits kann ich es verstehen, da ich mich selbst auch nicht auf einen übergewichtigen Mann einlassen könnte. Es gehören zur Partnerschaft ja nicht nur die inneren Werte sondern auch die körperliche Anziehung. Zudem sei noch gesagt: ich war nie zuvor übergewichtig. Dieses damalige Übergewicht kam kurzzeitig durch eine schwierige Lebenssituation. Ansonsten war ich schon immer schlank, er hat mich nur in dieser übergewichtigen Phase kennengelernt.
Wie dem auch sei, ich bin Gefühlsmäßig ein wenig durcheinander und weiß nicht wirklich weiter.
 
Beiträge
116
Likes
0
  • #2
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Zuerst einmal ist mir danach, dir zu gratulieren, dass du dich TROTZ deines damaligen Übergewichts mit diesem Mann getroffen hast. Das zeugt von Selbstbewusstsein, denn du schreibst ja, dass das einmalig war und du sonst immer schlank warst. Ich kann mir gut vorstellen, dass du jetzt evtl. eine ganz andere Ausstrahlung hast, weil du offensichtlich NICHT mehr in einer schwierigen Lebenssituation bist und vermutlich zufriedener und glücklicher bist. Wenn er jetzt Interesse an dir hat, weil du abgenommen hast, mag das recht oberflächlich erscheinen. Verwerflich kann ich es allerdings nicht finden, denn wie gesagt, womöglich hast du auch eine ganz andere Ausstrahlung. Und die fasziniert ihn womöglich???Ich glaube, dass es das Beste ist, wenn du heraus findest was DU möchtest. Wenn das Treffen schön und spannend war, dann steht ja einem zweiten nichts im Weg. Und wenn du ein ungutes Gefühl hast, weil du denkst, dass ihm Äußerlichkeiten zu wichtig sind, dann nimm Abstand von ihm. Hatte er nicht damals eine andere Frau kennengelernt, die ihm wichtiger war? Was ist mit ihr?
 
M

marlene_geloescht

  • #3
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Das klingt schon sehr oberflächlich...
Und wenn du mal wieder zunehmen solltest, was ja jederzeit passieren kann, dann lässt er dich fallen ....?
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #4
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

hallo Veilchen,
ich finde das doch eine gute Ausgangssituation: ihr habt euch als Freunde kennengelernt und nun sieht er dich von einer anderen Seite. Du hast jetzt sicher auch eine andere Ausstrahlung. Oder ahst du dich mit dem höheren Gewicht wohl gefühlt? Ich kenne das von mir, als ich auch wie du wegen einer schwierigen Zeit etwas zu viel hatte, hab ich mich in meinem Körper unwohl gefühlt. Frauen die sich in ihrem Körper wohl fühlen (unabhängig von der Kleidergröße) strahlen das auch aus oder eben nicht. Das hat nichts mit Oberflächlichkeit zu tun, es ist eben wie es ist, die Optik spielt eine nicht unwesentliche Rolle. Und wenn eher auf den schlanken Typ Frau steht, dann ist es eben so.
Freu dich! Und mach dir keinen Kopf über Oberflächlichkeit! Alles Gute!
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #5
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

hallo Veilchen,
ich habe auch den eindruck, dass etwas zw euch läuft. vielleicht schaffte er damals nicht, über seinen schatten zu springen. jede(r) hat halt seine schwächen. aber es kommt mir schon vor, dass er dich mag. lass dich nicht dran halten, womöglich kann ein gutes, persönliches gespräch das klären.
noch dazu sagst du, dass du schon immer ein schlanker typ warst. ist also eher nicht zu beführchten, dass du wieder zunimmst, oder, dass du ein leben lang unter diät sein sollst, um deinen partner zu halten.
dein wahres ich ist eigentlich das, was ihm gefällt.
nur zu :))
sg
w/46
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #6
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Liebe Leute, immer wieder erschüttert mir dieselbe Behauptung (obwohl ich selbst eine Frau bin) - Männer wären grundsätzlich oberflächlich, wollen nur das Eine.... und überhaupt...
Was bedeutet das überhaupt? Wiki liefert da eine ziemlich simple Bedeutungtheorie aber, uns alle verstehen zu können (unabhängig vom Geschlecht) müssten wir uns alle an die eigene Nase fassen und zu uns selbst ehrlich sein!
Wir fangen an zu begehren das was wir sehen! Und was sehen wir? Unsere Augen spielen dabei die entscheidenste Rolle- wir fangen an zu begehren was wir sehen! Nicht das was wir "noch" nicht sehen. Die inneren Werte spielen im Endspiel eine Rolle aber auch nur, wenn das Objekt der Begierde unser Interesse weckt.
Wer magt nicht lieber einen schlanken attraktiven Menschen um sich als einen übergewichtigen?
Jeder sollte ehrlich zu sich selbst sein und diese Frage hat sich erübrigt.
Die Antwort auf deine Bedenken liegen auf der Hand.
Gerard Butler liefert in seinem Film "die nackte Wahrheit" das was viele von uns-an sich selbst nicht akzeptieren können/wollen- die ungeschminkte Wahrheit im Kampf der Geschlechter. Schaut euch es an, ist wirklich empfehlenswert und dann könnt ihr immer noch euren Urteil über "oberflächlich oder nicht" fallen lassen! :)
Viel Spaß noch.
Djaser
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #7
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Hallo Veilchen,

wenn du dich jetzt so wohl fühlst in deiner Haut, dann lebe und genieße das doch auch. Und auch mit dem Mann, den es offensichtlich aus den Schuhen gehauen hat. Ihr habt Euch doch schon ein Stück weit kennengelernt und Ihr Beide habt das auch für gut befunden. So wie du schreibst, seid Ihr ehrlich und offen miteinander umgegangen. Das ist doch eine gute Basis :)

Ich denke da an 'Take off' :)
Laßt die Schmetterlinge fliegen :)
Viel Freude und viel Glück :)
Laß es dir/Euch gut gehen :)
 
M

marlene_geloescht

  • #8
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Zitat von Djaser:
Liebe Leute, immer wieder erschüttert mir dieselbe Behauptung (obwohl ich selbst eine Frau bin) - Männer wären grundsätzlich oberflächlich, wollen nur das Eine.... und überhaupt...
Wer magt nicht lieber einen schlanken attraktiven Menschen um sich als einen übergewichtigen?
Mein Problem ist die verallgemeinernde Formel: dick = unattraktiv, schlank = attraktiv
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #9
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Vielleicht fand er dich damals schon sehr nett, du warst ihm aber einfach zu dick. Ich finde da nichts schlimmes dran, du sagst selbst das auch für dich die Optik stimmen muss, und du dich auch nicht mit einem übergewichtigen Mann einlassen würdest.

Warum also jetzt so kompliziert denken und das Angebot nicht annehmen?

Und mal ernsthaft, wenn er dich nicht mögen würde, hätte er sich doch kaum zu einem Kaffee mit dir verabredet? Attacke ;)
 
Beiträge
1.666
Likes
3
  • #10
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Ich finde es nicht oberflächlich, mit jemandem keine Beziehung haben zu wollen, den man nicht anziehend findet.

Wenn auch Du Interesse an ihm hast, was spricht gegen weitere Treffen?
Was ist mit der Frau, mit der er damals eine Beziehung wollte?
 
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #11
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

würde mich auch interessieren, wie es weitergegangen ist... Aber da das Thema 2012 gestartet wurde, denke ich nicht, dass wir da noch eine Antwort bekommen werden...
 
Beiträge
1.666
Likes
3
  • #12
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Zitat von Blanche:
würde mich auch interessieren, wie es weitergegangen ist... Aber da das Thema 2012 gestartet wurde, denke ich nicht, dass wir da noch eine Antwort bekommen werden...
:)) Oh, da wurde wieder versehentlich ein altes Thema herausgekramt.

Und Antwort gab es schon damals keine.
 
Beiträge
39
Likes
0
  • #13
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Unterschwellig höre ich aus Deiner Beschreibung heraus, dass Du sein WOW-Gefühl ja sehr gerne herbeigeführt hast und das auch genießen wolltest. Warum wolltest Du ihn noch einmal treffen? Jetzt, wo Du wieder schlank bist? Er hat Dich interessiert und Du wolltest jetzt den Eindruck auf ihn machen, den Du vorher nicht gemacht hast.
Also - wo ist das Problem? Taste Dich doch langsam heran... Das Leben - speziell das zwischen Mann und Frau - ist ein Spiel! Spiele, so lange Du Freude daran hast und Mitspieler findest und genieße es! Du wirst noch viele Gelegenheiten finden, herauszubekommen, ob er wirklich nur Dein Äußeres schätzt oder doch etwas mehr in Dir sieht.
 
Beiträge
23
Likes
0
  • #14
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Hallo Veilchen,

wenn er Dir wirklich so gut gefällt, solltest Du diese Chance schon ergreifen.

Aber Du hast Recht, das ist sogar immens oberflächlich. Dass er das so unumwunden zugibt, und von einem Wow-Effekt spricht, der ihm damals gefehlt hat, gibt Dir nicht grundlos zu denken auf. Es gibt halt Menschen, die schauen gut aus und haben ein häßliches Inneres. Du wirst dich bei jedem Bissen fragen, darf ich das noch essen und Dich jeden Morgen beim Blick in den Spiegel fragen, gefalle ich ihm noch. Bedingungslose Liebe ist das nicht. Und das ist auch die Sorte Mann, die Dich eines Tages mit drei Kindern im Regen stehen lässt und weiterziehen muss, weil er eine Jüngere kennengelernt hat.

Dass hier jeder schreibt, dass es völlig in Ordnung sei oberflächlich zu sein, man hätte ja schließlich selbst starke Auswahlkriterien, sagt schon viel über unsere momentane Gesellschaft aus. In so einer Gesellschaft gibt es dann fast so viele Scheidungen wie Hochzeiten und Lebensabschnittspartner, die an der Seite des anderen bleiben dürfen, solange sie ausreichend attraktiv sind. Und die Männer müssen alle ins Fitnesscenter zum Bodybuilding und die Frauen essen fettarme Joghurts, um nur ja nicht vom gnadenlosen Zug der Zeit überrollt zu werden. Und alles nur, weil uns die äußere Hülle so wichtig geworden ist und wir für ein hübsches Äußeres den schlechtesten Charakter akzeptieren und den besten Charakter nicht lieben können, wenn keine optische Anziehung da ist. Und nur, weil dieser charakterschwache Zug inzwischen in unserer Gesellschaft angekommen ist und ja jeder so denkt, glauben wir auch noch, das wäre legitim. Aber kollektive Schwächen fühlen sich nicht so schlimm an, und werden schließlich gar nicht mehr als solche erkannt. Ich sehe jetzt schon die Protestpostings hier eintreffen, aber das musste gesagt sein.
 
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #15
AW: Abegnommen und nun zeigt er Interesse an mir

Sie wird nicht antworten - der 1. Beitrag ist von 2012...