Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Luzi99
    Beiträge:
    1.420
    Likes:
    1.590
    Nee, ich glaube, da hast du was falsch verstanden: Die Hater sitzen an der Tastatur und kotzen ihren Hass in Foren und Zeitungsredaktionen aus. Sie sprechen nicht als 16-Jährige vor den Vereinten Nationen.
     
    30.09.2019 #91
    creolo gefällt das.
  2. syntagma
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    934
    Das eine schließt das andere nicht aus. Natürlich hatet sie, und zwar ganz angemessen.
    Hate auf Hatenswertes ist richtig, hate auf Nichthatenswertes ist falsch. Ganz einfach.
     
    30.09.2019 #92
  3. fafner
    Beiträge:
    11.587
    Likes:
    5.647
    Natürlich kann ich den Antihumanismus und die Illiberalität der Ökumullahs nicht völlig entspannt sehen. Tu ich bei Taliban und IS auch nicht.

    Und wie war noch gleich Deine Antwort auf die Frage, ob Du auch "klimaneutral" wohnst? Oder Deine Ausrede, falls nicht? :p
     
    30.09.2019 #93
    Wildflower gefällt das.
  4. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.126
    Wer entscheidet, was was ist?
     
    30.09.2019 #94
    apfelstrudel gefällt das.
  5. mone7
    Beiträge:
    5.666
    Likes:
    9.079
    Aber sonst geht's dir gut? o_O
     
    30.09.2019 #95
    Mestalla gefällt das.
  6. syntagma
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    934
    Jeweils der Urteilende.
    Aber das "entscheiden" in deiner Frage ist sicherlich mehrdeutig.
    Es könnte die Frage danach sein, ob es eine obersten Weltgerichtshof gibt, der da entscheidet. Da wäre meine Antwort: von dem hab ich zumindest noch nicht gehört.
    In einem gewissen Sinn von "entscheiden" könnte man auch sagen: das entscheiden die realen Sachverhalte - sofern man an das Bestehen von Fakten bei Politik/Moral/Wert-Fragen glaubt.
    Usw.
    In welchem Sinne hast dus gemeint?
     
    30.09.2019 #96
  7. Amanita
    Beiträge:
    56
    Likes:
    86
    Ich glaube, das sagen die Frauen, weil die Männer in dem Alter meist nur jüngere Frauen wollen. Ich finde, daß es ab 45 Jahren bei den Männern schwierig wird. Viele orientieren sich dann um. Ganz platt gesagt, ist oft das erste Kind groß, nun kann Mann neue Wege gehen. Diese Phase zieht sich so zwischen 45 und 55 Jahren bei den Männern. Und deswegen ist es für die Frauen im gleichen Alter oft schwer oder fast unmöglich, einen gleichaltrigen Partner zu finden. Das sind meine Erfahrungen.
     
    30.09.2019 #97
    Mafalda gefällt das.
  8. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.126
    Im Sinne von wer hat die "Deutungshoheit". Wie gelangt man bei Dissens zu einem Konsens. Gar keine Entscheidungsgewalt annehmend. Sondern als Frage nach der Gewichtung der Wahrnehmungen und (Lebens-)Realitäten.
    Gar keine Antwort erwartend. Nur ein Problemfeld eröffnend. In Reaktion darauf, dass es als ganz einfach hingestellt wurde, erkennen zu können, was hassenswert ist und was nicht (ich bleibe gern bei "Hass", weil es - mMn - berechtigter Weise sehr viel härter und drakonischer klingt als das süße "hate")
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2019
    30.09.2019 #98
  9. Mestalla
    Beiträge:
    1.126
    Likes:
    1.647
    Wer oder was auch immer diese "Ökomullahs" sein sollen, wer selbst Hardcore-Ökologen mit Terroristen vergleicht, hat nicht mehr alle Latten am Zaun.
     
    30.09.2019 #99
    Bastille gefällt das.
  10. syntagma
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    934
    Den Begriff der "Deutungshoheit" finde ich genauso mehrdeutig.
    "Hassen" bringst du jetzt hinein. Es ging ja um "hater" und das hat eben einen ganz anderen Klang als "hassen".
    Ich spreche jetzt mal von "verachten".
    Es gibt Beispiele, da kann man mit ner großen Mehrheit rechnen. Etwa daß Umbringen von Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe verachtenswert ist. Und daß ordentlich seine Steuern zahlen nicht verachtenswert ist.
    Gibt aber jeweils dennoch Leute, die es anders sehen.
    Möchtest du jetzt diskutieren, wie man da zu einem Konsens kommt?
    Miteinander reden, argumentieren, den anderen manipulieren, und wenn man nicht zu nem Konsens kommt, dann werden die, die die Macht haben, den Wirkungsbereich der anderen klein ziehen.
     
    30.09.2019 #100
  11. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.126
    Ich möchte gar nichts diskutieren.
    Ich möchte darauf hinweisen, dass es nicht ganz so einfach ist, wie du es hinstellst:
    -------------

    Da stelle ich einfach mal den PONS auf den Tisch, mit einem Lesezeichen in der Seite mit den Anfangsbuchstaben hat**** drin. Und lege zur Not den Langenscheidt daneben.
    Will ja keine unerlaubte Werbung machen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2019
    30.09.2019 #101
  12. syntagma
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    934
    Doch, das war ganz einfach.
    Von Einfachheit hab ich nirgends in bezug aufs Herstellen von Konsens geschrieben. Auch das hast du reingebracht.

    Und was genau hilft dir welches Wörterbuch im Hinblick aufs Verständnis dessen, was "hater" meint - nachdem du festgestellt hattest "ich bleibe gern bei "Hass", weil es - mMn - berechtigter Weise sehr viel härter und drakonischer klingt als das süße "hate""?
     
    30.09.2019 #102
  13. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.126
    @syntagma
    Ich bitte darum meinen Rückzug zu entschuldigen. Mir liegt nichts an dem Austausch mit dir darüber und daher entziehe ich mich dem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2019
    30.09.2019 #103
  14. syntagma
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    934
    Klar. Ich glaub ohnehin, da lag einfach nur ein Mißverständnis meines Sätzchens vor.
     
    30.09.2019 #104
  15. Baudolino
    Beiträge:
    2.675
    Likes:
    3.473
    respektive eine Narzisstin oder eine Psychopathin
    Immer schön gendern bitte! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2019
    30.09.2019 #105