Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. BaliBela81
    Beiträge:
    3
    Likes:
    0

    Alter und Mitgliedschaft

    Liebe Foren-Mitglieder,

    Eine blöde Frage - Lohnt eine Mitgliedschaft, wenn man, wie ich, 35 Jahre alt ist? Oder bin ich dann prinzipiell "zu jung"?
    Seinerzeit hatte ich mich sehr über die Mitgliedschaft geärgert, zumal ich seinerzeit als Student finanziell nicht unbedingt auf Rosen gebettet war. Damals war ich mit 25 Jahren definitiv zu jung - es war zu der Zeit die falsche Plattform.
    Ich habe dann zwei Jahre später eine Partnerin offline kennengelernt, wir waren sieben Jahre zusammen, im letzten Jahr ist es dann leider vorbei gegangen, aber nach 14 Monaten Abstand habe ich den Kopf wieder soweit frei, mich unbedarft in der Welt umzuschauen.
    Im Vergleich zu der Zeit um 2008 bin ich nun älter, mit Sicherheit auch finanziell inzwischen sicherer, aber mit Sicherheit auch mit Eigenschaften, die in der Damenwelt verständlicherweise Vorbehalte auslösen, so hat es sich beispielsweise bei mir bislang noch nicht mit Kindern ergeben.
    Lange Rede, kurzer Sinn - macht die Plattform ehrlicherweise für mich Sinn oder ist es eher für Personen 40+ interessant. Vor 10 Jahren habe ich mir, wie gesagt, die Nase blutig gestoßen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2018
    22.05.2018 #1
  2. nonamespls
    Beiträge:
    168
    Likes:
    116
    Ich selbst bin hier mit 37 Jahren rein. Und gehe glücklich mit 38 Jahren raus. Mitte 30 ust definitiv kein schlechtes Alter hier.

    Aber ob es nun für Dich passt, kannst nur Du selbst für Dich rausfinden. Das ist dann unabhängig vom Alter zu beurteilen. ;)
     
    23.05.2018 #2
  3. Schokokeks
    Beiträge:
    911
    Likes:
    966
    Kommt wohl auch darauf an in welchem Altersbereich du fischen willst.
     
    23.05.2018 #3
    nonamespls gefällt das.
  4. Suxxess
    Beiträge:
    803
    Likes:
    133
    Kommt drauf an ob du mit deinem Beruf nun bei den Damen punkten kannst und wo du wohnst. Grundsätzlich hättest du es in 20 Jahren deutlich leichter als Mann. U40 herrscht halt online Männerüberschuss und Frau ist sehr wählerisch.

    Also eine Chance hast du natürlich, wenn auch die Chance nicht allzu groß ist und Frust aufkommen könnte.
     
    24.05.2018 #4
  5. lebenslust7
    Beiträge:
    267
    Likes:
    213
    ok. klingt schon frustriert. pbrigens find uch das bei parship nicht gut dass der beruf im vordergrund steht. bkn aber auch schon 52 jahre. ich setze andere prioritäten
     
    25.05.2018 #5
  6. Maieriesli
    Beiträge:
    89
    Likes:
    63
    Von diesem Mythos „Beruf“ höre und lese ich immer wieder. Zu meiner PS-Zeit (Ü40) waren meine Vorschläge tatsächlich vorwiegend Herren in hohen Positionen. Mag zwar verlockend klingen. Oftmals waren sie lange verheiratet und suchten (wieder) eine Frau die sie zu ihren Events begleitet. Diese sind je nach dem zahlreich vorhanden, am Feierabend und manchmal auch an den Wochenenden. Eine Ersatz-Frau sozusagen. Eine, die ihnen auch privat den Rücken freihält und als Gegenleistung eben schicke Kleider, Taschen, Schuhe erhält und in angesagten Restaurants essen gehen kann.

    Die Kehrseite dieser vermeintlichen Medaille ist, dass ein gewisser Teil der Freizeit der Frau vor-verplant ist und auch gewisse optische und verhaltensmässuge Erwartungen da sind. In manchen Fällen klang es mir fast schon zu sehr nach „Deal“, mein Ding wars jedenfalls nicht . Ich bin überzeugt, das ging anderen Frauen ebenso. „Diese“ Männer haben z.T. übrigens sehr lange gesucht, denn einen Gold Digger wollen sie trotz allem auch nicht wirklich.

    In diesem Sinne würde ich etwas positiver an die Online-Suche gehen und mal davon ausgehen, dass sich die Richtigen schon finden werden.
     
    26.05.2018 #6