Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Mara

    Mara

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0

    Angaben zur Figur

    Also ich frage mich immer, wo wohl der Übergang von "schlank" zu "normal" bzw. von "ein paar Kilo mehr" zu "stattlich" ist. Wenn ich Christine Neubauer (vor ihrer Diät), Hella von Sinnen und Cindy aus Marzahn einzusortieren hätte, bekäme ich da schon ein bisschen Schwierigkeiten. Bei Männern habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass sie sich auch mit Bierbauch durchaus als "normal" einstufen. Sind Frauen da vielleicht kritischer mit sich selbst? Wie haltet und seht ihr das?
     
    11.01.2012 #1
  2. Andrea

    Andrea

    Beiträge:
    702
    Likes:
    2
    Gestern habe ich ein Profil gelesen, wo der Mann seine Jeansgröße angegeben hatte. Das hat mir gefallen, denn so hat man eine Vorstellung von seinen Proportionen.
     
    12.01.2012 #2
  3. Ganz schwieriges Thema. Was der eine als normal empfindet ist für den anderen schon übergewichtig.
    Und es gibt Leute, die z.B. Sagen 50kg bei 170 sind normal, andere empfinden das als zu dünn.

    Außerdem hat es sich ja schon herum gesprochen, dass Frauen oft gleich weg geklickt werden, wenn sie sich ein paar Kilo zuviel zumuten, obwohl das vielleicht nur ihre Sichtweise ist. Also nehmen sehr viele dann eben die Alternative normal.

    Aber ich hatte auch schon einen Mann der mich anschrieb, sich selbst als schlank bezeichnete und dabei gute 10kilo am Bauch zuviel hatte...allenfalls normal....
     
    12.01.2012 #3
  4. driks71

    driks71

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
    Bei einer Größe von 183 und knapp 70 Kg würde ich mich doch als normal einstufen.
    Kein Bierbauch nicht ganz ein Sixpack. Für mich Persönlich "normal"
    Ach ja, Jeans Größe W29 L36. (gar nicht einfach zu bekommen)
    Bei Athletisch denke ich doch eher an die Muskelprotze.
    Aber das ist doch alles eine Frage der Sichtweise. Ich habe auch schon festgestellt das Frauen ein Paar Kilos mehr angegeben haben ich dies aber nicht so empfunden habe.
     
    13.01.2012 #4
  5. TristanLudlow

    TristanLudlow

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Nun häufig überwiegt die Angst, vom Gegenüber direkt auf Grund von Äußerlichkeiten aussortiert zu werden und führt zu einer etwas geschönten Selbstdarstellung. Verlässt man die Anonymität und es kommt zum ersten Treffen, was ja auch das Ziel von parship ist, hat bestimmt jeder auch bereits mal gemerkt, daß emails und Telefonate eben nicht den ganzen Menschen darstellen können. Aber zum Glück "liegt Schönheit im Auge des Betrachters" und ich bin sehr froh, daß ich mich häufig auch mit Frauen getroffen habe, denen ihre Fotos überhaupt nicht gerecht wurden. :)
     
    13.01.2012 #5
  6. Nauticus

    Nauticus

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Zuerst hatte ich in meinem Profil "normal" auch angegeben und es später auf "ein paar Kilos mehr geändert". Was die Häufigkeit der Kontakte angeht, so habe ich hier keinen Rückgang wahr genommen. Ich fühle mich dabei sogar ein wenig selbstbewusster
     
    13.01.2012 #6
  7. Mark

    Mark

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    Das ist gut zu lesen Nauticus. Ich glaube man darf bei dem Thema nicht so pauschalisieren. Es gibt genügen Männer, die abgemagerte, schlanke Frauen überhaupt nicht attraktiv finden, ebenso wie es viele Männer gibt, die "ein paar Kilos mehr" für ein No-Go halten.

    Generell spielt das Aussehen mit Sicherheit bei jedem eine Rolle, aber wie ausgeprägt dort die eigene Einstellung ist, weicht doch sehr stark voneinander ab. Und das muss gar nicht wertend sein. Dem einen ist vor allem wichtig, dass sein Partner/Partnerin vielleicht eine unglaublich liebevolle, fürsorgliche Frau ist, dem anderen gefällt, sich im Lichte seines Partners zu sonnen (sowohl attraktive und erfolgreiche Männer, als auch Frauen an seiner Seite zu haben färbt eben auch ab).

    Deswegen: Ehrlichkeit ist wichtig, Verstellung zieht letztlich nur falsche mögliche Partner an! Wenn ich nicht schlank bin, es aber schreibe, dann werden mir die Menschen, die darauf nicht so Wert legen vlt. weniger schreiben, als Menschen, die da sehr viel Wert drauf legen. Und letztere wiederum würde ich dann vermutlich enttäuschen, wenn es zu einem Treffen kommt.
     
    13.01.2012 #7
  8. Leporello

    Leporello

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Hallo Leute,

    ich kann leider (und darauf bin ich nicht stolz) mit Frauen mit "ein paar Kilos mehr" nichts anfangen. Zum Quatschen und auch mal in eine Bar gehen ist das alles kein Thema, aber für eine Beziehung geht es leider nicht. Ich selber habe einen BMI von 21 und bin recht sportlich, da würde es einfach nicht passen.

    Liebe Grüße,

    Leporello
     
    14.01.2012 #8
  9. Mara

    Mara

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Ein BMI von 21 ist für einen Mann aber wirklich sehr niedrig - oder täusche ich mich da? Da sieht jedes Gramm zu viel an der Frau neben dir wahrscheinlich wirklich zu viel aus :)

    Danke an alle für ihre Kommentare - die Sache bleibt schwierig und sehr subjektiv ;-)
     
    14.01.2012 #9
  10. Ein BMI von 21 zeugt beim Mann eher schon von Magerkeit, da Muskelmasse ja schwer ist und normalerweise den B!I eher in die Höhe triebt...aber wer das mag.
    Ich mag optisch lieber Männer die was hermachen und nicht so Lauchstangen.
     
    14.01.2012 #10
  11. Ikarus

    Ikarus

    Beiträge:
    69
    Likes:
    0
    BMI Angaben sind sehr, sehr mit Vorsicht zu genießen.
    Ich gebe zu, dass sich bestimmt kein Brecher bin und von der Mehrzahl der Menschheit als ¼ einer halben Portion angesehen werde, wenn man nur auf der Größe- und Gewichtangabe schaut. Jedoch muss man (leider) das Gesamtbild sehen. Wenn man, sagen wir mal, ein filigranes Knochengerüst hat, so ist es unmöglich diesen mit einem normalen zu vergleichen.
    Daher kann sehr wohl ein BMI von 21 oder geringer Muskelmasse aufweisen.

    Grüße, m/44
     
    15.01.2012 #11
  12. hagenve

    hagenve

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Bmi?!

    Ich möchte wirklich weder meinen BMI kundtun noch ihren wissen. Das finde ich dann doch zu heftig. Ich bin schlank, hab auch ein entsprechendes Foto drin, so daß frau dies nachvollziehen kann. Und ich mag Frauen, die selbstbewußt in Bezug auf ihr Aussehen sind, d.h. sich mögen und das auch zeigen (zB kreative Formulierungen bei Selbstbeschreibung etc).
     
    15.01.2012 #12
  13. Polaris

    Polaris

    Beiträge:
    46
    Likes:
    0
    Hi Mara,

    ich bin ziemlich fett und habe das auch so ins Profil geschrieben. Spätstens beim ersten Treffen kommt es eh raus und ich habe mein Profil absolut ehrlich gestaltet. Natürlich lehnen mich, bzw mein Profil wg der ehrlichen Angaben die meisten Frauen ab, aber die Wenigen, die sich doch melden, legen Wert auf andere Dinge und sind nicht so oberflächlich. So betrachtet ein guter Weg die Spreu vom Weizen zu trennen.
    Polaris
     
    18.01.2012 #13
  14. manchmal-Engel

    manchmal-Engel

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Bmi

    Ich bin zum Glück wirklich schlank, habe das auch in meinem Profil so beschrieben und eines meiner Fotos zeigt das sogar hinterm Schleier. Trotzdem bestand ein (eigentlich sehr interessanter) Kontakt darauf, meinen BMI zu erfahren, alles andere war erst einmal unwichtig.
    Ich wusste nicht, wie man diesen berechnet, da meine Figur für mich bisher nicht zu problematischen Gedanken führte. Ich verwies also auf Gr. 36, was dem Kontakt noch immer nicht genügte. Er schickte mir die Formel zur Berechnung...
    Ich empfand das als große Unverschämtheit - der Mann war fast 60!
    Er hat meinen BMI erhalten, der genau seinen Vorstellungen entsprach und mich von ihm verabschiedet - Ich bin mehr wert, als darauf reduziert zu werden.
    Vielleicht ein Trost, an alle Frauen ohne angebliche Traumfigur. Ich finde Gr. 40 wesentlich attraktiver, als Gr. 36 - das sehen auch viele Männer so.
    Und an alle Männer: Ein paar Kilos mehr von gutem Essen, trotzdem etwas Bewegung/Sport machen einen Mann durchaus attraktiv. Eine Bierwampe vom TV-Fußball geht gar nicht.
    Es ist eben alles relativ.
     
    18.01.2012 #14
  15. Mara

    Mara

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Hallo manchmal-Engel,
    wahrscheinlich ist es von Größe 36 aus betrachtet kaum vorstellbar - aber es geht hier weniger um Größe 40 als um 48/50 (in meinem Fall jedenfalls). Und ich finde es schon problematisch, das nicht im Vorfeld irgendwo aussieben zu können. Denn für viele fängt "ein paar Kilo mehr" sicherlich bei Größe 40 an, aber es gibt auch Damen mit Größe 56 und mehr, die ebenfalls hier suchen. Vielleicht macht das meine Ursprungsfrage etwas klarer.

    Natürlich kann man die Kleidergröße auch in die Selbstbeschreibung mit aufnehmen, aber dann sieht es wieder so aus, als würde man sich schon im Vorfeld für sein Aussehen "entschuldigen" wollen und drängt einen in eine Ecke, in die man nicht unbedingt möchte.
    Ich persönlich fände daher ein entsprechendes Auswahlkriterium in den Sucheinstellungen ganz angebracht. Viele mit ein paar Kilo mehr mehr hätten dann vielleicht ein paar weniger enttäuschende Kontakte - und vielleicht gilt das für die sehr schlanken Suchenden ebenfalls.
     
    18.01.2012 #15