Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Look
    Beiträge:
    2.005
    Likes:
    1.306
     
    22.09.2018 #46
  2. Fraunette
    Beiträge:
    6.834
    Likes:
    10.846
    Ich finde das auch ok so. Das ist doch nicht zu nüchtern. Was soll er denn sonst noch da reinlegen? Das bringt es doch auf den Punkt. Und dann noch Vorschläge mit Alternative. Klare Ansage, kein Rumgeeiere.
     
    22.09.2018 #47
    Synergie gefällt das.
  3. MonDieu
    Beiträge:
    1.042
    Likes:
    927
    Ich glaube, ich würde auf diese Formulierungen reserviert reagieren, ich glaube auch, ein mann, der so nüchtern und steif formuliert, der wird nicht mein Partner. Ich würde interpretieren, daß ein Mann, der so distanziert schreibt, meiner Seele nie nahe kommen kann. Ich brauche jemanden, der locker ist, der zugewandt ist, keinen der sich abgrenzt und ein Date wie eine Pflichtübung absolvieren will. Es ist nur ein gefühl, vielleicht tue ich ihm unrecht, ich will ihn nicht schlechtmachen, ich kenne ihn nicht, aber ich möchte es natürlicher formuliert lesen, leidenschaftlicher, fröhlicher, interessierter, ungekünstelt.
     
    22.09.2018 #48
    lisalustig gefällt das.
  4. Look
    Beiträge:
    2.005
    Likes:
    1.306
    @Synergie
    Ich sags ja wie soll Mann wissen was Frauen wollen.
    Wenn Frau so kompliziert ist, weil Frau eh nix passt was Mann sagt, schreibt oder tut.
     
    22.09.2018 #49
  5. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.608
    @Look
    am Ende sortiert es sich alles von alleine.....
    Die, die sich verstehen und miteinander klar kommen finden schon zueinander....
    Irgendwas zu erzwingen hat keinen Sinn. Wenn das versucht wird, wird es (für alle Seiten!!!!) anstrengend und krampfig.
    Du sollst gar nicht wissen, was Frauen wollen, denn du weißt bereits, was die eine Frau will, die deine Frau wird, denn die will genau das, was du einfach so von dir heraus zu bieten hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2018
    22.09.2018 #50
    Dussel, Logosine und mone7 gefällt das.
  6. MonDieu
    Beiträge:
    1.042
    Likes:
    927
    Es ist die Wortwahl, die Ausdrucksweise, die total unlocker auf mich wirkt.

    "habe einen guten Eindruck und kann mir ein Treffen mit dir vorstellen. Da ist Veranstaltung/Restaurant X und wenn das Wetter es erlaubt bietet sich auch Y an. Lass es dir durch den Kopf gehen. Wenn du meinst ich soll einen Tisch reservieren, gib gerne Bescheid."

    Die Anfragen, die ich bekomme und die mir gefallen, klingen eher so:
    " Ich möchte dich gerne besser kennenlernen, laß uns doch treffen. Was hälst du davon? Wollen wir etwas essen gehen? Kennst du das X? Was hälst du von kommendem Samstag 20 Uhr, ich reserviere dann"
    so ähnlich könnte es klingen.

    Dieselbe Aussage, aber netter, persönlicher, ohne Distanz, ohne Wertung meiner. Der Marsianer formuliert es aber so, daß ich mich bewertet fühle. Wieso sagt er, daß er einen guten Eindruck hat? Hätte er den nicht, würde er sich doch nicht treffen wollen. :)

    Warum so distanziert "er kann sich ein Treffen vorstellen". Wieso will er es nicht einfach? Ist das so ein Akt, sich zu treffen, was jahrelang überlegt werden muß?

    Wieso geht er davon aus, daß ich es mir durch den Kopf gehen lassen muß? Hätte ich kein Interesse, würde ich gar nicht mehr mit ihm schreiben :)

    Ob er reservieren soll, kann man auch weniger umständlich fragen. "Meinst du es ist besser, zu reservieren?"

    Ich würde mir denken, das schreibt ein ziemlich gehemmter Mann, einer der Emotionen nur ungerne zuläßt und Probleme hat, seine Distanz aufzugeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2018
    22.09.2018 #51
    Coffe und lisalustig gefällt das.
  7. Fraunette
    Beiträge:
    6.834
    Likes:
    10.846
    Naja, leidenschaftlicher, interessierter ... wie soll das gehen? Man kennt sich nicht, beschnuppert sich doch erst.
    Aber das sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Menschen sind. Ich finde da nix distanziert oder nüchtern.
    Und er hat ja auch geschrieben, dass es so "in etwa" abläuft. Ich denke, @Marsianer hat genug Gespür für sein Gegenüber, dass er die Bitte nach einem Date entsprechend formuliert.
     
    22.09.2018 #52
  8. Fraunette
    Beiträge:
    6.834
    Likes:
    10.846
    Ich weiß nicht, ob man sich an der Formulierung so "aufhängen" soll? Aber wie zuvor geschrieben, so ist ja jeder anders.;)
     
    22.09.2018 #53
  9. MonDieu
    Beiträge:
    1.042
    Likes:
    927
    Findest du nicht, daß es ziemlich steif und gekünstelt klingt? Liest du nicht seine Distanz heraus? Fast so als wenn es eine große Überwindung wäre, sich zu treffen, ein Riesenschritt? Also meine sonstigen Anfragen, sich zu treffen, von anderen Männern, klangen immer wesentlich lockerer . Aber ich suche auch einen eher lockeren Mann. (Keinen Beamtentyp wie Datinglusche, der mir ja nie ein Date vorschlagen würde, weil ich so unorganisiert bin und nicht sofort antworte :) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2018
    23.09.2018 #54
    fafner und Fraunette gefällt das.
  10. elbtexterin
    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    2.333
    man muss ja immer auch den gesamtkontext sehen: vermutlich schreibt man sich ja im ganzen bereits etwas lockerer, wenn die frage nach einem date im raum steht. und wer ausschließlich total formell schreibt, kommt vermutlich gar nicht erst soweit. verläuft die konversation im ganzen locker und "flutscht", wie @Menno sagen würde, dann wäre ich bei einem etwas unglücklich formulierten satz nicht so streng. und würde eher drauf schauen, was er da vorschlägt. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2018
    23.09.2018 #55
  11. Fraunette
    Beiträge:
    6.834
    Likes:
    10.846
    Nein, ich finde es nicht gekünstelt. Und wie @elbtexterin schon geschrieben hat, wäre er vielleicht gar nicht so weit gekommen, wenn er sich vorher bereits steif angehört hätte. Und was ist, wenn er schüchtern ist und sich einfach schwer tut mit so einem Vorschlag?
     
    23.09.2018 #56
  12. MonDieu
    Beiträge:
    1.042
    Likes:
    927
    wie unterschiedliche Wahrnehmung sein kann.
    Ich habs nicht so mit schüchternen Männern. Ich will keinen. Paßt gar nicht zu mir, dafür bin ich zu ungeduldig. Kann ich nichts mit anfangen. Ich brauche jemand leidenschaftlichen, extrovertierten, einen, der sich was traut und nicht zögerlich ist. Einen, der herzhaft lachen kann, der lebendig ist, der auch mal aus sich herausgeht, der weiß was er will und es auch oft erreicht. Aber das ist Geschmackssache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2018
    23.09.2018 #57
    lisalustig gefällt das.
  13. Look
    Beiträge:
    2.005
    Likes:
    1.306
     
    23.09.2018 #58
  14. Look
    Beiträge:
    2.005
    Likes:
    1.306
    Ich Dir auch nicht.
    Nicht weilst unorganisiert bist,
    Sondern weil Du nicht emanzipiert bist.
     
    23.09.2018 #59
  15. Fraunette
    Beiträge:
    6.834
    Likes:
    10.846
    Und da wären wir dann wieder in der Backstube "Ich back mir meinen Mr. Right".:D:D
     
    23.09.2018 #60
    Look gefällt das.