Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. PS86
    Beiträge:
    24
    Likes:
    10
    Welch Ironie. Als Premium-Mitglied habe ich schon das Gefühl, die Katze im Sack gekauft zu haben. ...oder immer dann, wenn ich den Erstkontakt mit einer Nachricht herstellen möchte und nicht weiß ob das ein Basis-Mitglied ist.

    Ich würde vorschlagen, ihr gebt den Leuten einfach 3 Tage fast uneingeschränkten Zugriff auf eure Plattform. Meinetwegen könnt ihr die Anzahl der möglichen Kontaktaufnahmen durch den Schnupper-Account beschränken, aber kennzeichnet danach bitte die Basismitglieder.

    Abgesehen von der Frustration, die diese Praxis mit sich bringt, bin ich mir mittlerweile sogar nicht mehr sicher, wie viele „inaktive“ Basismitglieder sich in meiner Vorschlagsliste tummeln. Auf das letzte Login-Datum ist nur bedingt Verlass. Beispielsweise habe ich einen Kontakt, der „Das bewegt mich: Glücklich vergeben“, stehen hat. Ehm ja… einfach sofort verabschieden in diesem Fall? Man kann die Mitglieder nicht zwingen, ihr Profil unsichtbar zu schalten, vielleicht wollen das manche auch nicht tun. Passiert so was aus Nachlässigkeit oder dient das dem Unterhaltungswert, wenn man eigentlich nicht ernsthaft nach einer Partnerschaft sucht, es aber lustig findet Nachrichten zu erhalten?

    Ich mache die Parship-Erfahrung jetzt mit, aber ein zweites Jahr werde ich mir unter diesen Umständen nicht mehr geben. Versprochen.
     
    23.08.2017 #16
    claus1968 und Saibot gefällt das.
  2. Saibot
    Beiträge:
    427
    Likes:
    301
    Wo ist denn das bitte ein Kompromiss? Ich als Premium-Mitglied habe da doch deswegen die Katze im Sack. Da ich eben nicht weiß, ob meine Mühen überhaupt nur den Hauch einer Chance haben. Aber das interessiert Parship ja nicht. Neukundengewinnung zählt, Kundenzufriedenheit bei Premium-Mitgliedern ist wohl weniger wichtig...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2017
    23.08.2017 #17
  3. Wallenstein
    Beiträge:
    39
    Likes:
    42
    Grüß dich Rarity,

    ich verstehe deinen Ansatz, aber die Wahrscheinlichkeit, die du vermutest, gibt es nicht. Basis-Mitglieder entscheiden sich zu den unterschiedlichsten Zeitpunkten nach der Registrierung für eine Premium-Mitgliedschaft. Manchmal bedarf es nur des passenden Angebots, oft bewegt sie ein plötzliches Schlüsselerlebnis dazu, den Schritt zu machen. Meistens ist es einfach ein interessantes Profil beziehungsweise eine spannende erste Nachricht. Vielleicht erinnerst du dich - was hat dich schließlich kaufen lassen?

    Immerhin - PS86, die Info dürfte auch für dich interessant sein - werden Basis-Mitglieder, die länger als 30 Tage nicht eingeloggt waren, anderen Mitgliedern nicht mehr vorgeschlagen.

    Und last but not least Saibot: Den Kompromiss gehst du ein, ohne es zu merken. Lass es mich erklären:

    Als Mensch auf Partnersuche wünschst du dir möglichst viele potentielle Kandidaten, um selbst größte Auswahl zu haben und Körbe besser zu kompensieren.

    Würden wir nur miteinander bekanntmachen, wer auch ohne eigene Erfahrung in der Online-Partnersuche bereit ist, viel Geld in die Hand zu nehmen, wäre die Liste eine sehr viel kürzere. Wünschen wir uns eine lange Liste von Partnervorschlägen, sollten wir neuen Kandidaten auch die Chance geben, sich vorher umzuschauen. Eben das tun wir.

    Zum Abschluss bitte ich noch zwischen den Gründen für euren Frust zu unterscheiden, auch wenn ich weiß, dass das schwer ist:

    Mitglieder antworten aus den verschiedensten Gründen nicht. Läuft die Partnersuche nicht, wie man sich das gewünscht hat, baut sich Frust auf. Für jeden nachvollziehbar. Und bald muss ein Schuldiger ausgemacht werden. Das ist im Zweifel immer der, der auch noch Geld für den Frust verlangt - nur menschlich.

    Nicht selten ist jeder auf Partnersuche zu einem guten Stück selbst der Grund. Einstellung und Laune spielen eine entscheidende Rolle. Und täuscht euch nicht: Menschen auf Partnersuche wittern es, wenn das Gegenüber gereizt, ungeduldig oder genervt ist. Lasst ihr zu viel davon durchblitzen, gibt es erst gar keine Antwort.

    Hier setzen dann auch gebetsmühlenartig unsere Kollegen vom Kundenservice ein. Sie predigen, auch auf wenig faszinierende Kontaktaufnahmen wenigstens einmal mit einer höflichen Absage zu reagieren. Weil wir sehr genau wissen, wie sich das anfühlt, gar keine Reaktion zu erhalten.

    Parship hat am Konzept lange gefeilt; und mit dem Blick hinter beide Kulissen bin ich der Überzeugung, dass die Lösung sehr wohl einen Kompromiss darstellt. Dass der nicht von jedermann zu jeder Zeit gleichermaßen als ein solcher empfunden wird, liegt in der Natur der Sache. Leider können Kompromisse das nur selten leisten.

    Freunde, diese Antwort hatte Überlänge. Ich werde deshalb nicht zusätzlich zur Kasse bitten, wie im Kino üblich, hoffe aber, ihr versteht, dass wir Erklärungen dieses Umfangs und etwaige Diskussionen darum nicht ständig leisten können. Vielleicht machen wir diesen Sack - Katze drin oder nicht - deshalb bis auf Weiteres zu. Es scheint ja indes alles mehr als einmal gesagt.

    Herzliche Grüße
    Wallenstein
     
    24.08.2017 #18
    fafner gefällt das.
  4. fafner
    Beiträge:
    10.869
    Likes:
    4.791
    Oder wer zu geizig für ein volles Abo ist... :rolleyes:

    Ist eigentlich vollkommen egal, ob keine Antwort kommt, weil das Gegenüber einfach nur unsozial ist oder es für die Partnersuche kein Geld in die Hand nehmen will.

    Ich muß hier wirklich nicht für PS Reklame machen, aber ich find es auch aufschlußreich, daß hier nach meiner Beobachtung bisher noch niemand eine günstigere Plattform benennen konnte, die dann mit den Features des Abos hier mithalten könnte. Oder wo die Partnervorschläge "seriöser" wären.

    Komischerweise hatte ich zu aktiven Zeiten nie das Gefühl, ich bekäme zu wenige Antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2017
    24.08.2017 #19
  5. lisalustig
    Beiträge:
    6.887
    Likes:
    5.593
    Es ist aber nicht immer so! Ich habe ein Jahr bezahlt und bin nun nur noch Basismitglied. Nach gemachter Erfahrung glaube ich nicht mehr, hier jemanden für mich finden zu können. Deswegen habe ich nicht verlängert. Gleichwohl lass ich die kleine Möglichkeit der Basismitgliedschaft bestehen. Wer mich kennenlernen will, muss in seiner ersten Nachricht eine Kontaktmöglichkeit senden (oder über meine Rückantwort ein klein wenig nachdenken). Eine Prepaidnummer oder eine Wegwerfemailadresse kann ja dabei nicht das Problem sein....
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2017
    24.08.2017 #20
  6. Wannamingo
    Beiträge:
    98
    Likes:
    5
    sry Wallenstein
    aber ich muss sagen, mit deinem obrigen Post biste schön ins Fettnäpfchen getreten.
    Das was du hier schreibst ist genau das was der Großteil immer moniert,

    Zum ersten Teil es schieben eine Menge Leute Frust, darüber das ihre Nachrichten vermutlich ignoriert bzw. nicht beachtet werden, da man nur sieht, das der andere die Nachricht gelesen hat.
    Ein weiteres Icon einzuprogrammieren sollte kein Problem sein, z.b. in Zeichen einer Wolke um dem Schreiber/in anzuzeigen, das der/die andere die Nachricht zwar bekommen hat, aber nicht lesen konnte da sie verschwommen ist.
    Zu dem Teil
    "Und dann die andere, die sehr wohl versteht, dass eben ihre Nachrichten das sind, was Menschen neugierig macht und dazu bewegt, Premium-Mitglied zu werden."
    Also kurz die Premium Leute sollen ruhig weiter Nachrichten an nicht Premiumleute schreiben, damit diese auch ein Premiumpaket abschließen. Wenn sich die Premiumleute darüber ärgern das sie keine Rezonanz bekommen, naja egal hauptsache wir bekommen vll ein weiteres Premium mitglied dazu.

    "Parship selbst will vor allem, dass jeder Interessent die Chance erhält, einmal kostenlos in das Abenteuer Online-Partnersuche zu schnuppern. Katzen im Sack sind nicht unser Stil. Unter repräsentativen Bedingungen läuft dies natürlich nur ab, wenn alle dieselben Chancen haben, angeschrieben zu werden. So versuchen wir sie zu sichern."

    scheint aber so, nachdem man keine Anzeige sieht, wer Premium ist und wer nicht. Oder wie oben von dir beschrieben, das man auch verschwommen Nachrichten als gelesen gekennzeichnet werden anstelle von irgendetwas anderem. Da finde ich den Vorschlag von Rarity interessant, es zeitlich zu Begrenzen und bei diesen Profilen, vll sogar noch anzugeben, das es sich nur ein zeitlich begrenztes Profil geht.

    "Ich habe inzwischen viel Verständnis für beide Seiten. Auch ich würde mich fragen, ob meine Nachricht denn überhaupt gelesen wurde. Die perfekte Lösung gibt es hier leider nicht - das ist unser Versuch eines Kompromisses."
    wie oben beschrieben ein weiteres Symbol im Postfach beim Sender einfügen, "Nachricht konnte nur verschwommen zugestellt werden" oder als Alternative, einem nicht Premium Nutzer die Möglichkeit zu geben auf 1 oder 2 Nachrichten im Monat zu Antworten

    Grüße Wannamingo
     
    24.08.2017 #21
    Saibot gefällt das.
  7. Saibot
    Beiträge:
    427
    Likes:
    301
    @Wannamingo Naja, man muss es wohl leider so akzeptieren wie es ist. Als Premiummitglied sollen wir eben nur Basis-Mitglieder neugierig machen. Und das wird uns hier natürlich noch als Kompromiss verkauft. Aber ja, ich freu mich natürlich: So viele Partnervorschläge. Und ständig kommen neue dazu, die wir zu nem Premium-Abo bewegen sollen mit unseren Nachrichten. Das ist ja fast ne Arbeit auf Provisionsbasis...mit dem kleinen Unterschied, dass es uns sogar noch etwas kostet...:D
     
    24.08.2017 #22
  8. PS86
    Beiträge:
    24
    Likes:
    10
    Ich wurde zwar nicht gefragt, trotzdem gibts hier meinen Senf dazu:
    Also ich bin zu Parship mit der Absicht gekommen, eine Partnerin zu finden und war von Anfang an bereit, dafür auch Geld auszugeben. Ich habe mich natürlich einen Tag lang umgesehen, um ein Gefühl für die Plattform zu bekommen und hätte den Account gelöscht, wenn es nicht gepasst hätte. Wüsste ich vorher, dass ich Basis-Mitglieder nicht sehen kann, wäre ich nicht hier!

    Oh da fällt mir ein: Ich hatte mal einen Kontakt angeschrieben, bei dem sich nichts ergab. Die Mails waren noch in meinem Postausgang. Plötzlich war die Berufsbezeichnung eine andere und das Foto war weg. Etwas perplex habe ich nochmal ins Profil geschaut. Dort stand dann, es sei das Profil einer Freundin und man teste Parship gerade aus. An dieses Profil habe ich also eine Fotofreigabe und eine persönliche Nachricht geschickt? Großartig!
    Ich glaube immer noch, dass man es sich schon überlegt, eine Account-Sperre zu kassieren, wenn man einen 3-stelligen Betrag für ein Abo ausgegeben hat. Falls doch, so kann ich bei dem Betrag nicht sauer sein. Sollte nicht so häufig vorkommen.

    Ihr könnt nichts dafür, aber das hat einen unseriösen Eindruck hinterlassen. Der nächste Gedankengang war dann:

    - Wie viele Bots sind hier angemeldet?
    - Wie vielen Fake-/Spaß-Profilen habe ich schon Nachrichten und Fotofreigaben gesendet?
    - Es ist schon leicht auf Parship Unsinn zu treiben und es war wohl naiv anzunehmen, dass ich das durch ein kostenpflichtiges Angebot zumindest reduzieren kann.

    Vielleicht habe ich auch schon unwissentlich 3 Kerle angeschrieben. Ein Account kostet ja nichts :-D

    Danke für die Info Wallenstein. Tauchen diese Profile wieder auf, wenn sie sich nach 30 Tagen wieder einloggen? Ich würde ja gerne "Meine Kontakte" und die gesendeten Nachrichten aufräumen, aber ohne die Nachrichten gleich zu löschen oder Kontakte zu verabschieden.
     
    24.08.2017 #23
    Saibot gefällt das.
  9. Saibot
    Beiträge:
    427
    Likes:
    301
    Natürlich wäre es technisch überhaupt kein Problem, so ein zusätzliches Icon, z.B. im Form einer Wolke hier auf Parship zu generieren. Aber leider wird das so nicht kommen, und ich verrate dir jetzt aus wirtschaftlicher Sicht wieso:

    Schon allein mit so einem Icon wären für die User Rückschlüsse möglich, wie viele Basis-User und wie viele Premiumuser es auf Parship denn so gibt. Und das möchte das Unternehmen Parship auf jeden Fall verhindern und ist somit das am besten gehütete Geheimnis. Dieses Forum wäre innerhalb kurzer Zeit voll mit Threads, wo sich über die Anzahl der erhaltenen "Wolken-Icons" und somit der Basis-User ausgetauscht wird. Und ob auch die Aussage von Parship stimmt, dass sich ja (angeblich) so viele Basis-User innerhalb kurzer Zeit für ein Premiumabo entscheiden.

    Genauso verhält es sich natürlich mit einer direkten Markierung von Premium-Usern. Diese Anzahl ist unter Umständen nicht sonderlich werbewirksam, zumindest in einigen Altersgruppen. Von daher gesehen können wir alle sehr lange darauf warten, dass sich an dieser Philosophie von Parship etwas ändert. Es wird nämlich nicht passieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2017
    24.08.2017 #24
  10. Antilover
    Beiträge:
    456
    Likes:
    110
    Den Tipp kann ich nur weitergeben.
     
    24.08.2017 #25
  11. Christian86
    Beiträge:
    90
    Likes:
    51
    Auf anderen Seiten klappt das doch auch, dass die Premium-User eine Markierung haben. Ich verstehe die Angst dahinter nicht.

    Ist am Ende ja nur eine Frage des Geldes, schon verstanden. Manchmal ist es besser, auf ein Stück seines Kuchens zu verzichten, um die Kunden glücklicher zu machen :)
     
    24.08.2017 #26