Beiträge
37
Likes
2
  • #1

Attraktivität liegt im Auge des Betrachters

Gestern habe ich mit einer Freundin über das Thema Attraktivität sinniert. Dabei stellte meine Freundin die Theorie auf, dass Männer eher Frauen mit langem Haar attraktiv finden. Grund für ihre These ist, dass sie kurzes Haar trägt, ich langes Haar und Männer eher mich ansprechen, als sie.
Nun interessiert mich eure (insbesondere männliche) Meinung: ist die Haarlänge entscheidend?
 
Beiträge
65
Likes
0
  • #2
Und wie die Haarlänge entscheidend ist! Ich selber habe kurze Haare und es ist mir in der Vergangenheit schon des Öfteren passiert, dass ich von Männern gesagt bekommen habe: Lass' dir doch lange Haare wachsen. Oder ich erst gar nicht beachtet werde, weil ich kurze Haare habe. Ich selber finde mich mit kurzen Haaren schön, habe Selbstbewusstsein und mein Haarschnitt ist alles andere als langweilig. Aber so ist es nun mal...
 
G

Gast

  • #3
Interessanter Weise, kann ich das auch bestätigen. Ich trug meine Haare früher ziemlich kurz. Heute sind sie schulterlang. Auch ich stelle den Unterschied fest.
 
G

Gast

  • #4
Klar die Länge ist entscheidend :)
 
G

Gast

  • #5
Warum eigentlich? Würde mich wirklich interessieren.
 
G

Gast

  • #6
Weiss ich nicht, ich bin beim Geschlechtsverkehr on the giving end :)
 
Beiträge
37
Likes
2
  • #7
Zitat von Pea:
Interessanter Weise, kann ich das auch bestätigen. Ich trug meine Haare früher ziemlich kurz. Heute sind sie schulterlang. Auch ich stelle den Unterschied fest.
Das ist spannend, denn die Herren meines Freundeskreises behaupten, es käme auf die Person im Ganzen an. Und ich gehe nicht davon aus, dass du deine Persönlichkeit parallel zur Haarlänge verändert hast.
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #8
kann ich nicht bestätigen, ich habe recht lange Haare, bis zu den Schulterblättern, dunkelblond und lockig... ich werd gern ignoriert ;-) ich denke auch es kommt einfach auf das Gesamtbild an.
 
G

Gast

  • #9
Männer gucken immer auf das Ganze. Die Haarlänge passt dann dazu oder nicht.

Ich würd die Haarlänge abhängig von der Zeit machen, die du mit kämmen verbringen willst.
 
G

Gast

  • #11
Zitat von Miss-Green:
Das ist spannend, denn die Herren meines Freundeskreises behaupten, es käme auf die Person im Ganzen an. Und ich gehe nicht davon aus, dass du deine Persönlichkeit parallel zur Haarlänge verändert hast.
Meine Persönlichkeit ist die Gleiche geblieben. Allerdings bekomme ich seitdem mehr Komplimente und Blicke. Ich kann es mir auch nicht erklären...

Wirken Frauen mit längeren Haaren weicher? Macht es femininer und spricht damit die Herrenwelt eher an? Vielleicht äußert sich ja einer von unseren netten Männern dazu.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #12
Zitat von Pea:
Meine Persönlichkeit ist die Gleiche geblieben. Allerdings bekomme ich seitdem mehr Komplimente und Blicke. Ich kann es mir auch nicht erklären...

Wirken Frauen mit längeren Haaren weicher? Macht es femininer und spricht damit die Herrenwelt eher an? Vielleicht äußert sich ja einer von unseren netten Männern dazu.

ich bin zwar jetzt kein Mann, aber: Es ist auch meine Wahrnehmung, denn auch ich habe von sehr kurz auf schulterlang und gleichlang blond gewechselt. Ist halt femininer, schon, und mit der Kleidermode, die es seit ein paar Jahren gibt, kann man den "Zustand" ja noch unterstreichen - ich finde es interessant, damit zu spielen, ohne billig oder zu aufgebrezelt zu wirken - das ist wirklich das Schöne daran .. wenn ich an meine Jugendjahre denke, in der wir Mädels alles dafür getan haben, um unser Geschlecht zu verbergen: Lederjacken von Vätern, Schlabbershirts, große Pullover wie Säcke ... da finde ich es wunderbar, die Weiblichkeit heute unterstreichen zu können, allerdings mit Stil, und das gelingt auch nicht jeder, leider ...
 
Beiträge
14.937
Likes
7.401
  • #13
Zitat von Pea:
Wirken Frauen mit längeren Haaren weicher? Macht es femininer und spricht damit die Herrenwelt eher an? Vielleicht äußert sich ja einer von unseren netten Männern dazu.
Sorry, aber das müsste Frau eigentlich schon als junge Frau wissen, dass Männer auf längere natürlich aussehende Haare bei Frauen stehen.

Dazu noch ein nettes Kleidchen, Rock, kein billig wirkendes Outfit, unaufdringlich geschminkt, schon werden die Blicke mehr.
 
G

Gast

  • #14
Klar weiß das Frau. Mich würde aber mal interessieren, warum das so ist. Laut entropie schauen Männer doch aufs Ganze. :))
 
G

Gast

  • #15
Zitat von flower_sun:
ich bin zwar jetzt kein Mann, aber: Es ist auch meine Wahrnehmung, denn auch ich habe von sehr kurz auf schulterlang und gleichlang blond gewechselt. Ist halt femininer, schon, und mit der Kleidermode, die es seit ein paar Jahren gibt, kann man den "Zustand" ja noch unterstreichen - ich finde es interessant, damit zu spielen, ohne billig oder zu aufgebrezelt zu wirken - das ist wirklich das Schöne daran .. wenn ich an meine Jugendjahre denke, in der wir Mädels alles dafür getan haben, um unser Geschlecht zu verbergen: Lederjacken von Vätern, Schlabbershirts, große Pullover wie Säcke ... da finde ich es wunderbar, die Weiblichkeit heute unterstreichen zu können, allerdings mit Stil, und das gelingt auch nicht jeder, leider ...
Hm. Also ich habe auch in Jugendjahren meine Weiblichkeit unterstrichen. :)