Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. mgm

    mgm

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0

    Auf einmal verabschiedet Sie sich, obwohl wir uns bis gestern noch sehr nett unterhalten haben.

    Hallo liebe Parship-Freunde,

    ich habe erst seit einpaar Tagen einen sehr netten Kontakt mit einer Frau gehabt, wir haben uns Tage lang geschrieben und es war immer sehr Interessant und schön. Sie hat Ihr Herz geöffnet und mir so ziemlich viel von sich erzählt, wir haben uns gegenseitig Komplimente gemacht, Fragen gestellt, Antworten gegeben. Wie das nun mal so bei jeden wahrscheinlich am Anfang ist. Nachdem ich gestern eine Nachricht geschickt habe, wie ihr Fotoshooting gelaufen ist und ob Sie denn die neuen Fotos in Ihr Profil rein setzen würde. Und dann fragte ich auch noch ob wir am Abend, wenn Sie Zeit hätte, ob Sie telefonieren mag, weil ich mich gefreut hätte mal Ihre Stimme zu hören. Folgte kurz darauf die Verabschiedung von ihr mit dem Text: ,,es wird mir zuviel !!!,, Ich war dann ziemlich schockiert und war sehr Traurig darüber und habe dann gedacht, vielleicht hat Sie das missverstanden, wie Dumm von mir, das so unüberlegt zu schreiben... Auf jeden Fall, würde ich gerne genaueres erfahren, warum Sie mich auf einmal verabschiedet hat und evtl. um eine zweite Chance bitten. Wir haben uns ja schließlich die erste Zeit sehr viel voneinander erzählt und fanden uns sehr Sympatisch. Kann mir irgendwie geholfen werden?
     
    12.10.2017 #1
  2. Ronzheimer
    Beiträge:
    494
    Likes:
    520
    Wenn sie die Verabschiedungsfunktion von Parship genutzt hat wird es schwierig bis unmöglich, denn dann besteht keine Möglichkeit mehr auf ein Profil zu kommen.

    Davon abgesehen (und ohne den davor gelaufenen Schriftwechsel zu kennen) halte ich es weder für dumm, noch für unüberlegt, nach einer gewissen Zeit des Mailwechsels (wenn man sich gut versteht), nach einem Telefonat zu fragen.

    Die Frage nach den Fotos hätte jetzt nicht unbedingt sein müssen, aber einen echten Grund für eine Verabschiedung sehe ich darin nun auch nicht.

    Leztlich würde ich es so akzeptieren, wie es ist und mich wieder in meiner Vorschlagsliste umsehen.
     
    12.10.2017 #2
  3. ionchen
    Beiträge:
    1.331
    Likes:
    855
    Ich denke auch, das mit den Fotos war taktisch nicht so wirklich klug. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2017
    12.10.2017 #3
  4. stony47
    Beiträge:
    180
    Likes:
    90
    Ich habe das selbe hier auch schon erlebt.Frau schreibt an und macht sogar Komplimente. Man schreibt ein paar Tage und sie findet einen Nett und plötzlich Verabschiedung ohne ersichtlichen Grund. Sie hatte wohl aus Ihrer Sicht was besseres gefunden. Glaube nicht das Du was falsch gemacht hast und wenn man sich versteht will man das ja auch vertiefen. Ist aber leider hier so das vielen ganz normale Umgangsformen scheinbar zu fehlen scheinen.
     
    12.10.2017 #4
  5. Trueheart
    Beiträge:
    12
    Likes:
    9
    Hallo mgm.

    Was du schreibst ist mir auch schon passiert.
    Mein Rat wäre, such den Fehler nicht bei dir. Eine Antwort wirst du nicht bekommen. Die Enttäuschung ist groß, kann ich nachvollziehen. Da glaubt man endlich sein Gegenstück gefunden zu haben und *puff* ist es wieder weg.
    Hier hab ich einen Beitrag gelesen zum Thema „Ghosting“ der hatte mich damals doch ungemein beruhigt. Leider weiß ich grad nicht wo, er wurde von Parship selber verfasst.
    Mach eine Pause wenn du magst, sei ein bisschen traurig wenn du magst und zum Schluss sagst du dir „es ist ‚ihr‘ Verlust und nicht meiner“ wäre das Interesse ehrlich gewesen dann wäre sie noch da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2017
    12.10.2017 #5
    sportliesel, jayyjayy und JK gefällt das.
  6. Ariadne_CH
    Beiträge:
    1.351
    Likes:
    1.995
    Ist eine doofe Situation! Du hast leider keine Chance mehr sie zu kontaktieren. Ich würde um ziemlich viel wetten, dass du gar nichts falsch gemacht hast! (Verstehe auch den Zusammenhang mit den Fotos nicht? Ist doch eine logische Frage nachdem sie ein Fotoshooting hatte?)
    Der Grund liegt bei ihr und du wirst ihn nicht mehr erfahren. Das ist ärgerlich und enttäuschend, das würde mir genauso gehen.
    Aber schlussendlich bleibt dir nichts, als dir den Ärger aus dem Pelz zu schütteln und weiter zu suchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dir das nochmal genau so passiert, ist wohl eher gering. Aber im Zweifelsfalle würde ich dir auch empfehlen eher mal früher nach einem Date zu fragen.
    Wünsche dir ganz viele nette Begegnungen auf Parship! Die gibt es nämlich auch! :)
     
    12.10.2017 #6
    stony47 gefällt das.
  7. Friederike84
    Beiträge:
    1.007
    Likes:
    982
    Hmm, ich hatte mal mit jemandem geschrieben und ein Date ausgemacht, mich darauf gefreut etc...
    Einen Tag vorher hatte er sein Profil rundum erneuert, auch die Bilder.
    Das kam schon komisch rüber und ich hatte das Gefühl, er sucht damit quasi weiter.
    Ich war ein wenig eingeschnappt auf einem sehr merkwürdigen Level ;)
    Hier wäre es ja mit der Frage andersherum, also implizierst du damit, ob sie fleißig weitersucht.
    Aber das ist rein spekulativ und bringt dich nicht weiter, vielleicht wurde es ihr wirklich alles zu viel. Solche Erfahrungen muss man abhaken und - wenn man wieder offen ist - weitersuchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2017
    13.10.2017 #7
    stony47 gefällt das.
  8. Nach der Fotosession zu fragen, geht ja noch, aber die Frage nach dem Einstellen der Bilder impliziert eben ihr Weitersuchen. Das ist schon ungeschickt, würde ich aber nicht überbewerten. Als Auslöser für ihr "wird mir zuviel" mag es taugen, genauso wie die an sich unverfängliche Frage nach einem Gespräch, ursächlich ist das wohl nicht.

    Fotoshooting liest sich nach Profiloptimierung, sie könnte also noch nicht lange dabei sein und den ersten Schwung Anfragen erlebt haben bzw. sich noch darin befinden. Das ist ziemlich gut geeignet für ein "wird mir zuviel". So eine Anbahnung muss auch zeitlich passen und schon deshalb würde ich z.B. Neu-Paarshipper nicht anschreiben.
    Die Gründe wirst du nicht mehr erfahren, aber das sieht schlicht nach "doof gelaufen" aus.
     
    13.10.2017 #8
  9. WolkeVier
    Beiträge:
    3.450
    Likes:
    3.773
    Aus meiner Sicht ist hier nur eine einzige Haltung sinnvoll: Wer nicht will, der hat schon!
    Denk nicht weiter drüber nach und lass dich nicht entmutigen.
     
    13.10.2017 #9
    JK und stony47 gefällt das.
  10. lisalustig
    Beiträge:
    5.136
    Likes:
    3.392
    @mgm
    Ich kann nichts entdecken, was Du falsch gemacht haben könntest. Sie hat Dir von dem Fotoshooting erzählt und Du hast entsprechend nachgefragt. Völlig normal. Auch die Frage nach der neuen Bildereinstellung halte ich für legitim. Ebenso, dass Du sie nach einem Telefonat gefragt hast. Schließlich suchst Du eine Partnerin und keine Brieffreundin. Es muss dann eben auch weitergehen. Sie hatte daran kein Interesse. Also liegt es nahe, dass sie einen anderen Kontakt intensiviert hat oder Du einfach nicht so interessant bist, dass sie Dich näher kennenlernen mochte. Mit der Verabschiedung ist der Drops gelutscht.

    Ihr habt m. E. bereits viel zu viel geschrieben. Lange / intensive Schreiberein lösen sich ganz oft im Nirwana auf. Keine Spannung mehr da, zu viele Informationen, die fehlinterpretiert werden können.

    Der frühe Vogel fängt den Wurm (5 Euro in die Phrasenkasse). Ich würde nicht so intensiv schreiben - eher telefonieren und dann schnell ein Date vereinbaren. Ob die Chemie wirklich stimmt, merkst Du erst beim realen Treffen. Kopf hoch, abhaken und weitersuchen...;)
     
    13.10.2017 #10
    56Löwe61 gefällt das.
  11. T.S.
    Beiträge:
    17
    Likes:
    10
    Ich schließe mich lisalustig an.

    Ich kann keinen "groben Schnitzer" erkennen. Es ist völlig normal, nach ein paar Nachrichten oder auch eher nach einem Treffen oder Telefonat zu fragen. Und auch die Fragen nach dem Fotoshooting zeigen doch nur Interesse.

    Wir sind keine Kids mehr und es geht hier um das Kennenlernen. Entweder hat sie eine andere Einstellung oder sonstige Probleme oder es hat halt einfach nicht gereicht.
    In allen Fällen ist das jedenfalls nicht Deine Schuld, lieber TE.

    Also, auch wenn es schade ist, wenn guter Kontakt endet: Wunden lecken, Kopf hoch und weiter geht's!
     
    13.10.2017 #11
  12. Saibot
    Beiträge:
    362
    Likes:
    232
    Ich gebe @lisalustig recht. Bei meinem aktuellen Kontakt war es so: Über Parship nur 3 Nachrichten hin- und hergeschickt, dann auf WhatsApp umgestellt und bereits am nächsten Tag telefoniert. Da waren wir uns ziemlich schnell einig, dass wir uns treffen wollen, was dann nach zwei Wochen auch stattgefunden hat (ging nicht eher wegen einer gewissen räumlichen Distanz zwischen uns). Schon während diesem ersten Date war uns beiden schnell klar, dass wir uns wiedersehen wollen. Aus vielen negativen Erlebnissen, die sehr schmerzhaft für mich waren, konnte ich aber zumindest lernen, um meine Fehler nicht zu wiederholen und auch schneller beidseitige Ziele und Erwartungen abzustecken. Vielleicht hatte ich aber auch einfach nur Glück und habe nach nur ein klitzekleines bißchen über 11 Minuten die Richtige gefunden. Morgen findet endlich unser drittes Date statt, und wir freuen uns beide total auf unser Wiedersehen...

    @mgm Bei mir hat es geholfen, als ich begonnen habe, meine Anschreiben und mein Profil zu präzesieren. Bei mir war das Thema Urlaub und gemeinsames Verreisen immer ein Aufhängerthema in den ersten Nachrichten. Klar, ich hab auch viele Absagen kassiert, zum Beispiel von Frauen mit ziemlich konkretem Familienwunsch (auch wenn ich eigene Kinder nicht kategorisch ausschließen will). Aber wenn du ne positive Rückmeldung bekommst, dann kann es durchaus passen, wie jetzt bei mir möglicherweise...
     
    13.10.2017 #12
    Eureka, lisalustig und Ariadne_CH gefällt das.
  13. 56Löwe61
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    auch ich bin der Meinung, dass Du nichts falsch gemacht hast. Es gibt nur eins "Kopf hoch" und auf eine neue Gelegenheit warten....
     
    15.10.2017 #13