Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. *Resting bitch face aufsetz*
     
    21.10.2016 #76
  2. :)
     
    21.10.2016 #77
  3. Wenn du die nicht meinst, welche Beiträge meinst du dann?
     
    21.10.2016 #78
  4. Mentalista
    Beiträge:
    11.054
    Likes:
    3.944
    Schmunzel, schon wieder versuchst du abzulenken. Wie ich schon mal schrieb, du schmeisst ein paar Brocken hin, wirst dann noch taktlos frech, unfhölich, respektlos, obwohl du ja sooo großen Wert darauf legt, siehe alte Beiträge von dir, unterstellst Dinge und versuchst den Ball zurück zu schiessen, anstatt bei dir zu bleiben und die Fragen zu beantworten, die man dir stellt.
     
    21.10.2016 #79
  5. Geht es dir jetzt besser? :)
     
    21.10.2016 #80
  6. Mentalista
    Beiträge:
    11.054
    Likes:
    3.944
    Schon wieder ein Frage, die für mich nicht nachvollziehbar ist. Mir ging es nicht schlecht .-).
     
    21.10.2016 #81
  7. D'accord.
     
    21.10.2016 #82
  8. Raphael
    Beiträge:
    58
    Likes:
    26
    Bitte wieder zum Thema zurückkehren! :)
     
    21.10.2016 #83
  9. ratschlaeger
    Beiträge:
    45
    Likes:
    10
    Bitte an FAZ: schreib ein Buch über Deine Erfahrungen
    Das meine ich ernst. Deine selbstkritischen Überlegungen hier lesen sich witzig und unterhaltsam. (Nicht so wie diese Leute, die für jede Situation immer wissen, was zu tun gewesen wäre.)
    Möglicher Titel: 66 Wege, eine Beziehung zu vermasseln
    Wir warten auf Frankfurt 2017!
     
    21.10.2016 #84
  10. DerM
    Beiträge:
    951
    Likes:
    38
    Aha, was ist denn plötzlich aus "Jeder ist seines Glückes Schmied geworden?" ;)
    Wenn ja doch eine Seite alles jederzeit zerstören kann.
    Hab ich hier etwa bei jemandem einen kleinen Durchbruch erzielt?
     
    21.10.2016 #85
  11. Wasweißich
    Beiträge:
    630
    Likes:
    135
    Hä?

    Noch einmal Hä?
    Das ist das Risiko, wenn man eine Beziehung eingeht.
    Bei Dir lese ich immer nur "die Anderen sind schuld"
    Also leg ein Beziehungskeuschheitsgelöbnis ab :) und gut is.
     
    24.10.2016 #86
    fafner gefällt das.
  12. Worte sind doch nur Schall und Rauch :)
    [​IMG]
     
    24.10.2016 #87
  13. Dein Lob in allen Ehren, jedoch würde ich es vorziehen, eine gute Beziehung zu haben. Das wäre mir wichtiger als Ruhm :)
    Mich quält das, nie zu wissen, was wäre gut und richtig gewesen. Ich bin manchmal so unerfahren.
     
    24.10.2016 #88
  14. DerM
    Beiträge:
    951
    Likes:
    38
    Nönö. Alles gut.
    Bin zufrieden mit dem vorigen Statemen. Ob unbewusst oder nicht.
     
    24.10.2016 #89
  15. das kenne ich auch gut von mir! Sich hinterher zu zufleischen bringt aber gar nichts! Die richtige Mischung aus Kopf und Bauch ist meiner Meinung nach die Lösung bei Beziehungsfragen! Leider ist man am Anfang in der Verliebtheit und am Ende der Liebe immer zuviel im Bauch also im Gefühlmodus und sieht nicht klar! Das ist nunmal so in der Liebe! Das kann man im Trennungsschmerz oft nicht sehen oder wahr haben. Erst ein gewisser Abstand bringt da Klarheit. Und jeder braucht wohl individuell viele Erfahrungen um erfahren zu werden. Ich finde es wichtig, es immer wieder zu versuchen. Nicht aufzugeben, nicht zu zweifeln, der Mensch ist nicht zum alleine sein gemacht. Und irgendwann zurück geschaut sieht man plötzlich alles hatte einen Sinn und Dich dahin geführt wo Du dann bist! Hoffentlich am Ziel. Amen ;-)
     
    24.10.2016 #90