Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Davide
    Beiträge:
    133
    Likes:
    0

    Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Mir ist wichtig, dass meine zukünftige Partnerin hübsch ist. Amüsiert habe ich im Forum einige Threads zum Thema Aussehen und Figur gelesen und mehr oder weniger überrascht festgestellt, dass viele Frauen sehr empfindlich reagieren, was dieses Thema angeht. Wieso eigentlich? Ich kann nicht verstehen, wieso viele Frauen nichts aus sich machen. Für Gene kann man nichts, aber die wenigsten sind von Natur aus dick oder hässlich. Aber wenn man sich nicht pflegt, keinen Sport macht und sich ungesund ernährt, sollte man nachher nicht klagen. Eigenverantwortung nenne ich das! :)
    Gutes Aussehen kostet nicht zwingend viel, aber man muss etwas investieren (Zeit und Schweiss). Dies nur mal so als Anregung - gilt natürlich für Frauen wie für Männer ;)
     
    17.04.2013 #1
  2. Einzelmodell
    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    [Ich kann nicht verstehen, wieso viele Frauen nichts aus sich machen.]

    @Davide
    Das liegt halt immer im Auge des Betrachters, wie die Umwelt auf einen wirkt. Ich für meine Person empfinde z.B. deine Äußerung oben als arrogant und beleidigend. Du selbst empfindest vielleicht nicht so. Wer legt den fest was schön ist und was nicht? Meiner Ansicht nach jeder für sich selbst. Die selbe Frau, die einen abtörnt, kann einen anderen rattenscharf machen.
     
    18.04.2013 #2
  3. iceage
    Beiträge:
    1.615
    Likes:
    2
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Das mag schon sein, aber im Konex, wie Davide es besprieben hat, nämlich sich darüber aufzuregen keinen Erfolg beim anderen Geschlecht zu haben oder über die oberflächlichen Andersgeschlechtlichen sich aufzuregen, da machen seine Aussagen schon Sinn.

    Wenn du mit dir und deiner Umwelt eins bist, dann glaube ich bist du auch nicht gemeint.

    Mag sein, dass du, vom optimalen Menschen ausgegangen, absolut Recht hast und die Äußerlichkeiten nicht über den (Partner)Wert entscheinden dürften, aber das ist reine Illusion,
    wir essen mit den Augen, wir entscheiden mit den Augen und das Äußere ist der Schlüssel zu den inneren Werten einer Person - absolut unfair - absolut unfair, wie das Leben eben so ist ...
     
    18.04.2013 #3
  4. Anida
    Beiträge:
    269
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    "Mir ist wichtig, dass meine zukünftige Partnerin hübsch ist".

    Sonst ist dir nix wichtig?
    Hoffentlich bist du auch hübsch. Viel Glück.
    LG Anida
     
    18.04.2013 #4
  5. Laou
    Beiträge:
    162
    Likes:
    24
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Wenn das Äußere in der eigenen Verantwortung liegt, ist es aber doch ziemlich fair, Menschen nach dem Aussehen zu beurteilen, oder? Für die Partnersuche evtl. nicht sinnvoll - ich weiß das nicht - aber fair auf jeden Fall.

    Ich stimme der Grundthese des TE durchaus zu: Das Aussehen kann man im Allgemeinen leichter beeinflussen als den Charakter. Ich glaube aber auch, dass nur wenige Menschen wegen ihres Aussehens durchwegs erfolglos bei der Partnersuche sind. Mir scheint es meist noch andere Faktoren zu geben (z.B. falsche Eigeneinschätzung, allgemein doofes Verhalten aus Frustration).
     
    18.04.2013 #5
  6. Davide
    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Es geht mir nicht darum, einen bestimmten Typ Frau als scharf oder nicht scharf zu kommentieren. Ich habe nur festgestellt, dass offenbar viele Frauen unzufrieden sind mit ihrem Äusseren, gerade was die Figur angeht. Da kann ich nicht verstehen, wieso man sich damit abfindet, denn man KANN etwas dagegen machen. Arrogant finde ich das nicht, vielmehr eine äusserst befreiende Entdeckung im Sinne von "ich kann mich verändern, wenn ich das will".
     
    18.04.2013 #6
  7. Davide
    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Genau diese Art empfindliche Reaktion habe ich gemeint. Ja, es ist mir wichtig, dass sie hübsch ist und nein, es ist selbstverständlich nicht das einzige, was zählt. Aber hey, ich will was zu sehen haben an meiner Süssen und ja, ich biete selber auch was zum angucken ;)

    Wieso stört dich dieses Kriterium? Fühlst du dich nicht hüsch? Ach ja, das ist übrigens auch sowas, was mir aufgefallen ist: Wer sich selber nicht gefällt, gefällt oft auch anderen nicht so sehr. Hat wohl was mit innerer Ausgeglichenheit zu tun.
     
    18.04.2013 #7
  8. iceage
    Beiträge:
    1.615
    Likes:
    2
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    "Der Hund" an dieserm System ist, wenn du dich selbst nicht "attraktiv" findest - jetzt mal attraktiv absolut wertfrei definiert - bist du einfach frustig und begibst dich freiwillig auf eine Talfahrt! Wir alle kennen Menschen in unserer Umgebung, die jetzt vom Aussehen nicht 5 x hier geschriehen haben, aber eine Ausstrahlung, Energie und letztendlich eine Attraktivität ausstrahlen, wo selbsternannte Model nur davon träumen können ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.04.2013
    18.04.2013 #8
  9. Davide
    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Ein Mensch sollte nicht nur aufgrund des Äusseren beurteilt werden. Aber ich vermisse die Eigenverantwortung, gerade was das Äussere angeht. Es gibt Dinge, die man akzeptieren muss, andere hingegen kann man verändern. Das erfordert allerdings ein gewisses Mass an Disziplin. Wer sich mit einem dicken Bauch oder schlabbrigen Armen abfinden will, na gut. Aber zu sagen, dass man halt nunmal so ist, ohne etwas ändern zu wollen, stört mich.
    Um die beste Version sich selbst zu sein, muss man halt den inneren Schweinehund überwinden, das gilt für alles im Leben, auch für den Charakter.
     
    18.04.2013 #9
  10. Davide
    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Ganz genau! Aber wer sich aufrafft, etwas zu verändern und dann erste Erfolge sieht, wird sich daran freuen und sich auch selber wieder attraktiver finden. Alles so hinzunehmen, wie es ist, ist natürlich bequem, aber so wird sich nie was ändern.

    "Du kriegst nie den Hintern, den du dir wünschst, wenn deiner immer nur auf der Couch sitzt."
     
    18.04.2013 #10
  11. Davide
    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Ein Beispiel für alle Mädels, wie ich das meine: Ich habe eine Kollegin, wunderschönes Gesicht, tolle Haare, lange Beine... aber sie hatte in Ihrer letzten Beziehung sehr viel zugenommen (+/- 20 kg). Sie war immer noch hübsch, klar. Aber sie fühlte sich nicht mehr wohl und hat dadurch sehr viel von ihrer umwerfenden Ausstrahlung eingebüsst. Dadurch wurde sie nicht mehr so oft angesprochen wie vorher und das verringerte ihr Selbstbewusstsein weiter. Dann ging die Beziehung zu ende und sie entschloss sich, etwas zu verändern. Machte Sport, ernährte sich gesund und innerhalb von ein paar Monaten war sie wieder die alte, aber besser.

    Sie war nie dünn, eher normalgewichtig. Aber sie hat tolle Kurven und wieder viel Energie und Selbstbewusstsein (ja, das gibt einem der Sport auch) und sie hat für sich erkannt, wie gut es sich anfühlt, mit sich selbst im Reinen zu sein.

    Ich will hier niemanden verurteilen. Es geht mir darum, die Frauen zu motivieren, an Veränderungen zu glaube und sie anzugehen.
     
    18.04.2013 #11
  12. Tlaloc
    Beiträge:
    92
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Du begehst meiner Ansicht nach einen Denkfehler.

    Es gibt eine ganze Menge Leute, die sich selbst nicht als unattraktiv empfinden, oder jedenfalls körperliche Attraktivität allgemein als zweitrangig einstufen - entsprechend haben sie auch überhaupt nicht das Befürfnis, "etwas zu investieren", im Zweifel schon gar nicht (regelmäßigen) Sport.
    Viele von diesen Leuten haben durchaus ein gesundes Selbstbewusstsein und messen sich nicht unbedingt durch die Augen anderer, was die typischen Attribute körperlicher Attraktivität anbelangt. Wie ja auch schon jemand geschrieben hatte, gibt es Leute, die eigentlich nicht sonderlich hübsch sind, durch ihr Auftreten und ihre Ausstrahlung aber sehr attraktiv wirken können.

    Wenn jetzt einer von diesen Leuten wegen eines Fotos in einer Partnerbörse zurückgewiesen wird, beispielsweise wegen Übergewichts, obwohl auf einem Foto Auftreten, Ausstrahlung und Energie allenfalls ungenügend zur Geltung kommen, dann ist der darauf folgende Frust doch verständlich, oder? Natürlich: Irgendwie bewertet man sich dann doch nach den Maßstäben anderer, aber gerade bei der Online-Suche ist es sehr, sehr schwer, das auf Dauer nicht zu tun. Aber sollten solche Leute dann wirklich anfangen, Sport zu treiben oder ihre Ernährung umzustellen, obwohl sie das gar nicht wollen und mit sich und ihrem Aussehen zufrieden sind? Nur um nicht durch irgendwelche Raster von gänzlich Unbekannten zu fallen, die nach irgendwelchen Schemata vorsortieren, ohne die Person dahinter im Blick zu haben?

    Ich finde nicht.
     
    18.04.2013 #12
  13. Davide
    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Hier geht es nicht um Menschen, die mit sich selber zufrieden sind, sondern um jene, welche sich selbst nicht attraktiv finden und mit ihrer Figur unzufrieden sind (davon gibt es jede Menge, wie ich festgestellt habe). Es geht mir auch nicht primär ums Onlinedating, sondern darum, wie man sich positiver fühlen und auch so wirken kann.

    Nur aufgrund des Aussehens beurteilt zu werden, ist hart. Aber glaubt jemand, das sei IRL anders? Der 1. Eindruck entsteht durch Aussehen/Auftreten. Die inneren Werte interessieren keinen Menschen, wenn die Fassade nicht wenigstens ein bisschen gefällt (bezogen auf Partnersuche, im Kollegenkreis siehts wieder anders aus).
     
    18.04.2013 #13
  14. anaj
    Beiträge:
    1.880
    Likes:
    6
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Sicherlich spielt das Aussehen eine wichtige Rolle. Das wuerde ich nie leugnen. Und das Schoenheit im Auge des Betrachters liegt, ist klar. Wer von Natur aus nicht mit Schoenheit gesegnet wurde, kann heute mit einigen Mitteln nachhelfen, aber auch da sind uns nun mal Grenzen gesetzt (es sei denn man moechte sich unters Messer legen).

    Ich weiss nicht, warum man hier im Forum so oft lesen muss, dass Frauen nicht auf sich achten oder nichts aus sich machen?!!! Muss man hier im Forum oder auf dem Profil staendig erwaehnen, dass man das macht?!! Oder wird einem hier unterstellt, dass man als Frau haesslich sein muss, wenn man online auf Partnersuche ist????

    Egal, ich weiss, dass ich fuer einige Maenner huebsch bin und fuer andere nicht. So ist das Leben. Ich habe damit kein Problem. Ich finde schliesslich auch nicht alle Maenner attraktiv.

    Diesen Eindruck habe ich leider auch. Ich finde es sehr schade, dass das Selbstbewusstsein vieler Frauen heute noch immer NUR vom Aussehen abhaengt. Das Aussehen spielt eine Rolle, sollte aber nicht alles sein.

    Ich glaube, dass viele Frauen ein anderes Selbstverstaendnis haben als die meisten Maenner und sich daher selbst viel kritischer betrachten. Wenn sich eine Frau selbst als attraktiv bezeichnet, wird sie oft als arrogant verurteilt. Ein Mann kann das natuerlich.

    Als Frau kann man leicht das Gefuehl haben, dass man huebsch, schlang und attraktiv sein MUSS! Ein Mann kann haesslich und dick sein und trotzdem fuehlt er sich ganz toll. Sein Ego haengt nicht vom Aussehen ab, sondern von seinem Status in der Gesellschaft. (Somit steht er zwar auch unter Druck, aber das hat weniger mit seinem Aussehen zu tun.)

    Die Werbung haemmert den Frauen jeden Tag ein, dass sie nicht gut genug und huebsch genug sind. Die Werbung behauptet auch jeden Tag, dass jede Frau huebsch werden kann. Eine Creme wirkt Wunder, die Trend-Diaet hiflt bei jedem Figurproblem, die Liste kann endlos weitergefuehrt werden...... Als Frau muss man nur was kaufen und was machen und dann wird ALLES gut und ENDLLICH wird man huebsch und wird begehrend.

    Aber ist das wirklich so einfach?! Sicherlich kann man viel machen. Ich kenne KEINE Frau, die nicht irgendwas macht, um schoener zu werden oder schoen zu bleiben. Aber ich kenne nur WENIGE Maenner, die auch so viel Zeit und Geld in die Schoenheitspflege (auch Fitness) stecken. Ich kenne attraktive und schlange Frauen, die trotzdem starke Selbstzweifel haben, weil sie trotzdem denken, dass sie nicht gut und huebsch genug sind. Und nur weil diese Frauen huebsch sind, sind sie nicht automatisch in einer Beziehung oder ziehen die Maenner an.

    Eine Frau, die 5kg abnimmt, wird zwar schlanger, muss aber nicht automatisch attraktiver werden. Denn irgendetwas findet sich immer, das man veraendern koennte oder muesste, damit man endlich so richtig huebsch ist oder wird oder bleibt!! Das Aussehen allein hilft der Frau aber auch nicht. Sie muss sich auch in ihrem Koerper wohl fuehlen und sich so annehmen und lieben wie sie ist! Dann kommt sie auch wirklich gut rueber. Die innere Einstellung muss stimmen. Wir sind schliesslich kein Auto, das man mal kurz umbauen kann und dann ist alles gut. Nur leider vergessen das viele Frauen. Wenn sie dann 5kg abgenommen haben und sich nur kurzzeitig ganz toll finden und trotzdem nicht von allen Maennern begehrt werden, dann werden viele wieder depressiv.

    Ich finde, dass es wichtig ist, dass man sich selbst nichts vormacht und mit dem "arbeitet" was man hat. Als Frau sollte man zuerst lernen, sich selbst huebsch zu finden und mit sich selbst zufrieden zu sein. Dann wirken kleine Veraenderungen wirklich Wunder. Aber sonst kann man sich die Muehe und das Geld auch sparen.
    Wie gesagt, ich kenne keine Frau, die sich nicht zurecht macht und nicht auf sich achtet. Und wenn dann die innere Einstellung noch stimmt, dann kommt sie auch so rueber und muss sich keine Maske aufsetzen.

    Ich kenne keine Frau, die noch nie was versucht oder gemacht hat, um ihr aeusseres Erscheinungsbild zu verbessern.

    Befreiend kann das nur bedingt sein. Ich behaupte, dass man sich selbst annehmen muss, damit es wirklich befreiend ist und damit kleine Veraenderungen zum gewuenschten Erfolg fuehren.
     
    18.04.2013 #14
  15. Heike
    Beiträge:
    4.765
    Likes:
    353
    AW: Aussehen/Figur ist Eigenverantwortung

    Abgesehen davon, daß ich unter Selbstbewußtsein was anderes verstehen würde als den Versuch, sich vom Blick anderer unabhängig zu machen: an seiner inneren Einstellung zu drehen ist nicht immer leichter als an seinem Äußeren zu drehen. Ich weiß nicht, weswegen oft so getan wird als müsse man einfach nur zu sich stehen. Vor allem "einfach"!

    Nämlich indem er dem Betrachter einen Fausthieb aufs Auge verpaßt?
     
    18.04.2013 #15