Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Muffin89
    Beiträge:
    11
    Likes:
    3

    Berlin: Männer oder Mäuse?

    Hallo zusammen :)

    So langsam weiß ich nicht weiter. Ich bin seit Monaten mit zwei Freundinnen in Berlin unterwegs, aber wir lernen keine Männer kennen .:(
    Wir sind zwischen 27 und 33, berufstätig, attraktiv und lieb.
    Kulturbrauerei, Warschauer, Oranienburger, Alex, Kudamm, Bergmannstrasse und gestern erst waren wir beim Karneval der Kulturen. Egal wo, angesprochen werden wir nicht. Keine von uns. Die Auswahl an nicht Touristen ist eh klein. Aber wenn einer von uns ein Mann gefällt, ist er vergeben oder guckt nicht mal rüber.

    Wo sind denn die flirtwilligen Männer? Oder ist nur noch Ausschussware übrig? Berlin als Singlehauptstadt und alle sind gut damit? Das kann ich nicht glauben.

    Ich hoffe auf Tipps von euch :D

    LG
    Muffin
     
    04.06.2017 #1
  2. fafner
    Beiträge:
    9.574
    Likes:
    3.376
    Das liest man über Berlin hier öfter.
     
    04.06.2017 #2
    lisalustig gefällt das.
  3. vivi
    Beiträge:
    2.275
    Likes:
    564
    Ich muss doch sehr bitten! ;)

    Falscher Ort, falsche Zeit, falsches Umfeld, falsches **** ... wäre eine möglich Ursache.
    Und....schon mal versucht selbst die Initiative zu ergreifen?
     
    04.06.2017 #3
    Falcsn gefällt das.
  4. Mentalista
    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    2.004
    Ich bin inzwischen eine echte Berlinerin und es tut mir leid. Das ist normal, hat mit dir nichts zu tun. Berlin ist zwar Single-Hauptstadt, aber gerade aus dem Grund, weil hier in Sachen Flirten eine Eiszeit herrscht.

    Ich weiss noch, wie ich das erste Mal dienstlich in Köln war, schon ü40 und auf der Strasse angeflirtet wurde. Ich war erstmal so verdattert...

    Es gab mal im Berliner Fernsehen, des RBB, eine interessante Doku über die Berliner bzw. die zugezogenen, die Berlin so cool finden. Viele Ü30, die frei sein wollen, in Berlin kann man so leben wie man will, ihr etwas egozentrisches Leben leben wollen, so eine Art von Menschen, die nicht erwachsen werden wollen. Früher ging es noch besser, es herrschen weniger Konventionen als in anderen Städten, es war noch preiswerter als woanders, das ändert sich gerade.

    Zu dir.... du musst Geduld haben, auf Grund der vielfalt der Clubs usw. braucht man Zeit, bis man sein Plätzchen für sich entdeckt hat und es hat viel mit Glück und Zufall zu tun, einen tollen Kerl kennen zu lernen, der dann auch noch flirtwillig und flirt bereit und wirklich frei ist. Wahrscheinlich wirst du eher im Job oder Freundeskreis, Hobby usw. Erfolg haben.

    Ich habe auf meinen vergangenen nächtlichen Streifzügen vermehrt Kandadier, Norweger usw. kennengelernt bzw. die haben mich direkt und höflich, eindeutig angeflirtet, so wie es eigentlich sein sollte. Die Berliner Jungs in meinem damaligen Club haben das schon beobachtet, aber haben einfach den A.... nicht hoch bekommen.

    Ich denke noch an meinen letzten Besuch in Dresden, ich mag die Sachsen sehr, und.... kaum sitze in dem Cafe, spricht mich angenehm ein netter Mann an. Wir konnten nur kurz reden, weil ich zum Zug musste, wirklich.

    Aber.... seitdem meine Tochter und ich unsere kleine süsse Hündin haben, werde ich mit der oft von Männern, gerade wenn ich bei Saturn oder im Bauhaus bin, angesprochen, angestrahlt bzw. angesprochen. Ein Date ist daraus noch nicht entstanden, aber immerhin. Vielleicht haben daher die Berliner so viele Hunde. Und ich merke sofort, ob der Mann oder die Person echter Berliner sind, oder nicht. Die Zugezogenen sind viel offener, auch gerade junge Leute in meinem Kiez mit Hund, was ich sehr geniesse.
     
    04.06.2017 #4
  5. Mentalista
    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    2.004
    Alex vergiss!!!! Oranienburger=nur Touris!, Kudamm=geht gar nicht, Bergmannstraße=Touris, Kulturbrauerei, Frannz-Club, jaaa, es gibt aber noch viel kleinere Clubs, die intimer sind, da könnte es besser klappen.

    Jetzt ist die Frage, was du wirklich willst. Nur flirten, oder mehr?
     
    04.06.2017 #5
  6. Muffin89
    Beiträge:
    11
    Likes:
    3
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten! :)

    Schade, dass es euch auch so geht.

    In meinem Freundeskreis und auf der Arbeit sind alle vergeben. Aber vielleicht sollte ich beruflich wirklich mal die Stadt wechseln. Neuer Job, neue Freunde und vllt eine neue Liebe ❤ Bin nur nicht so der Typ, der gern ins Ungewisse aufbricht.

    Ich drücke uns allen die Daumen, dass dieses Jahr viele neu nach Berlin ziehen ;)
     
    04.06.2017 #6
  7. Mentalista
    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    2.004
    Wenn du da nicht der Typ bist, überlege es dir genau. Berlin ist nicht jedermanns Sache. Berlin ist ein hartes Pflaster. Dazu muss man Glück haben, in einen netten Stadtbezirk und Kiez eine bezahlbare Wohnung zu finden. Es gibt Ecken hier..., nicht schön. Dazu sind die Gehälter immer noch unter Bundesniveau.

    Berlin hat sich auch sehr verändert, leider negativ.. Früher fand ich Berlin toll, wenn ich jetzt jung wäre, würde ich nicht mehr nach Berlin ziehen.

    Hier Freunde zu finden, nicht nur meine Erfahrung, nicht einfach, aber wenn man die Berliner dann als Freund gewonnen hat, dann hat man sie.
     
    04.06.2017 #7
  8. Muffin89
    Beiträge:
    11
    Likes:
    3
    Ich bin gebürtige Berlinerin. Habe Job, Wohnung und Freunde.
    Hamburg oder Köln wären Alternativen. Aber wenn es dort nicht klappt, wird es umso schwerer zurück zu kommen, fürchte ich...
     
    04.06.2017 #8
  9. Mentalista
    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    2.004
    Ach so. Richtig, ein Mal aus Berlin weg, so sehe ich es auch, wird es schwierig gut zurück zu kommen.

    Köln ist mir zu klein, zu eng, hat keine Seele, dazu vertrage ich das Klima dort nicht, regnet zu viel, in Hamburg ist mir das Wetter ebenfalls zu oft schlecht.
     
    04.06.2017 #9
  10. lisalustig
    Beiträge:
    4.612
    Likes:
    2.635
    @Muffin89

    Schade, dass es in Deiner Altersgruppe auch schon so schwer ist. Ich (Berlinerin) bin älter und eher in der Hochkultur unterwegs, gehe auch gerne Essen und gucke immer offen in die Welt. Aber Frau lernt einfach niemanden kennen.... Viele haben sich wohl mit ihrem Singlestatus arrangiert, wollen sich nicht binden oder sind so "speziell", dass es auch schwierig ist. In eurem Alter habt ihr in Partnerbörsen, wie hier bei PS, gute Chancen, da bis 35 "Männerüberschuss" herrscht.

    Ansonsten einfach weitermachen und nicht den Mut verlieren....
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2017
    04.06.2017 #10
  11. Soisses
    Beiträge:
    523
    Likes:
    186
    Vielleicht reicht es nicht, sich nur irgendwo hin zu hocken und gut auszusehen.

    Ja, so wirds wohl sein. Alles, was nicht sofort angerannt kommt, wenn Muffin die Straße betritt, sind Mäuse und Ausschussware.

    Wo kommt diese Erwartung und der Anspruch her? (So langsam wird mir schlecht, was ich hier heute alles lesen darf....)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2017
    04.06.2017 #11
    Saibot gefällt das.
  12. Mentalista
    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    2.004
    Muffin, wie haben deine Freunde bzw. Arbeitskollegen einen Partner gefunden? Vielleicht können die dir einen Tip geben.
     
    04.06.2017 #12
  13. Mentalista
    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    2.004
    Was ist Hochkultur in Berlin?
     
    04.06.2017 #13
  14. vivi
    Beiträge:
    2.275
    Likes:
    564
    Soisses, nun sei mal nicht so quengelig heute....bisschen mehr Toleranz mit den jungen Pferden. Das ist ein Lernprozess, an seine eigenen Erwartungen und Ansprüche stoßen. Nun gut....die Formulierungen sind manchmal nicht wirklich förderlich, auch ein Lernprozess....sowohl hier als auch im RL ;)
     
    04.06.2017 #14
  15. Falcsn
    Beiträge:
    19
    Likes:
    6
    Die Berliner sind auswärts gegangen um die Menschen wie euch zu finden. Dass Leben kann so grausam sein... :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.06.2017
    04.06.2017 #15