Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. fafner

    fafner

    Beiträge:
    8.735
    Likes:
    2.636
    So alt, daß ich wohl bald noch weise werde... :rolleyes:
     
    28.12.2017 #16
  2. ionchen

    ionchen

    Beiträge:
    808
    Likes:
    467
    Wärst Du doppelt so alt, würde ich antworten.
    Am Bodensee laufen, klingt sehr gut. :)
     
    28.12.2017 #17
  3. Kleeblatt87

    Kleeblatt87

    Beiträge:
    63
    Likes:
    16
    Hallo Alexander
    Ich finde dein Anschreiben gut. Jedoch dein Aussehen und Profil kann ich nicht bewerten. Vielleicht hast du bis jetzt einfach die falschen Frauen angeschrieben.
    Kommst du aus der Schweiz,Österreich oder Deutschland?
    Bin in deinem Alter und w.
    Lg
     
    28.12.2017 #18
  4. Ulla

    Ulla

    Beiträge:
    245
    Likes:
    384
    Ich glaube eher, dass er unrealistische Vorstellungen hat. Eine Antwortquote von 10% ist für einen Mann im normalen Bereich.
     
    28.12.2017 #19
  5. ionchen

    ionchen

    Beiträge:
    808
    Likes:
    467
    10% klingt deprimierend.
    Gilt das nur für die Unvermittelbaren, oder für alle Männer. o_O
     
    28.12.2017 #20
    Saibot und fafner gefällt das.
  6. Ulla

    Ulla

    Beiträge:
    245
    Likes:
    384
    @ionchen
    Nach dem was man hier so liest, glaube ich dass das für einen großen Teil der Männer gilt. Wenn einer nett aussieht und gut schreiben kann, dann kann die Quote sicher auch höher sein. Aber das Anschreiben ist 0815 und seine Zielgruppe die umschwärmteste, noch dazu werden so junge Frauen wahrscheinlich eher selten ein paar Hundert Euro für eine Partnerbörse ausgeben. Es gibt doch genug kostenlose Dating Apps.
     
    28.12.2017 #21
    mone7 gefällt das.
  7. Wolverine

    Wolverine

    Beiträge:
    770
    Likes:
    392
    Na also. Danke!
    Wie gesagt. Er sollte es direkter formulieren. Trotzdem kann das jetzt nicht soo schlecht sein. Ich hab grad die letzten 15 Nachrichten von Frauen an mich durchgesehen und die waren allesamt sehr ähnlich wie das Anschreiben von Alexander.

    So was wie:
    Hey du!
    Ich bin grad über dein Profil gestolpert und mir gefällt XY.
    Hattest du ein gutes Wochenende? / Weihnachen?/ Woche? usw..
    Wir können ja mal zusammen joggen gehen falls du mir nachkommst... ;)

    Grüsse XY

    Das ist das, was ich von 80% der Frauen erhalte.

    @Kleeblatt87 Ich bin auch in deinem Alter und wohne am Bodensee.... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2017
    28.12.2017 #22
    Kleeblatt87 gefällt das.
  8. ionchen

    ionchen

    Beiträge:
    808
    Likes:
    467
    Da hast Du wohl Recht @Ulla , in dem Alter trifft man sich wohl doch mehrheitlich an anderer Stelle. :)
     
    28.12.2017 #23
  9. Schneefrau

    Schneefrau

    Beiträge:
    174
    Likes:
    398
    Hey,

    das Anschreiben ist weder besonders gut noch außergewöhnlich schlecht.
    Es gibt auch Männer, die nur "Hi" als Nachrichteninhalt versenden.
    Trotzdem würde mich deine Nachricht jetzt auch nicht wirklich locken bzw. große Neugier in mir hervorrufen.
    Ich nehme mir einfach mal die Freiheit und kommentiere deine Nachricht, vielleicht kannst du ja etwas für dich mitnehmen.

    Ich dachte ich schreibe Mal, weil ich dein Profil sehr ansprechend finde
    --> Ist massenmailtauglich, kommt mir eher beliebig vor. Da würde bei mir die erste Alarmglocke schrillen, ob du die Nachricht einfach an jede verschickst oder tatsächlich an mir als Mensch bzw. Frau interessiert bist.
    Wenn du dazu schreiben würdest, was dich genau anspricht und dich dabei auf mein Profil beziehst, würdest du eine gegenteilige Wirkung bei mir erzielen --> Vorteil für dich

    Deine offene Art wie du dich auf deinem Profil beschreibst hat mich beeindruckt.

    --> Auch hier konkret auf irgendetwas eingehen, was dich positiv ansprach und dir den Eindruck vermittelte, ich sei offen.

    Du scheinst auch gerne Joggen zu gehen; warst du schon Mal am Bodensee? Bei uns gibst einen echt tollen Joggingweg entlang des Sees.

    --> Eine erste Gemeinsamkeit anzusprechen, ist ein guter Anfang. Noch besser gefallen würde es mir, wenn du das noch weiter ausführst. Was macht diesen Weg für dich besonders? Was bedeutet dir das Joggen? ...
    Zeig mir etwas von deiner Person, mach mir Lust darauf, dich kennenzulernen!

    ~~~

    Zum Thema allgemein: Ich bin weiblich, 26, und seit einigen Monaten hier. Dabei aber bis auf einem Monat nur als Basismitglied und dass ich wirklich parshippe kann ich so nicht sagen.
    Insofern: Keine Ahnung, wie aussagekräftig meine Erfahrung da ist.
    Ich hatte in der Zeit ein Date, aus dem sich eher eine Freundschaft entwickelte - Ende offen.
    Weiß nicht, ob dir bewusst ist, dass Basismitglieder nur eine Nachricht lesen und beantworten können. Alle weiteren Nachrichten werden verschlüsselt angezeigt und schreiben kann sie dir dann auch nicht mehr. Deswegen senden manche (Premiumnutzer) in ihrem ersten Anschreiben eine weitere Kontaktmöglichkeit, wie z.B. eine Handynummer oder Emailadresse mit - nur zur Info an dich.

    Ich hatte während meiner einmonatigen Premiumzeit viele sympathische Kontakte (glaube, um die 100 mit denen ich tatsächlich längere Gespräche führte); zu mehr ist es da aber auch nicht gekommen - auf diese Zeit beziehe ich mich nun.
    Es passte nicht. Entweder der andere Part schien nicht wirklich auf eine feste Partnerschaft sondern eher einem kurzweiligen Spaß aus zu sein oder es dümpelte nur so vor sich hin und von beiden Seiten aus (ich nehme mich da bewusst nicht aus) ging es nicht einmal ansatzweise in eine Flirtrichtung, sondern blieb bei einem netten Gespräch (aber ohne gänzliche Spannung) oder der Mann sprach ab der zweiten Nachricht von Dingen, die ich erst in einer Partnerschaft oder zumindest einem sehr viel späteren Zeitpunkt des Kennenlernens besprochen hätte, sodass ich mich dann schnell zurückzog.
    Ich habe auf alle Nachrichten reagiert und versucht, auf die Männer einzugehen, aber irgendwie...sollte es nicht sein.
    Insgesamt waren die Kontakte mir entweder zu locker (und nur auf Sex aus) oder so steif, dass ich gar keine Lust bekam, zu flirten. Bei einigen wenigen hätte ich mir mehr vorstellen können, aber auch diese Kontakte verliefen im Sande - ich hab da auch nicht genug Innitiative gezeigt, also ist das auch nicht als Beschwerde gemeint.
    Der einzige, der aus der Masse an Kontakten hervorstach, den hab ich gedatet. Das war ein schönes Date und wer weiß, vielleicht wird eines Tages ja auch mehr daraus.
    Ach, die ganzen Männer, die sich nach einer Nachricht oder so verabschiedeten, habe ich jetzt noch ausgelassen.
    Dazu findest du im Forum aber auch genug, von beiden Geschlechtern :D
    Ich habe sehr, sehr viele Nachrichten bekommen.
    40 Stück am Tag waren keine Ausnahme. Habe mich dann irgendwann auf "Unsichtbar" gestellt und die Nachrichten Schritt für Schritt beantwortet. Aber manchen dauerte das zu lange oder ihnen gefiel dann doch etwas nicht mehr. Aber aus dieser Masse an Nachrichten stachen die heraus, bei denen ich wirklich das Gefühl hatte, etwas von dem Mann zu sehen (nein, die Bilder meine ich damit nicht) und deswegen tatsächlich Lust hatte, sie kennenzulernen.

    Ich hab für mich das Fazit gezogen, dass ich mich lieber im realen Leben finden lassen bzw. jemanden finden möchte, da mir Onlinedating so gar nicht zusagt. Und ein Flirt im analogen Leben kann sich so schnell ergeben; irgendwie wirkt das auf mich auch natürlicher, ungezwungener und erfolgsversprechender, aber das ist nur mein Eindruck.

    Also..ich weiß nicht, wie es bei den Frauen aussieht, aber wenn sich das bei den Geschlechtern ähnlich verhalten sollte --> ab in die reale Welt.
    Mehr Spaß wirds bestimmt machen ;)
    Wirkst schon etwas gefrustet, das ist schade.
    Ich glaube ja eh daran, dass die Liebe einen findet, wenn man sie am wenigsten sucht.
    In dem Sinne: Mach das, was dich glücklich macht - auch ohne Frau an deiner Seite - und plötzlich begegnest du der einen Frau schlechthin, das wärs doch, oder? :p
     
    29.12.2017 #24
    DidiDadada und Wolverine gefällt das.
  10. Wolverine

    Wolverine

    Beiträge:
    770
    Likes:
    392
    Im Namen aller Männer hier: Danke Schneefrau. So ein offenes und konstruktives Feedback einer Frau wünscht man sich als Mann! Echt super!

    Nur etwas verwundert mich jetzt doch: Du hast über 30 Tage ca. 40 Nachrichten an einem Tag erhalten und hast keinen passenden Mann kennen gelernt? Ich mein.. Kannst du da genauer drauf eingehen, warum es von dir aus gesehen so viele Nieten waren? Oder hast du einfach hohe ansprüche? Oder waren viele einfach aus dem Suchradius/Alter deiner Wahl? Danke!
     
    29.12.2017 #25
    Schneefrau gefällt das.
  11. HerrS

    HerrS

    Beiträge:
    40
    Likes:
    53

    Ich finde dieses Anschreiben absolut austauschbar und langweilig. Wenn mich eine Frau so angeschrieben hätte, ich also den Eindruck bekomme, das passt auch zu 30 anderen Profilen, hätte mich schon eine Fotofreigabe, ansprechende Fotos und ein wirklich aussagekräftiges Profil ihrerseits dazu animieren müssen, zu antworten.

    Schon der erste Satz: "Ich dachte mal....". Ich würde nicht alles kommentieren, was ich mache oder gemacht habe. Die Nachricht ist doch angekommen...also hast du nach dem "Denken" auch geschrieben.

    Du "scheinst" joggen zu gehen... Scheinen? Das wirkt völlig unsicher und offenbar war das Profil dann doch nicht so umwerfend, wenn du da nicht mehr Informationen verwenden konntest.

    Ich weiß das ja aus eigener Erfahrung, dass viele Profile echt lieblos gestaltet sind und man eigentlich keine Anhaltspunkte findet, ins Gespräch zu kommen.

    Deshalb folgender Tipp: Frauen, die sich wirklich viel Mühe bei der Profilgestaltung gegeben haben, sollten auch mit einer möglichst individuellen Nachricht angeschrieben werden.

    Als Abschluss habe ich dann meist so etwas geschrieben: "Schau doch mal in mein Profil und wenn es dir gefällt, freue ich mich auf eine Antwort."
    Dieses "würde" möglichst vermeiden, wirkt unsicher.

    Bei belanglosen Profilen kannst du entweder belanglos anschreiben oder einfach frech einen Spruch machen oder deine Hilfe anbieten ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2017
    29.12.2017 #26
    Wolverine gefällt das.
  12. Schneefrau

    Schneefrau

    Beiträge:
    174
    Likes:
    398
    @Wolverine
    Gerne :)
    Wobei ich betonen möchte, dass das nur meinen Eindruck darlegen kann.
    Andere Frauen bewerten sicherlich anders als ich, also inwieweit man sich da nach meinen Vorstellungen richten sollte ...lass ich offen :p

    Um auf deine Frage einzugehen: Ich habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt. Ich erhielt einige Tage lang täglich sehr viele Nachrichten, war danach aber unsichtbar und hab gar keine oder wenige (ich erinnere mich nicht mehr) neue Kontaktanfragen erhalten. Habe dann erst die ganzen älteren Nachrichten mit und mit beantwortet, woraufhin sich ein Großteil der Männer aber nicht mehr meldete, es nicht wirklich zu einem Gespräch kam oder ich aufgrund der längeren Wartezeit/Reaktion bereits verabschiedet wurde.
    Ich habe dann meinerseits Männer angeschrieben (und blieb weiterhin unsichtbar), deren Profile meine Neugierde geweckt hatten und mit diesen Kontakten entwickelte sich dann ein intensiverer Austausch.
    Die genauen Zahlen weiß ich jetzt nicht mehr, aber am Ende hatte ich mit rund hundert Männern einen intensiveren Austausch - was extrem zeitintensiv und teils schon anstrengend war.
    Aber ich wollte die kurze Premiumzeit auch bestmöglich nutzen und hatte da eh Urlaub, wenn ich mich richtig erinnere.
    Also hatte ich nicht täglich 40 Nachrichten über den gesamten Monat lang...das wäre doch auch nie zu beantworten gewesen :D

    Das wäre das eine.
    Einige fielen tatsächlich aus dem Raster wegen der Entfernung, auf Fernbeziehung stehe ich nicht.
    Anfangs hatte ich das Alter irgendwie auch eher niedrig angesetzt, was dann auch nicht so passte. Aber bis ich das herausgefunden hatte, waren natürlich bereits einige Kontakte entstanden.
    Bei anderen stellte sich während des Gesprächs auf beiden Seiten heraus, dass wir wohl nach unterschiedlichen Dingen suchten oder nicht auf einer Wellenlänge schwammen --> da wurde sich dann auch freundlich verabschiedet.
    Viele Gespräche verliefen sich einfach. Das war dann, wie mit einem Kumpel zu sprechen.
    Man verstand sich vom Humor, aber teilte z.B. kaum gemeinsame Interessen oder vice versa. Also waren es angenehme Unterhaltungen, aber mehr auch nicht.
    Ich war nach einer sehr langen Beziehung relativ frisch Single und musste wohl auch in manchen Bereichen erst einmal meine Position finden. Das ist mir aber erst nach und nach bewusst geworden.
    Verstehe mich generell in den meisten Fällen besser mit Männern als mit Frauen.
    Oft lief es dann relativ schnell auf einer Kumpelschiene und wahrscheinlich wäre es da anders gelaufen, wenn ein Mann (oder ich!) mehr Innitiative gezeigt hätte.
    Selbst ist die Frau, jaja, aber ich war da einfach noch zu unbeholfen und musste meine Flirtfähigkeiten erst updaten, weswegen ich zurückhaltender auftrat, denke ich.
    War auch zu vorsichtig bzw. zaghaft, weil ich dieser Onlinegeschichte nicht so recht übern Weg traue. Ist einfach nicht (mehr) meins, denke ich.
    (Und schreib das paradoxerweise ins Online-Forum :D)
    Mit manchen Kontakten verstand ich mich zwar, aber wir schienen uns in sehr unterschiedlichen Lebensphasen zu befinden, die nicht zueinander passten.
    Dann endete meine Premiummitgliedschaft und mit manchen blieb ich über Whatsapp in Kontakt, aber zu Dates (bis auf den einen Kontakt) kams nicht.
    Da spielte wohl eine große Rolle, dass es im analogen Leben einen Mann gab, der mir den Kopf verdrehte ohne dass ich das so richtig mitbekam...jaja, so läufts manchmal :p
    Also wenn der nicht gewesen wäre, vielleicht hätte ich dann mehr Dates gehabt.
    So 2 weitere nette Männer hätte ich wohl getroffen, da passte es ganz gut. Aber mein Herz wollte nicht - und das hab ich ihnen auch ehrlich gesagt.
    Wir gingen im Guten auseinander :)

    Zu meinen Erwartungen hatte ich eben auch noch einen längeren Text geschrieben, aber den erspare ich dir mal an dieser Stelle.
    Mein Fazit ist und war: Nein, meine Erwartungen sind im Vergleich zu den Erwartungen, die sonst hier im Forum zu lesen sind, eher niedrig.
    Ich brauche nicht viel, um glücklich zu sein :)

    Also: Die Männer waren keine Nieten.
    Sie passten nur nicht zu mir. So wie Onlinedating auch nicht zu mir passt.
    Mein Timing war wohl auch nicht das Beste.
    --> Alles eine Frage der Passung :p

    Ich hoffe, mein langer Roman brachte ein wenig Licht ins Dunkle :D
     
    29.12.2017 #27
  13. fafner

    fafner

    Beiträge:
    8.735
    Likes:
    2.636
    Lol. Made my day. :D
    Ich denke, das ist ein ganz wichtiger Punkt und Grund für den hohen Frustrationslevel der jungen Männer. Sie treffen vermutlich ganz überwiegend auf die unsäglichen Basismitglieder. So "gefühlt" hab ich das nämlich nicht so, bei meiner Zielgruppe scheint mir der Anteil der ernsthaft eine Partnerschaft wünschenden und deshalb zahlenden Frauen erheblich höher.
     
    29.12.2017 #28
  14. Schneefrau

    Schneefrau

    Beiträge:
    174
    Likes:
    398
    Ich verstehe, was du meinst, aber kann dem nur bedingt zustimmen.
    Als Basismitglied kann man sich auch ernsthaft eine Beziehung wünschen.
    Aber als Student oder Berufseinsteiger ist mir die Gebühr (+ Bindung) viiiiiel zu hoch.
    Dafür gehe ich dann lieber einer Freizeitaktivität nach, bei der ich Spaß habe und ebenfalls gleichaltrige Männer kennenlernen kann. Ob die auch Single und auf der Suche sind, weiß ich dann natürlich nicht - für mich ist mein Geld da aber trotzdem besser investiert.
    Viele in jüngerem Alter suchen sich ihre Dates ja auch über Tinder, Lovoo, etc.
    Diesen Datingportalen wird ja immer angekreidet, man würde da nur etwas für den schnellen Spaß suchen/finden.
    Wahrscheinlich ist das auch öfter der Fall.
    Aber, obwohl Parship aus meiner Sicht nicht gerade erschwinglich ist, traf ich auch hier auf eine Reihe von Männern, denen es nur ums Eine ging.
    Die haben also kein Problem damit zu zahlen, obwohl sie keineswegs an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind.

    Also, ob jemand (nicht) zahlt, sagt nur tendenziell etwas darüber aus, was derjenige tatsächlich sucht oder möchte.
     
    29.12.2017 #29
  15. fafner

    fafner

    Beiträge:
    8.735
    Likes:
    2.636
    Also dann präzisiere ich mal: ob jemand bei PS Premium ist oder nicht, sagt schon etwas darüber aus, ob man bei PS ernsthaft sucht oder nicht...
     
    29.12.2017 #30