Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Sarah
    Beiträge:
    324
    Likes:
    3
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Wieviel Liegen gibs denn so?
     
    21.10.2014 #76
  2. Nick
    Beiträge:
    96
    Likes:
    3
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Sonne oder Schatten ? Wobei, frei sind nur die ohne Handtuch.
     
    21.10.2014 #77
  3. Sarah
    Beiträge:
    324
    Likes:
    3
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Natürlich Schatten, wenn schon ohne Handtuch.
    Wie sieht's jetzt aus mit meiner Liga? Gibts nur noch die tiefe Nacht oder auch noch die tiefste .....;)
     
    21.10.2014 #78
  4. Clermont
    Beiträge:
    46
    Likes:
    1
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Als ich auf der Übersichtsseite den Threadtitel las, dachte ich spontan "Der Thread könnte von Bauhaus eröffnet worden sein".

    Nun ja. knapp daneben ist zwar auch vorbei, aber immerhin beinahe ins Schwarze getroffen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.10.2014
    22.10.2014 #79
  5. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Ich erinnere mich da grad an einen deiner Beiträge, wo du deine Erfahrungen mit u.a. Tanga-Slips tragenden, optisch arg vernachlässigten Männern schilderst. Da habe ich mich und dich gefragt, warum du dich mit denen überhaupt ein- und die in dein Bett lässt? Blendet zuvor die Oberliga ? Oberliga läßt Hüllen fallen und es wird einem - dir - auf einmal schlecht?
     
    22.10.2014 #80
  6. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Wir haben ja leider immer noch nicht die Disziplin spezifiziert, um die es gehen soll. Nehmen wir mal den Fußball. Da bilden in Deutschland, wenn ich mich richtig erinnere, die Oberligen die fünfthöchste Spielklasse. Nach unten gehts noch ein gutes Stück weiter, wobei es so etwas wie eine "Unterliga" wohl nach nicht gibt. Fußball ist eben eine anständige Sache.
    Ob es arrogant ist, seinen Singlemarktstatus in der Oberliga anzusiedeln, hängt sicherlich vom konkreten Fall ab.
    Wir sollten aber auf jeden Fall an die Worte unseres smarten katalanischen Freundes Pep denken, der vor wenigen Wochen meinte: "Die Champions League ist die schönste Frau, aber ich will die Bundesliga."
     
    22.10.2014 #81
  7. Demiurg
    Beiträge:
    378
    Likes:
    51
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Hallo,

    da dieser Thread ein gewisses (interessantes) Feuer ins sich trägt, folgende Fragestellungen an die beiden "Kampfhühner" Heike und Bauhaus.

    @Bauhaus & Heike
    Könnt Ihr explizit definieren, welche Männer / Frauen in die von Euch aufgeführten Schubladen Unterliga / Oberliga / Champions League gehören? Welche Attribute definiert, für welches Geschlecht, die jeweilige Schublade?? Das ganze, bitte schön, in tabellarischer Aufstellung.

    @Bauhaus
    Da Du laut diesem Thread über etliche Erfahrungen mit "Männern" aus der ???Oberliga??? hast / hattest, würde mich interessieren:
    a) warum tummelst Du Dich noch hier - Chancen hattest Du ja demnach reichlich
    b) im welchem Gewerk bist Du tätig? Nach der Gaußschen Verteilung und der Tatsache, das Männer immer nach unten daten :)))))), dürftest Du rein statistisch gar keine Erfahrung mit Oberliga - Männern haben!!!!

    An alle anderen - Ihr müsst Euch mal die Muse geben und den Thread von vorn bis hinten in einem Zug durchlesen. Mario Bart hätte hier seine wahre Freude!
     
    22.10.2014 #82
  8. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Bitte keine Fußballanalogien, denn die Form folgt der Funktion.
     
    22.10.2014 #83
  9. carlo
    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    2
    AW: Bin ich zu arrogant?

    lol
     
    22.10.2014 #84
  10. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Wir erinnern uns:

    "A red rose is not selfish because it wants to be a red rose. It would be horribly selfish if it wanted all the other flowers in the garden to be both red and roses." Oscar Wilde und der Hellenismus, der kein Hedonismus ist.

    ("Wir": Pluralis Majestatis)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.10.2014
    22.10.2014 #85
  11. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Pep schlägt Oscar. Pep ist hier der charmantere Lügner.
    Aber vielleicht sind auch beide gleichermaßen unverstanden. Denn natürlich möchte der Arrogante gerade nicht, daß die anderen genauso sind wie er.

    @Demiurg: interessant ist sicherlich auch, was nicht mehr zu lesen ist.
     
    22.10.2014 #86
  12. t.b.d.
    Beiträge:
    1.560
    Likes:
    1.995
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Logischerweise nur zwei. Weniger geht nicht, weil das den Ligagedanken ad absurdum führen würde, mehr geht aber auch nicht weil Ligafetischismus zu Dyskalkulie führt.
     
    22.10.2014 #87
  13. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Bin ich zu arrogant?

    L’art pour l’art: "Das wahre Geheimnis der Welt ist das Sichtbare, nicht das Unsichtbare".
    Distinktion war des Oscars Spezialität.
     
    22.10.2014 #88
  14. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Auch bei Oscarzitaten sind die üblichen Mißverständnisse oft interessanter als die zitierte Äußerung stimmig.
     
    22.10.2014 #89
  15. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Bin ich zu arrogant?

    Heike, Nietzsche war der mit dem Pferd.
     
    22.10.2014 #90