Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.518
    Likes:
    3.983
    Ich habe mich in den Posts #3#19#22#39#58#73 durchaus zum Thema geäußert. Allerdings krieche ich niemandem in den Allerwertesten. Ich habe auch den Eindruck dass @Wildflower uns hier überhaupt nicht ernst genommen hat.
    Wenn jemand einen Thread über Bücher aufmacht und als erstes Lieblingsbuch
    "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg"
    empfiehlt, so hat das schon ein Geschmäckle und ich fürchte das alles war von Anfang an nicht ernst gemeint. Er/Sie ist auch wieder verschwunden, ohne sich auf irgendwas einzulassen. Er/Sie wollte wissen ob es einen Bücherthread bereits gibt, aber auf die bejahende Antwort ist er/Sie gar nicht einegegangen. Nicht wir haben ihn/sie nicht ernst genommen. Dieses Wesen ging nicht auf uns ein, obwohl es genug ernsthafte Posts zum Thema gab.
    @199MKt8gf ist im Übrigen eine sehr belesene Person.
    Und das hier ist auch nicht der Lagerfeuerthread. Wenn du an ihm was zu kritisieren hast (mir gefällt dort im Moment auch einiges nicht)., dann tue er dort. Ich mache das auch so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    10.02.2018 #76
  2. MissSofie
    Beiträge:
    73
    Likes:
    89
    @Sevilla21
    mag sein das @Wildflower sich ungeschickt, nach Meinung einiger Forumsteilnehmer, mit der Bücherauswahl ausgedrückt hat.Jedoch finde ich wie diesbezüglich damit umgegangen worden ist, nicht für respektvoll.

    Mein Motto dazu lautet:
    Schaue nur auf andere hinab um ihnen auf zu helfen.

    Ich lese auch sehr gerne, bin aber niemand der Bücher gut vorstellen kann.

    Mich hat es einfach nur traurig gemacht, dass es hier Leute gibt, die meines Erachtens nach, ein Opfer gefunden haben, auf das sie im Rudel verbal drauf schlagen können. Habe fertig und lausche dem knistern des Lagerfeuers zu.
     
    10.02.2018 #77
    Sevilla21 und Kleeblatt87 gefällt das.
  3. iafa
    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    @Wildflower,
    wann sollen Foristen, die hier 24/7 im Forum herumhängen, Bücher lesen? Die letzten Bücher die sie gelesen haben waren Bilderbücher im Kindergarten und genau über dieses Niveau sind sie bis heute nicht hinausgekommen.
     
    10.02.2018 #78
  4. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.415
    Likes:
    845
    Kommt ja öfters vor, dass irgendein Schmarrnthread eröffnet wird, der mit Partnerschaft überhaupt nicht zu tun hat und wenn es dann nicht so läuft wie gewünscht werden sie patzig und meinen bestimmen zu können, was jemand schreiben darf und was nicht.
    Mein Vorschlag, meldet euch in einen Special-Interest-Forum an und dabattiert dort über das Jeweilige. Tauscht Kochrezepte, Häkelmodevorlagen, Belletristik oder whatever.
    Die Krönung hier, dass die TE anscheinend sarkastische Literatur mag und "Am Arsch usw." als Buchempfehlung formuliert.
    Der gute alte Shakespeare hätte seine Freude an derlei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    10.02.2018 #79
    HrMahlzahn und iBarbie gefällt das.
  5. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.415
    Likes:
    845
    Und dir rate ich unmissverständlich, deinen Ton zu prüfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    10.02.2018 #80
    HrMahlzahn gefällt das.
  6. Wildflower
    Beiträge:
    418
    Likes:
    793
    Ich glaube, ich muss hier doch nochmal einiges klarstellen.
    Wer die ersten Sätze meines Threads richtig gelesen hat, hat sicher bemerkt, dass ich mein Anliegen in einem, für dieses Thema falschen Thread angesiedelt hatte.
    Ich bat deshalb darum, mein Thema and die richtige Stelle zu verschieben. Die Headline - Bücher, was bedeuten sie für Euch - wurde NICHT von mir gewählt und, von wem auch immer, hinzugefügt.
    Ich wollte keineswegs eine Diskussion über die Bedeutung von Literatur starten. Die Auswahl meiner Vorschläge passen deshalb natürlich nicht zur Headline des Threads.
    Sie waren aber nicht zufällig ausgewählt, weil sie ausgesprochen amüsant sind, auch wenn sie nicht den Anspruch auf "Weltliteratur" erheben. Sie geben aber einige bemerkenswerte Denkanstösse für Leute, die sich gerade in einer "down-Verfassung" befinden.
    Ich freue mich immer sehr, wenn ich jemanden treffe, der genau so gern liest wie ich, eine Buchempfehlung für mich hat und meine Empfehlungen genau so gerne aufnimmt.
    Übrigens, ich bin 65 Jahre alt und habe gelernt, mit anderen Menschen so umzugehen, wie ich möchte, das mit mir umgegangen wird. Nicht mehr und nicht weniger.
    Ich danke all jjenen, die mein Anliegen in diesem Thread genau so verstanden haben, wie es gemeint war.

    Übrigens, im Moment lese ich gerade mit größtem Vergnügen bis zum "Tränenlachen",
    " Die Männer die wir lieben, und die Luschen, die wir kriegen" von Sigrid Goddard
    (.......aber natürlich ausdrücklich keine Empfehlung von mir.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    10.02.2018 #81
    AlexBerlin und Kleeblatt87 gefällt das.
  7. fafner
    Beiträge:
    10.984
    Likes:
    4.913
    Das erinnert mich an Hummeldumm von Tommy Jaud. Ich fand das ziemlich komisch. So was ist immer gut als Hörbuch im Auto. :D
     
    10.02.2018 #82
  8. Wildflower
    Beiträge:
    418
    Likes:
    793
    Danke fafner, für die Empfehlung, hab ich gleich auf meine to read-Liste gesetzt.
    Erlebnisreiches Wochenende für Dich.
     
    10.02.2018 #83
  9. Kleeblatt87
    Beiträge:
    133
    Likes:
    45
    "Schmitz'Katze" von Ralf Schmitz kann ich als Buch/Hörbuch empfehlen.Oder auch die Bücher von Eckhart von Hirschhausen.
    "Das Cafe am Rande der Welt" von John Strelecky.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    10.02.2018 #84
  10. Synergie
    Beiträge:
    6.066
    Likes:
    6.598
    @MissSofie , @Sevilla21 , @Wildflower
    Ich habe jetzt extra noch mal durchgeschaut und muss sagen, dass ich mir keiner Schuld bewusst bin, was die Anklage Strangzerstörung anbelangt.
    Das Forum lebt nun mal von Aktionen und Reaktionen.

    Ich habe meine Meinung zum Thema gesagt.
    #5
    Und im edit auf die angesäuerte Reaktion der TE reagiert.

    Dann über ein Wortkauderwelsch eine extrem kurze Frotzelei mit @Mohnblume.
    #10

    Als sie ankündigte, dass sie gehen wolle, habe ich @Wildflower in dem Ton verabschiedet, in dem sie hier durchpolterte.
    #42
    Später nach Aussage von @Wildflower ja zum Glück den richtigen Ton getroffen:


    Dann habe ich auf eine Frage von @Inge21 geantwortet
    #45

    Und auf ihre patzige Reaktion auf die Antwort ihrer Frage reagiert
    #50

    Ach ja, und zur Klarstellung der Sachlage #66. Aber das beruhte auf einem Missverständnis.


    Ich würde zusammenfassen: Wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus...


    P.S.
    @HrMahlzahn : ich finde deinen neuen Avatar scheiße. Da erkenne ich mich doch selbst nicht mehr und vergesse mich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    10.02.2018 #85
  11. Wildflower
    Beiträge:
    418
    Likes:
    793
    Danke Kleeblatt87, das liegt bei mir schon auf dem Stapel "noch ungelesen" neben, "Wenn du Orangen willst, such nicht im Blaubeerfeld", vom selben Autor. Beide werden meine Begleiter auf dem In Kürze anstehenden Urlaub sein.
     
    10.02.2018 #86
    Kleeblatt87 gefällt das.
  12. Wildflower
    Beiträge:
    418
    Likes:
    793
    Synergie, wenn Du meine Reaktion auf die Beiträge von 199MKt8gf und HrMaltzahn als "durchpoltern" bezeichnest, dann darf ich, mit Verlaub, dagegenhalten das genau auf dieses "Hineinrufen", es dass "Zurückhallen" meinerseits war. Im Übrigen habe ich Dich gar nicht angeklagt, deshalb bedarf es auch keiner Rechtfertigung Deinerseits. Dich mit der Meinung des einen oder anderen Users zu solidarisieren ist Dein gutes Recht und für mich absolut akzeptabel, und......das ist weder ironisch noch sarkastisch gemeint.
    Dir ein schönes Wochenende.
     
    10.02.2018 #87
    Synergie gefällt das.
  13. Synergie
    Beiträge:
    6.066
    Likes:
    6.598
    @Wildflower
    Danke, die auch ein schönes Wochenende.
     
    10.02.2018 #88
  14. Sevilla21
    Beiträge:
    1.854
    Likes:
    2.914
    DAS... und NUR DAS ist meiner Meinung nach was ziemlich klar untergeht - der Respekt! Ich finde es gut wie Fakten und Meinungen erörtert und diskutiert werden, jedoch ist der Ton sehr oft SEHR überheblich.
    :(:(:(
     
    10.02.2018 #89
    XX und Wildflower gefällt das.
  15. HarryA
    Beiträge:
    397
    Likes:
    129
    Du hast den "Armageddon-Zyklus" gelesen?
     
    10.02.2018 #90