Beiträge
158
Likes
3
  • #1

chapeau

Nach drei Monaten aktiv bei parship ein feedback, ich kann mich über mangele Resonanz nicht beklagen. Werde aber den Eindruck nicht los, dass doch nicht wenige Herren Massen mails versenden, heißt ein Lächeln und Fotofreigabe, durchaus auch einige persönliche Nachrichten mit Inhalt, die ich mit Eloquenz zur Entspannung in der Mittagspause ebenso verfassen würde. Nach meinem untrüglichlichen Bauchgefühl brennt es bei den Herren, wenn auch nur virtuell.

Ich verfüge über Lebenserfahrung, die wenig abgestanden ist. Aber ist es nicht tatsächlich so, selbst intelligente solvente Männer mit Eheerfahrung oder verwitwet zocken, um das wieder zu bekommen, was sie aus welchen Gründen auch immer verloren haben. Wer als Frau also nicht bereit ist, nahtlos in die Vorgeschichte einzusteigen, bekommt nicht nur wegen der Fussballweltmeisterschaft die rote Karte.

Ich bin davon überzeugt, wer sich als Frau auf so etwas nicht einlässt, ebnet den Weg für andere Gelegenheiten, die kurzfristige Entspannung bieten. Daher chapeau für die professionellen Damen, die das mal kurzfristig übernehmen, ob für 70 oder 4000 EUR.

So ist es nicht einfach, die Spreu vom Weizen zu trennen. Denke aber, wer sich schon mal virtuell nicht für alles zur Verfügung stellt, wird der Plattform parship gerecht oder vielmehr sich selbst.
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #2
AW: chapeau

Sorry, aber irgendwie Sinnfrei dieser Fred oder ?!?

Deine Anerkennung gilt wem, der Damenwelt oder umgekehrt ???
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #3
AW: chapeau

Als verwitweter Mann, der inzwischen seit 15 Monaten bei PS ist, kann ich dazu nur sagen, dass ich gar nichts mit Deiner Beobachtung anfangen kann. Ich glaube, dass ich mich völlig anders verhalte und anderes suche.

Gruß, gilead
 
Beiträge
418
Likes
172
  • #4
AW: chapeau

Zitat von maxi.mumm:
Denke aber, wer sich schon mal virtuell nicht für alles zur Verfügung stellt, wird der Plattform parship gerecht oder vielmehr sich selbst.
Hmmm, egal wie oft ich diesen Satz lese ... ich hab keine Ahnung, was Du uns damit sagen willst.
LG&chapeau (maxi)HarryA
 
Beiträge
360
Likes
8
  • #5
AW: chapeau

Zitat von HarryA:
Hmmm, egal wie oft ich diesen Satz lese ... ich hab keine Ahnung, was Du uns damit sagen willst.
LG&chapeau (maxi)HarryA
Und ich dachte, dass nur ich mir bei diesem Thread blöd vorkomme und nichts verstehe.
Ich wäre froh, wenn maxi.mumm es einfache erklären würde. Falls sie selber den Sinn ihres Threads rausfindet.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #6
AW: chapeau

Mit dem Satz möchte Maxi vermutlich mitteilen, daß man es dem Anbieter und sich selbst schuldig ist, sich in seinem VErhalten von einer sogenannten Profesionellen zu unterscheiden.
Wem der ganze Thread seltsam vorkommt, der kann, wenn er nicht auf Seltsamkeit steht, andere Threads von Maxi anschauen, die so ähnlich sind. Ich stelle fest, daß sie gerne lobt. Chapeau! Sie hat verinnerlicht, was hier immer gepredigt wird: Man soll seine persönliche Meinung äußern und vor allem konstruktiv sein. Das beherzigt sie.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #7
AW: chapeau

Zitat von maxi.mumm:
Werde aber den Eindruck nicht los, dass doch nicht wenige Herren Massen mails versenden,
Nun ja. Wie das halt so ist, mit "Eindrücken". Manchmal treffen sie zu und manchmal eben nicht. Würde da nicht viel drauf geben.

Zitat von maxi.mumm:
heißt ein Lächeln und Fotofreigabe, durchaus auch einige persönliche Nachrichten mit Inhalt,
Hm eine persönliche Massen-Email. Ein Kandidat für den Titel "Oxymoron des Tages"?

Zitat von maxi.mumm:
die ich mit Eloquenz zur Entspannung in der Mittagspause ebenso verfassen würde.
Andere machen das nicht, die denken einfach, eine verkrampfte Email kommt schlechter an als eine entspannte.

Wie soll denn Dein ideales Anschreiben aussehen? Könntest Du mal ein Beispiel posten?

Zitat von maxi.mumm:
Hier hat Heike eine gute Antwort gegeben, finde ich:
Zitat von Heike:
Vor allem sich selbst.
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #8
Troll

...Vermutlich.
 
Beiträge
2.936
Likes
1.862
  • #9
Nicht alles, was man nicht auf Anhieb versteht, gibt Anlaß zur Besorgnis, ein Troll treibe sich herum. maxi.mumm ist keine unbekannte Größe hier, weder unter diesem noch unter einem anderen Nick.
 
Beiträge
158
Likes
3
  • #10
AW: chapeau

Da ich noch viel Zeit habe, auch auf dem virtuellen Weg einen Partner zu finden, sehe ich überhaupt kein Problem für ein kurzes feedback zur bisherigen Erfahrung.

Nochmals ein dezenter Hinweis, es ist keine Frage des Preises. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, mit parship virtuell eine gute Wahl getroffen zu haben. Schließlich kann ich entscheiden, passt eine Kontaktaufnahme von Herren für ein näheres Kennenlernen. Persönlich schreibe ich nur Herren an, die mich zunächst schon mal rein äußerlich ansprechen, kommt dann noch ein aussagekräftiges Profil, steht einer Kontaktaufnahme nichts im Weg.

Daher mein Tip an die Damen, die neben anderen realen Aktivitäten auch den Weg parship nehmen, es ist eine gute von vielen Möglichkeiten.