Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Dewrill
    Beiträge:
    4
    Likes:
    1

    Das aussehen ist es angeblich nicht.

    Aloha!

    Ich bin völlig erfolglos in den letzten Wochen.
    We´der auf Parship noch anderswo fruchtet der Kontakt.

    Das Feedback zur Erscheinung ist weitesgehend Positiv, Sympathisch bin ich den Damen angeblich auch immer aber prinzipiell hört man nichts mehr vom anderen Geschlecht nach einer Woche, oder wie im Falle Parship: nichts von vornherrein.

    Mehr als eine Hand voll Blinddates habe ich bisher nicht zusammen bekommen.
    Bin also für jedes Feedback dankbar.

    DE: https://goo.gl/YKfK7F
    AT: https://goo.gl/g8NXMC
    CH: https://goo.gl/aoqQUJ
     
    14.08.2017 #1
  2. Hellcat
    Beiträge:
    107
    Likes:
    57
    Als erstes habe ich die Gedankenwolke angeklickt - da kam gleich mal ein negatives Statement. Ist vielleicht nicht der beste Einstieg.

    Als nächstes habe ich den ersten Satz deines Statements gelesen:
    Alle angeben sind Subject-to-Change. ---> Versteh ich nicht. Du meinst "alle Angaben"? Was soll "subject-to-change" hier bedeuten?
    Kompromissfreudig ->klein schreiben.

    "ich unterhalte mich mit Jedem" -> das klingt für mich nicht so gut. Eher wie "kannst mir ruhig schreiben, ich würde sogar mit dir reden"

    "Verliere ich alle Empathie"... Autsch, da hätte ich jetzt ernsthafte Bedenken, dich zu kontaktieren.

    "aber blos nicht darin" --> bloß

    "Ich such' mir was zu tuhen" ---> tun (dann wäre es aber immer noch relativ schlechter Stil)

    Du sagst, dein Äußeres war schon mal besser und du hast paar Kilos zuviel - du siehst auf den Fotos nicht wirklich übergewichtig aus, die Assoziation hat man aber anhand der Angaben.

    "ich mich abends zu meinem Mädchen ins Bett legen kann."--> klingt missverständlich
     
    14.08.2017 #2
    Dewrill gefällt das.
  3. Dewrill
    Beiträge:
    4
    Likes:
    1
    Das ist mal ne menge Feedback, Danke dir schon mal :)
    Dann muss ich mal den ganzen Negativkram umformulieren oder entfernen.

    Die Kilos zu viel, da rangel ich auch mit mir. Für mich ist meine Weiche Wampe "ein paar Kilos zu viel" wenn ich vergleiche wie ich früher aussah und wo ich mich gerade wieder hinbewege. Ich weis es lediglich gut zu verstecken aber wenn die Rolle über den Gürtel fällt (wenn auch nur ein wenig) dachte ich wäre das die Ehrlichste Formulierung.

    Den "Subject to Change" Aspekt habe ich rein genommen, weil ich hier lediglich den aktuellen stand aufgelistet habe. Musikgeschmäcker, Sportliche aktivität, Rauchen, Verhalten wenn ich übel drauf bin etc. das sind alles Sachen die haben sich über die Jahre mehrfach geändert und werden es wieder. Ich passe mich meinem Partner gerne an.

    Der Empathieteil ja, das ist eine bittere Pille. ich kann es zwar weglassen, aber würdest du nicht wissen wollen auf wen/was du dich einlässt?
    Empathielosigkeit ist ja min. so gravierend wie Haustiere, Kinder oder Kinderwunsch.

    Den teil mit "zu meinem Mädchen ins Bett legen kann" habe ich mal in Partner geändert. klärt sich so das MKssverständniss? Auszudrücken versuche ich dass ich zufrieden mit dem Tag bin solange man sich Abends noch das Bett teilt. Egal ob Streit, Stress im Alltag/Beruf oder sonstiges.
     
    14.08.2017 #3
  4. Hellcat
    Beiträge:
    107
    Likes:
    57
    Du bist dann wirklich völlig empathielos? Das bedeutet für mich, dass du dann sozusagen über Leichen gehst, eine Partnerin auch massivst verletzen würdest, keinerlei Rücksicht mehr nimmst und sozusagen wild um dich schlägst.
    Wenn es so krass ist - dann würde ich daran arbeiten und erst dann eine Beziehung suchen.
    Wenn es nicht so heftig ist - formuliere es um. Man kann ja ehrlich, aber nicht ganz so drastisch formulieren. "Wenn ich schlechte Laune habe, kann ich leider ganz schön eklig werden -lass mich dann lieber erstmal in Ruhe. Ich arbeite dran!" (wobei auch das schon ganz schön negativ wäre - aber wenn du da echt so heftig reagierst...)
     
    15.08.2017 #4
  5. Dewrill
    Beiträge:
    4
    Likes:
    1
    Meine Empathie liegt hauptsächlich auf Erfahrung und Benimm. ich weiß wann ich mich wie zu verhalten habe um normal zu wirken, ich weiß wann man sagt "das tut mir leid für dich" auch wenn ich das Gefühl nicht habe. Wenn ich richtig mies drauf bin, mangelt es mir aber an dem nötigen Elan/willen mich zu verhalten wie es von einem erwartet wird. Da neige ich beispielsweise dazu Sachen auszusprechen wie sie sind, so unschön das für meine Mitmenschen auch sein mag. Ist eher eine Sache von "wenn ich mies drauf bin, bleib einfach fern und sprich mich nicht darauf an" wenn ich mich erst mal gefangen habe komme ich auf meinen Partner/meine Mitmenschen zu und benehme mich wieder wie man es von einem normalen Menschen erwarten würde.
    Aber Umformulieren kann ich's wohl da hast du recht :)

    hab lediglich die Erfahrung gemacht das, obwohl ich meinem Partner erkläre das ich dinge die ich sage exakt so meine, die Leute anfangen herum zu interpretieren.
    So wird dann aus "Lass mich einfach in Frieden, ich komme auf dich zu" schnell "Vieleicht kann ich ihm ja einen gefallen tun wenn ich jetzt..." was dann aufgrund der Situation unschön endet.
    Aber danke für's Feedback ich denke da muss ich dann nach dem zweiten oder Dritten treffen im Detail drauf eingehen statt gleich beim Profil^^
     
    16.08.2017 #5
    Hellcat gefällt das.