Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. leseratte
    Beiträge:
    13
    Likes:
    0

    Depression nach Treffen mit Ex?

    Ich suche Antwort auf folgende Frage:
    Kann ein Treffen mit dem Ex-Lover eine Depression auslösen?
    Auf mein Betreiben hin, hatte ich mich 2 Monate nach der Trennung von meinem Freund noch einmal mit ihm getroffen.
    Ich wollte ihn für mich zurück gewinnen, das war aber nicht möglich, da er bereits in einer neuen Beziehung ist.
    Ich sehe aber, er ist nicht glücklich.
    Er sieht es wie ich, die Trennung durch mich hätte nicht sein müssen.
    Leider hatte er keinerlei Versuche unternommen, die Beziehung mit mir zu erhalten.
    Nach diesem Treffen erlitt ich eine Depression.
     
    19.11.2014 #1
  2. Susi3000
    Beiträge:
    81
    Likes:
    1
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Hast du das für dich festgestellt oder ein Facharzt diagnostiziert? Allgemein im letzteren und speziell im ersteren Fall ist ein Facharzt der einzig richtige Ansprechpartner!
     
    19.11.2014 #2
  3. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Wodurch kennzeichnet sich diese Depression?
    Soweit ich weiß, erleidet man nicht einfach, bumm, eine Depression, sondern sie entwickelt langsam, oft über Monate, Jahre und Jahrzehnte.
     
    19.11.2014 #3
  4. Pit Brett
    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    1.652
    Schon wieder so ein Nickname, der die Erwartungen enttäuscht, die er hervorruft.

    Ist das ein Kummerkastenbericht oder eine Frage? Unabhängig davon: Depression wegen der Trennung (= weil er Dir fehlt) oder wegen der fehlerhaften Entscheidung (= sich von ihm zu trennen?).

    Sonst wie Eastwood.
     
    19.11.2014 #4
  5. nuit
    Beiträge:
    859
    Likes:
    77
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Ob es sich um eine Depression handelt, sollte jemand vom Fach (Psychiater etc.) mit dir klären, das kann und sollte das Forum nicht leisten. Ob nun Depression oder nicht im Fachjargon, es scheint dir mit dem ERlebten schlecht zu gehen. Neben der "sachlichen" Schilderung würde es sich vermutlich lohnen einen Blick auf deine diesbezüglichen Gefühle zu werfen.
     
    19.11.2014 #5
  6. Dreamerin
    Beiträge:
    3.789
    Likes:
    2.536
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Diese Frage wird dir wohl eher niemand hier beantworten können! Definiere erst mal den Begriff Depression für dich. Das ist ein großes Wort und eine heftige Diagnose. Eine Depression entsteht nicht über Nacht. Vielleicht ist es doch eher Liebeskummer? Auch der zieht einem den Boden unter den Füßen weg und verschwindet oft nicht so schnell, wie er gekommen ist. Doch eine Depression entsteht wohl eher nicht nach einem einzigen Treffen mit dem Ex.
     
    19.11.2014 #6
  7. Mohnblume
    Beiträge:
    3.572
    Likes:
    945
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Welche Teil des Nicknamen ruft denn bei dir Erwartungen hervor? Eher das Lesen oder die Ratte?
     
    19.11.2014 #7
  8. Zeister
    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Alles mögliche kann Ursache für eine Depression sein und das kann auch recht schlagartig passieren, von heute auf morgen auch - wenn du eine Dsiposition dafür hast. Wochenbett-Depression ist ein Beispiel das jeder kennt. Die kann schlagartig einsetzen - u.U. unmittelbar nach der Geburt ("Babyblues"). Es ist aber recht unwahrscheinlich. Wenn du traurig bist, dann ist das ein klares Anzeichen dafür dass due KEINE Depression hast. Das kennzeichnet ja die Depression dass man diese Gefühlszustände nicht mehr hat. Und ... bevor ich wieder von den Forenuschis zur Schnecke gemacht werde. Ich bin selber Leidender. Probier mal eine Nacht nicht zu schlafen und durchzumachen. Sehr oft löst das Depressionen. Das wird auch in der Klinik immer probiert.
     
    19.11.2014 #8
  9. Pit Brett
    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    1.652
    Die ganze Leseratte. Von einer Leseratte denkt man doch, sie beherrsche ein wenig die Zeichensetzung und die Zeiten.
     
    19.11.2014 #9
  10. Mohnblume
    Beiträge:
    3.572
    Likes:
    945
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Schön...............bös,wie so oft! :))
    OK, eigentlich ja nur gerade heraus wie immer. Um so mehr schätze ich deine einfühlsamen Beiträge. Wie zum Beispiel den, mit der Frage zur Partnersuche mit behindertem Kind.
    Dieser Frau hier geht es gerade nicht so gut, ich glaube nicht, dass ihr die Zeiten und die Zeichensetzumg wichtig sind. Und ich glaube auch nicht, dass dein Kommentar zum Nicknamen weiter hilft. Alter Nörgler, du:))
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.11.2014
    19.11.2014 #10
  11. Pit Brett
    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    1.652
    Es war nicht als Nörgelei gemeint, oder nicht nur. Ich spiele gern über drei oder vier Bande.
     
    19.11.2014 #11
  12. Mohnblume
    Beiträge:
    3.572
    Likes:
    945
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Ohh.................. sorry, da kann ich ncht mithalten, dafür bin ich zu doof !
    Oder auch zu müde!
    Gute Nacht, schlaf gut!
     
    19.11.2014 #12
  13. Mentalista
    Beiträge:
    13.900
    Likes:
    6.017
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Ja was denn nun? Nörgelei oder nicht nur? Warum nörgeln? Was bringt dir deine Spielerei dem Forum und einer Frau, der es derzeit nicht gut geht?

    Bitte nimm meine Fragen nur als Denkanstoss, beantworten musst du sie nicht, sonst kommen wir zu weit vom eigentlichen Thema der Leseratte ab. Danke.
     
    20.11.2014 #13
  14. t.b.d.
    Beiträge:
    1.560
    Likes:
    1.995
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Ich sehe das wie nuit.
    Hinzufügen möchte ich: Wenn du das Gefühl hast, dass es eine Depression ist, dann solltest du dir unabhängig von der vermeintlichen Ursache professionellen Rat einholen.
     
    20.11.2014 #14
  15. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Depression nach Treffen mit Ex?

    Es steht für dich fest, daß es eine Depression ist, und dich interessiert, ob das Treffen die Ursache oder zumindest der Trigger war?
    Mal angenommen, du hättest eine Depression: welche Ursache wäre dir dafür am liebsten und welche weniger lieb?
     
    21.11.2014 #15