Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?

  1. ja, so langsam versuchen, sich nicht mehr so zu sperren...so langsam..:)
    das tut gut
     
    27.10.2016 #46
  2. Yvette
    Beiträge:
    1.923
    Likes:
    86
    :) Mit Humor geht alles besser ... merkst du das auch?!
     
    27.10.2016 #47
  3. Yvette
    Beiträge:
    1.923
    Likes:
    86
    Sperren? Wovor denn?! Es war, meine ich, eher ein Verarbeitungsprozess. Und genau das vermisse ich bei dem Kontakt, den ich gerade habe - die Ehefrau sitzt noch in der Woche mit am Abendbrotstisch, rauscht jedes weekend zu ihrem lover, aber mein "Kontakt" findet es ok, wenn er mich daten will. Ich finde das unreif und völlig unmöglich!
     
    27.10.2016 #48

  4. ja, da tut sich vermutlich nichts. Dann lass ihn doch ..gibt es nicht andere? Es gibt so viele wirklich nette Männer..man muss nur mal wieder den Blick heben.
     
    27.10.2016 #49
  5. Yvette
    Beiträge:
    1.923
    Likes:
    86
    Ich möchte nicht viele, sondern einen. So viele wirklich nette Männer?! Upps?! Nenn mir das Märchen ... :)
     
    27.10.2016 #50
  6. DerM
    Beiträge:
    950
    Likes:
    38
    Es gibt Hoffnung....
     
    27.10.2016 #51

  7. ja, vielleicht ist es nur der Moment, vielleicht tun sie ja auch alle nur so..ich werde es merken :)
     
    27.10.2016 #52
  8. Manchmal ist das schon auch wie eine Sperre. Dann öffnet die sich wieder langsam, der Blick nach zurück verwandelt sich immer mehr nach vorne. Ich hatte mal eine Blockade, in einem anderen Bereich, das ist im Ablauf ein wenig vergleichbar. Eine Kurve bzw. ein Fall nach unten, dann unten verweilend, dann wieder langsam eine Kurve nach oben. Und plötzlich löst es sich und man hat ein freies Gefühl.
     
    27.10.2016 #53
  9. Yvette
    Beiträge:
    1.923
    Likes:
    86
    Der Mensch hat auch Selbstheilungskräfte.
     
    27.10.2016 #54
  10. Yvette, also der mit der Frau am Abendbrottisch, ich denke, der hat noch einen langen Trennungsweg vor sich.
     
    27.10.2016 #55
    lisalustig gefällt das.
  11. Yvette
    Beiträge:
    1.923
    Likes:
    86
    Er ist im Grunde "lieb", hat aber nicht "geschnallt", dass das ein no go ist, jedenfalls für mich. Er wolle seine Aktivitäten in Parship einstellen, weil er selber merke, dass er nicht so weit ist! Ok! War aber empört darüber, dass ich es ihm gleich gespiegelt hatt, dass das nicht geht, was er da mit mir vorhat. Aber das ist ja das schizophrene: er und ich haben uns damit verpasst. Wir haben ein hohes matching, aber er kommt nicht klar mit der Situation und ich weiss auch, dass er noch einen sehr langen Weg vor sich hat.

    Du hattest geschrieben, dass wenn ER sich besinnen würde, und zu dir zurückkommen wollte, du ihn dann nicht mehr haben wollen würdest. Bei diesem Mann bin ich mir nicht sicher, ob, wenn seine Frau zurückkäme, er sie abweisen würde. Ich glaube eher, er würde sie wiederhaben wollen. Insofern ja, ein sehr langer Weg. Ich finde es nicht ok, dass sich so jemand anmeldet und mich kontaktet und mir Hoffnungen gemacht hat. Ok, ich lasse ihn ziehen, geht nicht! Sowas stehe ich emotional nicht durch und ich würde sehr leiden, weiss ich jetzt schon! Zum Glück bin ich nicht verliebt, sonst würde ich jetzt schon durchdrehen, wenn ich mir nur vorstellen würde, alle schön gemeinsam in der Woche am Abendbrotstisch. Ich finde die Söhne auch so unreif! Also irgendwas ist da definitiv nicht in Ordnung. SIE bricht aus der Idylle aus, weil es schon lange nicht mehr geht - ich habe ihm versucht mitzuteilen, dass er auch 50% daran beteiligt ist. Darüber musste er 2 Wochen nachdenken ... hallo?!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.2016
    27.10.2016 #56
  12. Yin

    Yin

    Beiträge:
    531
    Likes:
    86
    Ich behaupte einfach mal, dass niemand aus einer Idylle ausbricht.... Der eine glaubt, es ist die Idylle, für den anderen ist es die Hölle....

    Aber das kann ich in dem Fall null komma null beurteilen.

    Ich glaube jedoch, dass du wirklich gut daran tust, aus der Geschichte auszusteigen. Zumal du selber sagst, du bist nicht verliebt.
    Wenn sie wirklich ausgestiegen ist, kann sein Versuch, jemand anderes zu finden, eher Trotz sein. Und wenn sie wieder kommt? (hast du ja selber schon beantwortet....)

    Ich glaube, du hast da ein sehr feines Näschen!! Hör auf deinen Bauch.
     
    27.10.2016 #57
  13. Yvette
    Beiträge:
    1.923
    Likes:
    86
    Nase?! Eher Erfahrung und zwar mit mir selbst ... ich musste meine Erfahrungen erst verarbeiten, um wirklich fähig zu sein, mit jemandem einen Neustart zu wagen. Nun ist es so, dass ich es im Grunde von meinem Gegenüber auch verlange, dass er fertig ist mit seiner Geschichte. Ich möchte und kann auch nicht ein Coach sein für eine nicht verarbeitete alte Geschichte. Ich empfinde es als Zumutung und erwarte im Grunde, dass sich mein Gegenüber mit sich und seiner Situation befasst hat und ready ist, für etwas Neues.
     
    27.10.2016 #58
  14. Yin

    Yin

    Beiträge:
    531
    Likes:
    86
    Nur zu verständlich!!

    Wobei ja jeder irgendwie die Vergangenheit in sich trägt... aber ich weiß, was du meinst.

    Ein Aber hätte ich.... nicht für deine Geschichte, sondern allgemein... Merkt man eigentlich immer, ob man schon wirklich alles verarbeitet hat?
     
    28.10.2016 #59
  15. Yin

    Yin

    Beiträge:
    531
    Likes:
    86
    ;-)

    Ist vielleicht Korinthenkackerei.... aber ich verlasse mich dann eher auf meine Nase, wenn sie durch Erfahrungen gestützt wird :-D
     
    28.10.2016 #60