Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. fleurdelis
    Beiträge:
    1.487
    Likes:
    2.242
    Erfahrungswerte?
     
    22.01.2020 #226
  2. WolkeVier
    Beiträge:
    10.185
    Likes:
    12.164
    Vielen Dank liebe Meerechse für deinen schönen und liebevollen Beitrag!
    Ich bin wirklich beeindruckt, was du erreicht hast, vor allem, wo ich den Eindruck habe, dass deine familiensystemische Arbeit daran einen sehr großen Anteil hat. Ich hätte nicht gedacht, dass man damit so viel erreichen kann!
    Ich finde das mit der Angst sehr beachtlich. Man "entscheidet" sich ja im weiteren Sinne immer für die Angst oder für die Liebe.
    Ich beobachte bei mir auch, dass ich kaum noch Angst habe. Weder vor Krankheit oder Tod, noch vor Arbeitslosigkeit oder Geldsorgen. Auch nicht vor Trennung oder Einsamkeit. Und ich mache mir keine Sorgen um meine Kinder.
    Ich sehe voller Zuversicht in die Zukunft, auch weil ich weiß, dass ich mit vielen schwierigen Situationen viel besser umgehen kann als früher. Nicht nur, weil ich in der Lage bin, sie gedanklich anders zu bewerten, sondern weil ich auch gelernt habe, Gefühle auszuhalten.
    Ja, ist nicht immer einfach, das so zu sehen. Ich möchte hinzufügen:
    Vieles von dem, was wir als schlecht ansehen ist bereits gut.
     
    22.01.2020 #227
    Nachtfeuer und Meerechse gefällt das.
  3. WolkeVier
    Beiträge:
    10.185
    Likes:
    12.164
    ?
    Zumindest hier tanzt sie doch eifrig drum herum, da wird sie es schon wissen.
     
    22.01.2020 #228
  4. fleurdelis
    Beiträge:
    1.487
    Likes:
    2.242
    Zwei Wahrnehmungen, … meine: sie lässt die Leute tanzen. Da kann man schon fragen, ob sie es selbst toll findet, um das goldene Kalb zu tanzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2020
    22.01.2020 #229
  5. himbeermond
    Beiträge:
    6.816
    Likes:
    10.569
    Glück scheint für viele eher etwas zu sein, das obenauf kommt. On top sozusagen. Glück kann aber auch die Abwesenheit von etwas sein. Die Abwesenheit von Schmerzen zum Beispiel (wenn man sonst häufiger welche hat).

    Wie eng (oder überhaupt) ist Glück verbunden mit (die Folge von?) Dankbarkeit und Zufriedenheit?
     
    22.01.2020 #230
  6. Maron
    Beiträge:
    8.639
    Likes:
    4.388
    genau

    natürlich, die Sicherheit liegt in dir, du kannst sie auch gänzlich an andere abgeben, wenn man das will .. z.B. an deine Theorien
     
    22.01.2020 #231
  7. WolkeVier
    Beiträge:
    10.185
    Likes:
    12.164
    Körperliche Schmerzen gehören für mich zu den Dingen, mit denen ich nicht so umgehen kann wie mit Gedanken. Ich kann (muss) sie aushalten, sofern Schmerzmittel nicht helfen. Aber sie sind immer da, und sie können einen echt fertig machen. Das ist etwas, dem ich mich nicht gewappnet fühle.
     
    22.01.2020 #232
  8. WolkeVier
    Beiträge:
    10.185
    Likes:
    12.164
    Kennst du nicht den Unterschied zwischen Theorien und Einstellungen?
    Also bei mir ist schon lange angekommen, wie du meinen Umgang beurteilst. Weitere Wiederholungen bringen da jetzt keine neuen Erkenntnisse, dafür bräuchte es schon neue Einsichten.
    Ich würde mich lieber über die "Sache" austauschen als über mich. Ich bin sowieso unbelehrbar. :rolleyes:
     
    22.01.2020 #233
  9. Pit Brett
    Beiträge:
    2.861
    Likes:
    1.767
    Ja, doch. Hier hier hier!
    Anders könnte ich mir gar nicht erklären, warum ich das tue. Obwohl, das Lesen lass ich vielleicht besser weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2020
    22.01.2020 #234
    Sevilla21 und Syni gefällt das.
  10. apfelstrudel
    Beiträge:
    6.914
    Likes:
    6.680
    Hm... theoretisch?
    *vorsichtigfrag*
     
    22.01.2020 #235
    WolkeVier gefällt das.
  11. WolkeVier
    Beiträge:
    10.185
    Likes:
    12.164
    Irgendwas wird dir das schon auch bringen, sonst wärs ja echt doof.
     
    22.01.2020 #236
    Megara gefällt das.
  12. WolkeVier
    Beiträge:
    10.185
    Likes:
    12.164
    Ja, eher theoretisch, die Schmerzen, die ich bisher hatte, waren vergleichsweise harmlos und vor allem vorübergehend.
     
    22.01.2020 #237
    apfelstrudel gefällt das.
  13. apfelstrudel
    Beiträge:
    6.914
    Likes:
    6.680
    ... also auch nicht wahrscheinlich.
     
    22.01.2020 #238
    WolkeVier gefällt das.
  14. apfelstrudel
    Beiträge:
    6.914
    Likes:
    6.680
    Du sagst doch der Schokolade auch nicht, dass sie dich glücklich macht. Warum sollt man das dann also hier tun?
     
    22.01.2020 #239
    WolkeVier und Megara gefällt das.
  15. Ungezähmt
    Beiträge:
    204
    Likes:
    446
    Klasse Post ! Bravo ! :)

    Ich erlebe so viele Leute, die wegen ( aus meiner Sicht ) Nichtigkeiten am Jammern sind und gar nicht zu merken scheinen, wie gut sie es haben.
    Da würd´ ich immer gern mal hinter die Stirn schauen, ob sie in ´nem stillen Moment auch Dankbarkeit empfinden für die guten / schönen Dinge in ihren Leben.
     
    22.01.2020 #240