Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Dreamerin
    Beiträge:
    2.725
    Likes:
    649
    AW: Ein Lied

    Sorry, keine Ahnung,,was das ist..... ;-)
    Aber jedem das, was ihm gefällt.........:)
     
    13.11.2013 #16
  2. Malcador
    Beiträge:
    675
    Likes:
    263
    AW: Ein Lied

    Das ist eh etwas zu schnell. Midtempo ist viel besser, wenn man bangen möchte.^^

    http://www.youtube.com/watch?v=gxeFmLXcXpw
     
    15.11.2013 #17
  3. AW: Ein Lied

    Interessante, saubere Coverversion allemal, untertage. Wobei ich mich schon frage, warum Negator ausgerechnet diesen Song ge(text)covert hat um zu zeigen, wie "wahrer Black Metal" geht. Ist ja ihr betontes Anliegen. Find ich wieder einmal fragwürdig in diesem Zusammenhang. Da ist mir sowas hier emotional lieber:

    http://www.youtube.com/watch?v=M8Kp6tatc2c

    Oder, um auch was für Dreamerins Ohren zu tun ;o), eins meiner Lieblingsstücke, wenn ich so richtig in Traurigkeit schwelgen will:

    http://www.youtube.com/watch?v=RHSIvJTZZcQ
     
    17.11.2013 #18
  4. Dreamerin
    Beiträge:
    2.725
    Likes:
    649
    AW: Ein Lied

    Danke, Winzling, dass ich hier extra bedacht wurde! ;-) ist aber alles vertane Liebesmüh bei mir. Ich habe seit Jahren mit schwerem chronischen Tinnitus zu tun, da bevorzuge ich zu Hause die Stille. Bei mir läuft nie Musik. Ich weiß, unvorstellbar für die meisten, aber für mich ist es besser so.
    Aber ihr alle: dreht die Boxen auf, wenn es euch gut tut (und ihr nicht mit mir in einem Haus wohnt......).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.12.2013
    17.11.2013 #19
  5. AW: Ein Lied

    Ich pfeif auf den Tinnitus, Dreamerin, Musik ist ein zu wichtiger Teil meines Lebens. Gehört genauso dazu wie auch die Stille, je nachdem, wonach mir grad ist. Es gibt frequenzgefilterte Musik als Tinnitus-Killer, vielleicht wär das ja was für dich?

    http://www.youtube.com/watch?v=HyqeN_WiA5w
     
    17.11.2013 #20
  6. untertage
    Beiträge:
    332
    Likes:
    0
    AW: Ein Lied

    ich bin sehr beeindruckt winzling und würde gerner länger darüber sinnieren,
    wie bist du auf diese kapelle gestoßen?
    mich wundert es nicht, dass negator dieses lied gecovert hat und ich finde es ein richtig umwerfend starkes statment,
    ich finde es immer wieder wahnsinnig erfreulich, wenn von einer black metal band so etwas von der bühne kommt und im publikum stehen so ein paar dumme NSBM glatzen und werden ganz still und verkrümmeln sich.
    -----FÜR MEHR ANTIFASCHISTISCHEN BLACK METAL-------

    und deshalb fällt mir jetzt auch nur eines ein, was ich hier posten kann:

    Endstille Frühlingserwachen:

    http://www.youtube.com/watch?v=Qa1GwEOKf9Y

    U N E R R E I C H T!
    damit ist für meine begriffe ALLES gesagt (heißt nicht, dass wir uns nicht darüber unterhalten und streiten dürfen, im gegenteil unbedingt.)
     
    17.11.2013 #21
  7. AW: Ein Lied

    Ich stoß halt bisweilen auf so liebe, stille Jungs, die mein Interesse wecken, untertage. Es sind nicht nur die Großen, die Spaß machen, das Glück kann auch im Kleinen liegen. Und ich verstehe, was du meinst, bin aber auch bei so Musikern, die sich arg abfällig über andere ihres Genres äußern, recht unsicher, worin die eigentlichen Ziele ihres Tuns bestehen. Ob's halt nicht doch um den Kommerz geht. Was ja möglicherweise auch wieder schnurz ist, wenn's ein guter Sound ist. So richtig schnurz mir aber eben doch nicht :-D

    Einen schönen Sonntag dir, lass dir den Kuchen schmecken bei sattem Sound ;o)

    http://www.youtube.com/watch?v=p5V8niow0EA
     
    17.11.2013 #22
  8. untertage
    Beiträge:
    332
    Likes:
    0
    AW: Ein Lied

    die schwarzmetaller sind alle sehr komplizierte menschen, sie schulden niemanden etwas und das lassen sie auch alle wissen, deshalb ist es nur normal dass sie sich abfällig äußern über andere metaller, sie unterhalten sich ja auch nicht über das sch.. wetter sondern über inhalte und kunst und noch viel mehr. richtig das wirkt unsympathisch, weil es unsympathisch ist, aber es ist in ordnung
    die profilierung was der "wahre" blackmetal ist, ist natürlich schwachsinn, deutungshoheit und definitionsmacht ist DRECK
    diese problematik hackt dann nähmlich auch unschön in die inhalte ein
    und dann kommen so unterirdisch dumme möchtegern weisheiten anspruchsvolle kunst oder black metal muss UNPOLITISCH sein, dann wird es sehr ungemütlich
    negator möchte sich nicht hochspielen, dass haben sie nicht nötig, sie müssen sich nicht rechtfertigen für ihre kunst und dass ist auch richtig so, weil schon überhaupt in einen anflug solch einer kritik, liegt schon die GESAMTE problematik der negierung der freiheit und die pure menschenfeindlichkeit

    ich heb mir mal was richtig gutes für dich für später auf winzling und poste wenn ich bei laune bin was unbeschreiblich gutes,
     
    17.11.2013 #23
  9. AW: Ein Lied

    Entweder verstehen es unkomplizierte Menschen ausnehmend gut, mir nicht über'n Weg zu laufen, untertage, oder es gibt sie nicht. Ich jedenfalls kenn keine. Bliebe noch die Möglichkeit, dass ich auch unkomplizierte kompliziere :-D

    Was wer nötig hat, um gesetzte Ziele zu erreichen, ist sehr individuell und hängt nicht zuletzt von den zur Verfügung stehenden Mitteln und Ressourcen ab. Von den vorhandenen persönlichen Kompetenzen mal ganz abgesehen. Ich seh das nicht ganz so verklärt, auch wenn ich die ansonsten ausgesprochene Friedlichkeit gerade in der Metal-Szene als sehr angenehm empfinde. Ob ein formuliertes Ziel mit dem eigentlichen übereinstimmt, kann ja letztendlich nur der Formulierende selbst wissen oder herausfinden.

    Was richtig Gutes, da bin ich mal gespannt. So Leckerlis sind ja was Feines. Lass dir ruhig Zeit und danke schon mal.
     
    17.11.2013 #24
  10. untertage
    Beiträge:
    332
    Likes:
    0
    AW: Ein Lied

    So, es ist eigentlich egal, was ich nun von der folgenden Kapelle hochlade, denn im Grunde ist alles von dieser Boygroup außerhalb jeder Kategorisierung und über alle Maßen G E N I A L. Musikalisch, wie inhaltlich, technisch, wie kompositorisch, in seiner Zusammenstellung, wie in seinem Gesamtkonzept. Und es ist AUCH kritikwürdig.

    Aber die Jungs spielen dieses Jahr nur ein einziges mal und ich werde dort sein und mein erbärmliches Leben darf danach nicht ungern enden und eine Alkoholvergiftung ist nicht das schlechteste.

    In diesem Sinne; Totenmond: "Wie kannst du in der Hölle sein, wenn du in meinen Herz bist."

    (Die indizierten Sachen sind besonders gut, wobei der Rest nur nicht indiziert ist, weil die Deppen von der Prüfstelle einen zu kleinen Horizont haben, um die Texte zu verstehen.)

    Totenmond http://www.youtube.com/watch?v=jYv5Wu9hIEc
     
    19.11.2013 #25
  11. AW: Ein Lied

    Ich hab zuviel zu tun derzeit, untertage, deshalb in aller Kürze: Vielen Dank, da hast du wirklich was Gutes gefunden. Muss ich aber noch mal hören, wenn ich in entsprechender Stimmung bin. Ohne Alkoholvergiftung, ich bin zu alt für sowas. Und vertrag auch nichts, völlig untrainiert eben. Über Totenmonds Texte kann man ja eh streiten, will ich aber nicht. Ist halt Black Metal. Ich hab noch diesen hier aus der Richtung, die mag ich auch sehr. Dabei belass ich es jetzt aber, ist ja eher doch kein Metal-Forum hier und es dürften sich auch nicht allzu viele Fans für diese Musik finden. Darkthrone:

    http://www.youtube.com/watch?v=IToSTBsl82I
     
    21.11.2013 #26
  12. untertage
    Beiträge:
    332
    Likes:
    0
    AW: Ein Lied

    winzling, es war mir ein vergnügen, ich hätte nie gedacht hier auf jemanden (DICH) zu stoßen, der dem etwas abgewinnen kann.
    wir müssen bei gelegenheit mal ein gutes konzert gemeinsam frequentieren (endstille 05.04. hellraiser Leipzig;-)

    _______________________


    so, liebe mitforisten, thema wechsel, anderes genre:

    ein liebeslied
    lena stöhrfaktor
    die angst vor dem Verlieren

    http://www.youtube.com/watch?v=SgNMH8VrySk
     
    21.11.2013 #27
  13. AW: Ein Lied

    Das Vergnügen war ganz auf meiner Seite, untertage. Der 05.04. wär einen Versuch wert, wobei derartige Planungen von mir oft genug über den Haufen geworfen werden, weil ich trotz rechtzeitiger Ansage dann doch nicht wegkomme. Man kann sich auch in/mit Musik gut verkriechen, nicht wahr? Schönes Lied hast du da wieder rausgesucht, auch feiner Text, finde ich. (Auch) zum Verkriechen hab ich das hier, Nightwish, also bissl die andere Richtung wieder, aber eben nur ein bissl und zudem eins meiner Lieblingslieder:

    http://www.youtube.com/watch?v=p9Fyib7NZ8w
     
    25.11.2013 #28
  14. AW: Ein Lied

    http://www.youtube.com/watch?v=8aBPQJ9q3UQ


    http://www.youtube.com/watch?v=BXuxguWf73E
     
    26.11.2013 #29
  15. untertage
    Beiträge:
    332
    Likes:
    0
    AW: Ein Lied

    ich habs gerade mal nachgeschlagen,
    geothes erben hatten gerade ne tour,
    und ich habs verrafft,
    MIIIIIIIEEEEES!

    nun, gute konzerte zeichnen sich dadurch aus, dass ich sie regelmäßig verpasse, so wie von diesem jungen:

    http://www.youtube.com/watch?v=Hd52kcDp_so

    (ich würde gern etwas von ihm posten, wo das wort liebe vorkommt, aber da bei ihm anspruch und realität näher beieinander liegen, kommt dieses wort nicht vor.)
     
    26.11.2013 #30