Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Kalü
    Beiträge:
    31
    Likes:
    36

    Erwartungshaltung

    Guten Abend,
    jetzt benötige ich auch mal einen Rat.
    Ich hatte die Tage einen sehr vielversprechenden Kontakt, fast eine Art Seelenverwandtschaft gefunden.

    Wir haben sehr viel miteinander geschrieben, uns ausgetauscht, viel zusammen gelacht, Pläne für ein 1. Treffen geschmiedet usw.
    Diese Woche hatte ich dann Abends oft Termine. Bei mir ist das so, wenn ich unterwegs bin, ist mein Mobilgerät stumm und ich chatte auch nicht.

    Am folgenden Tag habe ich 3(!) wirklich sehr fiese Nachrichten bekommen..."spielst du nur? mit einer Portion Sadismus? Geniesst du diesen extremen Wechsel aus Nähe und Distanz...?" ...und noch einige andere schlimme Aussagen. Mich hat das sehr getroffen. Ich habe das demjenigen auch so mitgeteilt.
    Trotzdem frage ich mich, was ist da los? Warum hat der Andere so eine hohe Erwartungshaltung, dass ich permanent zur Verfügung stehe?

    Wie handhabt ihr das Thema ständige Verfügbarkeit und Nachrichten schicken und was meint ihr zu den Nachrichten? Bin ich zu sensibel?
     
    12.01.2018 #1
  2. lisalustig
    Beiträge:
    4.900
    Likes:
    3.054
    Nunja, wenn aus dem NICHTS ein plötzliche Änderung des Kommunikationsverhaltens festzustellen ist, kann das schon Fragen aufwerfen. Was natürlich nicht rechtfertig, dass er Dich in verletztender Art und Weise anschrieb.

    Würde es Dir nicht merkwürdig vorkommen, wenn einer nach intensiver Kommunikation schwer oder gar nicht erreichbar ist?

    Ich würde einfach VORHER kommunizieren, dass ich in der Woche wegen zu vieler Termin schwer oder gar nicht zu erreichbar bin. Entweder kann er sich damit arrangieren oder eben nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2018
    13.01.2018 #2
    mone7 und Zaphira gefällt das.
  3. penske
    Beiträge:
    47
    Likes:
    57
    Ich würde einfach VORHER kommunizieren, dass ich in der Woche wegen zu vieler Termin schwer oder gar nicht zu erreichbar bin. Entweder kann er sich damit arrangieren oder eben nicht.[/QUOTE]
     
    13.01.2018 #3
  4. penske
    Beiträge:
    47
    Likes:
    57
    Wenn Du dies natürlich "vorher kommuniziert" hattest, entbehrt das natürlich jegliche Grundlage solche Sätze zu schreiben. Ansonsten finde ich die Ausdrucksweise auch etwas gewöhnungsbedürftig, man hätte ja auch einfach fragen können ob alles in Ordnung ist.
    Klingt nicht nach Seelenverwandschaft eher nach Kontrolle oder vorprogrammierten Missverständnissen :rolleyes:
    Viellleicht sprecht ihr beide einfach mal drüber...er zahlt natürlich das Essen zur Strafe ;) inklusive Dessert ;)
     
    13.01.2018 #4
  5. Das kommt mir wirklich komisch vor. Wer hat denn tagsüber Zeit, ständig herumzuchatten, wenn er arbeitet? Ist es nicht eine Selbstverständlichkeit, dass zuerst mal angenommen werden sollte, dass man tagsüber eben -nicht- erreichbar ist? Hat dein neuer Kontakt keinen Job? Jedenfalls stimme ich @penske zu, dass es sich nach Kontrolle anhört und nicht nach Seelenverwandtschaft. Warum ist dein neuer Bekannter derart bedürftig??
    Ich finde ja schon, dass sich seltsame Gestalten in den SB´s herumtreiben... Da hilft nur, Anstand zu wahren und bei sich zu bleiben, seine eigenen Gefühle als Maßstab zu nehmen.
     
    13.01.2018 #5
    penske und Schneefrau gefällt das.
  6. Kalü
    Beiträge:
    31
    Likes:
    36
    @penske und @schnee : ihr sprecht mir beide aus der Seele.
    Bedürftig und Kontrollverhalten passt auch in meine Gedankenwelt, genauso sehe ich das auch.

    Die eigenen Gefühle als Massstab zu nehmen, finde ich gut.
     
    13.01.2018 #6
  7. Kalü, ich denke, dieses Thema hätte besser in Dating-Tipps gepasst als in Profilberatung. Oder siehst Du das anders?
     
    13.01.2018 #7
  8. Susi2612
    Beiträge:
    81
    Likes:
    62
    Da wäre ich jetzt aber sehr vorsichtig! Gleich 3 fiese Antworten?
    Eine wäre schon unmöglich. Da steht aber jemand aus meiner Sicht völlig neben der Spur.
    Nun interessiert mich aber, ob der Kontakt noch besteht und wie er auf deine Antwort dazu reagiert hat.
    Magst erzählen?
     
    14.01.2018 #8
  9. Kalü
    Beiträge:
    31
    Likes:
    36
    @Trial: ja, passt. Danke für den Hinweis.
     
    14.01.2018 #9
  10. Kalü
    Beiträge:
    31
    Likes:
    36
    @Susi2612: wir haben uns dazu weiter ausgetauscht. Er hatte sich auch entschuldigt (mein komisches Bauchgefühl blieb). Ich habe ihm meine Betroffenheit mitgeteilt und gebeten, mir etwas Zeit zu lassen, da ich darüber nachdenken möchte, wie ich damit umgehe.

    Dann war 3 Tage Ruhe zwischen uns.
    Freitagnacht (irgendwann gegen 23/24 Uhr) habe ich eine Nachricht von ihm bekommen mit "...hey, wie gehts...?", 2 Stunden später eine weitere boshafte Nachricht mit "...sag einfach, wenn du keinen Kontakt mehr möchtest. Wäre höflicher, als mich zu ignorieren...".

    Das hat mich ziemlich umgehauen. Ich habe tatsächlich zu der Zeit geschlafen.

    Und ich hatte noch am Freitag gedacht, komm Schwamm drüber. Ich rufe ihn Samstag früh an und wir können neustarten.

    Jetzt habe ich den Kontakt abgebrochen und ihm das klar kommuniziert.
    Ich finde es traurig. Blöde Geschichte. Aber: ich nehme für mich auch was mit. Auch solche Begegnungen bringen einen weiter.
     
    14.01.2018 #10
    Susi2612 gefällt das.