Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. DerDogi
    Beiträge:
    410
    Likes:
    26

    Eure Erfahrungen mit Nachhaken

    Hi,
    ich wollte mal ein eine Diskussion zu folgendem Thema anstoßen:

    Wenn man ein Anschreiben macht, dass auf keinen Fall copy&paste ist, und die Person es irgnoriert ... normal klar ... könnte man das als "sie findet mich halt scheiße" interpretieren, oder als "sie will dass ich mir mehr Mühe gebe" sprich: dran bleiben.

    Jetzt hatte ich folgende Gedanken:
    Im ersten Fall, man hat ja nichts mehr zu verlieren, könnte man doch einfach so tun als würde Fall zwei vorliegen, und weiter nette Nachrichten schreiben.
    Oder man könnte solange nachfragen, was der Angeschriebenen an dem eigenen Profil oder Anschreiben missfallen hat, bis man es in Zukunft besser macht. Wenn mich eine Frau (die nicht nicht mein Typ ist) mich frägt, was sie tun kann um bei einem ganz anderen Kerl einen guten Eindruck zu machen dann kann ich ihr ja freundlich und ehlich antworten. Aber andersrum vermittelt mir dieses Ignorieren immer den Eindruck, als würde mich das Gegenüber nicht als Mensch betrachten, womit auch nicht mir einer normalen Antwort auf eine normale Frage zu rechnen ist.

    Ich würde mir einerseits doof vorkommen, jemanden zu nerven, die mich eh schon unsymathisch findet, befürchte andererseits aber, dass man nur durch nerven schlauer wird. Dann denk ich mir aber immer wieder, dass es eh schon unhöflich genug ist eine Nachricht zu ignorieren, dann brauch man selbst auch nicht mehr alllzu rücksichtsvoll zu sein.

    Hat da jemand schon gute/schlechte Erfahrungen gemacht. Bzw. hat sich eine der Strategien schon als sinnvoll erwiesen. Oder an die Frauen, wie würdet Ihr die verschiedenen herangehensweisen empfinden?
     
    21.04.2016 #1
  2. Suxxess
    Beiträge:
    810
    Likes:
    136
    Ich denke wenn es ihr zu aufdringlich werden sollte, wirst du verabschiedet und fertig. Also verlieren kannst du dadurch ja nichts. Aber ich denke da ist auch nichts zu gewinnen wenn du später nachfragst warum du ignoriert wurdest... . Ich denke nicht, dass Frau dich durchs nachfragen dann in irgendeiner Form interessanter findet.
     
    21.04.2016 #2
  3. Vizee
    Beiträge:
    1.891
    Likes:
    107
    Das individuelle Anschreiben ohne Copy Paste rechtfertigt in meinen Augen nicht ein erneutes Anschreiben, nur weil man sich so viel Mühe ohne Copy Paste gegeben hat und die Empfängerin es offenbar so wenig gewürdigt hat.

    Nun kommt das Aber: Jetzt mal unabhängig davon , wie das Schreiben verfasst wurde und wie ich persönlich darüber denke: Wenn keine Antwort kommt, muss das nicht zwingend mangelndes Interesse heissen. Es kann genau das heissen, oder aber die Frau ist schon länger nicht online gewesen, oder aber die Frau bekommt zu viele Zuschriften oder oder oder oder aber mangelndes Interesse :) Wenn Dir unbedingt danach ist, dann vielleicht noch ein zweites Mal anschreiben, aber keinen Bezug nehmen, dass bereits ein Schreiben vorliegt. Das könnte einen Druck/Zwang ausüben.
     
    21.04.2016 #3
  4. Darjeeling
    Beiträge:
    40
    Likes:
    1
    Hi.

    Ich würde sagen, weder noch.... ;-)

    Vermutlich bedeutet es in den meisten Fällen, dass die/der Angeschriebene einfach kein Interesse hat an weiterem Kontakt. Das ist weit von "sie findet mich halt *******" - was auch immer das heißen mag (ich denke, es handelt sich um das SCH-Wort). ;-)

    Ich persönlich hake dann auch nicht weiter nach. Aber das muss jeder selbst entscheiden.

    LG, Darjeeling
     
    21.04.2016 #4
  5. koerschgen
    Beiträge:
    303
    Likes:
    173
    @Dogi:
    Ich bin kein Diplom Frauenversteher – sonst waere ich ja nicht hier. ;-)
    Machen beeindruckt mich aber mehr als Denken.
    Man(n) sollte sich also weniger Gedanken machen, doof vorkommen, etc.
    Keine Antwort ist auch eine Antwort und es gibt immer eine andere Frau.
    Es wird schon noch die richtige Frau kommen, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

    Mach den "Dogi-Style": Kipp Dir lieber ein Fruehlingsbock ins Glas anstatt Romane ueber eine fehlende Antwort zu schreiben. ;-)
     
    22.04.2016 #5
  6. Wannamingo
    Beiträge:
    98
    Likes:
    5
    das mit dem nachhacken, ist hier so nee Sache.
    In einem Treat meinte mal eine Dame sie antwortet grundsätzlich nicht auf die 1. Nachricht. Wenn er was von ihr will, dann soll er sie eine 2. mal anschreiben. In einem anderen hies es, das man mit der 2. Nachricht bereits verzweifelt klingt.
    Das größere Problem hier, ist eher die Sache, das der andere falls kein Premiumnutzer nur die 1 Nachricht lesen kann und die 2. nicht mehr.
     
    22.04.2016 #6
  7. IMHO
    Beiträge:
    7.943
    Likes:
    6.517
    Was ist "besser"? Die Einschätzung von Profilen liegt jeweils im Auge der Betrachterin. Ein- und dasselbe Profil wird von einer Dame möglicherweise als interessant eingeschätzt - eine andere Frau mag damit nichts anzufangen wissen.

    Wenn auf eine Kontaktaufnahme keine Reaktion erfolgt - dann ist das nichts weiter als eine nicht erfolgte Reaktion.
    Gründe dafür kann es viele geben.

    Nach dem Verstreichen der jeweils persönlichen Geduldsspanne würde ich noch einmal kurz nachfragen (also keinen "Roman" schreiben!),
    ob wirklich kein Interesse besteht - und dann die Kandidatin "abhaken".

    Ein Fragen nach Gründen, wieso jemand das eigene Profil nicht ansprechend findet, dürfte kaum zielführend sein.
    Du müsstest damit rechnen, dass

    - du keine Antwort erhältst
    - du nicht die Wahrheit erfährst
    - du lediglich die Sichtweise einer einzigen Frau erhältst, was nicht bedeuten muss, dass dein Profil grundsätzlich uninteressant ist (andere Kandidatinnen mögen hier eine völlig andere Sichtweise haben)
     
    22.04.2016 #7
  8. BrokenFrog
    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Ich "verfolge" jeden Kontakt den ich versuche zu knüpfen / wenn der Kontakt besteht. Deshalb gehen bei mir immer auch Nachfragen raus, wenn mein Kontaktpartner nicht mehr reagiert bzw. gar nicht reagiert hat. Reaktion = nahe Null. Konsequenz (nach einer weiteren Wartezeit) = Verabschiedung mit freundlichen Worten und mein Glück bei einer anderen Dame versuchen.

    Dass die Damen hier nicht zu antworten brauchen und Höflichkeit ein Fremdwort ist, ist ja hinlänglich bekannt.
     
    22.04.2016 #8
  9. Tuba
    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Genau.

    Ich war vor 12 Jahren schon mal hier. Das bekam man in 95% der Fälle wenigstens eine standartisierte Absage, meist mit ein paar Worten. Heute ist das anders herum.
    Es kann dann mehere Gründe haben, warum jemand nicht antwortet: Respektlosigkeit, es gibt nicht die richtige Begründung bei der Standartverabschiedung, Unentschiedenheit, Überschwemmung mit Anfragen ...
    Bei den letzten beiden Gründen könnte es sinnvoll sein, noch mal nachzuhaken und damit auf sich aufmerksam zu machen. Aber nicht quengeln, oder nach Gründen fragen.
    Das werde ich jetzt ausprobieren, und zwar so oft, bis man mir die Verabschiedung schickt. :) Zu verlieren habe ich ja nix.
    Ich berichte dann.

    LG Tuba
     
    22.04.2016 #9
  10. klosti
    Beiträge:
    40
    Likes:
    18
    Hallo,

    ich habe weiter oben,auch so eine ähnlichen Thread eröffnet.
    Ich bin auch grad in so einer Situation,wo ich nicht weiß was ich machen soll.
    Das komische ist halt,das er in den letzten mails,mir schon bißchen geschmeichelt hat,das ich dachte er ist
    interessiert,und dann nichts mehr.
    Es ist auch so,das ich weiß,das er von heute bis Sonntag unterwegs ist,aber gestern morgen noch auf meinem
    Profil war,aber mir nicht zurückgeschrieben hat.
    Was meint ihr?

    Liebe Grüße
    Klosti
     
    22.04.2016 #10
  11. IPv6
    Beiträge:
    2.048
    Likes:
    1.074
    Ich würde einfach mal annehmen, jemand der nicht antwortet IST respektvoll!

    Schliesslich demütigt er/sie euch nicht mit seinem anders gelagertem Wertemassstab; ihr müsst euch nicht verbiegen. Ich wäre nicht so erpicht darauf zu hören, mein Bauch ist zu gross, zu klein,die Haarfarbe stimmt nicht, Augen passen nicht, oder was auch immer es ist.

    Ich würde diesen Schauplatz in einer Partnerbörse nicht immer so direkt mit dem Schauplatz des direkten persönlichen Kontaktes vergleichen. die Rahmenbedingungen sind einfach zu unterschiedlich. hier gibt es einfach die Möglichkeit des nichtantwortens, im direkten persönlichen Kontakt eher weniger.

    Dies einfach mal annehmen, das macht es entspannter und am Ende nicht so verbittert.

    Ich glaube es auch keinem, der behauptet, ihm wäre eine verbale oder nonverbale Ohrfeige lieber, als keine Antwort. Und die Anzahl derer, die auf Demütigung stehten, dürfte weitaus geringer sein, als die Zahl derer, die hier immer wieder reklamieren.
     
    22.04.2016 #11
    fafner gefällt das.
  12. DerM
    Beiträge:
    951
    Likes:
    38
    Nachhaken bringt gar nichts.
     
    23.04.2016 #12
  13. Hi Dogi,

    du kannst natürlich - und versuchst es ja - aufdröseln, warum dein Anschreiben nicht beantwortet wird. Möglicherweise ist es natürlich bei einer Nichtreaktion, völliger Blindheit, Stochern im Nebel sich ein Bild mittels eigener, bisheriger Erfahrungen und der von anderen erfragten vom Unsichtbaren machen zu wollen, das du evtl. zweckdienlich für deine Orientierung beim völlig blinden Herumstochern im Nebel hältst. Das einzige, was sicher ist, ist, dass du ohne Reaktion der Angeschriebenen niemals den Grund - aus vielen möglichen - erfahren wirst und das Übertragen deiner und anderer Erfahrungen in Gänze vorweihnachtlicher Spekulatius ist!

    Stellt sich die Frage, ist das wichtig? Nein, denn du kannst nur ein ansprechendes "Hallo" an die Adresse des kümmerlich bisschens Profil senden, dich zurücklehnen und abwarten ob was zurück kommt.Mehr ist nicht drin! Bekommst du keine Antwort, dann ist das aus einer unendlichen Anzahl möglicher Gründe für dich schlecht, aber zu akzeptieren. Nebenbei, deshalb hielte ich es auch für sinnlos wegen Nichts nachzuhaken. Das sind verschwendete Energien, die sich besser für das verwenden lassen was deine Chance für ein Feedback erhöhen können, nämlich deinem "Hallo" und deinem sichtbaren Profil. Das sind deine Werkzeuge, die Glaskugel gehört nicht dazu.

    Einen nicht vorhandenen Kontakt schon vorab mit so vielen Vorstellungen zu befrachten würde mich auch noch aus einem weiteren Grund stören. Es ist fraglich ob sich das nur auf einen nicht stattfindenden Kontakt beschränkt.
     
    23.04.2016 #13
  14. klosti
    Beiträge:
    40
    Likes:
    18
    ich finds respektlos,einfach nicht mehr zu schreiben,wenn er mich vorher angeblich soo sympathisch fand.
     
    25.04.2016 #14
  15. Darjeeling
    Beiträge:
    40
    Likes:
    1
    Zwischen einer demütigenden Ohrfeige und einer freundlichen Absage liegen Welten.

    LG, Darjeeling
     
    25.04.2016 #15