Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. MicM
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0

    Figurangabe "normal"

    Hi,

    ich selbst bin als Mann schlank und sportlich und möchte ebenso eine schlanke Partnerin (sehr sportlich muss nicht sein). Sie braucht auch keine Modelmaße haben.
    Profile, in denen
    a) "Figur normal" steht
    b) Keine Figurangabe steht und auch nichts unter der Frage "Wie beschreibe ich mich selbst"
    klicke ich weg.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dies das richtige Vorgehen ist;) Kann es denn sein, dass manche Frauen zu kritisch mit sich selbst sind und geben lieber "normal" als "schlank" an, obwohl sie eigentlich schlank sind? Beispiel: eine Frau mit 170cm kann sowohl mit 53kg als auch 63kg als schlank gelten. Mit 73kg nicht mehr wirklich.

    Wie seht Ihr das?
     
    03.02.2013 #1
  2. Schreiberin
    Beiträge:
    3.975
    Likes:
    272
    AW: Figurangabe "normal"

    Vielleicht klickst du da die eine oder andere mit Modelmaßen weg, der das zu blöd ist, solche Angaben zu machen. :)
    Du musst wissen, dass es so viele Beweggründe wie Sand am Meer gibt, da IRGENDWELCHE individuell interpretierte Angaben zu machen und gelogen wird auch noch, was das Zeug hält....
    Sei deshalb , wie in vielen Dingen, vorsichtig darin, irgendwas zu interpretieren und fleißig wegzuklicken. Wenn dir die Kilos SOOO wichtig sind, wirst du wohl teilweise nachfragen müssen oder einen entsprechenden Vermerk ins Profil machen, dass dir das wichtig ist. Wunder dich aber nicht, wenn viele Frauen solche Vorgaben eher abschreckend finden - auch Frauen, die wirklich schlank sind...
     
    04.02.2013 #2
  3. Foristin_gelöscht
    Beiträge:
    818
    Likes:
    1
    AW: Figurangabe "normal"

    Wenn Dir das 'Risiko' zu groß ist, dass eine Frau, die sich als "normal" (oder gar nicht bezeichnet) nicht schlank genug ist, riskierst Du sehr wahrscheinlich, dass Dir auch welche durch die Lappen gehen, die doch noch Deinem Schlankheitsideal entsprechen würden.
    Ich hatte z.B. auch in einem Profil "normal" stehen, weil ich meine Figur genau so wahrnehme - und hatte dann die überraschte Reaktion, ich sei ja "schlank". Männern, die auf sehr schlanke Frauen stehen, wäre ich aber vermutlich nicht schlank genug.
     
    04.02.2013 #3
  4. Laou
    Beiträge:
    162
    Likes:
    24
    AW: Figurangabe "normal"

    Die meisten Frauen wissen, dass für viele Männer ist eine schlanke Figur das wichtigste Attraktivitätsmerkmal einer Frau ist. Tendenziell werden daher Frauen kaum „normal“ angeben, wenn sie tatsächlich schlank sind. Theoretisch vorstellbar wäre allerdings, das vereinzelt Frauen die Figurangabe ganz übersehen, aber auch hier glaube ich, dass meist dickere Frauen dieses Feld ganz bewusst leer lassen.
    Ich halte es also für unwahrscheinlich, dass du schlanke Frauen wegklickst, insbesondere da deine Definition von schlank relativ großzügig ist.

    Falls du jedoch durch dein Aussieben zu wenige interessante Kontaktvorschläge übrig hast, würde ich auf jeden Fall meine Auswahlkriterien erweitern. Da kann man natürlich auch bei der Figurangabe ansetzen (oder beim Alter, Größe, Kinder, was auch immer man am wenigsten wichtig findet).

    Ich würde auf keinen Fall ins Profil schreiben, dass du nur auf schlanke Frauen stehst. Das ist sozial ungefähr so erwünscht wie das Verlangen, kleine Katzen zu treten. Als Abschreckung kannst du auch hier im Forum nachlesen, welche Reaktionen eine derartige Aussage hervorrufen kann.
     
    04.02.2013 #4
  5. iceage
    Beiträge:
    1.615
    Likes:
    2
    AW: Figurangabe "normal"

    Danke für den Schmunzler des Tages :)))))


    Meine Erfahrung bei PS sagt mir, dass beim Gewicht "gedehnt" wird was das Zeug hält und wenn "normal" bei der Figur steht, vorsicht geboten ist, wenn man(n) wirklich nur auf schlanke Frauen steht. Hier im Forum habe ich aber auch gelernt, dass es doch viele schlanke Frauen gibt, die dieses Angabe grundsätzlich boykottieren ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2013
    04.02.2013 #5
  6. Abby
    Beiträge:
    316
    Likes:
    1
    AW: Figurangabe "normal"

    Es gibt auch jede Menge Männer, die "einige Pfunde zu viel" angeben.... wo ich mir dann auch die Frage gestellt habe ob 15 kg "einige" Pfunde zu viel sind oder eher doch etwas mehr?

    Was Ärzte einer Frau so sagen sind ab einem gewissen Alter übrigens gefühlte Kilos zu viel auch noch "normal", also dein Beispiel Körpergröße 170 cm und 75 kg gelten als "noch" normal!

    Wobei, das muss jeder für sich selbst entscheiden - für mich wäre es absolut kein k.o Kriterium, wenn ein Mann wirklich diverse Kilos zu viel hätte aber eben charakterlich und charismatisch das non plus ultra ist !
    Und es gibt auch sehr sportliche Männer und Frauen, die muskelbepackt auch wesentlich mehr wiegen als der Durchschnitt und trotzdem nicht dick sind.... Ansichtssache wie gesagt - für mich wäre sowas erstmal absolut kein Auswahlkriterium.
     
    04.02.2013 #6
  7. AW: Figurangabe "normal"

    Nein, ich glaube du machst das nicht falsch.
    Wenn du 70kg bei 170cm zu viel findest, dann ist das für dich nicht schlank und so wie ich keinen Partner unter 15cm haben möchte gestehe ich gerne jedem das Recht zu seine Wünsche an Äußerlichkeiten zu priorisieren ;-)

    Und ja, es gibt sicher eine Menge Kandidaten (männlich und weiblich), die den Begriff normal sehr dehnen. Meistens eher nach oben.
    Ich glaube auch nicht, dass wirklich schlanke Frauen"normal" angeben.
    Dein ästhetischer Begriff von schlank ist schon in Ordnung.

    Insofern...alles gut :)
     
    04.02.2013 #7
  8. traudl
    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    AW: Figurangabe "normal"

    mich hätte er weggeklickt und ich denke mal, ich bin kein alien unter den frauen.
     
    04.02.2013 #8
  9. traudl
    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    AW: Figurangabe "normal"

    das glaub' ich nicht, denn seine definition von schlank ist wohl kaum der parship-frau bekannt. warum schlanke frauen sich als normal gewichtig bezeichnen könnten, kann man vielleicht mit einer gesunden/oder ungesunden portion selbstkritik erklären. letztendlich liegt die beurteilung doch immer im auge des betrachters.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.02.2013
    04.02.2013 #9
  10. grunzendes_Ferkel
    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    AW: Figurangabe "normal"

    Wenn du nur schlanke Frauen akzeptierst, würde ich mich erst ab der Angabe "ein paar Kilos mehr" abschrecken lassen.

    Keine Angabe bei dem Thema heißt genau nix, denn es gibt nicht wenige schlanke oder normalgewichtige (wo zum Henker soll da der Unterschied liegen?) die die Angabe einfach nicht ausfüllen.
     
    04.02.2013 #10
  11. Julia Engel
    Beiträge:
    69
    Likes:
    6
    AW: Figurangabe "normal"

    Anderswo wird gerade der Durchmesser diskutiert, spiegelbildlich allerdings. Dazu hast Du keine Vorstellungen?
     
    04.02.2013 #11
  12. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    0
    AW: Figurangabe "normal"

    Warum Frau normal angeben könnte, kann auch daran liegen, dass sie unsicher ist, ob sie als schlank durchgeht. Galt z.B. früher Größe 38 als schlank, so ist das heute mehr "ein paar Kilo" zuviel, Zumindest gemessen an den Figuren, die Models, Schauspielerinnen etc haben.
    Die Beurteilungskriterien scheinen sich hier zu ändern. Wenn schon Größe 38, dann aber mit Tendenz zur Größe 36!. Während dieselbe Größe, aber tendierend zu Größe 40 wohl eher als normal gilt, manchem vielleicht schon als übergewichtig. Also könnte dir doch , wenn du nicht nur ultraschlank/dünn wie ein Model möchtest, wer entgehen....

    Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit Proflilen gemacht, wo normal als Figurangabe drauf stand. Die Männer waren schlank (kein Gramm zuviel) bis normal oder auch mal ein paar (aber wirklich nur ein paar!) Kilo zuviel. Aber ich bin da auch etwas toleranter und ziehe sogar eine "normale" Figur z.B. einer hageren vor:).
     
    04.02.2013 #12
  13. MicM
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    AW: Figurangabe "normal"

    Vielen Dank für Eure konstruktiven Antworten :) Ich werde im Folgenden auch gerne entsprechend darauf eingehen und nehme mir die Zeit, die Ihr Euch ja auch genommen habt.

    Ja, das sind sie mir – ähnlich wie einigen Frauen Merkmale wie Körpergröße, ausreichend Haare (oder Glatze) auf dem Kopf, usw. als äußerliche Merkmale ebenso wichtig sind.

    Das finde ich interessant und wichtig. Das wurde ja unten auch erwähnt, ich hatte ernsthaft überlegt, so was in der Art reinzuschreiben ins Profil, aber scheinbar denken dann Frauen, man sei nur auf Optik aus (obwohl die Frauen ja oft auch nach äußeren Merkmalen selektieren). Danke für den Tipp, das nicht ins Profil reinzuschreiben.

    Das war genau meine Befürchtung, daher hier auch meine Frage. Aber wenn Du als Feedback „schlank“ bekommst, dann wäre es wohl nicht verkehrt, das auch so ins Profil zu schreiben:) Mei, „schlank“, „normal“, usw., das ist echt auch eine Sicht der momentanen Meinung der Menschen. Letztendlich schreibt man wohl als Frau das am besten rein, als was die Frau dem Mann gegenüber erscheinen möchte. Möchte sie nicht als „schlank“ erscheinen, soll sie „normal“ schreiben. Ich würde dann wegklicken, aber einige andere wohl nicht.

    Danke, sehr aufschlussreich. Klar, man(n)&Frau will sich hier von bester Seite zeigen, ähnlich wie beim Ausgehen in eine Bar o.ä. Daher wäre es unlogisch, wenn eine schlanke Frau „normal“ angibt. Aber manche sehen das wohl doch anders.

    Ja, das klingt sinnvoll. Ich persönlich habe das Glück, hier eh eine große Auswahl zu haben, weil wohl meine Matching-Punkte sehr hoch liegen mit Frauen. Aber 2 Freunden von mir, die auch hier auf Parship sind, werde ich das auf jeden Fall empfehlen, da sie nur wenige Frauen über 105 Punkte haben.
    Ich habe mir aber auch die Frage deswegen gestellt, weil ich halt mal ein Profil sehe, dass mich wirklich sehr anspricht, aber eben die Frau „normal“ schreibt oder keine Angabe macht. Und man will ja hier dem Schicksal etwas auf die Sprünge helfen;)

    Das hatte oben so ähnlich schon „Schreiberin“ gemeint und finde ich sehr interessant. Frauen denken da wohl, der Mann sei nur auf das Optische aus und sind damit abgeschreckt, weil sie denken, der Mann will sie nicht wegen ihrer Selbst kennenlernen – was ich durchaus sehr nachvollziehen kann aus meiner Erfahrung mit Frauen.

    Aha, auch das ist interessant. Ich teile den Frauen durchaus durch die Blume mit, dass ich gerne Sport mache, auf Ernährung achte, etc. und ich denke dadurch filtere ich schon mal aus, wie ich ein paar mal feststellte.

    Klar, das ist natürlich alles relativ. Aber für mich ist halt die Fülle ein ko-Kriterium, ähnlich wie für Frauen ein Mann, der 10-20cm kleiner ist als sie.

    Danke für Deine Meinung! Gewicht alleine heißt auch nichts, wobei ich nicht auf muskelbepackte Frauen stehe, insofern ist das ein Kriterium für Frauen ;) Bei Männern sieht das klar anders aus, ein Mann mit 1,80m Größe *kann* mit 90kg gut trainiert als auch übergewichtig wirken. Eine gut trainierte Frau mit 1,70m Größe und 75kg mag ich mir aber lieber nicht vorstellen:)) Aber auch das ist Geschmackssache.

    Danke Löwefrau, das überzeugt mich, bei meinem Schema zu bleiben und „normal“ weiterhin wegzuklicken – es sei denn das Profil wirkt sehr interessant.

    Das ist denke ich der Punkt, Traudl: die Frau, die ich suche, soll durchaus selbstbewusst sein und ein entsprechendes Selbstwertgefühl haben: wenn nun eine (nach meinen Kriterien) schlanke Frau nun „normal“ wählt oder gar nichts einträgt, dann fehlt es ihr wohl an der gesunden Portion Selbstkritik. Das ist für mich dann eh schon ein Ausschlusskriterium, das sie damit erfüllt:)

    Fazit also: Ich bleibe dabei, Frauen mit „normal“ im Profil oder keiner Angabe wegzuklicken – es sei denn das Profil spricht mich wahnsinnig an.
    Vielen Dank noch mal für Eure Meinungen, war sehr erkenntnisreich.
     
    04.02.2013 #13
  14. DJ_1964
    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    AW: Figurangabe "normal"

    Ich muss Abby da Recht geben - auch von den Männern wird da sehr stark gedehnt. Unter "normal" wird schon ein deutlich sichtbarer Bauchansatz gewertet, und bei der Angabe von
    ein paar Kilos zuviel, ist dann meist schon wirklich einiges zuviel. Schade nur für die wirklich
    selbstkritischen und ehrlichen Männer, die die Angaben ehrlich machen und nicht absichtlich
    kaschieren. Den Anderen sollte jedoch auch bewußt sein, dass solche Verkleinerungen nichts
    bringen, denn spätestens beim ersten Treffen fliegt es ja sowieso auf.
     
    05.02.2013 #14
  15. Adriana
    Beiträge:
    91
    Likes:
    0
    AW: Figurangabe "normal"

    Ah, die ewige Frage :) Wenn dir Schlankheit bei deiner Partnerin wichtig ist, würde ich nur Frauen anschreiben, die sich als schlank bezeichnen. Kein Begriff wird so sehr optimiert und ausgedehnt, wie die Bezeichnung "normal".

    Während einige Frauen sehr selbstkritisch sind, sind andere da etwas unvoreingenommener und schreiben - wohl auch wegen der Chance auf mehr Kontakte - die Figurangabe "normal" ins Profil. Vor Überraschungen wirst du dich kaum schützen können, da ist Onlinedating halt ein bisschen wie Russisches Roulett.
     
    05.02.2013 #15