Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. m0rph3us
    Beiträge:
    339
    Likes:
    32
    Sie wartet wohl immer noch :) Finde es schon seltsam, gerade weil Frauen ja von einem auch *weisgottwas* verlangen...
     
    31.12.2016 #16
  2. Salomon8.0
    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Leider bin ich auch dazu übergegangen, ein Lächeln zu senden und meine Bilder freizuschalten statt mir einen Text zu überlegen.
    Mehrere Kontakte, bei denen ich mir große Mühe gegeben habe beim Anschreiben und im Austausch von Nachrichten strafen mich mit ghosting ab. Ich weiß nicht warum. Fällt es wirklich so schwer zu sagen (auch nach einem ersten Treffen), dass kein Interesse besteht? Vielleicht will ich mich so auch vor weiteren Enttäuschungen schützen? Ich denke, dass nur dann etwas zurückkommt, wenn ich einem Mann auch gefalle und die Wahrscheinlichkeit, dass man seine Zeit nicht mit leerem Getexte verbringt, höher ist. Aber bitte korrigiert mich, wenn ich das falsch sehe.
    Wie sehen es denn die Männer, wenn eine Frau nur ein Lächeln mit Bildern schickt?
     
    03.01.2017 #17
  3. m0rph3us
    Beiträge:
    339
    Likes:
    32
    So wie Du das sagst... klingt halbwegs logisch... seltsam ist es trotzdem.
     
    03.01.2017 #18
  4. Jett Rink
    Beiträge:
    635
    Likes:
    68
    Ich antworte auf alle Fälle auch mit einer Bildfreigabe. Wenn sie mir nicht gefällt/die Entfernung zu weit ist/mir ihr Profil nicht gefällt schreibe ich, dass es mir leid tut, aber ich schon eine tolle Frau date. ;) Ansonsten schreibe ich...ach, lasst euch einfach überraschen ;)
     
    03.01.2017 #19
  5. fafner
    Beiträge:
    11.729
    Likes:
    5.775
    Sind halt alle Deppen.

    Also ich persönlich schreibe zunächst mal gerne für mich. Also schon an jemand anderen, in der Hoffnung, es gefällt ihr. Aber trotzdem für mich. Klingt vielleicht kompliziert. Der Vorteil ist, man empfindet es nicht so sehr als Enttäuschung, wenn nix kommt.

    Bißchen dünn, ja. Dann sollte Dein Profil schon ein wenig hergeben.
     
    03.01.2017 #20
  6. Traumichnich
    Beiträge:
    5.776
    Likes:
    6.281
    Die Sache mit dem "Katalog" klingt - glaube ich - schlimmer als sie ist.

    Wenn ich ehrlich bin - und ich denke, den meisten dürfte es ebenso ergehen - ist das Gesicht, die Physiognomie, die Grundlage für den berühmten "1. Eindruck", erst danach schweift der Blick über die Gestalt, und wenn die/der Gegenüber den Mund aufmacht, wird der 1. Eindruck entweder bestätigt - oder revidiert.

    Von daher ist es nur logisch, wenn auf dieser Basis eine "Vorauswahl" ("Beuteschema") getroffen wird.

    Andere Quellen (Hörensagen, Telephonate, Texte in Foren etc.) haben hingegen nur (äußerst) selten einen derart tiefen "1. Eindruck" hinterlassen, daß ich den Menschen dahinter kennenlernen wollte - und in den wenigen Fällen war es dann oft (zumeist ... eigentlich immer) so, daß ich (mir) eine völlig andere Vorstellung von diesen Menschen (gemacht) hatte, der sie in der Realität nicht entsprachen, ja, daß ich im RL tatsächlich nicht den (näheren) Kontakt zu ihnen gesucht hätte.

    Von daher spricht IMVHO einiges für die "Katalog"-Variante !
     
    04.01.2017 #21
    cortado74 gefällt das.
  7. BabaJaga
    Beiträge:
    11
    Likes:
    2
    Also, ich habe schon einige sehr interessante Männer kennengelernt, die mich aber optisch leider nicht angesprochen haben. Und da ich eine Liebesbeziehung und keine Brieffreundschaft suche, finde ich es vernünftig und sinnvoll, mit der Freigebe der Bilder anzufangen. Denn auch im richtigen Leben sehen wir uns erstmal und dann entscheiden, ob wir das Lächeln erwidern, ein Gespräch anfangen oder wie auch immer den Kontakt aufnehmen.

    Mich wundern viel mehr die Ansprachen wie "Hi, wie geht's?" oder "Ich würde gern mehr über dich erfahren". Ich (42) fühle mich in die Teenagerzeit zurückversetzt. Ich denke, mein Profil bietet genug Stoff für ein Gespräch, sodass ein Mann in meinem Alter dazu in der Lage sein dürfte. Aber nun ja...
     
    05.01.2017 #22
    fair4u und Yin gefällt das.
  8. Nikitanja
    Beiträge:
    23
    Likes:
    4
    Hallo Ihr ! Ich habe eure Diskussion verfolgt. Ich bin recht neu dabei und ich frage mich nun, ob es gut wäre möglichst viele interessante Herren anzulächeln und die Fotos frei zu schalten. So könnte ich mehr erreichen, als so ab und zu einen anzuschreiben..
    Fühlt sich aber irgendwie seltsam an.
    Was meint ihr?
    Gruß
    Luna
     
    05.01.2017 #23
  9. Jett Rink
    Beiträge:
    635
    Likes:
    68
    Hallo Luna!

    Also das du die Initiative ergreifen möchtest und dies auch gleich mit einer Bildfreigabe untermauerst finde ich sehr gut! Ich würde dies bei vielleicht 3 Männern gleichzeitig machen, im schlimmsten ;) Fall antworten dir nämlich alle drei und machen dich neugierig darauf, sie näher kennenlernen zu wollen.
    Und im Normalfall (so war es bisher bei mir immer) trifft man sich ziemlich zeitnah am nächsten oder übernächsten Wochenende, um mal zu sehen, ob sich die Sympathie mit ins reale Leben mitnehmen läßt und was die Schmetterlinge in deinem Bauch so wollen. Aus diesem Grund habe ich mich immer nur mit höchstens einer Frau verabredet und gehofft, dass sie die Richtige ist.
     
    06.01.2017 #24
    cortado74 gefällt das.
  10. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Das sind meist Massenmails, die an x Frauen geschickt werden. Gähn..... Manchmal schreibe ich das dann auch.
    Wenn das Profil einigermaßen ansprechend ist, würde ich antworten, was genau ihn denn interessiere bzw. er über mich wissen wolle.... So hat er wieder den Ball und muss sich doch Mühe geben.
     
    06.01.2017 #25
  11. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Zusätzlich ein paar kurze Sätze zum Profil der jeweiligen Männer (und 1-2 Fragen dazu) wären sicher hilfreich.
     
    06.01.2017 #26
  12. highfives
    Beiträge:
    1
    Likes:
    1
    Ich als Mann würde das begrüssen und ich gebe zu, dass ich dies auch so handhabe. Das hat m.E. nichts mit übersteigertem Ego oder Schreibfaulheit zu tun. Was macht es für einen Sinn großartig hin und her zu texten um nachher herauszufinden, dass die Optik nicht passt? Wenn ich als Mann meine Fotos gleich freigebe, hat die Dame die Gelegenheit über die weiteren Schritte zu entscheiden. Jede Reaktion ist willkommen, auch keine Reaktion ist aussagekräftig genug um für mich als Absender zu wissen woran ich bin. Es ist für mich auch nicht verständlich warum Frauen diese Freigaben reklamieren. Habt ihr schon mal drauf mit z.B. einem Lächeln reagiert? Ihr werdet psotitv überrascht, welche aussagekräftigen Nachrichten ihr darauf erhalten werdet.

    Sg, Markus
     
    08.01.2017 #27
    fair4u gefällt das.
  13. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Zwischen großartig hin-und-her-texten und gar nix schreiben liegen ja Welten.
    Wo liegt Dein Problem, Deiner Bilderfreischaltung nicht ein paar Sätze zum Profil der Dame zu schreiben?
    Nix zu sagen / zu fragen, soll Interesse wecken? Mit dem Hinzufügen einiger Sätze hättest Du bestimmt mehr Kontakte.

    Nunja, ist gewiss auch etwas von Deinem Profil und der Altersklasse abhängig. Ich fände es aber nicht wirklich zielführend, nur zu lächeln und das Bild freizuschalten. Für angelächelte Basismitglieder ist es zudem eine Strategie, die nicht funktioniert, da diese nur 1 x reagieren können.
     
    09.01.2017 #28
  14. mightyMatze
    Beiträge:
    111
    Likes:
    73
    Er ist schlichtweg Basismitglied und KANN nicht anders Kontakt aufnehmen.
     
    30.10.2017 #29
    not-hopless gefällt das.
  15. not-hopless
    Beiträge:
    2
    Likes:
    1
    Danke Dir ... ich les und les und dachte mir, warum schreibt den das nicht endlich mal einer hin.
    Ich gehe mal davon aus, das das die richtige Antwort ist zumindest bei 90 %.
    Basismitglieder können nur ein Blödes grinsen mit einer Bildfreigabe schicken.
     
    30.10.2017 #30