Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. blueSun
    Beiträge:
    105
    Likes:
    3

    Frage an die Männer: Wann zieht Ihr Euch in Eure "Höhle" zurück?

    Vielleicht etwas seltsam der Vergleich mit der "Höhle", aber den hab ich O-Ton aus dem Buch "Männer sind anders - Frauen auch".
    Da ich gerne in einer neuen Beziehung vieles besser machen möchte, bin ich auch offen, angeblich typisch männliche Eigenschaften besser zu verstehen. In diesem Buch wird beschrieben, dass sich Männer bei Stress oder Unsicherheit gerne in ihre "Höhle" zurückziehen und abtauchen (wohin auch immer). Dann soll man sie in Ruhe lassen und auch nicht bedrängen.

    Aktuell beschäftigt mich diese Frage, da ich bei PS einen Mann kennengelernt habe, der mir zu Anfang sehr viele Komplimente gemacht hat und schon von einem Treffen gesprochen hat, als ich es mir noch nicht vorstellen konnte. Wir hatten dann einige sehr schöne Telefonate und inzwischen steht auch ein Termin für das 1. Date. Da dieser Mann (schon länger im selben Haus von seiner Frau getrennt lebend) jetzt mitten im Umzug in seine eigene Wohnung steckt, habe ich das Gefühl, er ist etwas überfordert. Die Nachrichten werden spärlicher, er ist auch nicht mehr täglich auf PS online und er ruft auch nicht mehr so oft an. Wenn er schreibt oder anruft, ist das auch immer total nett und ich glaube nicht, dass er kein Interesse mehr hat.

    Deshalb frage ich mich, ist es typisch für einen Mann, dass er sich jetzt erst einmal auf seinen Umzug (und was sonst noch alles bei einer räumlichen Trennung zu regeln ist) konzentriert und dann erst wieder den Kopf für mich frei hat?
    Und ist es auch typisch, dass er das nicht so kommuniziert, bzw. sich gar nicht vorstellen kann, dass ich ein bisschen am Rad drehe und das vielleicht falsch deuten könnte?

    Ich stelle mir das aus seiner Sicht etwas so vor, als hätte er mich gejagt und erlegt und da das Date jetzt steht, muss er eigentlich nichts mehr regeln. Für ihn ist erst einmal alles gesagt. Und nach dem Umzug und einem Wochenend-Tripp mit seinem Sohn, hat er nächste Woche dann den Kopf wieder für mich frei. Ich gebe ihm gerne diese Chance (aber auch nur noch diese eine). Ich fühle mich ihm schon sehr verbunden, er will vielleicht das Treffen noch abwarten. Danach würde ich aber - wenn es gut läuft - mehr Engagement erwarten.

    Habe ich hier ein besonders hartnäckiges Exemplar oder könnt Ihr Männer das gut nachvollziehen?
    Wie sollte ich mich verhalten und was darf ich zu Recht erwarten?
    Und vor allem, wie spreche ich das an, wenn es ernst wird? Zukünftig möchte ich nicht mit Mails SMS oder Telefonaten hinter ihm herlaufen müssen.
    Lieben Dank schon mal...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2016
    07.05.2016 #1
  2. nuit
    Beiträge:
    878
    Likes:
    76
    Altes Ratgebersprichwort/ Kapitel "Höhlenjagd": Man soll das Fell des Bären nicht verteilen bevor er erlegt ist.
     
    07.05.2016 #2
  3. blueSun
    Beiträge:
    105
    Likes:
    3
    Nuit, Du bist eine Frau, oder?
    Obwohl, der kurzen Antwort nach, bist Du ein Mann *grins*
    Wenn ich der Bär bin, dann hat er mich ja eigentlich schon erlegt. Vielleicht weiß er das nur noch nicht.
    Wenn er der Bär ist, dann muss ich mit dem Zerteilen wohl noch warten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2016
    07.05.2016 #3
  4. Mentalista
    Beiträge:
    9.272
    Likes:
    3.258
    Liebe BluSun,

    entspann dich, bitte!!!!!

    Lass ihn machen, kümmere dich um dein Dinge und merke dir als Frau. Willste was gelten, mach dich selten, Nicht damit übertreiben, aber du kennst anscheinend das Buch, aus dem du zitiert hast und da steht doch eindeutig geschrieben, was Frau machen soll.

    Treibe Sport, mache einen Ausflug, treffe dich mit Freundinen, mach was gutes für dich, aber höre bitte auf, dich so emotioal an einen fast unbekannten Mann zu klammern, denn du noch nie gesehen hast.

    Dazu könnte es sein, dass sein Umzug und Zeit mit Sohn nur Ausreden sind, weil er gar nicht mehr so interessiert an dir ist.

    Erwarten kannst du also gar nichts, wirklich nichts, je weniger du erwartest, desto weniger wirst du enttäuscht. Hoffen dagegen kannst du, aber nicht mehr.

    Warum fühlst du dich ihm schon so sehr verbunden? Völlig zu früh, zu unangemessen, zu kontrollierend, zu liebessehnsüchtig. Wenn du weiter so denkst und vorgehst, wirst du eine Pleite nach der anderen einfahren.

    Ein Mann, der dazu nach der Trennung jetzt in seine eigene Wohnung umzieht, ist m.E. noch weit weit entfernt, dazu einen Sohn hat, wo sich auch erst alles einspielen muss, wirklich seelisch wieder fit und bereit für eine neue gesunde Beziehung zu sein. Der hat ganz andere Dinge im Kopf, so meine Erfahrungen vor vielen Jahren, da ist Frau immer an letzter Stelle. Kann ich auch nachvollziehen, weil es mir an der Stelle nicht anders gehen würde.

    Kennst du den Begriff "Zwischenfrau"? Kannst ja mal im Internet recherchieren.

    Ansonsten geniesse den Frühling, das derzeitige Wetter, schau dich nach anderen Männern um, die besser Basics mitbringen. Geniesse das Leben, es ist zu kurz .-).

    Was meinst du zu meinen Gedanken?
     
    07.05.2016 #4
  5. Hallo BlueSun,
    wenn der Datetermin steht, ist Funkstille. Das ist immer so - nach meiner Erfahrung. Mir z.B. ist das auch Recht, weil jetzt steigt man sozusagen in den nächsten Ring mit einer anderen Qualität. Man wartet lieber auf diese und schaut, ob es danach noch weiter geht, als vielleicht noch mehr Erwartungen aufzubauen. Freue Dich einfach darauf, wenn es gut läuft, wird der Kontakt intensiver und er meldet sich dann wieder öfters, kommt darauf an, wie er gewickelt ist. Jetzt würde ich ihn in Ruhe lassen.
     
    07.05.2016 #5
  6. blueSun
    Beiträge:
    105
    Likes:
    3
    Liebe Mentalista,
    Ich mache mich ja auch rar. Melde mich nicht, wollte trotzdem im Hintergrund mal etwas recherchieren. So einfach abschalten kann ich nicht. Hab aber auch eine Menge Freundinnen, die mir die verschiedensten Dinge dazu sagen. Das was Du mir empfiehlst, ist mir nicht neu und das mache ich sowieso schon von mir aus. Habe es auch nach der Trennung von meinem Mann genau so gemacht. Er ist heute noch überrascht, wie klar ich nach seinem Betrug und seinem Auszug die Trennung durchgezogen habe. Er wollte doch wahrhaftig noch weiterhin Sonntagabend vorbei schauen, wenn unser Sohn zum Essen kommt. Achja und Weihnachten und ein paar gelegentliche Treffen mit mir konnte er sich auch vorstellen. Deshalb denke ich, dass ich bei einem (wie Du zu recht sagst) unbekannten Mann noch standhafter sein kann. Das was ich geschrieben habe, sind ja nur meine Gedanken und nicht meine Taten. Da kann ich mich beherrschen. Ich bin also nicht kontrollierend. Er weiß nichts davon. Und ich schaue auch weiterhin im RealLife mal nach links und rechts. Und wenn es nächste Woche nicht zu dem vereinbarten Date kommt oder es enttäuschend ist, dann auch wieder auf PS.

    Da ich die weibliche Seite dieser Sache ja von mir selbst und Freundinnen kenne, wollte ich einfach nur wissen, wie ein Mann das sieht.
    Vor allem weil ich am Überlegen bin, wie ich reagiere, wenn er sich meldet. Ansprechen (und wenn ja wie?) oder ignorieren?

    Warum ich mich ihm schon so verbunden fühle würde hier zu weit führen. Ich kann ja hier nicht Protokolle unsere Telefonate und Mails veröffentlichen. Und da ging es nicht um Komplimente oder Versprechungen, sondern schon um sehr persönliche Dinge und Übereinstimmungen. Ich hatte parallel 26 Parship-Mailkontakte (mehr oder weniger intensiv), als ich gemerkt habe, dass das mit ihm etwas anderes ist. Er war also nicht der einzige und ich hatte es nicht grundlos nötig, mich auf ihn zu konzentrieren.

    Und mit Sohn meine ich kein kleines Kind. Schließlich sind wir Ü50. Ich hab übrigens auch einen.
    Vom Wochenende mit Sohn weiß ich schon, seit wir einen Termin für das Date suchen. Und von ihm aus hätte es jetzt direkt am Montag stattfinden sollen. Es lag an mir, dass es erst später möglich ist.
    Und Dank google und einigen Veröffentlichungen im beruflichen und sportlichen Bereich weiß ich, dass er mir keinen Blödsinn bezüglich seiner freien Zeit erzählt hat (z.B. auch der Wochenend-Tripp).

    Ich bin im Moment ganz ehrlich davon überzeugt, dass er es ernst meint, aber nicht alles gleichzeitig auf Reihe bekommt.
    Ob das so sein kann, war meine Frage an die Männer. Alles andere wäre ja reine Spekulation.
    Die Realität zeigt sich sowieso nächste Woche.
     
    07.05.2016 #6
  7. Mentalista
    Beiträge:
    9.272
    Likes:
    3.258
    Ich bin ein alter Hase hier und mein Gefühl sagt mir, dass du wenig brauchbare Antworten von Männern hier im Forum bekommen wirst. Ausserdem ist jeder Mensch/Mann anders. Was würden dir also männliche Antworten aus dem Forum groß nutzen?

    Ich würde nichts ansprechen, würdest du dich umgekehrt gut dabei fühlen? Bleib entspannt, warte was auf dich zukommt, höre zu, beobachte vor allen Dingen sein Verhalten, das zählt bei mir mehr, als Worte eines Mannes. Mein Gott, was mir schon alles erzählt und versprochen wurde....

    Du bestimmst, was dir gut tut und was nicht. Übrigens, letzte Woche lief wieder der Film im Fernsehen "Die nackte Wahrheit...", immer wieder sehenswert.

    Lass ihn kommen, wenn du Zeit und Lust hast, triff ihn, schau was passiert, sei entspannt, wenn nicht, dann halt nicht.

    Wir sind ja im gleichen Alter, ich bin so froh, dass ich nicht mehr so liebeshungrig bin, schon gar nicht mehr mit Männern, die mit halben Bein noch in der Ex-Beziehung stehen.
     
    07.05.2016 #7
  8. blueSun
    Beiträge:
    105
    Likes:
    3
    Och, so ein bisschen liebeshungrig ist doch schon schön, gerade für 2 so alte Damen wie uns ;)
    Ich finde, dass es gerade das Alter ist (bei mir 51), dass mir Freiheit lässt und eben nicht, wie auch ein paar Freundinnen meinten - die Uhr tickt. Meine Eieruhr tickt ja eben nicht mehr, weil ich auch nicht mehr vor habe, noch etwas auszubrüten. Und deshalb kann ich es langsam angehen. Und selbst wenn mein PS-Abo ausläuft bin ich "erst" 52 und hab noch nix verloren. Ich hab das Glück, nicht unbedingt älter auszusehen, als ich bin und bin auch sonst jung geblieben. Warum dann nicht vielleicht auch nur ein Abenteuer (obwohl ich schon was Festes suche). Die Frage wäre dann eher, ob ich das mit meinem Herzen so hinbekomme. War halt 32 Jahre lang treu...
     
    07.05.2016 #8
  9. Weiße-Frau
    Beiträge:
    30
    Likes:
    1

    Naja. jeder Mensch braucht mal eine Zeit für sich...das ist normal..Richtige Höhlenbrüter würde ich allerdings in den Mond schießen...bzw. in der Höhle sitzen lassen und mich abwenden. Zeit ist unser kostbarstes Gut...woher weißt du, wieviel Zeit du noch hast? Deine Zeit auf jemanden auszurichten, der sich nicht selbst an dir ausrichtet, ist Selbstverstümmelung. Du verbringst Stunden, Tage, Monate mit Warten und dein Leben verläuft im Sand..
    Soll er sich doch bemühen, wieder Kontakt zu dir aufzunehmen und du entscheidest dann, ob dir der "Zeitzwischenraum" nicht zu lang war. Leb einfach dein eigenes Leben weiter, als ob es ihn nicht gäbe...er macht es ja auch. Du weißt nie, wofür er dich "genutzt" hatte.

    Dieses Verhalten, sich am Anfang zu bemühen und dann nach kurzer Zeit das wahre Gesicht zu zeigen, ist doch sehr verbreitet. Sieh einfach ein, dass er der ist, den du jetzt siehst und nicht der, der anfangs so glänzte...
     
    07.05.2016 #9
  10. @nuit
    Gut auf den Punkt gebracht :)



    Ratgeber sind ja manchmal gut und schön, doch lernen wir am Leben. Hast du denn deinen Exmann verstanden? Es ist ja doch ein bisschen einfach, alles auf die böse Ausspannerin zu schieben.

    Wenn du dir dieses saublöde Jagdbild mal aus dem Kopf schlägst - ja ihr habt ein date. Warte doch mal ab, bis du ihn in Natura siehst.

    Komm mal von deinem hohen Ross runter. Was heißt hier, du gibst ihm eine Chance? Er gibt dir wohl auch eine.

    Scheint mir sehr vernünftig von ihm zu sein. Hallo??!! Du kennst ihn doch gar nicht.

    Der beste Weg, dich ins Aus zu schießen. Auch wenn das hier Partnerbörse heißt, bedeutet das nur, dass du die Chance hast, Männer zu treffen und vielleicht kennenzulernen. Das bedeutet nicht, dass der Vertrag schon in der Tasche ist. Entspann dich! Da schließe ich mich mal Mentalista an.



    Sehr sehr merkwürdige Verknüpfungen. Was hat dein Exmann damit zu tun, und was hat ein date mit "standhaft" zu tun? Große Güte. Hey, ein date soll Spaß machen! Wenn du mit dem Fangnetz da stehst, weckt das eher Fluchtgedanken im Gegenüber.


    Da wäre ich mir nicht so sicher. Eine innere Haltung lässt sich weder leicht vorspielen noch leicht verschleiern.


    Also: no reason to panic ;)


    Was meinst du denn mit "ernst meint"? Täglicher Rapport?


    Dann mach das doch auch einfach. Und ein bisschen locker. Grad nach 30jähriger Ehe ist das vielleicht ein Übungsfeld ...

    Hey, und junggeblieben sind wir alle. Das ist leider kein Alleinstellungsmerkmal, vor allem im Forum und auf Singlebörsen ;) (ich tue auch gerade was dafür :D)
     
    07.05.2016 #10
  11. blueSun
    Beiträge:
    105
    Likes:
    3
    Die einen schreiben, dass das nichts werden kann, die anderen, ich soll mal locker bleiben.
    Bin ich also wieder bei den zweigeteilten Meinungen meiner Freundinnen aus dem RealLife...
    Wie schon gesagt, das wusste ich alles schon vorher.
    Und auch wenn ich wahrscheinlich die Hoffnung auf eine Männerantwort in diesem Thread vergessen sollte, sagt das ja auch wieder etwas über das Antwortverhalten von Männern aus. So gesehen bin ich jetzt schon etwas schlauer als vorher.

    2 Dinge möchte ich aber noch klarstellen:

    - ich schiebe gar nichts auf die böse Ausspannerin. Habe ich das geschrieben? Nein! Genau das Gegenteil: "Da ich gerne in einer neuen Beziehung vieles besser machen möchte, bin ich auch offen, angeblich typisch männliche Eigenschaften besser zu verstehen."

    - und dass ich nicht älter aussehe und auch sonst junggeblieben bin war nur der Hinweis darauf, dass ich keine Angst habe, in den nächsten 10 Jahren keinen mehr zu treffen, dem ich gefalle. Es ist zwar kein Alleinstellungsmerkmal, aber dass alle, die sich auf PS oder sonstwo tummeln jünger aussehen und auch jung geblieben sind, ist ja wohl auch ein Gerücht. Bei meinen Mailkontakten mit Bildfreigabe waren zumindest äußerlich solche und solche.
     
    07.05.2016 #11
  12. Dreamerin
    Beiträge:
    3.112
    Likes:
    1.252
    Nun muss ich aber mal eine Lanze für die Forumsmänner brechen. Du hat's deine Frage gerade vor ein paar Stunden mitten in der Nacht gestellt, als sicher die meisten schon schliefen oder auf der Piste im RL waren. Nun ist es gerade mittags des nächsten Tages, es ist für viele ein langes Wochenende und es traumhaftes Wetter. Viele werden diese Zeit einfach momentan nicht im Forum verbringen. Du stellst eine für dich gerade wichtige Frage. Und hast dabei gleich die Erwartungshaltung, dass alle Herren hier sich damit auseinandersetzen und dir auch sofort antworten. Tun sie es nicht, schließt du daraus gleich auf das Antwortverhalten aller Männer bei PS. Dabei sind ganz viele hier gar nicht bei PS, sondern nur im Forum. Vielleicht gibst du den Herren einfach noch ein wenig Zeit zum antworten?
    Zu deiner Frage an sich schreibe ich bewußt nichts, weil du ja nur Männer gefragt hast.
     
    07.05.2016 #12
    DerM gefällt das.
  13. blueSun
    Beiträge:
    105
    Likes:
    3
     
    07.05.2016 #13
  14. Mentalista
    Beiträge:
    9.272
    Likes:
    3.258
    Mir scheint, du verstehst unter liebeshungrig was positives? Alte Damen? Gerne kannst du dich so sehen .-).

    Wie las ich irgenwo mal, wenn man sehr lange verheiratet war, dann betrogen wurde, dann die Trennung, braucht Mensch auch längere Zeit, dass zu verarbeiten. Wenn ich halbwegs richtig rechne, hast du deinen Ex-Mann mit 18 geheiratet? Also hast du wenig Erfahrungen mit Männern, wenig Erfahrung mit den ach so tollen Singlebörsen (Ironie-Modus aus), daher nutze doch die Zeit, wo Mister nix von sich hören lässt. für Recherchen im Internet und Weiterbildung.

    Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber ich habe so meine Erfahrungen gemacht, leider viele nicht so schöne, habe viel ähnliches im Internet von anderen Frauen gemacht wieder lesen dürfen. Erschreckend, was da auf dem Singlemarkt und in Singlebörsen so abläuft. Du brauchst nur die div. Foren, von bekannten Singlebörsen oder von Brig..... Community mal durchlesen. Musst dich nicht mal dafür anmelden.

    Wenn ich dann lese, du hast den Mann noch nicht mal getroffen und meinst zu wissen, dass er es ernst meint, da klingen bei mir alle Warnglocken.

    Ich wünsche dir, dass du mehr Glück und Erfolg hast, als ich es hatte, nur zur Info: der Markt da draussen an halbwegs stabilen, netten, angenehmen, bindungsfähigen, bindungswilligen, halbwegs nett anzuschauenden, wirklich im Kopf, Herz und auf dem Papier freien Männern in unserem reifen Alter ist sehr sehr klein.
     
    07.05.2016 #14
  15. In deinem ersten Satz sagst du schon was Gutes. "Ich möchte angeblich typisches männliches Verhalten verstehen". Natürlich mein ich kein Frau oder Mann im politischen Sinne aber im Emotionalen. Männer lieben Unabhängigkeit und Freiheit, Frauen tiefe Verbundenheit. Da kann man jetzt viel reininterpretieren aber versucht das mal nicht zu tun.

    Ich habe so Momente, da will ich einfach mal die Schnauze halten. Auf dem Handy lesen und Bier trinken, bis ich nicht mehr stehen kann. Versuch das mal ner Frau zu erklären !
     
    07.05.2016 #15