Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Becky11991
    Beiträge:
    132
    Likes:
    12
    Also “mein“ Typ ist kulturinteressiert, spielt Klavier, Tennis und irgend so ein Computerspiel. Er legt sich beim Essen die Stoffservierte über die Beine und weint auch mal bei traurigen Filmen.


    Achja, Golf spielt er ab und an auch.


    Was sind bittere langweilige Hobbys?


    Ich lese gerne, reite so oft es geht, schaue gern Serien und lerne neue Sprachen. Naja, ich gehe auch ganz gern shoppen und schminke mich gern. Sind das COOLE Hobbys? ;)


    Gibt es überhaupt coole Hobbys?


    Die Hobbys des anderen kennen zu lernen ist doch interessant. Man muss sich nicht für alle begeistern, aber so 1,2 Dinge findet man doch immer “teilenswert“ .


    1) die Marke deiner Kleidung ist völlig egal, 2) kenne ich auch Männer, die es trotzdem schaffen diese Kleidung unattraktiv zu gestalten. An sich hört es sich ja doch ganz ordentlich an. Für MICH, weil ich das an Männern mag. Andere Frauen bevorzugen eher den sportlichen Look.


    Komm aus dir raus. Selbstbewusstsein ist attraktiv. Ihr Männer seid das STARKE Geschlecht ;)
     
    16.04.2017 #346
  2. manunited
    Beiträge:
    165
    Likes:
    12
    ​Und wie vielen Frauen geht es so? Wie viele kennst du abgesehen von deiner ehemaligen Assistentin? Keiner. Früher oder später finden die immer jemand. Als Mann hast du es da viel schwieriger. Ich werde nie so jemand finden und die wenigsten Frauen haben schlechte Erfahrungen gemacht, sie lernen ja nicht daraus und lassen sich dann wieder von nem Idioten abschleppen.


    ​Wie gesagt, mein Zug ist abgefahren. Ich werde nie eine glückliche Beziehung haben und das Gefühl haben, jemanden lieben zu können oder geliebt zu werden. Dazu bin ich viel zu hässlich und die heutigen Frauen wollen nur noch oberflächliche Typen die sie richtig durchnehmen.


    ​Von späterer Familie und Kindern brauche ich gar nicht anzufangen, werde ich auch nie haben.


    Ja, ich hätte mein erstes Mal auch viel lieber in einer Beziehung gehabt aber dazu ist es viel zu spät inzwischen.
     
    16.04.2017 #347
  3. Maron
    Beiträge:
    8.627
    Likes:
    4.386
    ich kenne viele Mädchen und Bursche!! das war nur ein Beispiel das ich über Jahre hinweg miterlebt habe... mitgelitten...mitgefreut.


    aber eines sag ich dir schon: wärst du mein Assistent hätte ich dich hinaus geworfen, denn was zuviel ist ist zuviel Gejammer um die, die dich so enttäuscht hat/haben. Da ist so wahnsinnig viel Ärger bei dir gebunden, dass es weh tut.


    Darum verabschiede ich mich von dir und wünsche, dass es dir so geht wie meiner Assistentin.


    Du kannst ja eine wissenschaftliche Studie veranlassen oder danach suchen - für alle deine Meinungen!
     
    16.04.2017 #348
  4. manunited
    Beiträge:
    165
    Likes:
    12
    ​Und du glaubst sowas sage ich in der Öffentlichkeit und bespreche ich mit meinen Vorgesetzten oder Arbeitskollegen?


    ​Tja weit gefehlt und wenn du gefragt hättest nach meinen Erfahrungen, hättest du ein "Darüber will ich nicht sprechen" kassiert so wie ich es bisher immer gehandhabt habe, denn sowas spreche ich nicht mit Menschen, denen ich nicht trauen kann und vor allem nicht mit meinem Chef.


    Also hättest du gar keinen Grund gehabt, mich rauszuwerfen.


    ​Au0erdem hat gerade mal wieder eine Studentin in der WhatsApp Gruppe erzählt, dass sie neben ihrer F+ nun auch noch einen neuen Sexfreund hat.


    ​Also bitte, das ist die heutige Generation. Was will man mehr und dann zu mir noch sagen, es läge alles nur an mir und ich solle die Hoffnung nicht aufgeben?


    ​Nene, wenn ich sowas höre dann bin ich umso entschlossener Sex mit privaten Escort-Damen zu haben.
     
    16.04.2017 #349
  5. Maron
    Beiträge:
    8.627
    Likes:
    4.386
    ein Chef, der nur halbwegs Antennen für menschliche Bedürfnisse hat, spürt deine Gefühle im Alltag und verschiedenen Situationen.


    Und ich habe gerade gelesen, dass du wieder wegen einem Mädchen in Rage geraten bist- und du meinst, das bleibt in anderen Situationen den Menschen verborgen?


    Geheimnisse bleiben keine Geheimnisse, im Verhalten zeigt sich das was nicht gesagt wird. Oder eben im Schicksal.


    ...darum finde ich die Geheimnisforschung so spannend, spannender als die Angeberei der angeblich so Glücklichen! Dass du dich deswegen so ärgern kannst und so beschämend wirst?!


    Und ob du Sex und mit wem hast und wem du davon erzählst tut nichts zur Sache.


    Oft ist es die Scham oder Schamlosigkeit, die das Innere verrät und das könnte dein Fokus für dich selber werden.
     
    16.04.2017 #350
  6. manunited
    Beiträge:
    165
    Likes:
    12
    Solange ich meine Arbeit ordentlich mache, dort jeden fair behandle und höflich, hilfsbereit bin (wo wie ich mich eben auf Arbeitsstellen verhalte und da ist nie irgendwas vorgefallen, überall wo ich bisher war lief es super und alle haben gemeint, ich sei jederzeit wieder willkommen), kann mir keiner was.


    ​Und wenn ich eben mich an dem Beziehungstratsch der Arbeitskollegen nicht beteilige und das nicht will, ist das eben meine Sache und dazu kann mich keiner zwingen genauso wenig, wenn ich über mein nicht vorhandenes Liebesleben mit Kollegen und vor allem mit dir als Chefin nicht sprechen will. Da kann mich keiner rauswerfen, solange ich meine Arbeit ordentlich mache und mich korrekt verhalte.


    ​Wenn ich über meine private Perspektivlosigkeit nicht reden will, dann will ich das nicht. Schön ist es nämlich nicht, wenn das Natürlichste der Welt an einem vorbeigeht und man nie eine Aussicht auf Beziehung hat. Aber immerhin regel ich das mit einer Escortdame und habe dort Sex.


    ​Also muss man jetzt auch noch ein Sexdiplom mitbringen um eingestellt zu werden und weil das ja so eine wichtige Komponente im Arbeitsleben ist. Aber ja gerne, bring ich mit wenn ich bei der privaten Escortdame war. :D
     
    16.04.2017 #351
  7. Maron
    Beiträge:
    8.627
    Likes:
    4.386
    Ob du befriedigt bist ist wohl nur dann eine Frage wenn du die Krankenschwestern oder Kolleginnen damit nervst:).


    Aber ich merke, du kannst dich nicht verabschieden...vielleicht bist du deswegen lieber herzlich willkommen als eine Nervensäge, die man nicht los werden kann - da du ja nicht schön, nicht blöd, nicht cool bist und nur gut funktionierst.


    So hochoffiziell wird dir das auch niemand auf die Nase binden wie du atmosphärisch wirklich ankommst.
     
    16.04.2017 #352
  8. manunited
    Beiträge:
    165
    Likes:
    12
    ​Du unterstellst mir Sachen, die einfach nicht wahr sind. Mal ganz langsam, ich gehöre nicht zu dem Typ Mann der überall Frauen anlabert, Frauen nervt, Frauen bedrängt, nach Sex fragt etc. Das ist einfach nur falsch, was du da über mich ablässt. Vielleicht sollte ich so ein Typ Mann werden, dann könnte es auch mit dem Sex klappen.


    ​Ich habe nirgendwo bisher Kolleginnen und Krankenschwestern damit genervt. Ich habe nirgendwo auf bisherigen Arbeitsstellen nach Dates oder Sex gefragt. Ganz einfach - weil das nicht hingehört, weil ich da niemanden nerven will und das habe ich auch weiterhin nicht vor. Ich habe sowas nie gemacht und habe es auch nicht vor. Das ist einfach Blödsinn.


    ​Dort wo ich bisher war, war ich zurückhaltend, hab meine Arbeit gemacht und im Team gearbeitet. Bloß weil ich den Beziehungsquatsch und Tratsch nicht mitmache, heißt das nicht ich komme atmosphärisch schlecht an. Soweit kommt es noch, wenn man danach seine Kollegen aussucht ob man schon Sex hatte, befriedigt ist und aufgrund dessen atmosphärisch gut ankommt.


    ​Ich weiß ja nicht wo du arbeitest, aber habt ihr die Zeit über sowas zu reden?
     
    16.04.2017 #353
  9. vivi
    Beiträge:
    2.631
    Likes:
    991
    Auch wenn es mich nicht wirklich interessiert, versuche ich mir gerade irgendwie vorzustellen wie du auf Arbeit bist und dort mit deinen Mitmenschen umgehst.
     
    17.04.2017 #354
    Mohnblume und Blanche gefällt das.
  10. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Ich muss nicht im Krieg gewesen sein, um zu wissen, dass dieser furchtbar ist.....


    Für den TS ist sein Unglück das Größte aller Zeiten. Insofern schreibt er um die eine Sache gefühlt 1000 gleiche Beiträge. Und keiner versteht ihn. Und es wird nie nie nie zu Ende sein. Und er wird niemals ein normales Leben haben, NIEMALS. Nur die bösen Frauen sind schuld. Usw. usf.


    Das ist so. Und irgendwie hat er sich darin eingerichtet. Er will gar keine Lösungswege sehen und schon gar keine Änderung versuchen. Es wird ja doch wieder ganz furchtbar - eine selbsterfüllende Prophezeiung.


    Auch die Älteren waren mal jung. Da gab es auch diverse Schwierigkeiten. Kann man vielfach hier lesen. Und viele haben Kinder in diesem Alter und wissen sehr wohl um die Probleme.


    Und wenn es denn so wäre, dass ihn hier keiner versteht, dann sollte er sich noch anderweitig ausgreinen....


    Vielleicht findet er ein Forum von gefrusteten Jungmännern, die sich dann gegenseitig beweihräuchern und über die Schlechtheit ALLER Frauen ablästern .....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.04.2017
    17.04.2017 #355
  11. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Es ist alles vergebene Liebesmüh.


    Und auf Deine Fragen will / kann er offenbar nicht antworten....


    Schade eigentlich.


    Er beschränkt sich nur immer und immer wieder das gleiche Gesülze... Sein Leiden will Gesellschaft haben.
     
    17.04.2017 #356
  12. Becky11991
    Beiträge:
    132
    Likes:
    12
    Jaja :p in einem meiner Treads wird er bezüglich uns Frauen sogar richtig ausfallend.


    Da wundert es doch niemanden.
     
    17.04.2017 #357
  13. Dannybear
    Beiträge:
    102
    Likes:
    5
    "Ich locker das hier mal wieder bisschen auf =D"


    Ich Währe ein richtig lieber Assistent , der Kaffe ist wie er sein soll der Tee hat die richtige Temperatur , Essen wird nicht bestellt sondern gekocht und Frisch zu bereitet . Und wenn der Nacken verspannt ist oder die Füsse müde vom herum Tänzeln, sind die "Hand Skills"auch da ebenfalls vorhanden . "Der Schelm hat ein Gesicht mit Anzug und Krawatte :)
     
    17.04.2017 #358
  14. fafner
    Beiträge:
    11.729
    Likes:
    5.775
    Betrachten wir das ganze doch mal medizinisch: die psychologische Beratungsstelle bescheinigt dem Patienten, daß er objektiv falsch liegt mit seinen negativen Glaubenssätzen.


    manunited, als angehender Mediziner, was würdest Du dem Patienten raten? Daß er sich Sex kaufen soll? Really?
     
    17.04.2017 #359
    Becky11991 gefällt das.
  15. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Therapieresistenter Patient ;-)
     
    17.04.2017 #360