Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Topshot
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0

    frustrierende ONS

    Hallo zusammen,

    ich habe keine Ahnung ob ihr auch dieses Problem kennt. Folgendes:

    Ich bin nun seit einiger Zeit wieder Single und habe mich nach einer gewissen "Vearbeitungsphase" der alten Beziehung wieder ins Leben gestürzt. Ich bin also viel unterwegs und lerne auf Partys etc. viele Frauen kennen. Oftmals läuft es dann so ab, dass ich bei den Frauen gut ankomme, viel mit denen quatsche flirte etc. Ende vom Lied ist, dass die dann bei mir im Bett landen, natürlich nicht immer aber es kommt durchaus öfters vor. Eigentlich der angebliche Traum eines jeden Singles, aber ich suche was beständiges. Irgendwie zieht mich jeder ONS weiter runter und ich frage mich ob ich denn nur für eine Nacht gut bin. Ich kann ja auch nichts an meiner Art bzw. an meinem Charakter ändern, es passiert einfach und bei einem gewissen Alkoholpegel wird man einfach geil.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen, also dass euch etwas beständiges viel wichtiger ist als so belangloser Sex?
     
    20.02.2014 #1
  2. Satjamira
    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    2
    AW: frustrierende ONS

    Hi,
    Du stürzt dich ins Leben und es ist oberflächlich, was du erlebst. Wundert mich nicht. Einem ONS ging nichts Tieferes voran oder danach merkt man, dass man ja nichts voneinander weiss und schon ins Bett gehüpft ist. Befriedigung nur kurz.
    Eine Frau die das so macht ist auch nicht auf der Suche nach einer Beziehung , sondern wie du einfach auf momentanen Genuss aus. Es ist halt passiert weil es gerade gepasst hat. Mehr nicht.

    Entscheide dich, ist geilsein und ausleben von dem was möglich ist für dich wichtig, dann beklage es nicht oder willst du ernsthaft mit jemandem zusammenkommen? Dann werdet ihr kaum schon am ersten Abend im Bett landen, wenn nicht zumindest vorher eine Form von Kennenlernphase stattgefunden hat.

    Dein Verhalten lässt wenig Ernsthaftigkeit vermuten und ich glaube nicht, dass ich einem Mann vertrauen könnte, der dank oder wegen Promillen unkontrolliert mit mir ins Bett ging.

    Vielleicht hast du doch Angst vor einer neuen Beziehung? Die vergangene entstand wohl kaum nach einem ONS?
     
    20.02.2014 #2
  3. Topshot
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS

    nee die vergangene entstand ganz "altmodisch" nach ein paar Dates. Da lief vorher gar nix. Du hast recht, ich suche ja auch nicht durch die ONS die nächste Beziehung. Es tut mir in dem Moment irgendwie gut, steigert mein Selbstbewusstsein, warum auch immer. Im Nachhinein finde ich es aber dann ätzend, klingt paradox was ^^
     
    20.02.2014 #3
  4. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: frustrierende ONS

    ONS sind in der Regel belangloser und im besten Falle geiler Sex. Wenn es dir nichts bringt oder dich runterzieht mußt du es lassen oder zumindest sehr dosieren, so einfach ist das.

    So ging es jedenfalls mir damit, ich habe es dann gelassen( nach ein paar wenigen Versuchen)

    Ich glaube, da sind Männer und Frauen doch mittlerweile ähnlich. Wenn wirklich Interesse an der anderen Person da ist und man möchte sie kennenlernen, wartet man mit dem Sex. Um einer Beziehung eine Chance zu geben.
     
    20.02.2014 #4
  5. Black Swan
    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS


    Es ist ja immerhin schon ein Anfang das du dich nicht wirklich erfüllt fühlst!
    Nun ja… zum einen zieht dich jeder ONS weiter runter, weil du inzwischen selbst bemerkt hast das Du eben nur fürs Bett gebraucht wurdest, aber von der anderen Seite betrachtet bietest du dich auch immer wieder "NUR" dafür an.
    Mich reizt eher der Mensch, er muss mich faszinieren. Da reichen ein paar Stunden auf einer Party nicht. Will man das was man berührt nicht auch als "Liebenswert" empfinden ?

    Diese Worte haben sich bei mir eingebrannt : Für jede Zärtlichkeit die du mit einen Menschen austauschst / Sex …. gibst du auch immer einen Teil deiner Seele frei !

    Lieber bleibe ich für mich alleine, statt nur für einen kurzen Höhepunkt, mich auf jemanden einzulassen, der sich eigentlich überhaupt nicht für mich Interessiert. Ist es nicht eine viel größere Bereicherung, einen Menschen zu begegnen der DICH will, mit all deinen Facetten? Und auch nach einer Nacht dein Wesen schätzt ?
    Wenn es nur um diesen kurzen Höhepunkt geht… das kann jeder auch ganz gut alleine :)
    Werfe dich nur nicht weg …wenn du dich dabei nicht gut fühlst!
     
    20.02.2014 #5
  6. Truppenursel
    Beiträge:
    2.399
    Likes:
    276
    AW: frustrierende ONS

    Ich gebe dir einen guten Rat: Trink weniger Alkohol, dann klappt es auch mit dem zweiten Mal besser.
     
    20.02.2014 #6
  7. Galadriel
    Beiträge:
    107
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS

    Dumme Frage:
    Warum lässt du dich überhaupt auf ONS ein, wenn du eigentlich eine Partnerschaft suchst? Der Alkohol ist ja wohl nur vorgeschoben - oder bist du noch so klein? ;-)
    @ maxine: Nur so nebenbei: Eine Beziehung kann auch eine echte Chance haben, wenn man schnell Sex hat....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2014
    20.02.2014 #7
  8. Tizzi05
    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS

    Ne, den Alkohol brauchen sowohl er als auch die Damen um überhaupt erst miteinander vögeln zu können!;-)
     
    21.02.2014 #8
  9. fadf
    Beiträge:
    177
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS

    Dann wär' die einfachste Lösung doch schlicht und einfach weniger Alkohol, oder?
     
    21.02.2014 #9
  10. LunaLuna
    Beiträge:
    1.666
    Likes:
    3
    AW: frustrierende ONS

    Wie kann etwas, dass man als belanglos empfindet, wichtig sein?

    Wieso fragst Du Dich, ob Du nur für 1 Nacht gut bist? Du bietest doch genau das an. Biete etwas anderes an und schau, ob es gefragt ist.
     
    21.02.2014 #10
  11. Topshot
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS

    nicht wirklich.

    Das ist auch erst in letzter Zeit so, vorher hatte ich nie ONS.

    Ihr habt aber recht, jeder ist im Endeffekt für sich selber verantwortlich. Wenn ich bemerke dass mir das nicht gut tut dann lasse ich es. Mir ging es eigentlich auch nur darum ob es Leute gibt die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Also ob sie festgestellt haben, dass es sie nicht weiterbringt.

    Euch erstmal danke für die Antworten. Wünsche ein tolles WE.
     
    21.02.2014 #11
  12. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: frustrierende ONS

    Ja wahrscheinlich, ich bevorzuge aber die Vorfreude. Schnell mit jemanden Sex zu haben, würde bei mir bedeuten: kein weiteres Interesse.
    Kommt natürlich auch darauf an, was wer unter "schnell" versteht...
     
    21.02.2014 #12
  13. Satjamira
    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    2
    AW: frustrierende ONS

    Nicht paradox. Ist eben eine wichtige Erfahrung für dich.
     
    21.02.2014 #13
  14. Tobismiley
    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS

    .. ich wundere mich jetzt, das aus dem Mund eines Mannes zu hören. Mir geht es so, dass ich sexuell stark interessiert bin, mich aber zurücknehme, weil ich genau das NICHT möchte: einen Mann, der einfach nur mal eben "v...n" will, aber damit sein gemütliches und bequemes Single-Leben beibehält.

    Andererseits ist die Sehnsucht nach Zärtlichkeit so groß, dass ich eben auch schon mal schwach geworden bin - und dann bin ich hinterher fertig, weil ich nicht will, dass "jeder" weiss, wie es ist mit mir im Bett zu sein.

    Ich habe mich vor Jahren in einen Mann verliebt, der mir gerade deswegen gefiel, weil er NICHT sofort ins Bett wollte (ich dachte schon, der sei schwul oder hat tatsächlich kein Interesse...aus welchen Gründen auch immer), er hatte dann aber eine starke erotische Anziehung auf mich.... irgendwann ist es dann passiert - wir trafen uns ein paar Mal und dann war es plötzlich vorbei. Kein Kommentar mehr. Da frage ich mich auch: habe ich was falsch gemacht? Ist es, weil er denkt, ich treibe es mit jedem, hält er mich für oberflächlich... Daher freut es mich, dass Du das jetzt schreibst..
    Also - es gibt eine Menge Frauen, die NICHT sofort ins Bett wollen (also natürlich das Bedürfnis haben), aber erst einmal richtig kennen lernen wollen. Du hast wohl die falschen Frauen da kennen gelernt...
    ...geholfen hab ich Dir wohl nicht mit meinem Kommentar...
     
    28.02.2014 #14
  15. skispo
    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    AW: frustrierende ONS

    ... jaaa, ich kenn das ! das hat weder mit alkohol noch sonstigem zu tun ! mir passiert das auch relativ oft, obwohl der alkohol nicht das thema dabei ist. ich bin auch auf der suche nach etwas beständigem, mir passiert es jedoch auch oft das die initiative dabei von der frau ausgeht !! was tut man dann als mann, die frau abweisen, ... ein unverzeihliches nogo und die sache hätt sich damit erledigt ! meiner meinung nach sind viel mehr frauen darauf aus ihren spass zu haben ohne sich binden zu wollen ... sie wollen sich in dem alter, geh jetzt einfach mal davon aus in unserem (!) alter, einfach auch ausleben und sich " selber finden ". spiel das spiel mit, oftmals bewirkt der sex auch eine emotionale bindung, ... wenn nicht, dann verlierst du nichts dabei denn wenn eine frau was ernsthaftes sucht geht sie im normalfall nicht die erste nacht mit mann ins bett ! sie lässt ihn der ernsthaftigkeit schon ein wenig " zappeln " ......
     
    28.02.2014 #15