Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. creolo
    Beiträge:
    11.205
    Likes:
    9.865
    puhhh, hab mich so beeilt damit ich der Erste bin. War ja einfach :)
     
    07.07.2019 #76
    Sevilla21 und Fraunette gefällt das.
  2. Julianna
    Beiträge:
    8.469
    Likes:
    5.638
    Letztlich sollte Dir ihre Gemütslage bezüglich der räumlichen Trennung keine Kopfschmerzen bereiten. Das ist seine Aufgabe, hier klare Verhältnisse zu schaffen - auch in deinem/euren Interesse.

    Zu recht. Denn du würdest ihm andernfalls einen „Warmen Wechsel“ anbieten.
    Das ist dünnes Eis. Es wäre besser, wenn er erst unabhängig wird, und aus dieser Unabhängigkeit heraus, frei entscheidet, mit Dir zusammenziehen zu wollen. Da liegt ein kleiner, aber bedeutsamer Unterschied.

    Doch, das sollte er so organisieren können. Also mir würde es nicht gefallen, wenn mein potenzieller Lebenspartner von einem gemachten Nest ins nächste huscht. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2019
    07.07.2019 #77
  3. Mentalista
    Beiträge:
    14.636
    Likes:
    7.099
    Danke Julianna. Genauso denke ich auch.
     
    07.07.2019 #78
  4. Mentalista
    Beiträge:
    14.636
    Likes:
    7.099
    Gut auf den Punkt gebracht. Es es gibt Frauen, denen das egal ist bzw. den kleinen, bedeutsamen Unterschied, den du sogar als wesentlich jüngere Frau als ich, schon siehst, halt nicht sehen, warum auch immer.
     
    07.07.2019 #79
  5. Wolverine
    Beiträge:
    8.859
    Likes:
    5.592
    :eek: Jedes blinde Huhn findet mal ein Korn.
    Nur so kann ich mir das erklären..o_O
     
    07.07.2019 #80
  6. Mentalista
    Beiträge:
    14.636
    Likes:
    7.099
    Bist zwar kein Huhn, aber ein sehr gackernder blinder Hahn:rolleyes:.
     
    07.07.2019 #81
  7. Julianna
    Beiträge:
    8.469
    Likes:
    5.638
    Fraunette zwei ...zurück mit Dir in den Topf mit der Katzensuppe und dem Baldrian!
     
    07.07.2019 #82
  8. Wolverine
    Beiträge:
    8.859
    Likes:
    5.592
    pö! Alles für deine Gesundheit.. Wollte eben pinkeln gehen und hab euch hier hinten gackern gehört.. Ich piesel dann in die Suppe.. o_O:rolleyes:
     
    07.07.2019 #83
  9. Fraunette
    Beiträge:
    6.836
    Likes:
    10.850
    Was ich nicht verstehe: jemand schildert eine Situation, die vielleicht nicht optimal, aber die für diese Person in Ordnung ist.
    Und dann geht's los: es wird schlecht geredet, Argumente, die für die betreffende Person stimmig sind, werden ignoriert und es werden nur negative Punkte vorgebracht.

    Warum kann man Dinge, die man für sich selbst nicht gut findet, aber die für andere in Ordnung sind, nicht einfach mal hinnehmen und sich selbst überprüfen? Warum kann man nicht hinterfragen, wie die Person das macht, dass sie damit so umgeht? Vielleicht lernt man was draus?

    Aber das macht wahrscheinlich weniger Spaß!?

    Liegt's am Wetter, dass so viele Spiegel beschlagen sind?
     
    07.07.2019 #84
    Wirdbesser, Luzi99, mone7 und 2 anderen gefällt das.
  10. WolkeVier
    Beiträge:
    10.273
    Likes:
    12.230
    Nach meiner Wahrnehmung begann deine Abwertung von @BellaDonna und ihrer Situation mit dieser Aussage hier:
    Da steckt so viel unausgesprochenes aber halt doch angedeutetes (suggestiv) drin, dass man nur noch den Kopf schütteln kann.
    Die zwar direkt kritisierende aber dennoch sachliche Art von BellaDonna, damit umzugehen, verdient großen Respekt.
    Wieder eine, die mit dir in die immer gleichen Diskussionen gerät, ohne dass es dazu führt, dass du dich mal an die eigene Nase fasst. Ganz klar: Spiegel kaputt.
    Wahrscheinlich wird es nicht lange dauern, bis du auch hier wieder Lagerbildung betreibst und BellaDonna einfach auch "zu denen" zählst, die nichts anderes im Sinn haben, als dich anzugreifen.
    Disclaimer: Dieser Beitrag richtet sich im Grunde gar nicht an dich, sondern an BellaDonna. Ohne Unterstützung und Zuspruch könnte man ja ob der Auseinandersetzungen mit dir verzweifeln. Du darfst also sehr gerne weiterhin die Wand runterlaufen. :)
     
    07.07.2019 #85
    himbeermond, lisalustig, Ekirlu und 3 anderen gefällt das.
  11. Wolverine
    Beiträge:
    8.859
    Likes:
    5.592
    Ach komm. Ich spreche von Julianna......
    Die mit ihrem Beitrag eben wirklich Recht hatte.
    Er sollte auf keinen fall von einem gemachten Nest ins nächste hüpfen.. Männern tuts gut, wenn sie mal wieder auf sich selbst angewiesen sind oder auch gleich ne Zeit lang single sind.
    Auch optisch und so.. Manch einer fängt dann an im Gym und denkt mal über Mode nach..
     
    07.07.2019 #86
  12. Mentalista
    Beiträge:
    14.636
    Likes:
    7.099
    Das mit dem, dass du vielleicht so nicht bist, hättest du dir sparen können. Denn genau das ist die geschickt formulierte Abwertung meines Denkens zu dem Thema.

    Zu dem du oben selber schreibst, " ich habe meine Wahrnehmung von dir", das ist für mich bezogen auf meine Person und nicht auf meine wenigen Zeilen zu diesem Thema. Das ist der wieder ein feiner Unterschied, der dir anscheinend auch nicht bewusst ist.
     
    07.07.2019 #87
  13. Wolverine
    Beiträge:
    8.859
    Likes:
    5.592
    Ich arbeite ständig an mir und sehe eine Zeit zwischen den gemachten Nestern als Ideale Zeit, um mal wieder sehen zu können, was man noch so an sich verbessern könnte.
    An die Andern hier: Schämt euch! Nettes Frauchen hat Recht.
     
    07.07.2019 #88
    Wirdbesser gefällt das.
  14. creolo
    Beiträge:
    11.205
    Likes:
    9.865
    Ist doch interessant. Bei ner Frau, die noch beim Ex wohnt und dann fix zu mir ziehn will, würd ich auch schauen bzw. hoffen, dass mir das einer sagt.
    Bella wird das schon verstehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2019
    07.07.2019 #89
    fleurdelis gefällt das.
  15. Wolverine
    Beiträge:
    8.859
    Likes:
    5.592
    Boah! Fraunette sein ist anstrengend Leute. Ich brauch nen Kaffee!:oops::oops:
     
    07.07.2019 #90