Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Richtig. Was würde es bringen? In meinen Augen gar nichts.
     
    20.06.2015 #286
  2. Unbewusst_gelöscht
    Beiträge:
    315
    Likes:
    25
    Beantworte dir selbst die Frage was ist an Transparenz ein fragliches Niveau. Auch wenn es hart ist, sie hilft allen. Und nach meinem unmaßgeblichen Eindruck "lebt" Herzbube von der Intransparenz und laviert sich mit ihrer Hilfe opportunistisch durch's Leben.

    edit: Bei Intransparenz ist Transparenz das Mittel der Wahl. Es ist dann eher die Frage, wie weit geht man mit ihr - um eine Lösung zu erreichen!
    Im speziellen Fall wäre meine Intention ihm zu zeigen, dass das mit der Intransparenz, seinem vermutlich umfangreichen Lügengespinst, nicht funktioniert. Er wird noch annehmen, dass er damit durchkommt. Insofern hülfe es ihm.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.06.2015
    20.06.2015 #287
  3. nuit
    Beiträge:
    879
    Likes:
    76
    Heißt das, dass ihr euch kennengelernt habt, als er noch mit seiner Frau zusammen war?

    Er zog zurück zu seiner Frau "um sich zu trennen"!? Ja, sag mal, hast du das geglaubt oder wolltest du da was falsch verstehen? Traft ihr euch denn in dieser Zeit nur bei dir?

    "soll.."?

    Was heißt "durch ein ähnliches Erlebnis" im letzten Jahr? Führt ihr nicht seit 2 Jahren eine Beziehung? Ist sie von deiner Seite (auch?) nicht exklusiv?

    Auf was hinauf und wie?
     
    20.06.2015 #288
  4. Henry VIII_gelöscht
    Beiträge:
    120
    Likes:
    5
    Bei uns sagten früher die alten Leute im Scherz: Verloben heißt festhalten und weitersuchen. Partnerschaftsbörsen sind auch ein hervorragendes Betätigungsfeld für Menschen, die nicht sonderlich monogam veranlagt sind. Transparenz, wie "unbewusst" sagt ist zwar wunderbar, aber es gehören zwei dazu . Wenn der eine Partner mitbekommt, dass der andere in Parship oder in der Realität oder sonst wo weiter sucht, bleibt ihm doch gar nichts anderes übrig als als dem nach zu gehen.Mit Schnüffeln hat das wenig zu tun.
     
    20.06.2015 #289
  5. Du bist nicht zufällig Heike?
     
    20.06.2015 #290
  6. flower_sun_gelöscht
    Beiträge:
    1.884
    Likes:
    49
    Meine Güte, muss man das verstehen? Fällt mir sehr schwer, das noch nachzuvollziehen, geht gleich die Schere im Kopf bei mir auf, aber richtig weit!
     
    20.06.2015 #291
  7. Mietzekatze
    Beiträge:
    98
    Likes:
    30
    Was kann man nun daraus lernen?
    Als zahlende Frau schreibe ich keine Männer an, die ihre Emailadresse verschlüsselt irgendwo im Text einarbeitet haben. Wieso sollte ich einem Mann derart hinterherlaufen?
    Wer sich hier nicht an die Spielregeln hält, der betrügt auch an anderen Stellen.

    Muss man bei dieser selbstverursachten Enttäuschung noch nachtreten? Einfach Schluss machen reicht ja wohl aus. Da muss auch keine Exfrau informiert werden. Die weiß sowieso Bescheid.
    Klarer Schnitt. Den Typen würde ich auch nicht weiter bloßstellen oder mich sonstwie rächen. Erstens ist es vergebliche Liebesmüh, man ändert ihn nicht. Im Gegenteil, er verbessert seine Technik mit jedem Mal. Und zweitens ist loslassen viel gesünder. Haken dran. Sauberer Abschluss
     
    20.06.2015 #292
  8. Unbewusst_gelöscht
    Beiträge:
    315
    Likes:
    25
    Ich bin "Hafensängers Onkel", "Death by Chocolate" und "U" wie "Unbewusst", "n" wie "Unbewusst", "b" wie "Unbewusst", ...

    ... und das Ganze hier immer hart an und über der Grenze.
     
    20.06.2015 #293
  9. ich dachte ich frag mal, hat mich irgendwie erinnert, dein Kommentar, ist ja auch nicht so weit entfernt gewesen. Falls du weißt was ich meine.
     
    20.06.2015 #294
  10. nochmal eine Frage, … ...was ich nicht verstehe… … warum so viele?
     
    20.06.2015 #295
  11. Sieben_gelöscht
    Beiträge:
    133
    Likes:
    7

    Hallo Angel,

    es gibt Männer, die einfach nicht ehrlich sein KÖNNEN. Lass ihn, es ist vergebliche Mühe. Er muss von selbst bereit sein, offen zu dir zu sein. Das ist er nicht. Vermutlich brauch er eine ständige Selbstbestätigung, die er sich durch die Zuschriften der Frauen in der PS-Börse holt. Er hält sich alle "Türen offen", wie so schön gesagt wird. Lass dich auf soetwas nicht ein.
    Es ist vollkommen ok, dass du Kontakt zu ihm aufgenommen hast. Du musstest für dich selbst in Erfahrung bringen, was an seinen diversen Beteuerungen dran ist...du weißt jetzt, es ist alles Geschwätz. Das gibt es sehr sehr oft.

    Meine Großmutter hat mir einmal gesagt: Hör nicht darauf, was jemand macht, sondern sieh dir an, was er tut. Sie war eine sehr weise Frau.
    Zur "Auszeit" lies dir das mal durch:

    https://www.elitepartner.de/forum/frage/was-bedeutet-eine-auszeit.55736/
     
    20.06.2015 #296
  12. Bist du dir da sicher?
     
    20.06.2015 #297
  13. Unbewusst_gelöscht
    Beiträge:
    315
    Likes:
    25
    Das hatte was mit meinem reset zu tun, nicht damit, nicht erkannt zu werden. Meine Schreibe ist recht gut zuordenbar..
     
    20.06.2015 #298
  14. ratschlaeger
    Beiträge:
    47
    Likes:
    12
    Vielleicht braucht er wirklich etwas Nachhilfe bei den Zärtlichkeiten? Wenn ja: bist Du bereit, sie ihm zu geben (wenn er das noch lernen will, kann er es noch lernen).
    Wenn nein und bei (körperliche) Nähe ist ihm grundsätzlich nicht wohl: Da kannst Du von Deiner Seite wohl nichts helfen.
    Grundsätzlich: wenn das andere stimmt – versuch doch ein Gespräch. Nur das Unbeschwerte (und Oberflächliche) zu suchen, kann eine sich anbahnende Beziehung verunmöglichen.
     
    20.06.2015 #299
  15. flower_sun_gelöscht
    Beiträge:
    1.884
    Likes:
    49
    Verunmöglichen? Lach, so sprechen eigentlich nur Sonderpädagogen :) Aber ich bin jetzt wegen etwas anderem hier:Wir waren ja heute abend, also gestern abend gemeinsam Essen auf einem Landgut, waren viel mehr Autos da und Menschen, als in das Restaurant reinpassen und siehe da: Nebenan Sonnenwendfeier mit riesigem Feuerchen, Bierzelt, Bierzeltgarnitur, Feuerwehr, nah das ganze TamTam, für uns beide ideal, wir rückten im Laufe der Stunden! immer näher ans Feuer ran, sehr beeindruckende riesige Flammen und rückten auch näher aneinander! Echt! Wow. Er hat dann meine Hand genommen, also plötzlich war meine Hand in seiner, hat dann ne ganze Weile gedauert, bis wir uns getraut haben uns zu drücken und dann der erst schüchterne Kuss ... ging dann so weiter ... jetzt ist er fort, hat bei mir noch einen Espresso bekommen und ist dann abgereist ... 100 km muss er fahren ... sehr anständig, juhu, ich freue mich so! Danke für die vielen Ratschläge hier, mindestens 3/4 aller Foristen waren der Auffassung, ich hätte es richtig vergeigt ... heute abend habe ich nichts geplant, wollte nicht reden über die lange eMail, die ich im Anfang der Woche schrieb, einfach nur die Dinge ganz ruhig( (so ich das sein konnte) annehmen, laufen lassen, nicht drängen, nichts erklären und siehe da, BINGO, es klappt! Morgen sehen wir uns wieder, genial, Danke ihr Lieben ich drücke euch alle ganz fest und gehe gleich glücklich ins Bettchen, mei i fass es ned! :)
     
    21.06.2015 #300
    fafner gefällt das.