Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Kati76
    Beiträge:
    29
    Likes:
    23
    Ich gebe dir recht, dass ohne Kommnikation nichts geht. Und dass sich vieles einschwingen (sehr treffend, muss ich mir merken :) ) muss. Aber es gibt Dinge, die einfach selbstverständlich sind, im Zwischenmenschlichen. Wie auch AlexBerlin weiter oben sagte:
    "Das ist ja noch nicht mal was Datingspezifisches. Er wird doch irgendwann mal mit anderen Menschen weggegangen sein. Wenn einer Getränke für alle holt, ist beim nächsten Mal der andere dran. "
    D´accord...?

    Männer, die den Weg des geringsten Widerstandes wählen, werden auf lange Sicht immer wieder alleine bleiben.
    Das sind diejenigen die in ihren Profilen dann groß schreiben - Kommunikation ist mir SEHR wichtig" und "sie sollte wissen was sie will und es artikulieren können. Keiner kann Gedanken lesen":
    Keine erwachsene Frau will jedoch, einem ausgewachsenen männlichen Exemplar Dinge erklären, die jeder 25-jährige nach seiner ersten Beziehung schon weiß...
    Und vielleicht weicht es vom Frauenbild des einen oder anderen Mannes hier ab, aber es gibt auch Frauen, die nicht darauf stehen, ausgewachsene männliche Exemplare noch zu erziehen....
     
    04.04.2019 #76
    MissTonka, fafner und Amanita gefällt das.
  2. Sine Nomine
    Beiträge:
    767
    Likes:
    1.213
    Ja. Aber stell's Dir aus seiner Sicht vor: Er hat sich wohlmöglich tatsächlich gemerkt, dass er das nächste Mal dran ist. Aber für ihn ist das nächste Mal nicht zwingend zwei Stunden später, sondern vielleicht beim nächsten gemeinsamen Abend. Er braucht an dem Abend vielleicht einfach kein weiteres Getränk, und weil er es schlicht nicht besser weiß, nicht besser wissen kann, schließt er von sich auf Dich.
    Er könnte fragen, natürlich. Je nach Situation sollte er das auch. Aber wenn er es nicht tut, dann wäre es in meinen Augen an Dir, das Problem welches Du da ja bereits erkannt hast, er aber offenkundig noch nicht, anzusprechen. Nicht jahrelang, immer und immer wieder, aber zumindest am Anfang Eurer Beziehung. Und entweder derartige Dinge schwingen sich dann ein, oder es passt halt am Ende nicht.

    Es geht nicht darum die Partnerin oder den Partner zu erziehen, sondern sie oder ihn vor allem zu Beginn einer Beziehung darauf aufmerksam zu machen, dass es bei allen Gemeinsamkeiten die man vielleicht aneinander entdeckt hat und auf die man sich dann mitunter sehr fokussiert fast immer auch Unterschiede gibt, die das Gegenüber erst noch kennen(lernen) muss, um im Sinne der Partnerin oder des Partners "richtig" agieren zu können.
     
    04.04.2019 #77
    *Andrea* gefällt das.
  3. Vor vielen Jahren verliebte ich mich in einem charmanten Frauenversteher.
    Für diesen Mann war das eine Selbstverständlichkeit alle Kosten zu übernehmen, mir war das nicht recht und so schob ich im heimlich euros zu. Mal in seine Jacketasche, mal legte ich einen Schein ins Notebook. Mir hatte das sehr viel spaß gebracht!

    @kate76, ich mag Blumen sehr, ganz besonders Frühlingssträusse, die mir die dunkle Jahreszeit verschönern bzw. verkürzen. Wenn ich Blumen auf meinem Tisch haben will, warte ich nicht darauf beschenkt zu werden. Mir ist lieber, mich selbst zu beschenken. :D

    Jedem das seine... ;)
     
    04.04.2019 #78
    himbeermond, *Andrea*, creolo und 3 anderen gefällt das.
  4. MonDieu
    Beiträge:
    970
    Likes:
    822
    Liebe kann man nicht messen. Hier geht es doch nur darum dem anderen zu zeigen, daß er gesehen wird und aufnerksam ist. Nicht mehr und nicht weniger. Fehlen solche Gesten gänzlich, fehlt auch in der Beziehung etwas. Natürlich gibt es auch Paare, denen alles unwichtig ist. Die sitzen sich vielleicht ungewaschen bei McD gegenüber und schnauzen oder schweigen sich an und haben sich dennoch lieb. So auf ihre ganz eigene Art :)
     
    04.04.2019 #79
    Flora49 und Kati76 gefällt das.
  5. MonDieu
    Beiträge:
    970
    Likes:
    822
    das sollte er in dem Alter schon lange drauf haben. Wie waren denn seine früheren Beziehungen? Wie ist er im Bett? Gibt er dir da, was du brauchst oder ist er da auch so verhalten, egoistisch?
     
    04.04.2019 #80
    Kati76 gefällt das.
  6. AlexBerlin
    Beiträge:
    1.463
    Likes:
    2.237
    Das schöne in einer Partnerschaft ist aber, dass der Partner merkt: Hey, sie mag Blumen, am liebsten einen kunterbunten Strauß - und dann bringt er ihr abends welche mit und hat sich sogar gemerkt, dass sie Tulpen mag.
    Und sie weiß: Er liebt diese feiste ungesunde Pizza mit Käse im Rand - übelst ruinös für jede Figur. Und bestellt trotzdem welche, wenn sie weiß, dass er genau jetzt gerne eine hätte...
    Sich selber was Gutes tun darf und sollte man natürlich trotzdem, da bin ich ganz Deiner Meinung :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2019
    04.04.2019 #81
    MissTonka, Wirdbesser, *Andrea* und 2 anderen gefällt das.
  7. Kati76
    Beiträge:
    29
    Likes:
    23
    sehe ich genauso mit den Blumen meine Liebe. Nach meiner frühen Ehe, die ich selbst irgendwann gecancelt habe, hatte ich schließlich lange genug (gewollt) männerfreie Zeit gehabt und sehr genossen, da habe ich auch nicht auf die Blumen gewartet, und mir öfter selbst welche gekauft :)
    Aber hier geht's um was anderes... :)
     
    04.04.2019 #82
  8. mone7
    Beiträge:
    4.525
    Likes:
    6.735
    Als ü40 sollte man/frau aber auch drauf haben seine Bedürfnisse (in dem Fall "ich habe Durst") klar kommunizieren zu können. Dieses "er müsste doch wissen, was ich will" als Beweis der Liebe zu nehmen finde ich daneben.

    Und wenn ich Blumen will kaufe ich mir die, die mir gefallen. Wenn ei n Mann glaubt mir welche schenken zu wollen -bedanke ich mich. Wenn er das nicht macht liebe ich ihn nicht weniger. Und mit Wertschätzung hat das schon gar nichts zu tun.
     
    04.04.2019 #83
  9. Datinglusche
    Beiträge:
    2.556
    Likes:
    1.661
    Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und denke mir, dass mir die typisch deutsche Frau, die hier im Forum schon ganz gut repräsentiert wird, immer fremder wird und ich immer überzeugter die Osteuropäerinnen und Südländerinnen bevorzuge.
     
    04.04.2019 #84
  10. Kati76
    Beiträge:
    29
    Likes:
    23
    Das ist es ja - der Rest ist eben etwas, was ich lange gesucht und nicht geglaubt habe zu finden :) Deshalb bin ich in diesem Thema hier ziemlich zurückhaltend mit irgendwelchen Äußerungen und Konsequenzen.
    Ich weiß aber auch, dass ihm unsere Beziehung viel gibt, was er lange nicht bekommen hat.
     
    04.04.2019 #85
  11. Flora49
    Beiträge:
    43
    Likes:
    10
    Ich kann nicht glauben, dass nur die "typisch deutsche Frau" sich über Aufmerksamkeiten freut!!!
     
    04.04.2019 #86
    Kati76 gefällt das.
  12. Kati76
    Beiträge:
    29
    Likes:
    23
    ...wie kannst du dir sicher sein, dass keine davon hier unterwegs ist.... ? :D:D:D

    dieses Schubladendenken ist in der heutigen Zeit fehl am Platz...
     
    04.04.2019 #87
  13. Kati76
    Beiträge:
    29
    Likes:
    23
    GENNNNAUUU so verstehe ich Liebe und Partnerschaft... Ein Geben und Nehmen, keine Einbahnstraße...
    Ich bringe ihm seine Weingummis mit, die ich nicht ausstehen mag (da ist keine Schokolade drin! :D ), fordere ihn trotzdem am Sonntag auf, 10 km zusammen zu laufen, wenn er ein paar Winterpfunde abspecken will, oder koche ihm gesunde Pasta mit Gemüse und wenig Fett, auch wenn ich Pasta nicht gerne mag, aber er... Und ich verzichte auf mein geliebtes Steak, weil er Veggie ist.. :)
     
    04.04.2019 #88
  14. MonDieu
    Beiträge:
    970
    Likes:
    822
    Ich verstehe :)
    Ich hatte auch mal so eine Beziehung. Ich vermißte sehr vieles, aber in einer Hinsicht ergänzten wir uns vorzüglich :) Das war der Kitt, der uns zusammenhielt. Es hielt etwa 4 Monate.
     
    04.04.2019 #89
  15. Flora49
    Beiträge:
    43
    Likes:
    10
     
    04.04.2019 #90