Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Limela
    Beiträge:
    12
    Likes:
    0

    Ich verliebe mich so selten - normal?

    Ich, 30, verliebe mich leider nicht gerade oft. Habe mal gezählt: Seit ich 10 war habe ich mich ungefähr 13x richtig verliebt. Das erscheint mir als wenig aber wenn dann eben so richtig, so dass mir dieser eine Mensch oft monate- oder jahrelang nicht aus dem Kopf gehen mag... da muss man manchmal schon geduldig sein und wenn, dann ist natürlich die Chance auch nicht so hoch, dass das Gegenüber das erwiedert. Außerdem ist natürlich nicht gesagt, dass das Objekt der Begierde unbedingt einem gut tun wird.

    Ist das normal? Kann ich auch vernunftmäßig eine Beziehung beginnen, in der es laut Matching oder vom Lebensstandard passt? Und auf verspätete Gefühle hoffen?

    Ich habe oft das Gefühl, so keine Chance zu haben...
     
    03.02.2013 #1
  2. Else
    Beiträge:
    1.931
    Likes:
    39
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Das kommt mir nicht wenig, sondern eher häufig vor.
     
    03.02.2013 #2
  3. Schreiberin
    Beiträge:
    3.975
    Likes:
    272
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Mir auch. Also klagen auf hohem Niveau.
    Oder deine Generation hat einen deutlich höheren Verschleiß als meine... :)
     
    04.02.2013 #3
  4. anka
    Beiträge:
    632
    Likes:
    0
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Ne, an der Generation liegt`s nicht. Bin 32 und mich hat`s bislang genau 3x so richtig erwischt...
     
    04.02.2013 #4
  5. w00dy
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Hallo,

    ich bin 35 und mich hat es genau 4x erwischt. Stimme meinem Vorredner zu.

    ich kenne Dich nicht und möchte Dir auch nicht zu nahe treten, aber hast Du vllt schon einmal daran gedacht,dass nicht alles Gold ist was glänzt? Was ich damit sagen will ist, verknallt sein ist nicht gleich Liebe. ..und wenn wir die Altersspanne 10-15 Jahre weglassen, wie viele bleiben über? ;)

    LG w00dy
     
    04.02.2013 #5
  6. Limela
    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    geklappt hat es nur mit zwei Personen, ich hatte nicht mit all den Männern was!
    Und schon wird einem wieder "Verschleiß" unterstellt!
    Es ist halt so: ich kann mir eine Beziehung ohne Verliebtheit und spätere Liebe nicht vorstellen. Wenn man dann hier einen trifft nach dem anderen trifft und bei keinem kommt etwas auf - kein Begehren, kein Vermissen, kein Bedeuten, keine Bewunderung - dann fühl ich mich einfach schlecht und anspruchsvoll und würde das Verlieben am liebsten erzwingen. Geht aber nicht!
     
    05.02.2013 #6
  7. Limela
    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    ... kapier ich nicht... was soll überbleiben? Niemand ist mir geblieben, ich bin single.
     
    05.02.2013 #7
  8. Andre
    Beiträge:
    3.866
    Likes:
    51
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Öm, ist dann nicht die Frage (im Threadtitel) falsch rum gestellt? Müsste es da nicht heißen "Es verliebt sich so selten jemand in mich - normal?"?
     
    05.02.2013 #8
  9. Yamagata83
    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Hallo Limela

    13x mal ist doch schon recht oft. Also sorgen brauchst Dir da nicht zu machen. Und an der Generation liegt das glaube ich nicht :) bin selbst erst 29. Das das gegenüber nicht immer die Gefühle erwidert ist klar, da brauchst Du dir auch keine Sorgen zu machen. Wir sind halt alle unterschiedlich und haben unterschiedliche Geschmäcker. Daher kann es immer passieren das das gegenüber nicht die gewünschten Gefühle entwickelt. Und eine vernunftbeziehung musst Du mir mal zeigen, ich glaube das solltest Du Lieber lassen. Aber es ist natürlich Deine Entscheidung.

    Ich kann natürlich nur für mich sprechen aber ich habe das Gefühl das es eh immer schwerer wird Die oder Den passenden Partner zu finden zumindest geht es mir so.

    Liebe Grüße: Yamagata
     
    05.02.2013 #9
  10. t.b.d.
    Beiträge:
    564
    Likes:
    673
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Hi,
    ich glaube selten verlieben ist normal.
    Ich habe gerade nachgezählt. Seit ich 15 war komme ich in den darauf folgenden 27 Jahren auf 6x verliebt (davon dreimal unglücklich) und drei oder vier Schwärmereien.
     
    19.02.2013 #10
  11. nuit
    Beiträge:
    878
    Likes:
    76
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    limela, manchmal hat man so phasen, wo man alles in grauschwarz getönt sieht. und vielleicht ist dreißig auch ein bisschen ein kritisches alter für frauen (zumindest kenn ich das von mir und freundinnen, in der rückschau :) ), wo frau bilanz zieht (partnerschaft, kinder? etc.) bzw. klarer wird, dass für manches nicht mehr so unendlich viel zeit zur verfügung steht wie es in den zwanzigern scheint. dann kann es schon geschehen, dass frau sich im negativen ergeht, nur weil`s gerade (!) nicht so läuft wie gewünscht. also verlier nicht die hoffnung bzw. krieg sie wieder zu fassen, du wirst schon wieder eine beziehung mit gefühlen auf beiden seiten eingehen, vielleicht schon nächste woche (wer weiß das schon :)) und keine beziehung um des beziehung haben willens beruhend auf mps oder "verspäteten gefühlen".
     
    20.02.2013 #11
  12. milly
    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Liebe Limela..

    Ich weiss nicht, ob du normal bist. Aber ich kann dich da locker unterbieten. Ich war bislang vielleicht 5 x verliebt und hatte bislang eine richtige Beziehung, die dafür sehr schön war und ziemlich lange gehalten hat. Klar frage ich mich manchmal, ob alles stimmt mit mir.. die Antwort ist meistens "ja". Ich bin halt ein bisschen zögerlich mit den Gefühlen, na und? Deswegen werd' ich jetzt noch lange nicht aus Vernunftgründen eine Beziehung anfangen.
    Liebe ist was Wertvolles, da ist es doch auch okay, wenn es was Seltenes ist, oder? Ich glaube, zu viele Menschen gehen Beziehungen ein, einfach weil sie unbedingt jemanden haben wollen. Mich würde das nicht glücklich machen und ich finde das ehrlich gesagt den völlig falschen Ansatz. Wir sind heute finanziell und ökonomisch unabhängig - endlich, ein Zeitalter in dem wir unserem Herzen folgen können! Das sollte doch die Epoche der Romantik sein! Und was machen wir? Suchen uns einfach jemanden aus, auch wenn's nicht funkt, bloss damit wir nicht alleine schlafen und niemand uns wegen unseres Single Status bemitleidet? Ist ein Partner dann nicht doch wieder ein Statussymbol oder soziale Absicherung?
     
    02.04.2013 #12
  13. KikiRatte
    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Ich bin noch 10 Jahre älter als du, aber mich hat es noch seltener richtig erwischt. Normal verleibt, ja, auch nicht oft, aber richtig, so dass ich das Gefühl habe, das ist es, das ist so selten.
     
    03.04.2013 #13
  14. Kummer
    Beiträge:
    140
    Likes:
    1
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Ich kann ja aktuell nicht mal sagen ob ich überhaupt schonmal verliebt war...wenn, dann 3 mal, und da bin ich mir nicht sicher.
    Bei 13 mal...Gratulation, muss oft schön gewesen sein.
     
    03.04.2013 #14
  15. Weib
    Beiträge:
    194
    Likes:
    1
    AW: Ich verliebe mich so selten - normal?

    Also ich finde, Du hast einen ungeheuren Reichtum an Verliebtheit hingelegt, wenn dann diese Lieben sogar so tief gingen, dass sie Dich jahrelang verfolgen - dann kann beim besten Willen nicht die Rede davon sein, dass da ein Manko wäre - im Gegenteil!
    Hättest Du es lieber noch öfter und dafür flacher? Was glaubst Du, was Liebe ist? Etwas Alltägliches? Wünschst Du Dir die alltägliche Liebe? Wenn nicht, dann habe bitte Geduld! Kostbares ist nunmal rar...

    Alles Gute!
     
    06.04.2013 #15
    Blanche gefällt das.