Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Connaissance
    Beiträge:
    142
    Likes:
    6

    Ich vermisse sie sehr...

    Ich habe im vergangenen Jahr bei Parship meine erste Freundin gefunden (im Alter von 41 Jahren). Leider ist unsere Beziehung (Fernbeziehung) zerbrochen, da sie unter Bindungsangst leidet.

    Wir waren im Oktober in der Türkei im Urlaub und sie musste in das Ferienhaus ihres Vaters in der Türkei flüchten, weil sie aufgrund ihrer Angststörung im Hotel nachts Panikattacken bekommen hat.

    Ich habe sie nach diesem Urlaub noch einmal besucht. Bei diesem Treffen sagte sie, dass sie eine "Pause" braucht. Drei Wochen später hat sie unsere Beziehung beendet. Sie hat mir noch einen lieben Brief geschrieben mit vielen Komplimenten. In diesem Brief stand, dass sie mit einem Anteil meiner Person nicht klarkommen würde. Aus meiner Sicht war aber die Bindungsangst und die damit einhergenden Symptome (Druckgefühl, Zweifel, Panikattacken) der Grund dafür, dass sie die Beziehung abgebrochen hat.

    Wir haben noch ab und zu telefoniert und uns Anfang März noch einmal getroffen, um uns auszusprechen. Bei diesem Treffen konnten wir einiges klären. Am Schluss ist sie aber ausgeflippt, weil ich ihr während unserer Beziehung die Aussage eines Wahrsagers aus dem Jahr 2005 verschwiegen habe (unabhsichtlich, ich habe einfach nicht daran gedacht, ihr das zu erzählen). Am nächsten Tag hat sie sich telefonisch bei mir entschuldigt. Dennoch macht es mir noch zu schaffen, dass sie bei dem letzten Treffen gesagt hat, ich hätte sie "verarscht", weil ich ihr die Aussage des Wahrsagers (= irgendwo gibt es auch Frauen für Dich) verschwiegen habe. Derselbe Wahrsager sagte mir im Herbst 2002, ich würde bis an mein Lebensende alleine bleiben. Inzwischen gebe ich nicht einmal mehr einen Euro für Wahrsager aus, weil ich davon überzeugt bin, dass sich im Leben meistens das manifestiert, woran man glaubt.

    Mein Problem ist, dass ich sie sehr vermisse. Ich vermisse unsere guten Gespräche, unsere Kuschelstunden, unsere Umarmungen und unsere gemeinsamen Unternehmungen.

    Sie fehlt mir. Dass ich sie so sehr vermisse verursacht einen großen Schmerz in meiner Seele.

    Vielleicht hab ihr ein paar tröstende Worte für mich.

    Danke!

    Gruß
    Connaissance
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2015
    04.04.2015 #1
  2. Schon interessant, welche Aussagen diese Wahrsager tätigen. Ich hoffe, du glaubst nicht wirklich daran, du bis zum Lebensende alleine bleiben wirst.
    Ich kann auch ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen, warum sie einen Ausraster hatte, du ihr nichts von dem Wahrsager erzählt hast.

    Was denkst du, der Auslöser für diese Attacken sind?

    Ich kann dich sehr gut verstehen, dass du sie vermisst. Aber noch ist nicht alles verloren. Denke ich!
     
    04.04.2015 #2
  3. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    Probiers mal mit anderen Bewältigungsstrategien als der Pathologisierung ihrer. Das schiene mir für alle Beteiligten aussichtsreicher.
     
    04.04.2015 #3
    fafner gefällt das.
  4. Connaissance
    Beiträge:
    142
    Likes:
    6
    Hallo Pea,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    An die Aussagen von Wahrsagern glaube ich schon lange nicht mehr. Früher habe ich leider ein paar Mal Geld ausgegeben für die Prognosen von Wahrsagern (vermutlich, weil ich etwas Gutes hören wollte).

    Ausgerastets ist sie, weil sie nur die erste Prognose des Wahrsagers (aus dem Jahr 2002) kannte (damals sagte er, ich würde alleine bleiben). Anzumerken ist, dass sie wegen den Symptomen ihrer Angststörung unsere Beziehung schon nach wenigen Wochen beenden wollte. Dann hab ich leider geheult und iht das von dem Wahrsager erzählt. Vermutlich hat sie das als Manipulation empfunden. Fakt ist, dass ich einfach verzweifelt war und mich aufgrund meiner Verzweiflung nicht mehr an irgendwelche positiven Aussagen erinnert habe. Ich wollte sie einfach nicht verlieren.

    Sie vermutet, dass die Trennung ihres Vaters von ihrer Mutter (damals war sie fünf Jahre alt) und das Verhalten ihrer Stiefmutter während ihrer Kindheit die Hauptursachen ihrer Bindungsangst sind. 2013 war sie zwei Monate in einer Klinik. Aber sie ist erst durch mich drauf gekommen, dass sie unter Bindungsangst leidet. Helfen konnte ich ihr letztendlich leider nicht.

    Ich habe viel an mir gearbeitet, obwohl mein Leben aufgrund meiner chronischen Darmerkrankung (Morbus Crohn) nicht immer leicht war.

    Mein Wunsch ist, dass ich irgendwie über meinen großen Liebeskummer hinweg komme.

    Vielleicht erkläre ich ihr in einem Brief, dass ich das mit dem Wahrsager nicht mit böser Absicht verschwiegen habe. Ich wollte sie nicht manipulieren.

    Gruß
    Connaissance
     
    04.04.2015 #4
  5. Connaissance
    Beiträge:
    142
    Likes:
    6
    @Heike:

    Mir ist schon klar, dass es im Prinzip egal ist, ob sie Bindungsangst hat oder nicht. Denn die Trennung ist endgültig.

    Die gleichen Symptome hatte sie übrigens auch während der Beziehung mit ihrem Ex-Freund.

    Ich möchte nur irgendwie nicht mehr so oft an sie denken müssen. Natürlich versuche ich mich abzulenken (mit Arbeit, Sport und Unternehmungen). Aber trotzdem erinnere ich mich oft an sie und unsere gemeinsamen Erlebnisse.

    Sie hat auch viele Stärken (Empathie, Mitgefühl, Intelligenz, Toleranz). Und sie war die erste Frau in meinem Leben, die mehr als nur einen guten Kumpel in mir gesehen hat.

    Gruß
    Connaissance
     
    04.04.2015 #5
  6. ENIT
    Beiträge:
    1.307
    Likes:
    35
    Wieso glaubst du an Wahrsager? Solltest du nicht vielleicht darüber nachdenken, dein Leben zu leben? Jeder Mensch, glaube ich zumindest, hat irgendwo so einen "Aberglauben" ... schwarze Katze etc. Aber du musst doch nicht dein Leben davon abhängig machen. Ja, du vermisst sie sicherlich, und es tut sehr weh, ich weiß. Aber, Junge, du hast dein Leben noch vor dir, und dass alles ohne Wahrsager. Neulich hatte ich auch so eine Wahrsagerin, die meinte ich werde jemanden an dem und dem Ort treffen, habe aber nicht weitergeklickt. Heute meinte sie am anderen Ort werde ich ihn wieder treffen, habe auch nicht reagiert. Das sind doch nur irgendwelche Leute, die Geld machen wollen, mehr doch nicht. Niemand kann die Zukunft vorraussehen, und das ist auch gut so. Sie hat einfach eine Ausrede benutzt. Schau dich um, und nimm dir eine Freundin, die es verdient, deine Freundin zu sein.
     
    04.04.2015 #6
  7. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    Deine Symptome sind auch die gleichen wie bei deinem letzten Forumsauftritt.
     
    04.04.2015 #7
  8. Connaissance
    Beiträge:
    142
    Likes:
    6
    @ENIT:

    Zu dieser Erkenntnis (das Wahrsager sehr viel Mist erzählen) bin ich schon längst gekommen.

    Ich bin nur ein bisschen traurig, dass meine Ex-Freundin denkt, ich hätte sie verarscht, weil ich ihr versehentlich von einem Wahrsager-Besuch (vor zehn Jahren) nicht berichtet habe.

    Mein Verstand sagt mir: Das hätte langfristig nie gut gehen können.

    Mein Herz sagt noch: Schade, dass sie nicht mehr da ist.

    Bin bei Parship aktiv und morgen gehe ich zu einer Veranstaltung, an der einige Single-Frauen teilnehmen.

    Vielleicht geht es mir besser, wenn ich eine andere Frau kennenlerne, die sich in mich verliebt.

    Gruß
    Connaissance
     
    04.04.2015 #8
  9. ENIT
    Beiträge:
    1.307
    Likes:
    35
    Sie hat nicht gedacht, dass du sie ver... hast. Das war etwas ganz anderes. Denk einfach nicht mehr darüber nach, es bringt nichts. Ich weiß, du kannst es nicht. Ist auch schwer. Versuch es einfach. Geh morgen zu der Veranstaltung, und lerne andere Singles kennen. Das bringt dich auf andere Gedanken. Gehe aber nicht mir Erwartungen dort hin, sondern nur, um dich zu amüsieren. Rapport bitte danach! ;)))
     
    04.04.2015 #9
  10. Connaissance
    Beiträge:
    142
    Likes:
    6
    @ENIT:

    Danke!

    Ich schaue mir noch einen Film an und gehe dann ins Bett. Und morgen bin ich aufgrund der Veranstaltung sicherlich wieder besser drauf. Werde dann berichten, wie es mir dort gefallen hat.

    Gruß
    Connaissance
     
    04.04.2015 #10
  11. ENIT
    Beiträge:
    1.307
    Likes:
    35
    Na dann!
    Frohe und erholsame Ostern!
     
    04.04.2015 #11
  12. ClaraGeist
    Beiträge:
    51
    Likes:
    4
    OMFG.
     
    05.04.2015 #12
    nuit und fafner gefällt das.
  13. ENIT
    Beiträge:
    1.307
    Likes:
    35
    ???
     
    05.04.2015 #13
  14. Blackangel
    Beiträge:
    538
    Likes:
    22
    "Ach du heilige Schei**" ... oder Oh my fu***** god ...
     
    05.04.2015 #14
  15. Blanche
    Beiträge:
    1.089
    Likes:
    147
    Und bald werden wieder neue Threads eröffnet "Habe mich unglücklich verliebt - er suchte nur Ablenkung. Warum müssen Männer immer...?"

    Frohe Ostern!
     
    05.04.2015 #15
    akku1987 gefällt das.