Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Synergie

    Synergie

    Beiträge:
    2.032
    Likes:
    1.548
    29.06.2017 #1
  2. fafner

    fafner

    Beiträge:
    8.784
    Likes:
    2.678
    Ich schreib wie vor 1996.
     
    29.06.2017 #2
    Marc-84 gefällt das.
  3. Maron

    Maron

    Beiträge:
    1.304
    Likes:
    554
    ab jetzt gilt das ß auch als Großbuchstabe
     
    29.06.2017 #3
  4. t.b.d.

    t.b.d.

    Beiträge:
    337
    Likes:
    440
    Fehlen bloß noch Wörter mit großem ß als Anfangsbuchstabe.
    und Tastaturen mit großem ß. Sonst kommt da nämlich ein "?" raus wenn man Shift+ß tippt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2017
    07.07.2017 #4
  5. HrMahlzahn

    HrMahlzahn

    Beiträge:
    3.680
    Likes:
    1.681
    Auch in Österreich?
    Ihr sprecht doch ganz anders und buckelt auch ohne ß:D
     
    07.07.2017 #5
  6. IMHO

    IMHO

    Beiträge:
    2.457
    Likes:
    1.012
    07.07.2017 #6
    Ekirlu gefällt das.
  7. Maron

    Maron

    Beiträge:
    1.304
    Likes:
    554
    :D ja, das haben die Buben vom Kurt Krenn so erzählt!
     
    07.07.2017 #7
    Tone gefällt das.
  8. Marc-84

    Marc-84

    Beiträge:
    3
    Likes:
    2
    Wieso ist es nicht möglich, denjenigen die noch Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung haben, Nachhilfe zu geben? Stattdessen wird die Rechtschreibung an die Dummheit angepasst. Ich schreibe so wie es Sinn ergibt. Ich will ja zu einer Frau sagen können, daß sie schöne Maße hat. Damals wollte man das "ß" aus der Sprache verbannen. Da würde ich schreiben müssen, dass meine Angebetete eine schöne Masse hat. Ich verstehe diese ständige Verschlimmbesserung der Schlechtschreibreform einfach nicht.
     
    11.07.2017 #8
    stony47 und fleurdelis gefällt das.
  9. .... :) ... wohl wahr!
     
    12.07.2017 #9
    Marc-84 gefällt das.
  10. Friederike84

    Friederike84

    Beiträge:
    421
    Likes:
    365
    Das mit dem großen ß ist für den Pass derer gedacht, deren Name irgendwo ein ß enthält, anstelle mit Doppel-S zu verändern. Finde ich sinnvoll. Verändert sonst den Charakter des Namen.
    Und aus Maßen Massen zu machen stand wirklich bei keiner Reform zur Debatte ;)
    Ob eine Schifffahrt schöner aussieht als eine Schiffahrt, ist Geschmackssache. Logischer ist es natürlich allemal... Ich denke wenn schon Reform dann auch bitte konsequent! Das finde ich an anderen Stellen viel verwirrender bzw. nicht durchgängig bedacht.

    Sorry fürs Klugs***ißen! :)
    Nur echt mit "ß"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2017
    12.07.2017 #10
    Synergie gefällt das.
  11. t.b.d.

    t.b.d.

    Beiträge:
    337
    Likes:
    440
    Oh, hier wird g´scheitelt...
    ... alsdann...
    Verhunagelt ist es so oder so. Namen in Großbuchstaben sind überhaupt nicht nötig. Maschinen können seit der Einführung von 16-Bit Prozessoren (z.B. PDP-11 anno 1970) auch Kleinbuchstaben drucken und lesen. Die 16-Bit ASCII Tabelle gab es damals auch schon.
    Leider passt da ein großes ß nicht rein. In UTF-8 auch nicht.
    Erst recht nicht in eine 8-Bit ASCII-Tabelle. Die Namen in den Pässen werden also wohl weiterhin mit Doppel-S geschrieben werden.

    btw... wann gibt es endlich eine Ligatur für sch oder Sch. Das spricht man schließlich auch als einen zusammenhängenden Laut aus und damit fangen immerhin viele Wörter und auch Namen an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2017
    13.07.2017 #11
  12. Synergie

    Synergie

    Beiträge:
    2.032
    Likes:
    1.548
    Völliger Blödsinn! Zu deinem Beispiel: Masse und Maße sind auch nach der Reform grundverschiedene Dinge geblieben.
    Da hat jemand ganz offensichtlich sich entweder nicht mit den damals neuen Regel befasst, oder sie - trotz Befassen - nicht verstanden. Und das obwohl es, gemäß Geburtsdatum, noch in deiner Schulzeit das erste Mal umgestellt wurde...

    Versteht ihr es wirklich so, dass es einen neuen Buchstaben fürs große ß geben soll? Ich verstehe es so, dass das existierende auch als Großbuchstabe verstanden werden kann und kein neuer Buchstabe erschaffen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2017
    13.07.2017 #12
  13. Friederike84

    Friederike84

    Beiträge:
    421
    Likes:
    365
    Ja, ich meine schon!
    Hatte zwei dickere Bäuchlein.
     
    13.07.2017 #13
  14. Friederike84

    Friederike84

    Beiträge:
    421
    Likes:
    365
    Bei diesem Jahrgang, dem ich auch angehöre, durften (bei spätestem Abitur 2003) beide Regelungen parallel genutzt werden, letztes Übergangsjahr.
    Glück gehabt :)
     
    13.07.2017 #14
  15. Synergie

    Synergie

    Beiträge:
    2.032
    Likes:
    1.548
    Ja, stimmt (selber Jahrgang hier).
    Aber spätestens Abi 2004, wg G9. Parallel erlaubt, ja, verschwiegen wurden die neuen Regeln deshalb aber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2017
    13.07.2017 #15
    Friederike84 gefällt das.