Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Micio
    Beiträge:
    17
    Likes:
    11

    ist das nun wirklich zuviel erwartet?

    Liebe Foris

    Tatsächlich hab ich hier eine nette Bekanntschaft machen können. Wir leben knapp eine Stunde mit dem Auto voneinander entfernt. Nun haben wir uns fünf Mal getroffen und wirklich schöne Stunden zusammen verbracht. Letztes Wochenende habe ich bei ihm verbracht und das Gesamtpaket hat mir gut gefallen. Schöne Spaziergänge, gute Gespräche und auch dass wir uns körperlich näher kamen, hat es für mich abgerundet... bis auf den Abschied. Da ich in ein paar Tagen für eine Woche in den Urlaub fliege und das Thema zur Sprache kam, fragte ich ihn , ziemlich spontan und aus dem Affekt raus, ob er mich zum Flughafen fahre. Ich weiss dass er an diesem Tag nichts vor und eigentlich gut Zeit hat. Er lehnte dies aber vehement ab. Die Fahrt wäre für ihn zwei Stunden. Eine um mich abzuholen und eine dann noch bis zum Flughafen. Ich schlug auch vor dass er ja am Abend vorher zu mir kommt, wir uns noch einen schönen Abend machen. Nun , als ich dann verstanden hab , dass dieser Gefallen in keiner Hinsicht für ihn in Frage kommt, bin ich ziemlich verunsichert nachhause gefahren.
    Meine Frage , auch gerne an die Männerwelt, ist das zu viel erwartet? Reicht in der ersten Phase die Zuneigung wirklich nur bis zur Bettkannte?
    Ich hab ihm gesagt, dass ich verunsichert bin und es eigentlich nicht mehr so plastisch zwischen uns sehe. Er meint, wir sollten die Zeit mal abwarten und uns erst nach meinem Urlaub wieder sehen.
    Ich hatte sehr lange keine Beziehung mehr und bin auch dementsprechend unsicher und vielleicht tollpatschig unterwegs. Bin froh, wenn ihr mir helfen könnt sein Verhalten zu verstehen und mir auch sagt , ob ich wirklich zuviel Ansprüche an den Tag lege.
     
    16.07.2019 #1
  2. Synthetik
    Beiträge:
    440
    Likes:
    476
    Ja, ich finde die Frage abstrus und seine Reaktion völlig in Ordnung.
    Insbesondere, weil du es tatsächlich als Anspruch und Forderung rüber bringst und entsprechendes Verhalten beim Ausschlagen an den Tag legst.
    So eine Anspruchshaltung wäre für mich eine knallrote Flagge.
    No dazu in so einer frühen Phase.
    Ich komme aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus.

    P.S.: Rede dich nicht mit mangelnder Beziehungserfahrung raus, sondern stehe zu dem, was du tust.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2019
    16.07.2019 #2
    mone7, Nanah und Lockenkopf71 gefällt das.
  3. tina*
    Beiträge:
    488
    Likes:
    778
    Was war denn der Hintergrund deiner Frage? Kommst du da sonst nicht gut hin?
    Naja 4 Stunden Fahrt (1 Stunde zu dir, 1 Stunde zum Flughafen und dann wieder zurück), um tschüss zu sagen und zu sehen, wie die Holde alleine in den Urlaub fährt, finde ich ein seltsames Ansinnen.
    Aus dem Modell der gewaltfreien Kommunikation habe ich mir gemerkt ;): eine Bitte ist eine Bitte, die Antwort kann auch "Nein" lauten.

    Du kannst natürlich auch ein "er liebt mich nicht richtig"-Drama drum herum bauen. Ich glaube, das ist eine sehr effektive Vorgehensweise, ein Kennenlernen zu torpedieren.
    Sinnlose Frage, weißt du sicher selbst. Das ist doch kein Kuhhandel.
     
    16.07.2019 #3
  4. Rise&Shine
    Beiträge:
    2.244
    Likes:
    3.019
    @Micio Stimmt. Und das kann auch ein wertfreies Nein sein und mit Dir und Eurer Beziehungsanbahnung nichts zu tun haben.

    Er kann auch so den Vorabend vorbei kommen, nur um Zeit mit Dir zu verbringen, so, wie Ihr es immer macht.

    Bis zum Flughafen muss es ja nicht gleich reichen.
    Den würde ich auch nicht mehr erwähnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2019
    16.07.2019 #4
    Vergnügt gefällt das.
  5. Traumichnich
    Beiträge:
    4.993
    Likes:
    5.091
    Schwer zu sagen, zu wenig Input !

    So, wie Du es beschreibst (!), klingt es für mich etwas nach „Abschuß“, aber s. o. !

    Mein Tip : Mach es genau so, wie er sagte, fahr erst einmal in Urlaub und mach Dir keinen Kopf. Genieß den Urlaub und erhol‘ Dich gut !

    Und wenn Du zurück bist, schaut Ihr, ob und - wenn ja - wie es weiter geht !
     
    16.07.2019 #5
    Sevilla21, Vergnügt und Micio gefällt das.
  6. Pit Brett
    Beiträge:
    2.663
    Likes:
    1.400
    Dito. Wenn Du um halb sieben morgens mit dem Billigflieger von einem Flughafen weg willst, an dem um halb sechs noch keine Öffis ankommen, verstehe ich die Frage. Wenn du um zwölf Uhr mittags von FRA oder MUC oder TXL oder so losfliegst, dann ist die Erwartung eher seltsam.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2019
    16.07.2019 #6
    Micio gefällt das.
  7. lisalustig
    Beiträge:
    7.552
    Likes:
    6.787
    Naja....
    Wenn er unsterblich verliebt in Dich wäre, hätte er Dir den erbetenen Gefallen wohl getan. Verliebte Männer tun so ziemlich alles machbare, um mit der Frau ihrer Träume zusammen zu sein. Zumal er ja vorher noch Abend und Nacht (so habe ich es verstanden) mit Dir hätte verbringen können. Und Dich dann eine Weile nicht sieht. Zeitlich gibt es auch kein Problem für ihn. Also will er nicht. Oder es gibt anderweitige Gründe, die keiner kennt.

    Lass es sacken und fühl in Dich - Du hast den Urlaub dafür Zeit. Mich würde dieses Verhalten einer vehementen Ablehnung ziemlich vor den Kopf stoßen.
     
    16.07.2019 #7
    Düsentrieb, insoka, fafner und 3 anderen gefällt das.
  8. Micio
    Beiträge:
    17
    Likes:
    11
    Danke für Eure Rückmeldungen. Ihr bringt mich in eine regelrechte Selbstreflexion, ... ist wohl auch nötig

    @tina* als „hold“ bezeichnet zu werden , na ja... da ich erwähnt habe, dass ich mir meiner Reaktion ja nicht sicher bin. Aber der Gedanke, mir zuschauen zu „müssen“ wie ich alleine wegfahre, ist wohl doch anmassend von mir. So hab ichs bis jetzt nicht gesehen.
    @lisalustig , der Tapetenwechsel wird mir hoffentlich helfen in mich rein zu hören. Zumindest verstehst Du mich etwas. Dachte schon dass ich völlig absurde Wünsche an den Tag lege.
     
    16.07.2019 #8
  9. IPv6
    Beiträge:
    2.087
    Likes:
    1.160
    Nicht wirklich...
    Sie weiß ja vorgängig wie die Flugzeiten sind und kann sich informieren, oder früher anreisen. Und wenn's nicht eine besonders exotische Destination ist, gibt es meistens nicht nur den einen "Frühaufsteher"-Flug
     
    17.07.2019 #9
  10. IPv6
    Beiträge:
    2.087
    Likes:
    1.160
    Ja.
    Denn ein
    heisst nicht zwangsläufig, dass er nichts vor hat, weil er nichts geplant hat.
    Es könnte auch bedeuten, er hat nichts vor, weil er nichts vorhaben will, also bewusst geplant, nichts machen zu wollen!
    Auszeit. Ruhe. Entspannung.
     
    17.07.2019 #10
    Vergnügt gefällt das.
  11. TruppenurseI
    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    1.219
    Nur ganz kurz, inmitten meiner fulminanten Freudenparty:
    Lisalustig hat leider Recht.
    Er ist nicht verliebt in dich.
    Der erste Fehler war, ihn um diesen Gefallen zu bitten. Du hast es dennoch gemacht, er hat abgelehnt.
    Verliebte Männer bieten solche Dienste unaufgefordert von sich aus an!
    Nochmal:

    Verliebte Männer bieten solche Dienste von sich aus an.

    Tuen sie es nicht, obwohl du sie bittest, sie lehnen ohne plausible Begründung ab, schieben hohen Zeitaufwand vor : Adieu!

    wie war denn euer Abschied? Hat er sich danach noch mal gemeldet? Hat er diese Episode noch mal erwähnt, Bedauern ausgedrückt?

    Ich gebe dir einen guten Rat:
    Melde dich nicht mehr bei ihm. Nie wieder!
    Stell dich tot. Beachte ihn nicht mehr.

    Seine einzige Chance, bei dir jemals wieder landen zu können, besteht darin, indem er dich kontaktiert. In dieser Nachricht sollte er äussern, dass er dich vermisst und sich auf deine Rückkehr freut.
    Lass ihn schmoren. Ab sofort. Tagelang. Den ganzen Urlaub über.
    Nur wenn er dir wirklich von sich aus sehnsuchtsvolle Nachrichten sendet, könntest du ihm nach der Rückkehr entspannt, fröhlich und sehr kurz mit einem Satz antworten. Wie schön der Urlaub war, dass du wunderwolle Erlebnisse während der Reise hattest. Mehr schreibst du ihm nicht! Erkläre dich nicht, wieso du nicht früher geschrieben hast. Schreibe ihm nichts davon, wie sehr du ihn vermisst hast und ihn wiedersehen willst.
    An sich müsste er dir nun erst mindestens drei sehnsuchtvolle Nachrichten senden , bevor du ihm freundlich, kurz und knapp antwortest.

    Ich sehe leider nach jetzigem Stand keine Zukunft für euch. Daher musst du ihn, sollte er sich je wieder melden, auf einen sehr harten Prüfstand schicken. Er muss sich nun beweisen, völligen Einsatz zeigen. Alles andere führt dich nur ins Unglück.

    Für die Zukunft merke dir:
    Gehe nie wieder so schnell mit einem Mann ins Bett.

    Ein Mann muss sich erstmal als wertvoll genug erweisen, um von dir erhört zu werden. Dieser Schweinehund taugt meiner Meinung nach nichts. Der will es bequem und kostengünstig. Sex geht stundenlang, aber zwei Stunden Fahrt mit dir sind ihm zuviel?
    In diesem Fall gilt wohl tatsächlich: Du hast etwas Besseres verdient als so einen Waschlappen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2019
    17.07.2019 #11
  12. TruppenurseI
    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    1.219
    Die kann er haben. Sie sollte sie ihm gewähren. Bis an sein Lebensende.
    Solche Penner wie er sollten, bevor sie sich mit einer Frau einlassen, darüber nachdenken, ob sie wirklich eine Partnerschaft wollen und können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2019
    17.07.2019 #12
    insoka gefällt das.
  13. fleurdelis
    Beiträge:
    504
    Likes:
    666
    Das finde ich spannend: Wenn man jemanden um etwas bittet, muss man dann eine Erklärung dafür abgeben? Ich frage das ernsthaft .... Hab mir den Text von @Micio durch den Kopf gehen lassen.

    Vielleicht liegt da die Antwort .... nette Bekanntschaft.

    Nicht unbedingt von sich aus, aber wenn man fragt oder bittet normalerweise schon ... dachte ich bisher zumindest.... Und tun das Freunde nicht auch? ... Ich glaube, ich hätte ihn nicht gefragt, weil ich ihn dafür zu kurz kenne ... Ich weiß aber eins, meine Freunde hätten mich gefahren, ohne nach einem Grund zu fragen, und würde mich ein Freund fragen, ob ich fahren kann, wenn mein Terminplan es zulässt, ich würde fahren .... hmm ... ob das als Antwort dienlich ist ... weiß ich trotzdem nicht. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2019
    17.07.2019 #13
    Megara, Vergnügt, Micio und 2 anderen gefällt das.
  14. WolkeVier
    Beiträge:
    7.028
    Likes:
    8.681
    Nein. Ein Mann, der in dich verliebt ist, wird das mit Freude tun. Oder sollte zumindest eine (gute) Begründung liefern, warum er das nicht kann bzw. will.
    Ob die Theorie, dass sein Interesse nachlässt, weil er dich im Bett hatte, zutrifft, wirst du selber einschätzen können, ich glaube das nicht, in dem Fall hätte er sich ja auch so einfach zurückziehen oder 'die Sache' mit dir beenden können.
    Vielleicht gibt es einen Grund, der mit deiner Reise zusammenhängt, der ihn dazu veranlasst, dir genau diesen Gefallen zu verwehren? Vielleicht hat er Angst, dass du nach dem Urlaub nix mehr von ihm wissen willst? Oder befürchtet, dass du dich im Urlaub auf einen Flirt einlässt bzw. du dich in einen anderen verliebst? Vielleicht will er mal abwarten und 'austesten', wie wichtig er dir über deine Abwesenheit hinaus bist? Es wäre freilich einfacher, wenn er über seine Gründe offen sprechen würde, aber so einfach ist das wohl nicht.
    Wie meinst du denn das? Hoffentlich ist er nicht auch unsicher, und ihr befeuert gerade mit euren wechselseitigen Reaktionen nur eure Unsicherheiten...
     
    17.07.2019 #14
  15. Luzi99
    Beiträge:
    935
    Likes:
    1.092
    @TruppenurseI ,
    Ich finde es ja interessant, dass du davon ausgehst, ein Mann könnte eine Beziehung mit einer Frau wollen, die ein derart unteifes und manipulatives Verhalten wie von dir beschrieben an den Tag legt.
    Wäre ich ein Mann, ich wäre froh, dass dieser Kelch an mir vorüber gegangen ist.
    Absolut kindisch. Was machst du erst, wenn es um wichtigeres als einen Chauffeur Service geht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2019
    17.07.2019 #15
    Megara, EinerausHB, Vergnügt und 3 anderen gefällt das.