Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Vergnügt
    Beiträge:
    1.136
    Likes:
    1.889
    Oh. Alles andere an ihm war also weniger gewichtig als diese eine Sache? Schade.
    Obwohl er immerhin so wichtig für dich war, extra einen eigenen Thread für ihn zu erstellen.... ;)
     
    01.08.2019 #151
  2. Vergnügt
    Beiträge:
    1.136
    Likes:
    1.889
    Kein Satz und keine Handlung könnte mich entlieben von meinem Schatz. ❤
     
    01.08.2019 #152
    Magneto73 gefällt das.
  3. Synthetik
    Beiträge:
    440
    Likes:
    480
    Du schläfst ja schon....
     
    01.08.2019 #153
  4. Vergnügt
    Beiträge:
    1.136
    Likes:
    1.889
    Hast du Kinder? Könntest du dich von denen entlieben? Muss man denn immer die Erwartungen des anderen erfüllen? Was hat Toleranz mit Liebe zu tun? Die Grenzen meiner Toleranz sind doch nicht die Grenzen meiner Liebe. Der Partner kann doch auch ablehnenswerte Seiten haben (so wie man selbst ja auch welche hat). Hat ja jeder. Aber wenn man sich liebt, dann kann man versöhnlich auf die Differenzen blicken und sich über das Verbindende freuen und es weiter stärken. Wenn man das nicht kann... evt. ist dann der andere der Falsche. Oder man ist nicht in der Lage, wirklich zu lieben. Oder hat Angst vor Enttäuschung und blockt deshalb die eigenen Gefühle ab.
    Wenn man immer wieder an den Falschen gerät, ruhig mal einen kritischen Blick auf sich selbst werfen.
     
    01.08.2019 #154
    Magneto73 gefällt das.
  5. LC85
    Beiträge:
    1.018
    Likes:
    1.200
    Freut mich für dich

    Du vergleichst hier zwei paar Schuhe. Um Kinder geht es hier nicht

    Nein, das hat auch niemand behauptet

    Toleranz hat sehr viel mit Liebe zu tun. Man muss den Anderen so akzeptieren können, wie er ist.



    So weit muss man erstmal kommen. Verliebtheit und Liebe sind für mich zwei unterschiedliche Dinge.

    So ist das

    Aha, interessante Theorie o_O

    Das sollte man tatsächlich ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    01.08.2019 #155
  6. Mentalista
    Beiträge:
    14.016
    Likes:
    6.172
    Danke für deine Erläuterungen. Ich weiss nicht, ich könnte mit so einem Mann nicht mal eine Freundschaft aufbauen wollen, warum auch. Die Zeit und Energie würde ich mir lieber nehmen, nach dem Beziehungsmann Ausschau zu halten, oder... mein Leben zu geniessen, es mir schön zu machen.
     
    01.08.2019 #156
  7. Mentalista
    Beiträge:
    14.016
    Likes:
    6.172
    Inzwischen denke ich, man sollte lieber einen kritischen Blick auf die Gesellschaft allgemein richten. Wenn ich sehe, wie schlecht die Menschen mit sich selber umgehen, Ernährung, Gesundheit, Umgang mit den Kindern usw. sehe ich doch schon so, dass sie mit mir genauso umgehen würden.

    Obwohl, da wäre ein kritischer Blick auf mich selber schon wichtig, nämlich der Blick, dass ich solche Menschen nicht in mein Leben reinlassen möchte. Da ist meine Selbstliebe und die Verantwortung mir selbst gegenüber viel zu hoch.
     
    01.08.2019 #157
  8. Fraunette
    Beiträge:
    6.816
    Likes:
    10.811
    Aber diese Menschen (die schlecht mit sich selbst umgehen) gab es immer schon und das bedeutet für mich nicht, dass diese Menschen mit anderen oder mir auch automatisch schlecht umgehen (was Ernährung und Gesundheit angeht).
    Einen kritischen Blick auf sich selbst werfen bedeutet m.E., sein eigenes Verhalten und Denken zu hinterfragen, und nicht das der anderen zu bewerten und diese Menschen dann in gut oder schlecht einzuteilen und auszusortieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    01.08.2019 #158
    Ulla2, Vergnügt, mone7 und 5 anderen gefällt das.
  9. Magneto73
    Beiträge:
    741
    Likes:
    630
    Für mich wäre das zu flatterhaft. Ich schalte nicht so leicht in den Verliebtheitsmodus und im anderen Falle, lässt der sich auch nicht so leicht ausschalten, da braucht es schon gravierende rationale Gründe.
     
    01.08.2019 #159
  10. Morgenrot
    Beiträge:
    349
    Likes:
    572
    Nun ja, sollte mir mein Partner sagen, er könne keine monogame Beziehung mit mir führen, wäre das zum Beispiel der Satz, bei dem ich raus wäre. Bei aller Liebe, das käme absolut nicht in Frage . Auch eine Handlung in diese Richtung wäre ein Grund zum beenden der Beziehung. So als Beispiel ;)
     
    01.08.2019 #160
    Magneto73 gefällt das.
  11. Synthetik
    Beiträge:
    440
    Likes:
    480
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    01.08.2019 #161
  12. Morgenrot
    Beiträge:
    349
    Likes:
    572
    So geht es mir mit meinem Ex, nach fast 20 Jahren Zusammenleben. Ich sehe ihn inzwischen als einen anderen Menschen, nachdem immer mehr Wahrheit ans Tageslicht gekommen ist.
    Er war jemand zu dem ich absolutes Vertrauen hatte. Und wenn man von so jemanden hintergangen wird, geht sehr viel kaputt. Die Tatsache, dass wir gemeinsame Kinder haben, macht es nicht leichter.
    Ich weiß, es hat nichts mit der Situation der TE zu tun, da geht es nicht um eine lange Ehe oder Partnerschaft. Ich wollte nur verdeutlichen, dass eine bestimmte Handlungsweise sehr wohl dazu führen kann, dass man einen Menschen, den man geliebt hat, plötzlich mit ganz anderen Augen betrachtet. Und ja, in meinem Fall hat es mir geholfen die Trennung als etwas sehr positives zu sehen, für mich als Frau. Für die Kinder tut es mir immer noch leid. Als Frau habe ich nur dazu gewonnen, ich bin total glücklich mit meinem neuen Partner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    01.08.2019 #162
    Frau_60, Vergnügt, Sevilla21 und 5 anderen gefällt das.
  13. Mentalista
    Beiträge:
    14.016
    Likes:
    6.172
    So kann man es auch sehen.
     
    01.08.2019 #163
  14. lisalustig
    Beiträge:
    8.049
    Likes:
    7.741
    Ein Entlieben nach relativ kurzer Zeit, z. B. nach ein paar Monaten, hat nicht zwangsläufig was mit Flatterhaftigkeit zu tun.

    Manchmal ist es ein gravierender Grund (Fremdgehen z. B.), manchmal summieren sich im Laufe des intensiveren Kennenlernens Dinge / Verhaltensweisen, die so nicht erwartbar waren. Z. B. durch Unehrlichkeiten. Und dann stellt man plötzlich fest, dass der Mensch, in den man sich verliebt hat, eine Illusion war....
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    01.08.2019 #164
  15. Morgenrot
    Beiträge:
    349
    Likes:
    572
    Ja, ein bisschen blöd zitiert, ausschlaggebend war eigentlich der Beitrag #146 von @LC85, darauf bezogen sich dann mehrere Beiträge unter anderem die von @Magneto73 . Ich hätte besser beide zitiert.
     
    01.08.2019 #165