Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Schreiberin
    Beiträge:
    3.935
    Likes:
    266
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Ich wollte dich nicht belehren - ich dachte, es würde dich interessieren. Das "fehlinterpretieren" bezog sich nicht auf das Date oder dich, sondern auf die Annahme, dass JEDES Gespräch nur zu 7% durch Verbales bestimmt wird. Schade, dass du den Artikel nicht mehr finden konntest, aber da du ja trotzdem weißt, dass er nicht aktuell ist, ist es ja auch wurscht. Danke für den Link !
     
    22.02.2013 #166
  2. faraway
    Beiträge:
    1.831
    Likes:
    3
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Ablenkung?
    Kicherndes Kegeln.
    Summendes Billiard.

    Was soll das bringen?
    Das hat doch mit Schweigen nichts zu tun.
     
    22.02.2013 #167
  3. Freitag
    Beiträge:
    4.202
    Likes:
    11
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    wesentlich erkenntnisreicher wäre es, wenn man wirklich schweigt, absolut nichts tut und sich dabei kontinuierlich in die augen sieht :)
     
    22.02.2013 #168
  4. AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Ich hab dir diesen Link gepostet, um dir eine Entwicklung aufzuzeigen und weil er mir auf der Suche nach deinem grad in's Auge sprang, denn gerade auf diesem Gebiet tut sich unglaublich viel. Die mir vorliegenden Ergebnisse stammen von Ende Januar 2013 und ja, damit kenn ich mich nun wirklich gut aus. Von daher ja auch mein Interesse hier, wie es funzt, wenn das, wovon ich ein bissl mehr verstehe, einfach nicht vorhanden ist, ich meinen Gegenüber also weder höre noch sehe. Solltest du Fan von Schulz und Thun sein, vielleicht dieses:

    http://www.transkulturelles-portal.com/index.php/8/verbale-nonverbale-paraverbale-kommunikation

    Und, wenn du wirkliches Interesse hast, gut verständlich und für dich möglicherweise auch in beruflicher Hinsicht interessant erscheinen mir Molcho und Aviezer. Die Beschäftigung mit Inhalten schließt für mich immer ein kritisches Hinterfragen und den Abgleich mit eigenen und fremden Erfahrungen/Beobachtungen ein. Dieses Feld ist so unheimlich groß und spannend, da ist weltweit so viel im Gange in Sachen Forschung, du musst halt gucken, was du brauchen könntest und was nicht. Viel Spaß dabei :eek:).
     
    22.02.2013 #169
  5. AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Yep, das wichtigste überhaupt für ganz viele: "was hermachen", am besten "insgesamt"

    Man muss Prioritäten setzen :-D
     
    22.02.2013 #170
  6. J.D.
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Es hängt auch ganz erheblich davon ab, ob man seinen eigenen Beruf mag. Wenn ja, dann kommt man auch selbst schneller auf das Thema zu sprechen und interessiert sich dafür auch beim anderen. Wer den Job nur macht um die Miete zu zahlen, hat sicher kaum Interesse darüber zu sprechen....
     
    22.02.2013 #171
  7. AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?


    Ich seh echt keinen Grund, warum du mich verstehen solltest.
     
    22.02.2013 #172
  8. faraway
    Beiträge:
    1.831
    Likes:
    3
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Ich hingegen fühle mich gerne verstanden. Vielleicht weil es nicht so oft der Fall ist?

    Nicht reden und schweigen sind (für mich) nicht dasselbe.

    (Mit jemandem) schweigen können, finde ich wunderschön. Schweigen ist gefühlte, (mit)geteilte Stille. Reden kann sehr nichtssagend und auslaugend sein, Schweigen kann mehr sagen als Worte und man verschleisst und zerrinnnt dabei nicht.
    Mit jemandem harmonisch schweigen können, wäre für mich die Krönung der EINsamkeit:
    Nicht mehr reden müssen um verstanden zu sein.
    Aber Stille ist ein Ziel. (ja, ich weiss, der Weg ist das Ziel, aber ich bin nur ein Mensch)
    Ich glaube nicht, dass mir das bei einem first date gelänge. Da läge mir zuviel auf der Brust, da würde ich gern einen Dialog etablieren - möglicherweise ohne Kichern, Ächzen, Summen, Turnen.... Da schwebt mir eine behutsame Kommunikation vor, eine Kontaktaufnahme, der ich auch gern meine ganze Aufmerksamkeit widmen würde.
    Ich kann mit Ablenkung nicht gut umgehen. Ich zerstreue mich ungern, auch nicht mit 30 Minuten Redeverbot.
    My problem.
    Meine Auffassung von ludisch ist anders. Ernst und Spiel fast synonym. So wie es die Kinder. ja wissen.
     
    22.02.2013 #173
  9. Polly
    Beiträge:
    897
    Likes:
    5
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Wie lange?
     
    22.02.2013 #174
  10. Freitag
    Beiträge:
    4.202
    Likes:
    11
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    das ist ja das spannende. wie lange man das kann :)
     
    22.02.2013 #175
  11. Else
    Beiträge:
    1.918
    Likes:
    38
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Als Wettbewerb oder als Beginn des Verschmelzens?
     
    22.02.2013 #176
  12. Freitag
    Beiträge:
    4.202
    Likes:
    11
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    letzteres.
     
    22.02.2013 #177
  13. Bergfex
    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    Ich finde den Beruf der Frau überhaupt nicht uninteressant, das ist eins der ersten Dinge, auf die ich in einem Profil schaue und über das ich bei einem Date auch reden würde.
    Der Beruf sagt schon etwas über eine Person aus, schließlich hat sie sich dafür entschieden und verbringt einen Großteil ihrer Lebenszeit damit.
    Unwahrheiten bezüglich des Berufes (wie Lügen generell) fände ich völlig inakzeptabel - weil das in einem anderen Thread grad Thema ist...
    Es gibt Ausnahmen in beide Richtungen - aber ich finde, der Beruf sagt oft auch etwas über die Bildung und das intellektuelle Niveau aus - und ich wünsche mir eine Partnerin auf Augenhöhe.
    Deshalb kann ich nicht nachvollziehen, wenn Er gar nicht nach ihrem Beruf fragt - würde mich persönlich schon etwas misstrauisch machen... übrigens auch, wenn Sie nicht nach meinem Beruf fragt :)
     
    05.03.2013 #178
  14. nele5050
    Beiträge:
    402
    Likes:
    0
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    ....völlig unteressant..und das ist gut so
     
    05.03.2013 #179
  15. Kuschelline
    Beiträge:
    78
    Likes:
    0
    AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

    BEruf der Frau ist egal, wenn sie attraktiv ist. Nimme es als Kompliment einfach.
    Bei einem meiner dates hatte ich das Gefühl, dass er unbedingt eine studierte (=guter Job= gutes Einkommen=viel Geld) haben wollte. Er wollte mir dann auch weiß machen, dass er die Börse vergessen habe und ich sollte die "romanischer Abend"-Einladung- 200€ Rechnung für ihn mit zahlen. Hab getrennt MEINEN Anteil gezahlt. Mache nie wieder ein Essen in so einem guten Restaurant (=hochpreisig aber das Essen ist es wert).
    Lie ber gehe ich mit einer Freundin so teuer essen.
    Aber nicht mehr mit einem date...................

    Aussehen ist wichtig. Ausser, du gerätst an einen Heiratsschwindler, wie es einer Bekannten meiner Schwester passiert ist.........................
     
    06.03.2013 #180