Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Rise&Shine
    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    3.572
    Also ich bin eher für „Wahrheit oder Pflicht“!
    :p
     
    21.10.2019 #31
    Vergnügt, Look, Anthara und 3 anderen gefällt das.
  2. IPv6
    Beiträge:
    2.226
    Likes:
    1.313
    Ähm, in der Annahme du beziehst dich hier auf deine Aussage
    zu @fafner 's Post, dann hat es den Anschein, dass du die Fragezeichen übersehen hast...
    Wenn nicht, dann wärest du diejenige, die eine Unterstellung vornähme.
    Zumal man @fafner 's Frage zugleich als eine mögliche Antwort auf
    auffassen könnte.

    NACHTRAG:
    OK, das "wem" galt @Traumichnich , der sich aber auf deinen Post bezog, der sich auf @fafner 's Post bezog...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2019
    21.10.2019 #32
    Look, Syntax und WolkeVier gefällt das.
  3. WolkeVier
    Beiträge:
    9.291
    Likes:
    11.146
    Oh ja! Manchmal ist das so extrem, dass man gar nicht weiß, ob jemand lügt oder ob er sich einfach irrt. Zum Beispiel hier:
    Oder es ist eine sehr "eigene Art" zu kommunizieren? Jedenfalls
    :)
     
    21.10.2019 #33
    Look und Syntax gefällt das.
  4. fleurdelis
    Beiträge:
    1.040
    Likes:
    1.492
    Lesen hilft manchmal:

    Notiz an mich: Eröffne keinen Thread mehr .... ich hol mir Popcorn ... könnt über mich hier posten was ihr wollt ...

    .... denke meine Frage ist beantwortet: die Vernunft ist nicht mehr zu retten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2019
    21.10.2019 #34
  5. WolkeVier
    Beiträge:
    9.291
    Likes:
    11.146
    Ach fleurdelis! Jetzt komm schon! Ist doch ein cooler Thread, mit vielen interessanten Beiträgen. Und mit Potenzial, das Thema ist so wichtig!
    Ich glaube nur, da darf man nicht allzu dünnhäutig reagieren, sonst traut sich nachher keiner mehr, einem die Wahrheit zu sagen.
    Hier hat dir keiner was unterstellt, weder @fafner noch @Traumichnich noch @himbeermond
    Beim Thema Lügen darf man nicht gleich ein Drama machen, wenn jemand was ausspricht, was man nicht hören will.
    Ich fokussiere hier mal mehr auf die passive Seite, also auf denjenigen, der angelogen wird, und behaupte mal ganz kühn, dass es Menschen gibt, die es begünstigen, dass ihnen die Wahrheit gesagt wird und Menschen, die es einem sehr schwer machen.
    Irgendwie sind die doch dann auch selber Schuld, oder? ;)
     
    21.10.2019 #35
    Look, Syntax und maxim gefällt das.
  6. Kampfkuchen
    Beiträge:
    27
    Likes:
    11
    Ekelhaft Jemand aus seinem eigenem Thread raus zu mobben, mit vereinzelt dummen Kommentareno_O
     
    21.10.2019 #36
    fleurdelis gefällt das.
  7. Howlith
    Beiträge:
    2.024
    Likes:
    560
    Nun, beim Lügen hat offensichtlich jeder so seine ganz eigene Sicht der Dinge.

    Erkennen diese Kinder eigentlich irgendwann, dass sie bei Bedarf von den "Erwachsenen" angelogen werden ... ? Wir erklärt man einem Kind, dass man gestern noch gelogen hat, aber ab heute nicht mehr ???

    Ich finde das schwierig.

    (7) Für die eigenen Lügen finden man eigentlich immer eine gute (also für sich selbst vernünftige) Erklärung.

    (8) Lügen ist nichts für Anfänger.
     
    21.10.2019 #37
  8. Howlith
    Beiträge:
    2.024
    Likes:
    560
    Hmmm ... Beispiel:

    Er: "Du bist die drittschönste Frau mit der ich je zusammen war. Ich liebe Dich!"

    (9) Nicht alles was "wahr" ist, muss auch zwingend gesagt werden ...
     
    21.10.2019 #38
  9. Amanita
    Beiträge:
    53
    Likes:
    80
    Nein, hab ich leider nicht. Deswegen auch meine Frage. Zumindest nicht im zwischenmenschlichen Bereich.
    Unter Kollegen gebe ich aber zB nicht alles wieder (privates), was andere mir erzählt haben.
     
    21.10.2019 #39
  10. Morgenrot
    Beiträge:
    330
    Likes:
    538
    Nicht daß du mich belogst, sondern daß ich dir nicht mehr glaube, hat mich erschüttert.
    Friedrich Wilhelm Nietzsche

    An dieses Zitat musste ich sofort denken, als ich über die Thematik in diesem Thread gelesen habe.

    Leider auch mein Thema, wenn es mir nicht zu privat wäre, hätte ich eine interessante Geschichte dazu schreiben können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2019
    21.10.2019 #40
    Look, Lou Salome, Fraunette und 3 anderen gefällt das.
  11. AnnaConda
    Beiträge:
    2.272
    Likes:
    3.180
    Das sehe ich auch so, mein Kopfkino war meine Beziehung.

    Ich lüge aber eh nicht, wenn ich etwas verschweigen. Zumindest fühlt es sich so an. Wenn mich ein Geschäftspartner etwas Privates fragt sage ich durchaus schon, dass mir das zu privat ist. Aber das ist dann halt nicht gelogen.

    Mit bestimmten Menschen lege ich da nicht so viel Wert auf Ehrlichkeit, aber privat eben schon. Ich muss mich nicht mit einer Kundin anlegen, wenn sie mich fragt, ob mir ihre neue Frisur gefällt, wenn ich vorher weiß, dass sie beleidigt ist, wenn ich nein sage. Aber wenn jemand aus meiner Familie mit einem unvorteilhaft Outfit nach Hause kommt sage ich das, wenn ich gefragt werde. Ich kann aber auch Diplomatie, auch mit so einer ehrlichen Aussage muss man nicht zwingend verletzten und daher besser lügen.
     
    21.10.2019 #41
    Amanita, Pit Brett und maxim gefällt das.
  12. Pit Brett
    Beiträge:
    2.788
    Likes:
    1.649
    Ich fasse zusammen:
    Wer keine Schokolade mag, lügt auch sonst.
     
    21.10.2019 #42
    Vergnügt, AnnaConda und fleurdelis gefällt das.
  13. maxim
    Beiträge:
    285
    Likes:
    278
    Das glaube ich Dir einfach nicht.
     
    21.10.2019 #43
    Vergnügt, Look und Syntax gefällt das.
  14. maxim
    Beiträge:
    285
    Likes:
    278
    Wer unterstellt denn hier wem was?
     
    21.10.2019 #44
    Look und Syntax gefällt das.
  15. maxim
    Beiträge:
    285
    Likes:
    278
    Der verschwiegene Seitensprung ist die Lüge über die eigene Treue.
     
    21.10.2019 #45
    Vergnügt, Look, Anthara und 3 anderen gefällt das.