Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Ist man zu wählerisch?

Bin schon ewig Single und in einem Monat werde ich nun 30 und hatte eigentlich gehofft, in einer Beziehung zu sein und sich schon Gedanken über eine Familienplanung zu machen. Warum hat es bis jetzt nicht geklappt? Bin ich zu wählerisch? Hatte mehrere Dates, aber da war das Kribbeln nicht da. Trefft ihr euch dann trotzdem weiter?
 
Beiträge
2.936
Likes
1.862
  • #3
Zitat von Savemi:
You're too damned picky -- google mal nach Amy Webb. Zu wählerisch kann man kaum sein.

Zitat von fafner:
... dann würde ich das schon empfehlen. Du kannst doch nix verlieren...
Nee. Also im Allgemeinen nein. Viele Männer sind bequem, halten einen angenehmen Zeitvertreib für eine Beziehung und sagen irgendwann ja. Oder wenigstens nicht nein, aber die Fähigkeit zum Neinsagen ist nicht bei allen Männern ausgeprägt. Was willst Du mit einem, nur aus Bequemlichkeit bei Dir ist? Der verschwindet, wenn er sich mal echt verliebt ... Da kann Frau einiges verlieren.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #4
Wenn es nicht beim ersten Date funkt, dann vielleicht beim zweiten ...
Wenn man sich nicht total unsymphatisch, warum nicht einfach einen zweiten Versuch wagen?
 
G

Gast

  • #5
Um Frauen, die gleich ein Kribbeln beim ersten Date haben, mach ich nen Riesenbogen. Die sind immer verrückt und man merkts erst nach vielen Jahren :)
 
Beiträge
58
Likes
3
  • #6
Zitat von Savemi:
Kann dir niemand sagen, ohne dass du detaillierter wirst. Und auch dann ist es lediglich Spekulation.

Zitat von Savemi:
Möglich.

Zitat von Savemi:
Hatte mehrere Dates, aber da war das Kribbeln nicht da.
Es knallt eben nicht bei jedem. Einfach weitersuchen.

Zitat von Savemi:
Kommt auf die Umstände des Einzelfalls an.
 
Beiträge
79
Likes
11
  • #7
@Savemi

Zu erwarten, dass die Funken sprühen beim ersten Aufeinandertreffen, ist doch schon irgendwie hinderlich oder? Macht dich das nicht unfrei von vorneherein, wenn du zum Date hingehst? Klar, man hofft, dass der neue fremde Mensch ne geile Sau ist oder zumnidest ein bisschen so wie in der Phantasie nach der Schreiberei und Telefoniererei. Nichtsdestotrotz: Locker bleiben, immer entspannt bleiben und offen.

Ich stell mir vor, wenn da zwei zum Date erscheinen, die gleichermaßen ein Liebesfeuerwerk erwarten, fließt da durch die Erwartungsmauern nicht ein Milliliter Gefühl von einem zum andern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
45
Likes
0
  • #8
Vor zwei Jahren hat es mich richtig erwischt. Solche Schmetterlinge hatte ich noch nie im Bauch. Dadurch hatte ich die berühmte rosarote Brille auf, war völlig geblendet und habe mich fast selbst aufgegeben. Meinen langjährigen (20 Jahre) Lebenspartner habe ich damit völlig vor den Kopf gestoßen. Jetzt tue ich mich schwer, einzusehen, dass das ganze eine Fehlentscheidung war und komme von dem Typen kaum los. Dabei macht er mich im wahrsten Sinne des Wortes krank. Ich würde jetzt ein leichtes Kribbeln bevorzugen. Liebe, mag sie noch so heftig sein, ist als alleinige Basis nicht tauglich für eine Partnerschaft.
Ich habe jetzt über Parship schon jemanden kennen gelernt. Mit ihm habe ich mich am ersten Date schon acht Stunden lang unterhalten. Das hat mich sehr beeindruckt und das finde ich viel wichtiger. Ich glaube dadurch kann sich ein leichtes Kribbeln weiter entwickeln. Mal sehen, ob ich ihn noch davon überzeugen kann, dass 60 km nicht zu weit sind.
 
Beiträge
79
Likes
11
  • #9
@Ruhrpott-G

Bist du mit dem anderen Mann noch zusammen, wenn du sagst, dass du von ihm kaum los kommst?
 
Beiträge
58
Likes
3
  • #10
Zitat von Blanche:
Ich bin ein Gefühlsmensch brauche beim 1. Date ein Minimum an "gutes Bauchgefühl".
Sonst wird das nichts.
Locker bleiben, entspannt sein - natürlich.
Auch offen.
Aber nur "nett" oder nur "Sympathie" reicht mir nicht aus.

........

Ich versuche im Vorfeld nicht "hineinzuprojizieren".
Aber das Gefühl sollte schon passen.
Und ich brauche das beidseitig.
Und genau deshalb sollte man nach "mehreren Dates" auch nicht alles in Zweifel ziehen. Was sind denn mehrere Dates, 3 bis 10? Es reicht doch, wenn man diese besondere Anziehung bei jedem 20. spürt. Das sind immer noch 5%. Demnach einfach weitersuchen. Wenn man dann nach sagen wir 100 Dates immer noch sagt, alles irgendwie blöd, ja dann sollte man sich vielleicht mal Gedanken machen, warum das denn so ist.
 
Beiträge
45
Likes
0
  • #12
Zitat von Karamell:
@Ruhrpott-G

Bist du mit dem anderen Mann noch zusammen, wenn du sagst, dass du von ihm kaum los kommst?
Hallo Karamell, wenn ich das selber mal so genau wüsste. Der Kerl hat mich wirklich um den Verstand gebracht. Nächste Woche bin ich hoffentlich schlauer. Laut meiner besten Freundin mache ich jetzt einen großen Fehler: Ich fahre noch einmal mit ihm weg. Und vielleicht hilft mir das für den endgültigen Abschied. Wie kann eine Frau nur so blöd sein? Das hätte ich niemals von mir vermutet.
Alter schützt vor Torheit nicht!!
 
Beiträge
61
Likes
2
  • #13
OT@Ruhrpott-G
Vor solchen Gefühlen schützt weder das Alter noch das Geschlecht. That's life!

Was mich mehr wundert, dass jemand im Pott sagt, 60km seien viel. Kommst Du etwa aus Herne-West und er aus Lüdenscheid-Nord?

Herzliche Grüsse in den schönsten Teil Deutschlands,
Carsten
 
G

Gast

  • #15
Zitat von Carsten:
OT@Ruhrpott-G
Vor solchen Gefühlen schützt weder das Alter noch das Geschlecht. That's life!

Was mich mehr wundert, dass jemand im Pott sagt, 60km seien viel. Kommst Du etwa aus Herne-West und er aus Lüdenscheid-Nord?

Herzliche Grüsse in den schönsten Teil Deutschlands,
Carsten
Wieso wundert dich das, von meiner Position aus sinds nach Herne-West 3 km und nach Lüdenschaid-Nord 4 km. Nach 60 km bin ich ja schon von der Weltscheibe gefallen !