Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Mrs.Right_gelöscht
    Beiträge:
    1.001
    Likes:
    19

    Ist nicht eigentlich jede Frau/Mann eine Enttäuschung?

    Wenn sich zwei Menschen näher kennenlernen, bleibt es nicht aus, dass man seine/ ihre Schwächen kennenlernt. Wie geht ihr mit der "Enttäuschung" um? Nennen wir es Überraschung, oder wie würdet ihr es nennen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2015
    25.03.2015 #1
  2. Mrs.Right_gelöscht
    Beiträge:
    1.001
    Likes:
    19
    Na ja vermutlich ist es geschickter, an den eigenen Schwächen zu arbeiten und sich den zukünftigen etwas genauer anzusehen.
     
    25.03.2015 #2
  3. Mrs.Right_gelöscht
    Beiträge:
    1.001
    Likes:
    19
    Nach dem Motto: Sympathische Naturkatastrophe sucht Mann fürs Leben.
     
    25.03.2015 #3
  4. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    Wirklichkeit. So mit echter Haut, Regen und allem Pipapo und so. Irgendwie das Gegenteil von VR. Ein wenig.
     
    25.03.2015 #4
  5. Erratic
    Beiträge:
    65
    Likes:
    10
    Wenn du mit der Tatsache umgehen kannst, dass du selbst auch nicht perfekt bist und deine Schwächen hast, sollte es meines Erachtens kein Problem sein, das bei anderen Menschen auch zu akzeptieren. Klar wünscht sich jeder den 100% perfekten Partner, aber wer an dieser Vorstellung tatsächlich festhält ist 100% unrealistisch.

    Was ist denn passiert, hat bei dir gerade ne Desillusionierung epischen Ausmaßes stattgefunden?
     
    25.03.2015 #5
  6. Mrs.Right_gelöscht
    Beiträge:
    1.001
    Likes:
    19
    So etwas in der Art muss es wohl sein ;-)
     
    25.03.2015 #6
  7. Mrs.Right_gelöscht
    Beiträge:
    1.001
    Likes:
    19
    Frau braucht eben Geduld.
     
    25.03.2015 #7
  8. ENIT
    Beiträge:
    1.307
    Likes:
    35
    Schwächen hat jeder Mensch. Entweder Mann/Frau kann damit umgehen oder nicht. Es hängt davon ab, was es für Schwächen sind, ob Mann/Frau das will oder es für sie Dinge sind, die sie nicht mehr will. Ich will z. B. keinen faulen Mann mehr.
     
    25.03.2015 #8
  9. Mit Schwächen könnte ich leben, habe selbst welche. Was sich allerdings doch ein wenig bedenklich anhört, seine Schwächen zur Enttäuschung führen.
     
    25.03.2015 #9
  10. Blackangel
    Beiträge:
    538
    Likes:
    22
    AW: "Ist nicht eigentlich jede Frau/Mann eine Enttäuschung?"

    Kommt auf die Erwartungen an ;-)
     
    25.03.2015 #10
  11. Blackangel
    Beiträge:
    538
    Likes:
    22
    Und manchmal stellt man diese Enttäuschung erst im Laufe der Jahre fest ... im ungünstigsten Fall sogar erst bei einer Trennung ?!
     
    25.03.2015 #11
  12. Blackangel
    Beiträge:
    538
    Likes:
    22
    "Jeder" klingt so allgemein. Es gibt auch genügend Beispiele, die keine Enttäuschung sind. Den/die richtige zu treffen ist halt schwierig. Auch die Erwartungen machen dies nicht leichter ... auf beiden Seiten.
     
    25.03.2015 #12
  13. Ist nicht auch jeder Mann/jede Frau eine Überraschung? Kommt es nicht darauf an, ob man oder frau auf das Negative fokussieren muss oder auf das Positive fokussieren kann?
     
    25.03.2015 #13
  14. Blackangel
    Beiträge:
    538
    Likes:
    22
    Perspektivenwechsel ....
     
    25.03.2015 #14
  15. Laurel
    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Es gibt eine mathematisch exakte Formel für das Dilemma:

    Enttäuschung = Erwartung minus Realität.

    Funktioniert gottlob auch andersherum ;-)

    L G Stan
     
    25.03.2015 #15