Beiträge
9
Likes
0
  • #16
Hey Chris!

das freut mich ;) ich muss sagen ich fand es gestern beim lesen deines Beitrags auch ein gutes Gefühl, dass ich nicht der einzige bin dem es so ergeht bzw. ergangen ist. Ich muss zugeben, dass es im Rückblick keine gute Idee war mich hier anzumelden, da ich eigentlich noch relativ jung bin (25), jedoch hatte letztendlich die Neugier gesiegt. Ich muss leider sagen, dass mich die Erfahrungen hier ein wenig verkorkst haben, wenn ich das so sagen darf. Ich hatte nicht viele Dates, die sich hier ergeben haben, aber leider bin ich ein Typ, bei dem über das schreiben schon zu viel "Kopfkino" abgeht. Man idealisiert den Kontakt, baut sich ein Bild im Kopf das dem Traumpartner entspricht und dann verläuft sich das entweder im Nichts oder das böse Erwachen kommt beim Date ;) Also alles in allem musste ich feststellen das ich einfach nicht der Typ für sowas bin.

Mhh also das ist eine längere und komplizierte Geschichte...ich hätte es dir lieber per pm erzählt aber das geht wohl hier nicht, oder ich bin einfach zu doof dafür. An meinem ersten Tag an dem ich mich angemeldet habe, hat mich eine Frau angeschrieben. Ich dachte wirklich wow als ich ihr Profil und ihre Bilder gesehen habe. Leider wohnte sie fast 200 km entfernt von mir, da wir beide noch im Studium waren, dachte ich auch erst das macht keinen Sinn, aber schon nach wenigen Nachrichten war mir dieser Nachteil egal ;) Damals war ich noch nicht so "Internetgeschädigt" wie jetzt ;) Naja es lief dann wirklich gut, ich habe Gefühle für sie entwickelt, doch die Entfernung war ein Problem. Sie wurde mit der Zeit immer passiver. Ich habe nicht verstanden wieso, sie hat mir dann geschrieben, sie sieht aufgrund der Entfernung nicht wirklich die Basis für eine Beziehung, wollte es aber deshalb nicht gleich gegen die Wand fahren, weshalb sie sich nicht wirklich anders zu helfen wusste. Ich habe daraufhin mehrmals versucht sie anzurufen um darüber zu reden, aber sie ist dann nicht mehr ans Telefon gegangen und hat meine Nachrichten ignoriert. Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon starke Gefühle für sie, weshalb mich das fertig gemacht hat.

So viel zur Vorgeschichte. Wir sind Ende Dezember über Whatsapp wieder ein wenig in Kontakt gekommen, weil ich sie vermisst habe und einfach mal wieder von ihr hören wollte. Sie hat mir dann erzählt, dass sie seit einiger Zeit wieder mit ihrem Exfreund zusammen ist, wegen dem sie sich eigentlich bei Parship angemeldet hat. Das war damals der Grund wieso sie nicht mehr reagiert hat. Sie hat gemeint sie konnte mir das damals einfach nicht sagen, weil sie wusste das es mir sehr wehtun würde. Ich kann sie da auch ein wenig verstehen, aber ihr wortloser Kontaktabbruch hat mir natürlich genauso wehgetan...Ist schwierig. Ich dachte ich bin über sie hinweg und jetzt habe ich daran doch noch zu knabbern, weil sie vermutlich niemals mit ihrem Ex abgeschlossen hatte und ich deshalb wohl nie eine Chance bei ihr hatte. Auch wenn es lächerlich klingt und ich eigentlich sauer auf sie sein müsste bin ich froh jetzt wieder lockeren Kontakt mit ihr zu haben ;) Auch wenn ich nicht sicher bin ob das gut ist.
Vielleicht beruhigt dich das ja jetzt das es nicht nur dir so geht ;)

Liebe Grüße
 
Beiträge
16
Likes
0
  • #17
Hey Heinz,

danke dir für deine Offenheit. Wie man hier und ob man hier privat gehen kann, weiss ich nicht...ich meine es geht nicht. Vielleicht findens wir im Laufe der Zeit noch heraus. Das mit dem Kopfkino kenne ich nur zu gut, hat aber glaube ich jeder mehr oder weniger und ist auch sehr schwer diese "Trugbilder" im Kopf auszublenden. Ich mach es hier seit zwei Monaten so, dass ich mir ein Zeitfenster setze, wie lange ich vor habe mit der Frau zu schreiben, entweder hier oder über whatsapp, wie lange und ob ich überhaupt vorhabe zu telefonieren und wann das erste Treffen stattfinden soll. Von zu langem Schreiben würde ich Dir auf jeden Fall abraten, weik es Zeitverschwendung ist und nichts bringt. Die paar Frauen, mit denen ich mich getroffen habe, waren nicht die mit denen ich am Längsten schrieb, sondern die kürzesten Online - Kontakte. Brich, wenns geht zu der Frau auch den Simsen-Kontakt ab und lass dir nicht einreden es läge an der Entfernung oder dem Ex. An sowas glaube ich schon lange nicht mehr. Vermutlich würde nämlich genau sie für ihren "Traummann" - oh Gott ich hasse dieses Wort mittlerweile :-0- bis ans Ende der Welt fahren und zusätzlich noch den Ex in den Wind schießen.

Kannst Du mir verraten, welche berufliche und altersmäßige Zielgruppe du abdecken willst ? Mir ist da nämlich was aufgefallen. Wie lange läuft deine Mitgliedschaft denn noch ? Ich hätte dir nämlich noch eine Buchempfehlung, die mir sehr geholfen hat, damit man mit der ONLINE PARTNERSUCHE besser klar kommt.

Wir kämmpfen weiter, schließlich habe ich mir fest vorgenommen bis Ablauf meiner Mitgliedschaft hier eine Frau zu finden, damit das Geld nicht völlig umsonst war.

Gruss, Chris.
 
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #18
Zitat von Chris39:
Wir kämmpfen weiter, schließlich habe ich mir fest vorgenommen bis Ablauf meiner Mitgliedschaft hier eine Frau zu finden, damit das Geld nicht völlig umsonst war.
Hallo Chris39!

Der Satz klingt so lieblos...
Du hast ja "schließlich" Geld bezahlt, da erwartet "Mann" auch was dafür...
Hm - ich denke, mit dieser Einstellung, könntest Du es schwer haben, hier die passende Frau zu finden.

Hatte vor Kurzem auch einen Kontakt, bei dem ich gespürt habe, dass es ihm darum ging "Hauptsache nicht mehr alleine zu sein und eine Frau zu "haben" ".
Da fühlte ich mich so austauschbar. Fast wie ein Stück Ware.
Total abschreckend...

Wünsche Dir viel Erfolg,

LG

Blanche
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #19
Bei mir war es anders. Die Kontakte wollten eigentlich keinen Partner, sondern mich.
Ich habe dann dankend abgelehnt. Ich will nicht allein sein. ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16
Likes
0
  • #22
Zitat von Blanche:
Da fühlte ich mich so austauschbar. Fast wie ein Stück Ware.
Total abschreckend...

Wünsche Dir viel Erfolg,

LG

Blanche
Hey Blanche, der Witz an der Sache ist, dass es stimmt, leider ist jeder von uns austauschbar, jedoch keine Ware ! Mein Einleitungssatz kommt zwar lieblos rüber, ist aber wirklich nicht so gemeint. Ich bin auch hier nicht auf der Suche nach einer perfekten Frau, sondern nach einem passenden Gegenstück für mich und das sollte doch machbar sein. Gruss, Chris.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #23
Wie heisst denn das Buch von dem du schreibst? Darf man denn sowas hier posten oder ist das Schleichwerbung?? ;) Ich bediene zwar meinen Account hier nicht mehr, wegen oben genannter Gründe, bin aber trotzdem interessiert an dem Thema.

Ich gebe den anderen recht, eine Suche mit zwanghaftem Erfolgsdruck kann fast nicht gutgehen. Allerdings bin ich davon überzeugt das dieser "Zwang" bei vielen besteht die sich in einer Online Singlebörse anmelden, sonst würden sie es ja nicht tun. Außerdem hat man so viel Geld bezahlt und erwartet dafür eine Gegenleistung, das führt halt leider dann noch zusätzlich zu Erwartungshaltungen, beim einen mehr beim anderen weniger. Ich finde das liegt in der Natur der Sache.

Was mich übrigens noch interessieren würde, ist dieses ausgeprägte Missverhältnis zwischen Männern und Frauen die hier angemeldet sind (laut meinen Erfahrungen etwas mehr als 4:1) nur in meiner Altersklasse so, oder ist das generell so? Das leistet sicher auch seinen Beitrag zu dem "Ghosting" um das es hier ja geht.
 
Beiträge
10.624
Likes
8.965
  • #24
Ich stelle fest, dass doch einige Leute sich mit dieser Art der Absage "abfinden". Offensichtlich stumpfen die Leute, zumindest was diese Art der Nicht-Kommunikation betrifft, gehörig ab.

Die Fragen, die sich mir stellen, sind:
Inwieweit färbt dieses Abstumpfen auf mein Verhalten im RL ab?
Bin ich auch dort dann sehr de-sensibilisiert und lege mir eine harte Schale zu?
Wie lange dauert es, bis mein Panzer durchbrochen wird und ich jemanden emotional an mich heranlasse, mit der Gefahr, mich sehr verletzlich zu machen?
Wirke ich dann auch im RL eher abweisend?
 
Beiträge
173
Likes
14
  • #25
Zitat von IMHO:
Offensichtlich stumpfen die Leute, zumindest was diese Art der Nicht-Kommunikation betrifft, gehörig ab.

Die Fragen, die sich mir stellen, sind:
Inwieweit färbt dieses Abstumpfen auf mein Verhalten im RL ab?
Bin ich auch dort dann sehr de-sensibilisiert und lege mir eine harte Schale zu?
Wie lange dauert es, bis mein Panzer durchbrochen wird und ich jemanden emotional an mich heranlasse, mit der Gefahr, mich sehr verletzlich zu machen?
Wirke ich dann auch im RL eher abweisend?
Ich grüße seit neuestem in der Firma und in meinem Wohnhaus nicht mehr zurück. Mir doch egal was die anderen denken ;)
 
Beiträge
58
Likes
3
  • #26
Zitat von IMHO:
Ich stelle fest, dass doch einige Leute sich mit dieser Art der Absage "abfinden". Offensichtlich stumpfen die Leute, zumindest was diese Art der Nicht-Kommunikation betrifft, gehörig ab.

Die Fragen, die sich mir stellen, sind:
Inwieweit färbt dieses Abstumpfen auf mein Verhalten im RL ab?
Bin ich auch dort dann sehr de-sensibilisiert und lege mir eine harte Schale zu?
Wie lange dauert es, bis mein Panzer durchbrochen wird und ich jemanden emotional an mich heranlasse, mit der Gefahr, mich sehr verletzlich zu machen?
Wirke ich dann auch im RL eher abweisend?
RL und Online unterscheiden sich nicht wirklich. Fällt nur vielen nicht auf, da sie im RL weniger den Kontakt suchen (Club, Bar, Straße, etc.) als online, weil sie sich hier eben trauen. Wenn du im RL zehn Nummern bekommst, kannst du fast sicher sein, dass fünf der dahinter stehenden Frauen nicht auf deine Whatsapp antworten, nicht ans Telefon gehen, etc. Und damit meine ich nicht die Nummern, die du nur bekommen hast, damit du endlich gehst.
 
A

authentisch_gelöscht

  • #27
Zitat von Heinz:
Was mich übrigens noch interessieren würde, ist dieses ausgeprägte Missverhältnis zwischen Männern und Frauen die hier angemeldet sind (laut meinen Erfahrungen etwas mehr als 4:1) nur in meiner Altersklasse so, oder ist das generell so? Das leistet sicher auch seinen Beitrag zu dem "Ghosting" um das es hier ja geht.
Stimmt denn das wirklich? Wie kommst du zu solchen "Erfahrungen"? Bei Parship Schweiz steht, dass das Verhältnis insgesamt so ist: 54% Frauen, 46% Männer. Nicht umgekehrt!
 
Beiträge
16
Likes
0
  • #28
Hallo Heinz für dich ...."der perfekte Online -Verführer" ;-) Man (n) kann freilich nichts erzwingen, aber das Geld sollte sich schon lohnen. Letztlich dasselbe, wie wenn einer in den P... geht, der Dame 100 Euro hinlegt, sie sich zwar bedankt, aber einfach nichts macht.

Mit dem Vergleich von RL und CL gebe ich meinem Vorredner recht. Unterm Strich gibt es da keine großen Unterschiede, denn die die hier nicht grüßen, grüßen auch im realen Leben nicht. Seit ein paar Jahren grüße ich zwar zurück, wenn ein Gruss kommt, aber von mir aus geht auch nichts mehr. Jetzt ganz klar auf Fremde bezogen.

In besagtem Buch steht auch, dass auf einen Mann online 1000 Frauen kommen und das glaube ich auch. Die Zielgruppe zwischen 28 - 45, die ich bediene sind Frauen in guten bis gehobenen Berufen mit Kinder und ohne Kinder. Allesamt attraktiv und beruflich erfolgreich. Zufrieden über ihren prall gefüllten Posteingang legen sie sich dann schlafen und beantworten vermutlich von 20 Nachrichten maximal eine. Die anderen bleiben zwar geöffnet, jedoch unbeantwortet. Das ist mittlerweile meine persönliche Meinung, weshalb sowas wie Ghosting entsteht, weil bei meiner Zielgruppe die Ernsthaftigkeit wirklich jemanden zu finden, nicht vorhanden ist. Der attraktiven und beruflich erfolgreichen Frau reichen die Komplimente im RL nicht mehr, nein, sie wollen jetzt auch noch die aus dem Cyberlife lesen.

Der Beweis, dass das so ziemlich zufrifft ist, dass die Metzgereifachverkäuferin rege und gerne zurückschreibt, jedoch mit dem Unterschied, dass ich noch den Anstand besitze ihr darauf zu antworten.

In diesem Sinne,

Gute Nacht ;-)
 
G

Gast

  • #29
Zitat von Chris39:
Die Zielgruppe zwischen 28 - 45, die ich bediene sind Frauen in guten bis gehobenen Berufen mit Kinder und ohne Kinder. Allesamt attraktiv und beruflich erfolgreich.
Echt, die bedienst du alle? Da hast du ja viel zu tun.

weil bei meiner Zielgruppe die Ernsthaftigkeit wirklich jemanden zu finden, nicht vorhanden ist. Der attraktiven und beruflich erfolgreichen Frau reichen die Komplimente im RL nicht mehr, nein, sie wollen jetzt auch noch die aus dem Cyberlife lesen.
Sch... zielgruppe!

Der Beweis, dass das so ziemlich zufrifft ist, dass die Metzgereifachverkäuferin rege und gerne zurückschreibt, jedoch mit dem Unterschied, dass ich noch den Anstand besitze ihr darauf zu antworten.
Ich bin ja manchmal etwas schwer von Begriff. Sind jetzt die Metzgereifachverkäuferinnen alle jünger oder älter, unattraktiv oder beruflich erfolglos?
Und es ist ein besonderer Anstand, wenn du Frauen, die dir zurückschreiben, deinerseits antwortest??
 
Beiträge
46
Likes
0
  • #30
vieles von dem was hier geschrieben wird, können wohl die meisten als eigene erfahrung bestätigen!!
deswegen mal eine konkrete frage dazu:

wie reagiert ihr auf zuschriften, von männern/frauen welche euch NICHT gefallen (inhaltlich/optisch) ????

a) einfach löschen, alles andere ist zu viel aufwand...!!
b) ein kurze aber ehrlich absage
C) einfach trotzdem erstmal weiterschreiben...zum üben ;-)
bei 20 nachrichten pro tag (???) wird c natürlich schwierig...

also da ich hier als mann ja nicht sooo viele nachrichten erhalte, antworte ich grundsätzlich auf alle arten der kontaktaufnahme,
selbst wenn mir die frau nicht so zusagt oder sehr viele km dazwischen stehen!

wie sind denn eure meinungen? ist eine "absage" immer besser? oder doch lieber einfach löschen, bevor man dem
anderen vielleicht "vor den kopf stößt" ??
(eine hat nach meiner antwort, gleich ihr profil gelöscht...da macht man(n) sich ja auch so paar gedanken...)
"profil nicht mehr verfügbar" ist doch gelöscht oder?

gruß