Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. tina*
    Beiträge:
    569
    Likes:
    958
    Wie alt seid ihr beide denn?
    Ist das nur vorübergehend oder die ganzen fünf Jahre schon? Welche Beziehungsperspektive habt ihr (Zusammenziehen, Hochzeit, Nachwuchs, gemeinsames Rentenalter ;) etc.)?
    Das alleine ist ja nichts Ungewöhnliches (wobei ich jetzt nicht genau weiß, was du mit Vorschau meinst? - Das, was angezeigt wird, wenn der Bildschirm gesperrt ist?)
    Warum denn? Das Naheliegende wäre doch gewesen, bei ihm nachzufragen. Warum löst die Nachricht bei dir Unbehagen aus? Das muss ja eine Ursache haben.

    Zu den Details ist mit dem Sprichwort "der Lauscher an der Wand hört seine eigene Schand‘" an sich alles gesagt.
    Welche Pläne? Warum habt ihr sie nicht umgesetzt?
    Interessante Auslegung von "geborgen und wohl" :).
    Du bist m.E. zu viel bei ihm. Was ist denn deine Vorstellung bzw. Perspektive eurer Beziehung? Noch weitere 5 Jahre Unverbindlichkeit mit Treffen ausschließlich am Wochenende?
    Das könnte man aus deiner Schilderung durchaus rauslesen. Was ist denn deine Meinung dazu?
    Und was wäre aus deiner Sicht eine gute Lösung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2019
    25.02.2019 #61
  2. Bassrollo
    Beiträge:
    274
    Likes:
    173
    So ging es mit meiner Ex damals auch los. Ist meistens der Anfang vom Ende. Oftmals kann sowas auch Absicht sein, um Signale zu senden... die Signale sagen aus: "Ich habe eigentlich kein bock mehr auf dich und suche mir schon was anderes". Wenn man mit potentiellen neuen Partnern schreibt und dann das Handy offen auf dem Couchtisch liegen lässt mit Vorschau und eindeutigen Bootschaften, sendet das wiegesagt auch eine Bootschaft.

    Ich habe den Thread nicht gelesen, aber ich wette hier wurde viel über Privatsphäre gesprochen und das man einfach vertrauen haben muss. Das Vertrauen ist in Zeiten von Dating Apps, Facebook und endlosen möglichkeiten an Partnern leider aufgebraucht. Ich höre in jüngster Zeit immer häufiger Stimmen, die sagen: wer eine richtige Beziehung führen will, der soll sein Handy offenlegen und Facebook und Tinder von der Kiste löschen. Es ist traurig, dass es soweit gekommen ist ...aber ich stimme dem mittlerweile zu.

    Wer auf dem Handy was zu verbergen hat und stundenlang Monologe über Vertrauen und Privatsphäre hält, der geht schon längst fremd.

    Bevor die Frage kommt: Ja, ich würde im Gegenzug auch meine Sachen offenlegen in einer Beziehung. Ausser Dinge wie Online Banking, EC Karten Pin etc... da geht mir keiner ran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2019
    01.03.2019 #62
  3. WolkeVier
    Beiträge:
    9.301
    Likes:
    11.152
    Bei den Sachen habe ich ja gleich gar keine Probleme damit, die mit meiner Freundin auszutauschen. Das macht einfach völlig Sinn und ein Risiko sehe ich da überhaupt nicht. Wenn ich in Geldfragen nicht vertraue, dann kann ich's ja gleich ganz bleiben lassen.
     
    01.03.2019 #63
  4. Ja, und das wird's dann auch tragisch lustig, wenn derjenige selbst denkt, seine Monologe wären glaubhaft ... a la ... man glaubts ja kaum ... ;)
     
    01.03.2019 #64
  5. Bassrollo
    Beiträge:
    274
    Likes:
    173
    Hast du dazu auch eine sachliche Antwort, die sich mit den Punkten in meinem Post beschäftigt?
     
    01.03.2019 #65
  6. Demiurg
    Beiträge:
    374
    Likes:
    51
    Gibt es denn Eurer Meinung nach eng definierte Schnittstellen wo in einer Partnerschaft das Vertrauen anfängt oder aufhört? Worüber diskutiert Ihr hier?
     
    01.03.2019 #66
  7. Bassrollo
    Beiträge:
    274
    Likes:
    173
    Nein, die gibt es irgendwie nicht mehr. Wenn mein Gegenüber jeden Mann der Stadt abrufbereit auf dem Handy hat und ich ständig darum kämpfen muss, dort mithalten zu können, wird es wirklich schwierig. Ich habe das nicht ,da ich diese Apps nicht nutze. Kann ich nun das gleiche von meinem Gegenüber verlangen? Das ist eine schwierige Frage. Muss ich mich jetzt mit diesen Apps auseinandersetzen und in einen Konkurenzkampf mit Ihr übergehen? Kann man das dann noch Beziehung nennen? Weiss ich überhaupt, ob Sie diese Dienste nutzt, wenn ich nicht 5 mal am Tag auf ihr Handy schauen?

    Im Endeffekt muss man einfach blind und treudoof vertrauen und wenn der Gegenüber sich zwischenzeitlich mit anderen vergnügt, dann muss das entweder hinnehmen, selbst fremdgehen oder schluss machen. Was ist das für ein Dasein? Ich empfand das alles immer als sehr anstrengend. D

    Mittlerweile gehe ich dazu über zu sagen: "wir können uns ab und zu sehen, wir nennen das nicht Beziehung und habe eine schöne Zeit... und du kannst deine Apps weiter nutzen und mit den anderen Typen eine schöne Zeit haben, wenn ich auf Arbeit bin oder meine Hobbies betreibe."
     
    02.03.2019 #67
  8. Ulla
    Beiträge:
    723
    Likes:
    1.194
    Wenn man tatsächlich nicht nur einmal sondern mehrfach betrogen worden ist, könnte man sich auch fragen, warum man solche Partner anzieht bzw was den Partner in die Arme eines anderen treibt.
     
    02.03.2019 #68
    Luzi99 gefällt das.
  9. Bassrollo
    Beiträge:
    274
    Likes:
    173
    Der höhere sexuelle Marktwert des anderen Mannes ist die Antwort. Wiegesagt, ich nehme Verantwortung für meine Sache und arbeite dann im Gegenzug an meinem Marktwert. In erster Linie allerdings für mich selbst und nicht für andere.
     
    02.03.2019 #69
  10. facy
    Beiträge:
    3
    Likes:
    2
    In einer Partnerschaft ist es mir wichtig, dass beide Partner am Leben des anderen interessiert sind und dass beide interessiert sind, dem anderen von den eigenen Erlebnissen,Bekannten und Freunden, Gedanken, Sorgen und Freuden zu erzählen.
    Sein Leben zu teilen. Für mich ist das ein wesentlicher und grundlegender Punkt in einer Beziehung. Genauso wie ich mich körperlich nah fühlen will, ist das auch geistig und emotional so . Von daher haben Geheimnisse und verschlüsselte Handys und Computer keinen Platz.
    Und wenn mich das Dirndl einer Frau oder die Lederhose eines Herrn bewegt, dann wäre es eigentlich fair das IN der Partnerschaft zu besprechen und nicht außerhalb ;-)
    Traurig eigentlich von Spionage zu sprechen, wie bei Feinden.
     
    02.03.2019 #70
    Look und Mentalista gefällt das.
  11. vivi
    Beiträge:
    2.612
    Likes:
    959
    Mhm....da wird aber dem Otto-Normal-Bürger (und dem angeblich pragmatisch veranlagtem Mann) eine ganze Menge Pfiffigkeit unterstellt.;)

    [​IMG].... *räuspern*....tatsächlich?;)
     
    03.03.2019 #71
    Vergnügt, lisalustig und Synergie gefällt das.
  12. Bassrollo
    Beiträge:
    274
    Likes:
    173
    Bei euch natürlich nicht. Da bin ich unten durch. Was ich abseits dieses Forums tue, wisst ihr nunmal nicht. Aber wenn ihr es wüsstet, müsste wohl fast jeder objektiv zugeben: "Ok, du stehst warscheinlich besser da, als vor 2 Jahren". Aber das ist ein anderes Thema. Ich freue mich darüber, dass mich wenigstens 2 - 3 Kerle drüben verteidigt haben. Vielleicht solltet ihr Frauen euch mal darüber klar werden, was ihr wollt. Graue Schaafe, die auf Parship "bitte, bitte date mich" Kettenbriefe anfertigen oder vielleicht doch mal denkende Individuen, die ins Forum gehen und einen herausfordern. Wiegesagt, ich glaube, der eine oder Mann liest sich das hier durch und fühlt sich eher noch bestätigt in seinen Vermutungen. Aber das ist eurer Ding. Ich halte mich ab jetzt wieder mehr zurück, da die Sperre wohl schon nah ist. Parship Profil ist schon weg. Ich bleibe doch lieber alleine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2019
    03.03.2019 #72
  13. vivi
    Beiträge:
    2.612
    Likes:
    959
    03.03.2019 #73
    Vergnügt gefällt das.
  14. Mentalista
    Beiträge:
    13.900
    Likes:
    6.017
    03.03.2019 #74
    Vergnügt gefällt das.
  15. Ah - und dann hat man die Antwort? Cool, das ist ja einfach.
    Mann, diese hohlen Phrasen - sorry, aber da gehört in so einem Fall dann noch einiges mehr dazu...
     
    04.03.2019 #75
    Fraunette gefällt das.