Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Sonnentanz7
    Beiträge:
    76
    Likes:
    23

    "Keine Angabe" bei Gewicht... an die Damenwelt

    Bin seit 2 Tagen Mitglied. Was mir hier auffällt und das eigentliche Thema - weiter unten.
    Ich bin nicht oberflächlich, nur ich wünsche mir schon eher eine Frau mit einer guten/normalen Figur - schließlich mache ich seit 20 Jahren Sport und lege eben Wert darauf.

    Warum liest man immer nur "keine Angabe" bei dem Gewicht? Heisst das im Umkehrschluss, keine gute Figur bzw. eher nicht schlank?

    Bitte um ehrliche Meinungen der Damen. Bin übrigens 31, nur am Rande.
     
    13.05.2017 #1
  2. Suxxess
    Beiträge:
    780
    Likes:
    98
    Viele übersehen diese Angabe oder finden es schwer sich einzuschätzen. Daher heißt es nicht, dass eine Frau, die dies nicht ausgefüllt hat, immer etwas mehr auf den Rippen hat.

    Schau dir ihre Fotos an und achte auf ihre sportlichen Aktivitäten. Und wenn es halbwegs passen zu sein scheint, dann kann man sich ja auch treffen.
     
    15.05.2017 #2
    Loirinha gefällt das.
  3. lisalustig
    Beiträge:
    4.891
    Likes:
    3.037
    Du liest IMMER diese Nicht-Angabe? Vermutlich wissen sich diese Frauen nicht recht einzuordnen oder trauen sich nicht (weil sie sich zu dünn oder dick finden). Wer weiß. Wenn Dir das Profil gefällt, dann lass es doch drauf ankommen. Notfalls kannst Du doch immer noch nach Bildfreischaltung in netter Form schreiben, dass sie leider nicht "Dein Typ" ist. Ansonsten musst Du diese Profile ignorieren.

    Schreib in Deinen Freitext, dass Du Dir eine Frau mit normaler Figur wünschst. Dann wird Dich keine anschreiben, die etwas mehr Pfunde auf den Hüften hat oder eine sehr schlanke; bzw. eine solche von Dir angeschriebene Frau wird Dich ignorieren oder verabschieden.
     
    15.05.2017 #3
  4. Synergie
    Beiträge:
    3.580
    Likes:
    3.361
    Die Angabe ist in meinen Augen eifach völlig redundant und irrelevant und habe daher da auch keine Angaben gemacht.

    Wie Suxxess schon sagt, anhand der Bilder, Interessen, evtl genannter Ernährungsgewohnheiten solltest du auch ohne numerische Angabe eine Einschätzung vornehmen können.
     
    15.05.2017 #4
    Etepetete gefällt das.
  5. Julianna
    Beiträge:
    5.028
    Likes:
    2.718
    Schwierige Frage. Mache sehen super gut aus und wollen nicht über ihr Äußeres definiert werden. Andere haben Hemmungen sich selbst zu definieren bzw. einzuschätzen.

    Achte doch einfach darauf, ob eine Frau in ihrem Profil angibt "Sportbegeistert" oder bei Hobbies "Joggen, Fitness, Yoga..." usw. Ich denke wenn du Sportbegeistert bist, ist das sowieso ein wichtiger Punkt bei dir. Such doch einfach eine Frau, die auch gerne viel Sport macht. Dann habt ihr etwas gemeinsam.
     
    16.05.2017 #5
  6. lollipopp
    Beiträge:
    113
    Likes:
    14
    ..ich musste feststellen, dass sogar die Angabe "normal" bei Männern meist "deutlicher Bauch" bedeutet .... häufig schon auf dem Bild deutlich erkennbar! Und wenn dann gar keine Figurangabe drin steht, heisst das für mich, da sind wohl mehr als ein paar Pfunde zu viel. Ist aber meine persönliche Erfahrung mit Männerprofilen!
     
    19.05.2017 #6
  7. doctorwho
    Beiträge:
    61
    Likes:
    19
    Ich hatte Anfangs auch keine Angabe beim Gewicht. Lag zu dem Zeitpunkt bei 95kg bei 1.88m.
    Mittlerweile bin ich bei 89kg und hab mich auf "normal" gesetzt.

    Aber was ist "normal" ...
    Der Durschnittsmann in DE wiegt laut Internet 89kg ...
    Die Durschnittsfrau in DE wiegt laut Internet 79kg ...

    Ich verstehe schon das man da lieber keine Angabe macht ...

    Ich würde generell ein Foto bevorzugen wo man Vollständig zu sehen ist, dann sich jeder seine Meinung selbst bilden ...
     
    24.05.2017 #7
  8. Sonnentanz7
    Beiträge:
    76
    Likes:
    23
    Also mit dem Durchschnitt brauchst du mir nicht um die Ecke kommen, weil jeder 2. leider mollig oder dick ist. :)
    Soll auch nicht abwertend klingen. Aber ich treibe seit 20 Jahren Sport und achte sehr auf die Ernährung. Da erwarte ich eben auf jeden Fall eine gute/normale Figur der Frau.
     
    26.05.2017 #8
  9. HrMahlzahn
    Beiträge:
    4.263
    Likes:
    2.408
    lustig
    bei mir sind die Frauen alle schlank, jünger aussehend, geschieden oder getrennt lebend, haben zwei Kinder die außer Haus sind, machen gerne Badeurlaub, lieben das Meer, etwas seltener die Berge, spielen kein Instrument. gehen gerne ins Theater, hassen ungepflegte Männer, und wollen umarmt werden, wenn es ihnen nicht gut geht. Das Alter variiert zwischen Anfang 50 und Mitte 60. Alle wollen kuscheln und sich beim ersten Date in der Gastronomie treffen. Außer der Altersgruppe habe ich keinerlei Einschränkungen gemacht.
    Ich selbst habe bei meiner Figur stattlich angegeben (größer gings nicht) und noch irgendwo im Profil geschrieben, dass ich einen großen Schatten werfe.
    Ein Foto habe ich noch gar nicht eingestellt und bin gleich von Ärztinnen und anderen Akademikerinnen überrannt worden. Allerdings habe ich auch einen akademischen Beruf angegeben. Irgendwie sieht das aus, als kämen die alle aus dem gleichen Nest. Das ist alles so monoton, berechenbar und langweilig. Es sieht aus, als würde in dieser Altersgruppe ein massiver Männermangel herrschen, was aber nicht dazu führt, dass die Damen sonderlich individuelle Profile erstellen. Das sind meine Erfahrungen aus zwei Tagen Basiszugang. Lust auf mehr Zweisamkeit macht das nicht gerade.
     
    26.05.2017 #9
  10. Rubena
    Beiträge:
    738
    Likes:
    560
    @HrMahlzahn
    Ich finde, für Dein Schicksal müssen wir Dich nicht sehr bedauern :rolleyes: Überrannte Männer werden hier meistens beneidet!
    Das mit dem "großen" Schatten finde ich lustig! :D
     
    27.05.2017 #10
  11. fafner
    Beiträge:
    9.759
    Likes:
    3.603
    Vielleicht lügen die auch nur... ;)
     
    28.05.2017 #11
    Rubena gefällt das.
  12. in den ersten Tagen ist der Traffic immer hoch und HrMahlzahn ist in der Lage ein ansprechendes Profil zu erstellen.

    Der Frauenüberschuss in dem Alter ist übrigens nominell praktisch vernachlässigbar. Die shortage entsteht dadurch, dass die etwa gleichaltrigen Männer lieber nach mehr oder weniger deutlich jüngeren Frauen suchen, während Frauen eher gleichaltrig suchen. Der Mann, der gleichaltrig sucht, ist Hahn im Korb! Und dann kommen noch die Frauen hinzu, die einen 10 Jahre älteren Mann akzeptieren - was für die gleichaltrig suchenden Frauen 10 Jahre jüngere Konkurrenz bedeutet.


    Mal eine kleine Betrachtung zu "schlank".

    Fand ich erschreckend, ja sogar unglaubwürdig, wenn man das mit der durchschnittlichen Größe korreliert. Meine kurze Recherche ergab relevante Schwankungen in den Angaben für Gewicht und Größe( der Frauen). Plausibler fand ich den durchschnittlichen BMI von 23,9 für Männer und 23,5 für Frauen. Den kann man grob übersetzen mit Gewicht etwas unter Körpergröße minus 100cm.

    In meinem Alter unternimmt man gewichtsmäßig meist dann etwas, wenn ein gesundheitlicher Impact das sinnvoll macht/besser erfordert. Vorher war das so, dass mir gesagt wurde, wozu willst du denn abnehmen? Das wurde gegen meinen Widerstand als normal bezeichnet. Jetzt habe ich einen BMI von 22,9. Das sind nur noch Muskeln und Samenstränge. Neigungsweise würde ich mich nun als schlank bezeichnen, bin ich aber nicht! Schlank bedeutet per Definition ein "bezogen auf die Körpergröße relativ geringes Gewicht". D.h. um mich als schlank bezeichnen zu können, müsste ich als großer Mann mind. weitere 11kg abnehmen. Das lass' ich mal besser. Da esse ich lieber mehr. :D

    Solche Aktionen kann ich übrigens nur machen, wenn ich alleine bin. Wenn ich nicht, wie früher, sehr viel Sport betrieben hatte, dann nehme ich in einer Beziehung sukzessive zu. In einer Beziehung klappt das mit meinem Rhytmus nicht mehr. Ich habe mein Gewicht immer über Bewegung kontrolliert, nie übers Essen. Beziehung bedeutete idR. weniger Bewegung, mehr Essen. Keine war Sportlerin.
    Interessanterweise ist es so, dass ich bei mehr Bewegung weniger Hunger habe. Bewegung wirkt auf das Hungergefühl eindeutig regulierend.
    In einer langjährigen Beziehung war das in der Spitze ein BMI von 28,7. Leichtes Übergewicht, das war mir gar nix, dann fühle ich mich nicht mehr wohl.

    Profilmäßig würde ich den Angaben bezüglich Figur keinen sonderlichen Wert beimessen und zöge eher die indirekten Angaben heran. Ich mache mich übrigens nicht zum Maß für andere. Idealerweise wünschte ich mir, dass sie sich in ihrer Körperlichkeit genauso wohl fühlt wie ich. Optisch ist mir das gar nicht so entscheidend. Es gibt für alle Staturen stimmige Optik. Allerdings habe ich bezüglich der negativen Wirkung von jedem Kilo zuviel nichts zu diskutieren. Ich habe sportbedingt ein zu schonendes, beginnend verschlissenes Knie und für mich selbst empfinde ich zuviel Gewicht schon lange einfach nur als im engeren Sinne des Wortes belastend. Umgekehrt fühle ich mich durch die Entlastung ausgesprochen gut.

    BTW, es hat ziemlich lange gebraucht, bis mir der Fehler an Durschnittsmann/-frau aufgefallen ist.
     
    28.05.2017 #12
  13. Rubena
    Beiträge:
    738
    Likes:
    560
    Ich empfehle den Film "Embrace"! Ein Plädoyer für die Akzeptanz der Unterschiedlichkeit und des eigenen Körpers. Nicht nur für Frauen interessant... (hoffe ich). :rolleyes:
     
    28.05.2017 #13
    Etepetete gefällt das.
  14. lisalustig
    Beiträge:
    4.891
    Likes:
    3.037
    Es sollen ja ehrliche Angaben sein. Insofern gibt es eben Wiederholungen in den Profilen. Übrigens auch bei Männern. Gern werden da nur Aufzählungen genommen, ganze Sätze sind vielen zu anstrengend....

    Ich könnte mir vorstellen, dass viele ältere Frauen versuchen, mainstream zu sein, um die wenigen Männer in gehobenem Alter nicht mit ausgefallenen Dingen zu verschrecken.

    Ich liebe übrigens auch das Meer (Badeurlaub), mag kuscheln und in den Arm genommen werden, gehe gern ins Theater, spiele kein Instrument und finde ungepflegte Männer doof. Und ich bin bestimmt nicht langweilig.

    Nicht pauschal abwerten, einfach hinter die Kulissen gucken, fände ich gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2017
    28.05.2017 #14
    fafner gefällt das.
  15. IMHO
    Beiträge:
    4.203
    Likes:
    2.988
    Ui, ui, ui, gaaanz dünnes Eis.
    "Normale Figur" - tja, was ist denn das?
    Für die Eine, die gerade noch über dem Untergewicht ist (aber schon sehr dürr aussieht) ebenso, wie für den beleibten Herrn, der schon weit im Übergewicht liegt, aber dessen Nachbar eben drei Zentner wiegt.
    Problem: Subjektive Beurteilung durch Selbsteinschätzung.
    Und diese muss nicht zwingend mit den Vorstellungen des/der Suchenden von "normaler Figur" matchen........
     
    29.05.2017 #15